weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 18:55
@JosefK1914

Da hast Du schon recht mit Deinem Einwand! Vor allem, dass es eben nicht auf irgendwas "Neues" abzielt, das es vermutlich eh nicht gibt, sondern auf die weitere Verfolgung des TV. Danielas Mutter hatte in einem Interview ja explizit gesagt, dass TB für sie der Täter ist. Frage: Warum ist sie sich da so sicher? Auch wenn sie Einblick in die Akte hatte, kann sie nicht mehr gewusst haben, als das, das TB erst in U-Haft und dann wieder raus gebracht hat: Die sogenannte "dünne Suppe". Ich mag aber auch nicht glauben, dass da Emotionen den Realitätssinn verwischen - dazu ist der Mord zu lange her, und es war ja auch nicht der erste Tatverdächtige.

Ich glaub, das Cold Case-Team hat der Familie den "Ermittlungserfolg" so extrem gut "verkauft", dass sie einfach voll und ganz davon überzeugt sind. Vermutlich können und wollen sie sich auch nicht vorstellen, dass da so viel geschlampt wurde, wie es den Anschein hat.

Grundsätzlich bin ich gespannt, ob sich was neues ergibt und wünsche mir, dass der Familie nicht noch mehr Schmerzen und Enttäuschungen entstehen, aber auch, dass niemand ohne stichhaltige Beweise vor den Richter gezerrt wird, nur um irgendeinen Schuldigen zu haben.


melden
Anzeige
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 19:03
"Tirol Heute" einschalten - läuft gleich Interview mit Thomas B.!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 19:09
Also, ich versuche mich mal an eine Analyse. Das Verfahren gegen den
ehemals Tatverdächtigen wurde bzw. wird in 1 bis 2 Wochen eingestellt.
Damit hat das BKA bzw. Cold-Case-Team keine Handhabe und keine weitere
Grundlage weiter gegen die ehem. tatverdächtige Person zu ermitteln. Dadurch
das die Eltern sich jetzt dem Strafverfahren angeschlossen haben und selbst ein
Gegengutachten in Auftrag gegeben haben wird das BKA also das Ermittlungs-
verfahren fortsetzen können ohne das der Anwalt des ehem. Tatverdächtigen
dagegen etwas unternehmen kann da ja jetzt eine "dritte" Partei das
Verfahren mit seiner Nebenklage(?) aufrecht erhält. Es sei denn das der
Anwalt des ehem. Tatverdächtigen Beschwerde bei dem nächsthöheren
Dienstvorgesetzten des StA einreicht.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 19:41
Das Inteview auf "Tirol Heute" ist noch nicht online, war aber auch nicht sehr aufschlussreich. TBs Gesicht war unkenntlich gemacht - schade, hätte gern seine Augen gesehen, allein von der Stimme her kann man sich schlecht ein Bild machen.

Er hat weniger gesagt als in seinem Zeitungsinteview - dass er halt immer noch im Schockzustand ist und Alpträume hat. Er betont sehr, nicht zu wissen, was Danielas Eltern von ihm halten und er deshalb jetzt den Weg in die Öffemtlichkeit sucht, um ihnen und allen anderen seine Unschuld zu beweisen. Ob ihm das mit so völlig nichtssagenden Interviews gelingt, wage ich doch mal zu bezweifeln. Da kann aber er nix dafür, wenn die Journalisten nicht nachfragen...


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 21:37
Gibt es zu dem zeitungsinterview einen link? @ZenCat1


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 22:05
Tirol Heute ist nun online

http://tvthek.orf.at/program/Tirol-heute/70023


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 22:13
@bonlay
Das vom Tatverdächtigen? Hier ist der Link:

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Mordfall-Daniela-Kammerer-Tatverdaechtiger-wurde-entlassen;art58,1300752

@Kornblume

Danke!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 22:27
@ZenCat1 Ich stimme Dir zu. Das Interview würde nur Sinn machen, wenn er wirklich, wie er im Interview sagt, "die andere Seite" der Geschichte aufzeigen würde. Das tut er aber nicht, es geht ja überhaupt nicht um die Anschuldigungen, denen er ausgesetzt war, und wie er sie entkräftet, indem er seine Geschichte erzählt (Alibi usw.). Muss er natürlich auch überhaupt nicht, keine Frage, ist ihm auch nicht anzuraten, aber warum dann so ein Interview? Verstehe ich nicht ganz, aber wenn er unschuldig ist und immer noch geschockt ist ... dann könnte man's doch wieder verstehen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 22:34
Ja,das meinte ich! Vielen dank@ZenCat1


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 22:34
Ja,das meinte ich! Vielen dank@ZenCat1


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 22:35
Ja,das meinte ich! Vielen dank@ZenCat1


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

13.02.2014 um 22:49
Bei ZIB 2 wurde heute über die Cold Case Ermittler berichtet. Auch der Fall Kammerer wurde erwähnt.

"Kritik an Cold Case Ermittlern"

http://tvthek.orf.at/program/ZIB-2/1211/ZIB-2/7485641


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

14.02.2014 um 07:52
@Hammerstein

Möglich wäre, dass er nicht mehr sagen darf, weil die Ermittlungen gegen ihn ja noch nicht ganz eingestellt sind - siehe z.b. hier: http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/tirol/Erstochene-Studentin-Verdaechtiger-frei/131338613

Kenne mich rechtlich zu wenig aus, könnte mir aber schon vorstellen, dass er "von oben" einen Maulkorb verpasst bekommen hat, was Details bzw. seine Seite der Geschichte betrifft. Sonst könnte ich seine Zurückhaltung diesbezüglich auch gar nicht verstehen.


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

14.02.2014 um 07:58
@Kornblume

Vielen Dank auch für den ZIB2-Link!
Ich bin jetzt ganz sicher voreingenommen, aber bei dem Leiter des Cold Case Teams ziehts mir allein schon vom Typ her die Grausbirnen auf, der windet sich ja wie ein Regenwurm... :(


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

14.02.2014 um 08:16
@ZenCat1

Na, es wäre ja auch dumm, ohne Anwalt Dinge auszuplaudern (auch ein Unschuldiger sollte das nicht tun), ich versteh aber nur den Sinn des Interviews an sich dann nicht und schon gar nicht die Aussage, er wolle seine Sicht der Geschichte erzählen. Denn genau das wird er eben nicht tun bzw. nicht tun können.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

14.02.2014 um 08:33
@Hammerstein @ZenCat1 @Kornblume @bonlay @Lohengrin @JosefK1914 @Allgemeines

@AngRa @nephilimfield @nilhörnchen and @all

Es gibt auch einen Bericht in der ORF TVTHEK von "Nö-Heute" die von "Tirol-Heute" doch abweicht.
Und hier auch über die gefundene DNA am Rock von Daniela mit ihm gesprochen wird.

http://tvthek.orf.at/program/Niederoesterreich-heute/70017/Niederoesterreich-heute/7482662

ORF: Einer der Hauptbeweise waren ja die DNA-Spuren, die auf der Kleidung von Daniela Kammerer gefunden wurden. Was ist Ihnen durch den Kopf gegangen, als sie gehört haben, dass die von Ihnen stammen, wie haben Sie sich das erklärt?

Ich dachte mir, dass das eh logisch ist. Meine Aussagen muss ja die Kriminalpolizei auch gelesen haben und wenn man nebeneinander auf dem Sofa sitzt, ist es ja klar, dass es da zu DNA-Spuren kommen kann.

ORF: Jetzt haben Sie sich bereit erklärt, an die Öffentlichkeit zu gehen und zu erzählen, was Ihnen widerfahren ist. Warum machen Sie das?

Weil ich diese Situation auch gegenüber der Familie von Daniela Kammerer klarstellen möchte - wie es wirklich dazu kam. Denn ich weiß ja nicht, welche Informationen ihnen vorliegen. Glauben sie jetzt, dass ich tatsächlich der Täter sein könnte? Mir ist einfach ein Anliegen, dass der Familie auch die andere Seite der Geschichte bewusst wird, nicht nur die Seite der Cold-Case-Ermittler. Und ich will aufzeigen, wie schnell es gehen kann, wie schnell man alles verlieren kann und das, obwohl man nichts getan hat.

Das Gespräch führte Robert Berger.


Lieben Gruß,
Doverex


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

14.02.2014 um 08:50
@Doverex

Danke Dir für den Link!

Ich krieg den Eindruck, als wäre da sogar ein ausführliches Interview gemacht worden, das für die Tirol/NÖ-Heute-Sendungen nur so extrem zusammengeschnitten wurde, das aber bald irgendwo in ganzer Länge auftauchen wird. Bin nicht so ganz auf dem Laufenden, welche Sendungen dafür im ORF in Frage kommen würden, aber es gibt bestimmt einige. Das wäre echt interessant!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

14.02.2014 um 10:04
@Hammerstein:
Hammerstein schrieb:Na, es wäre ja auch dumm, ohne Anwalt Dinge auszuplaudern
Ich glaube das Interview wurde in einer Anwaltskanzlei geführt - im Hintergrund das Bücherregal deutet darauf hin.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

14.02.2014 um 12:15
Ich selbst verstehe noch nicht ganz, was das Interview denn bewirken soll.
Es ändert ja nichts daran, dass die Cold-Case-Ermittler ihn sehr in die Nähe zur Täterschaft des Mordes an Daniela Kammerer rücken.

Das ist natürlich ein pers. Dilemma, wenn du von den Profis der Kriminalpolizei, die ja oft mit Mord und Mördern zu tun haben, so in einen Verdacht hinein kommst. Das ist natürlich was völlig anderes, als wir hier, die als völlige Laien herumspekulieren mit unserem Halbwissen über die Fakten und dem Fall.

Was ich sehr schwierig finde ist eben, egal wem sie verdächtigen und wie dringend, aber es geht ja auch darum, dass man diesem dann auch die Tat nachweisen muss. Darum finde ich es schon verwunderlich, dass diese Verhaftung und in U-Haft nehmen überhaupt passierte. Kann ich so nicht ganz verstehen, weil jeder weiß doch vorher, dass man mit dieser Beweislage nicht durchkommt, geschweigen denn eine Anklage dann zustande bringt.

"Beugehaft" wäre ja ein Witz, wo sind wir das wer in Beugehaft genommen wird? Nur mal so auf Verdacht kommt wer in U-Haft.... also das kann es ja nicht sein.
ZenCat1 schrieb:aber bei dem Leiter des Cold Case Teams ziehts mir allein schon vom Typ her die Grausbirnen auf
Interessant ist dabei, dass John Leake (er schrieb ein Buch über Jack Unterweger) über Hofrat Ernst Geiger & die öster. Justiz in diesem Link spricht



bei ca. 6:45 min in diesem Beitrag.

Da dürfte Ernst Geiger auch von wem damals böse mitgespielt worden sein (Verbindung zum Rotlichtmilleu unterstellt), und John Leake äussert sich darin eher sehr positiv dem damaligen Chefermittler im Fall Jack Unterweger gegenüber.

Lieben Gruß,
Doverex


melden
Anzeige
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

14.02.2014 um 12:45
Doverex schrieb:"Beugehaft" wäre ja ein Witz, wo sind wir das wer in Beugehaft genommen wird? Nur mal so auf Verdacht kommt wer in U-Haft.... also das kann es ja nicht sein.
Da aber eigentlich die DNA unter dem Rock einem schon der gesunde Menschenverstand sagt, dass er auf natürliche Weise dort hin gekommen ist,und es daher die Ermittler wissen müssten, ist dieser Verdacht eigentlich relativ gut begründet.

Dieser Verdacht wird auch zusätzlich verstärkt, da die StA nur pauschal gesagt habe, man habe auf der Rückseite der Kleidungsstücke Hautschuppen vom Verdächtigen gefunden. Hätte er gesagt unterhalb des Rockes, dann hätten sicherlich viele schon von vornherein den Verdacht gehegt, dass es sich um einen ganz normalen Transfer gehandelt hatte. Gerade dieses Verschweigen wesentlicher Punkte macht es für mich eher wahrscheinlich, dass hier ein Geständnis erpresst werden sollte.

Wenn man etwas über falsche Geständnisse gelesen hat, hätte die StA unabhängig von Schuld oder Unschuld durchaus Erfolg haben können.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden