Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Felix Heger?

2.876 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Kind ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 14:57
Zitat von seliseli schrieb:Aber er war ja sauber, hätten dann sich diese Nadeln nicht auch in seinem Pullover z.B. verfangen müssen ?
Meiner Erfahrung nach (bin täglich im Wald) verhaken sich Kiefernnadeln am ehesten dann, wenn sie a) durch einen festen Widerstand in etwas Weiches hineingedrückt werden und b) von diesem weichen Körper dann auch "festgehalten" werden. Genau das ist ja der Fall, wenn man sich mit den Händen auf dem Waldboden abstützt und dabei gerade auf eine dort liegende Kiefernnadel trifft. Die Kiefernnadel dringt durch den Druck der Hand in die Haut ein, wird anschließend von der Haut umschlossen und bleibt dann sogar (obwohl sie recht lang ist, vielleicht 10 cm) in der Haut stecken, bis man sie abstreift oder herauszieht.

Es ist sicher auch möglich, dass sich Kiefernnadeln im Pullover verfangen, aber m.E. fehlt bei einem Pullover die Dichte bzw. Festigkeit (wie die menschliche Haut sie hat), die die Nadel dann festhalten würde, so dass sie auch stecken bleibt. Daher würde ich annehmen, dass Kiefernnadeln von einem Pullover schneller wieder abfallen (es sei denn, sie verfangen sich in den Maschen). Aber vielleicht könnte man das auch einfach mal ausprobieren.

Eine andere Erklärung dafür, dass sich in Michael Hegers Pullover keine Kiefernnadeln o.Ä. fanden, könnte natürlich sein, dass er bei diesem Sturz nur mit den Händen auf dem Boden aufkam, aber nicht mit dem Pullover.


melden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 17:33
@seli
Es ist eigentlich nicht möglich das Verletzungsmuster von MH im Forumn zu beurteilen, solange der Obduktionsbericht nicht vollständig veröffentlicht ist.
Aber erklären könnte man: durch Hypothermie wird Blut im Körper umverteilt. Es werden nur noch lebenswichtige Organe wie Herz und Leber durchblutet. Die Muskeln werden nicht mehr ausreichend versorgt und können so keinen muskulären Schutz für die Knochen mehr sein. Schon geringere Gewalteinwirkung wie Sturz führen zu Knochenbrüche (hier Rippenfrakturen). Auch Blutergüsse treten deutlich verzögert bis gar nicht mehr auf.
Der „Einstich“ am Handgelenk befindet sich über den Beugesehnen der Finger und hat keinen Bezug zu Arterie oder Vene.
Deshalb hatte ich ähnliche Erklärung wie @rattich. Da bereits eine Umgebungsreaktion des Gewebes zu erkennen ist könnte diese Verletzung vor Aufsuchen des Biwaks entstanden sein. Daher befürworte ich eine Feingewebliche Untersuchung dieser Stelle, eine toxikologische Untersuchung bringt mM nach nichts.


melden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 17:36
@seli
Dreckig, sauber? Es herrschten Minusgrade. Dreck war gefroren und konnte somit nicht in die Fasern eindringen.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 17:55
Zitat von WattWatt schrieb:Dreckig, sauber? Es herrschten Minusgrade. Dreck war gefroren und konnte somit nicht in die Fasern eindringen.
Zwischen M.H.s Verschwinden und dem Fund der Leiche (6 Wochen) gab es wohl erhebliche Temperaturschwankungen und auch längere Phasen mit weit über 0 Grad Celsius. Also könnte doch zumindest der Teil des Körpers, der mit dem Boden in Berührung kam, Waldbodenanhaftungen haben. Oder wenn es taut Zweige, Blätter, etc. von den Bäumen nach unten fallen. Oder einfach Dreck, der eben so durch die Luft fliegt. Also bei uns auf der Terrasse ist gerade im Winter wenn alles auftaut immer alles ganz schnell verschmutzt und ich frage mich immer wo das her kommt.


melden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 19:07
Noch eine Ergänzung zur möglichen Ursache des Einstichs: Auf dem Foto von Michael Hegers Handgelenk, das hier in der Bildergalerie eingestellt ist https://www.allmystery.de/bilder/km85181-11, sieht es so aus, als hätte sich die Haut um den Einstich herum entzündet, wie auch @Watt weiter oben schrieb. Bei Kiefernnadeln kenne ich es allerdings nur so, dass sie sich ohne Rückstände wieder aus der Haut herausziehen lassen und sich dort auch nichts entzündet.

Zumindest wenn man nach dieser Nahaufnahme von Michael Hegers Handgelenk geht, wäre es aber evtl. auch möglich, dass doch etwas in der Haut stecken geblieben ist, was dann diese Schwellung verursacht hat. Dann käme vielleicht auch ein kleiner Dorn oder ein ähnlicher Fremdkörper infrage, den Michael Heger nicht mehr aus der Haut herausbekommen hat (oder der ihm dann auch egal war). Allerdings muss man auch bedenken, dass diese Aufnahme erst Wochen nach Michael Hegers Tod entstanden ist und sich die Haut in diesem Zeitraum vermutlich stark verändert hat.

Ich kann da aber nur meinen laienhaften Eindruck wiedergeben. Vielleicht lesen hier Mediziner mit, denen noch etwas dazu einfällt?


melden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 19:43
Gerade Verletzungen durch Prunus spinosa (Schlehdorn) verursachen gerne unebene Einstichstellen. Das kommt daher, daß die Dornen nicht glatt sind, da es sich um eine Art von Seitentrieben handelt. Und da diese die Haut nicht nur einstechen, sondern je nach Beschaffenheit des einzelnen Dorns auch ungleichmäßig einreißen, kommt es zu einer Kombination aus punktförmiger Stich- und Risswunde.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 21:22
Zitat von IlluminatiNWOIlluminatiNWO schrieb:kommt es zu einer Kombination aus punktförmiger Stich- und Risswunde
Danke, ja, so etwas könnte zu der Verletzung passen.

Im Wald gibt es viele Möglichkeiten, sich zu verletzen, und da Michael Heger sich lange im Wald aufgehalten hat und dort wahrscheinlich mehrfach gestürzt ist, wird es dabei irgendwann auch zu dieser kleinen Wunde gekommen sein.


melden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 23:03
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Ich finde es erkenntnisreich, sich selber zu verbitten, wörtlich genommen zu werden, sich als selber vermeintlich absichtlich falsch verstanden zu gerieren und dann einfach mal fröhlich ignorieren, worum es eigentlich geht
Warum greifst Du mich so an, anstatt einfach Deinen Fehler / Versehen zuzugeben oder einfach nicht zu reagieren?

Und bitte wo
-habe ich mir verbeten, wörtlich genommen zu werden
-behauptet, selber absichtlich falsch verstanden worden zu sein
-ignoriere ich fröhlich, worum es eigentlich geht?

Zu Deinem unsachlichen Keks-Kommentar: Nein, den werde ich mir nicht kaufen-denn mir geht es nicht ums Rechthaben, sondern (wie den meisten Usern hier) darum, Felix zu finden.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 23:17
Zitat von seliseli schrieb:es waren mehrere Rippen vorne, also gegen die Spitze hin gebrochen und einige Rippen nahe der Wirbelsäule, also so, als wäre da Druck von vorne als auch von hinten entstanden
Aus persönlicher Erfahrung: Ich bin vor einiger Zeit heftig auf eine stumpfe Kante geknallt - das war dann eine Vorderseite 3fache Rippen (serien) fraktur. Die hinteren Rippen waren nicht betroffen.
Zitat von IlluminatiNWOIlluminatiNWO schrieb:Auch kann ein erfolgter Bruch durch Reizung einen weiteren Bruch zur Folge haben, wenn beispielsweise die gebrochene Rippe unter eine andere geschoben wurde durch den Unfall oder sogar durch starke Husten- oder Krampfanfälle.
Kann ich bestätigen : Aufgrund einer Erkältung mit Niesen und Husten gesellte sich nachträglich zu den 3 bestehenden Rippenbrüchen noch ein 4. hinzu (betraf eine der schon gebrochenen Rippen, also war es dann ein Doppelbruch).


melden

Wo ist Felix Heger?

11.06.2021 um 23:53
Zitat von SchlumsiSchlumsi schrieb:Zu Deinem unsachlichen Keks-Kommentar: Nein, den werde ich mir nicht kaufen-denn mir geht es nicht ums Rechthaben, sondern (wie den meisten Usern hier) darum, Felix zu finden.
Das hoffen auch weit über 1800 Angehörige von vermissten Kindern und Jugendlichen in Deutschland, die teilweise seit Jahrzenten bislang auf ein Lebenszeichen warten, oder die Überreste ihres Sohnes/ Tochter bestatten möchten, um einen Ort der Trauer zu haben.

Statistisch bislang vergeblich, zu einem sehr geringen unterem einstelligen Prozentsatz, dass sich das jemals ändern wird. Leider.


Die Hoffnung und der Glaube stirbt bekanntlich zuletzt...


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 06:02
Zitat von ColdcasesColdcases schrieb:Die Essenz ist vielmehr, an welchen Orten er den Jungen vesteckt haben könnte und wie die Rekonstruktion der Aufenthaltsorte, sprich was das Bewegungsprofil ergeben hat?
Absolut! Und abgesehen vom Bewegungsprofil könnte man auch die Frage stellen:, walche letzte Ruhestätte hätte er sich für ihn gewünscht? Im Stern Artikel steht M.H. ist in St. Leon-Rot beerdigt, wo Eltern und Schwester wohnen. Ich geh mal davon aus, dass er das wusste und Felix vielleicht nach dem Tod bei sich in der Nähe haben wollte. St. Leon-Rot liegt zwischen Oftersheim und Bühlertal, von daher würde es zumindest schon mal passen. Im Naturschutzgebiet zum Beispiel.

https://www.google.com/maps/place/Naturschutzgebiet+Hochholz-Kapellenbruch/@49.2637052,8.6460206,15.25z/data=!4m13!1m7!3m6!1s0x4797bb8bffd1f421:0x41ffd3c8d0952f0!2s68789+St.+Leon-Rot!3b1!8m2!3d49.2568614!4d8.6265334!3m4!1s0x0:0xdc910a94284d530!8m2!3d49.2596377!4d8.6502286


melden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 07:30
Zitat von seliseli schrieb am 26.03.2021:Von Auto war keine Rede, nur vom Kofferraum
Zitat von SanderoSandero schrieb am 26.03.2021:Das heißt doch nicht, dass diese These "entkräftet" wurde und man kann ganz sicher nicht den Schluss daraus ziehen, dass er definitiv "nicht mit einem Auto transportiert wurde"
Nochmal zum in den Hinterköpfen vielleicht immer noch zuklappenden Kofferraum (Mythen und Legenden halten sich ja beharrlich):

Gegen die aus der Luft gegriffene Annahme, Michael Heger habe in einem Kofferraum gelegen, spricht, dass der rechte Arm nicht am Körper anliegt, sondern abgespreizt ist. Es hat keiner Michael Hegers Leiche angerührt.
Die angewinkelten Beine sprechen dafür, dass er erst in die Knie ging und dann seitlich wegkippte. Er ist also nach dem Sturz noch weitergelaufen und später erst umgefallen. Er muss seiner Position zufolge von oberhalb des Hügels gekommen sein und ging nach unten, Richtung Weg oder parallel zum Weg. Seine Knie zeigen die grobe Richtung, in die er ging.
Wie alle anderen Punkte passt auch die Liegeposition der Leiche zum Suizidgeschehen ohne Fremdeinwirkung.
Zitat von seliseli schrieb am 22.10.2017:Das würde aber bedeuten, daß MH nicht den Berg herunter, sondern den Berg hoch gelaufen sein müßte.
Nee, genau anders herum passt es wegen der abgeknickten Beine.
Zitat von seliseli schrieb am 01.09.2012:Auch hätte er sich kaum von einem der Felsen dort gestürzt ( womit die Polizei seine Brustverletzungen erklärt ), da er sich ja nicht sicher sein konnte, nach einem solchen Sturz wirklich tot zu sein, außerdem sind diese Felsen nicht so hoch.
Doch, genau das wird er in seiner Verzweiflung gemacht haben und dadurch die passenden Verletzungen (durchaus geläufige Verletzungen lt. Dr. Ortlieb) erlitten haben, die dann schließlich zum Tod geführt haben, zusammen mit der Hypothermie, die er erlitt, weil er seine Plastiksack-Schlaftabletten-Alkohol-Methode nach dem besch*** Ratgeber von Verzele überlebt hatte.

Der Körper war trotz der langen Liegezeit im Freien in einem guten Zustand, das spricht für konservierende Witterung, auch ein entsprechender Erhalt der Kleidung ist nicht ungewöhnlich.

Ich denke, es gibt mittlerweile kein Mysterium mehr. Die Fachleute haben den Fall von Anfang an korrekt eingeschätzt.

Felix befindet sich nicht im Ausland und auch nicht in der Nähe der Endstation von Michael Heger, an dem er diesen langen letzten Leidensweg durchlitt.
Der Archäologiehund wird dort dann auch keine Überreste von Felix finden. Kein Mensch vermutet doch auch mittlerweile noch, dass er mit MH dort war.
Kann man sich mMn sparen.


6x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 08:21
Zitat von PalioPalio schrieb:Nochmal zum in den Hinterköpfen vielleicht immer noch zuklappenden Kofferraum (Mythen und Legenden halten sich ja beharrlich):
Es gibt auch noch andere Fahrzeuge als Autos mit Kofferraum, die eine größere Ladefläche haben und in dem Fall würde auch ein abgespreizter Arm kein Hindernis darstellen.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 08:35
Zitat von PalioPalio schrieb:Doch, genau das wird er in seiner Verzweiflung gemacht haben und dadurch die passenden Verletzungen (durchaus geläufige Verletzungen lt. Dr. Ortlieb) erlitten haben, die dann schließlich zum Tod geführt haben
also soll er sich aus Verzweiflung von ca 3 Meter hohen Felsen gestürzt haben ?


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 08:54
Zitat von SanderoSandero schrieb:Es gibt auch noch andere Fahrzeuge als Autos mit Kofferraum, die eine größere Ladefläche haben
Nur hier spricht rein gar nichts dafür. Alles, wirklich alles passt zum Suizid. Der abgespreizte Arm muss nun zusätzlich noch erklärt werden.
Welche nicht festgestellte Tötungsart hat man denn aus welchem nicht nachvollziehbaren Motiv nach euren Vorstellungen gewählt, bevor man Herrn Heger anschließend noch mal irgendwo einquetschte, um ihm die Rippen zu brechen und ihn dann unverschnürt mit abgespreiztem Arm und mit offener Hose, nur einem Schuh und ohne seine Brille in den entsprechend großen Kofferraum eines unbekannten SUV-Halters zu legen und in den Wald zu fahren und wer schrieb eigentlich die letzten Worte an Manuela?

Ach ich weiß, es war ja eine Kombination aus Ablenkung vom Suizid mit einer unbekannten Helferstruppe (nette, kinderliebende Leute), Mord durch weitere Unbekannte (die Bösen) und einer 15jährigen Geheimoperation, die Felix' Verschleppung zu Pflegeeltern beinhaltet (da haben wieder die Guten übernommen).

Der Superverschwörungsgau. Fehlt eigentlich nur noch, dass Kontakte zum Geheimdienst ins Spiel gebracht werden. Und die Ermittler sind von Suizid ausgegangen und haben diese These gar nicht ernsthaft verfolgt?
Na, sowas aber auch. Der Privatdetektiv hat die Großeltern auch nur um 70.000 € erleichtert und nichts gefunden? Na, sowas aber auch.
Zitat von seliseli schrieb:also soll er sich aus Verzweiflung von ca 3 Meter hohen Felsen gestürzt haben ?
Ja. Er wollte unbedingt sterben, erst nach Ratgeber, dann irgendwie. Welcher Felsen und wie hoch dieser war, weiß ich nicht.


2x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 09:06
Zitat von PalioPalio schrieb:Welche nicht festgestellte Tötungsart hat man denn aus welchem nicht nachvollziehbaren Motiv nach euren Vorstellungen gewählt, bevor man Herrn Heger anschließend noch mal irgendwo einquetschte, um ihm die Rippen zu brechen und ihn dann unverschnürt mit abgespreiztem Arm und mit offener Hose, nur einem Schuh und ohne seine Brille in den entsprechend großen Kofferraum eines unbekannten SUV-Halters zu legen und in den Wald zu fahren und wer schrieb eigentlich die letzten Worte an Manuela?

Ach ich weiß, es war ja eine Kombination aus Ablenkung vom Suizid mit einer unbekannten Helferstruppe (nette, kinderliebende Leute), Mord durch weitere Unbekannte (die Bösen) und einer 15jährigen Geheimoperation, die Felix' Verschleppung zu Pflegeeltern beinhaltet (da haben wieder die Guten übernommen).

Der Superverschwörungsgau. Fehlt eigentlich nur noch, dass Kontakte zum Geheimdienst ins Spiel gebracht werden. Und die Ermittler sind von Suizid ausgegangen und haben diese These gar nicht ernsthaft verfolgt?
Na, sowas aber auch. Der Privatdetektiv hat die Großeltern auch nur um 70.000 € erleichtert und nichts gefunden? Na, sowas aber auch.
Ihr wiederholt immer wieder dasselbe Mantra. Teilweise seit Jahren. Wird das nicht mal langweilig?
Dieser Thread heißt "WO ist Felix Heger?". Das heißt es geht hier zumindest u.a. darum, Theorien zu diskutieren, bei denen NICHT von einem erweiterten Suizid ausgegangen wird. (Wobei glaube ich niemand bestreitet, dass es so gewesen sein könnte.) Es ist aus meiner Sicht absolut sinnfrei gebetsmühlenartig zu behaupten, dass Felix tot ist, denn das ist zum einen nicht erwiesen und zum anderen gibt es Menschen, die andere Theorien diskutieren möchten und genau das wird verhindert, wenn jede Diskussion in eine andere Richtung im Keim erstickt wird. Warum eigentlich? Was habt ihr davon? Wenn ich glauben würde, dass Felix tot ist, wäre ich längt nicht mehr hier, um andere davon abzuhalten Theorien über einen lebenden Felix auszutauschen.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 09:28
@Sandero
Irgendwas hast du falsch verstanden. Genau darum geht es und genau das machen wir. Spekulieren, Meinungen kundtun, Diskutieren, auch Wiederholen ist erlaubt. Nur die überflüssige Fragerei, warum man seine Meinung in einem Diskussionsforum kundtut, kann man mal steckenlassen. Du darfst ja gern weiter über Mord und Verschleppung spekulieren, ich darf dann Zweifel äußern. Und mittlerweile liegt der Fall für mich so eindeutig, weil sich immer mehr richtungsweisende Details ergeben haben, dass ich andere Thesen albern finde.

Es geht in diesem Thread also nicht darum, virtuell Felix Heger zu finden, sondern den Fall zu diskutieren.

Dazu gehört auch die Diskussion weiterer Entwicklungen, der Öffentlichkeitsarbeit der Suchinitiative und die Suchmaßnahmen.

Spürhunde beim Biwak werden nach meiner Einschätzung (nach wie vor) nichts finden und Recherchen zu Sekten oder anderen Gemeinschaften im Ausland auch nichts ergeben.


melden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 09:38
Zitat von PalioPalio schrieb:Die angewinkelten Beine sprechen dafür, dass er erst in die Knie ging und dann seitlich wegkippte
Gibt es irgendwo Bilder, die die Liegeposition genauer zeigen? Ich hab enix gefunden.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 09:54
Zitat von PalioPalio schrieb:Ich denke, es gibt mittlerweile kein Mysterium mehr. Die Fachleute haben den Fall von Anfang an korrekt eingeschätzt.

Felix befindet sich nicht im Ausland und auch nicht in der Nähe der Endstation von Michael Heger, an dem er diesen langen letzten Leidensweg durchlitt.
Das Problem ist, dass eure Meinung als die einzig valide dargestellt wird, während andere Meinungen als Phantasien, Märchen, Hirngespinste etc. abgetan werden. Und zwar geballt von einer Meute der Anhänger der Theorie des erweiterten Suizids. So wird systematisch eine Diskussion in eine andere Richtung unterdrückt.

Im Übrigen ich halte Suizid gar nicht für so abwegig. Nur halte ich so rein gar nichts von der Theorie des erweiterten Suizids und deshalb würde ich hier auch gerne andere Theorien diskutieren ohne gleich als Verschwörungstheoretiker abgetan zu werden.


2x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

12.06.2021 um 10:00
Zitat von OpLibelleOpLibelle schrieb:ibt es irgendwo Bilder, die die Liegeposition genauer zeigen?
In der SWR-Doku zum Vermisstenfall Felix geht es ab etwa Min. 11:00 um das Auffinden von Michael Heger durch ein Paar mit Hund. Bei Min. 11:15 ist dort kurz ein Körper zu sehen, der mit angewinkelten Beinen auf der Seite liegt.

https://www.youtube.com/watch?v=DoF3Eo32qKk


2x zitiertmelden