Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Göhrde-Morde

15.553 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, Ungelöst, Doppelmord, 1989, Göhrde, Lüneburg, Lage, KUR, Winsen, Tatwaffe + 15 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Die Göhrde-Morde
Röthen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

29.07.2016 um 18:27
@Frozenjoghurt
Ja.
Das ist sowohl das Fligblatt als auch das Phantombild 😎
Gibt es auch bei wikipedia..und die erste heiße Spur auch..siehe Hamburger Abendblatt vom 09.03.1991.


melden
Röthen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

29.07.2016 um 23:50
Da sowohl der 1996er-Spiegel-Beitrag als auf der 2010er-Süddeutsche Zeitung-Beitrag von Michael Jörgs geschrieben wurden und obwohl knapp vierzehn Jahre auseinander, ist in beiden Artikeln von tausendneunhundertelf Hinweisen die Rede. Ebenso wird der Beutelmann auch nur in diesen Artikeln erwähnt (und "natürlich" ab 2014..).

Ich behaupte, den Beutelmann gab es nicht.


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 10:10
@Röthen

Wieso meinst Du, soll es den Beutelmann nicht gegeben haben?


melden
FredvomMond
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 11:50
@Röthen

Der seltsame Beutelmann wurde eindeutig gesehen, von eben jenem Paar, welches die Leichen der ersten beiden Opfer fand!

Dieser Mann wirkte auffällig wirr oder auch aufgeregt, er lief quer durch den Wald und entfernte sich von den "Beerensammlern", als er sie erkannte! Ich vermute es war der Mörder.


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 12:02
Ein deutliches Indiz für "Lüchows Ermittler damals wie heute" immer an der Spur vorbei!!
Dem Beutelmann wurde keine ernsthafte Bedeutung zugemessen. Die Frage bleibt bis heute offen! Warum??
Solange er nicht als Täter ausgeschlossen werden kann, ist er der Mörder!


melden
FredvomMond
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 12:09
@Dill

Da kann den Ermittlern ja kaum ein Vorwurf gemacht werden, denn zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass an diesem Tag ein weiterer Doppelmord geschah!
Ein Phantombild konnte aufgrund der wagen Beschreibung später nicht erstellt werden, dennoch kann man davon ausgehen, dies war der Göhrdemörder.

Was auch immer genau dort geschah, es muss davon ausgegangen werden, der Täter verbrachte im Sommer 1989 mehrere Tage dort in diesem Wald und kehrte nach der Entdeckung seiner Taten wahrscheinlich nie mehr zurück!


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 12:27
Ich glaube schon, dass es den Beutelmann gab. Ansonsten wäre doch das Phantombild nicht entstanden.


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 12:31
Kann es sein, dass Beutelmann nicht allein war? Frage mich auch, warum dem keine Bedeutung beigemessen wurde. War er evtl. bekannt oder hatte er gute Beziehungen?


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 12:35
@Frozenjoghurt
Frozenjoghurt schrieb:Ich glaube schon, dass es den Beutelmann gab. Ansonsten wäre doch das Phantombild nicht entstanden.
Am Anfang gingen wir ja davon aus, dass auf dem Phantombild der Beutelmann zu sehen ist. Das hat sich auch bei mir so festgesetzt, dass ich das erst kürzlich wieder verwechselt habe.

Auf dem Phantombild ist aber die Person zu sehen, welche von Zeugen/ einem Zeuge am abgestellten Fahrzeug von Herrn Köpping am Klaubusch/Bad Bevensen gesehen wurde.

2014 wurde das Phantombild dann gänzlich verworfen.


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 13:13
Mich würde mal interessieren, warum das Phantombild verworfen wurde.


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 13:21
@Frozenjoghurt
Frozenjoghurt schrieb:Mich würde mal interessieren, warum das Phantombild verworfen wurde.
Die Ermittler haben ihre neue Einschätzung nicht begründet.

Es wurde bei der HALD-Tagung nur folgendes gesagt:
Die Zuhörer erfuhren auch, dass die Polizei das damals angefertigte Phantombild heute für falsch hält.
Quelle

http://www.volksstimme.de/nachrichten/lokal/salzwedel/1355470_Professor-fordert-Ermittlungen-voranzutreiben.html


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 13:45
Evtl. ist das Phantombild der Gehilfe des Beutelmannes? Wie kann man hier PNs schreiben?


melden
DaScully
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 14:48
@Dill
Dill schrieb:Solange er nicht als Täter ausgeschlossen werden kann, ist er der Mörder!
Solange er nicht als Mörder verurteilt wurde und das rechtskräftig, bleibt er Zeuge.

@EDGARallanPOE
Okay, auf die Gefahr gesteinigt zu werden. Aufgrund des hohen Drucks und des öffentlichen Interesses zu früh auf einen Tatverdächtigen festgelegt.

Das ist erst mal nur ein Mann, der durch den Wald gelaufen ist.


melden
DaScully
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 15:19
1971 wird ein neues Phänomen bekannt, die Morde an Paaren (Liebes- und Ehepaare)

http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-43144831.html
Kein Zweifel, die Kriminalwissenschaft muß einen neuen Deliktstyp verzeichnen: den Mord an Liebenden, mit mindestens zwei Opfern. Seit Séparées mobil und Intimitäten sichtbar sind, steigt offenbar auch die Zahl dieser Verkehrs-Toten. Für die Täter sind die Gelegenheiten durchweg günstig, denn die oft entblößten und erregten Paare leisten im Schock der Überraschung und der Peinlichkeit nur selten Gegenwehr. Und Hilferufe vom regelmäßig abgelegenen Tatort würden ohnehin meist ungehört verhallen.
Aufzuklären sind die Taten andererseits schon deswegen besonders schwer, weil sie fast stets im Dunkeln ohne Zeugen begangen werden und bis zur Entdeckung häufig viel Zeit zur flucht verstreicht. Vor allem aber sind die Gewaltverbrecher schwer zu fassen, weil das Tatmotiv kaum je erkennbar ist, bevor sie es nicht selbst erläutert haben.
Täter sind oft junge Männer, auch Paare.


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 17:45
@DaScully

Warum Zeuge? War bisher unbekannt.
Eher doch TV!
Kannst Du mir das erklären? Danke!!


melden
FredvomMond
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 18:10
@EDGARallanPOE

Das Phantombild basiert nicht ausschließlich auf eine Beobachtungen in BB, das ist nicht ganz richtig! Der Tercel wurde damals angeblich von diversen Zeugen an unterschiedlichen Orten beobachtet, eine wesentliche Beobachtung wurde von einer Person gemacht, die gelinde gesagt nicht alle Latten am Zaun hatte ... Diese war allerdings maßgeblich an der Entstehung des Bildes beteiligt, somit ist dies ein Grund weshalb man diese Skizze total vergessen muss!


melden
DaScully
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 18:53
Einfach unglaublich, aber es gibt sie, die mordenden Paare. Sie sind aber tatsächlich seltener, als Einzeltäter..., der natürlich auch nicht aus dem Schneider ist. ;-)

Boost und Lohrbach:
http://www.serienkillers.de/mörder-paare/a-z/boost-lorbach/

Assmann und Bendig:
http://www.zeit.de/1972/45/hineingeschlittert-in-einen-mord

Felix und Torben:
http://m.focus.de/panorama/welt/urteil_aid_66331.html

Selten werden Eltern getötet, aber auch dazu sind Jugendliche fähig.
http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-14021302.html

Andreas und Frédéric:
Wikipedia: Vierfachmord_von_Eislingen

@Dill
Der ist und bleibt erst mal Zeuge. Bis er Tatverdächtiger wird.

Jetzt stell dir vor, er wäre wie "vom Teufel gehetzt" zur Polizei gerannt und hätte von den Blaubeerensammlern berichtet.

Dann wären das jetzt die Tatverdächtigen, weil sie so seltsam auf ihn reagiert haben. Sie waren auch in Tatortnähe.

Und die Blaubeerensammler hätten sich nicht gemeldet...


melden
Röthen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 18:55
@FredvomMond
Die "Person mit dem wichtigen Detail" führte sogar zu zeitlicher Verzögerung.
Es gab andere, besser passende Bilder.
Aber nein, es mußte dieses sein, trotz interner Diskussion unter den Beamten.


melden

Die Göhrde-Morde

30.07.2016 um 21:48
@FredvomMond
Wenn die Kripo es damals nicht bemerkt hat, dass die massgebliche Person
für dieses Phantombild nicht "allen Latten am Zaun hatte", muß man sich
ja über gar nichts mehr wundern!

Wer hat das denn herausgefunden, dass der "Informant" nicht ganz rund lief?


melden
Röthen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

31.07.2016 um 07:33
@spookytooth
Gemerkt hatten die ermittelnden Beamten diesen Sachverhalt selbst.
Deshalb diskutierte man das schlussendlich veröffentlichte Phantombild auch intern so heftig,
dass es zu einem unnötigen Zeitverzug bei der Veröffentlichung "eines" Phantombildes kam.

Es wurde eine Person am abgestellten Kfz "Am Klaubusch" gesehen.
Aber eben nicht Herr Michaelis ;-)

"Das Gesicht" kam erst durch "Unrundläufer" ins Spiel..


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt