weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 08:03
@Giselle-Sophie

Ne bei dir kam das jetzt nicht so rüber. Aber andere User schließen aus der ambivalenten Informationspolitik von Angehörigen oft vorschnell auf eine (Mit-) Schuld.

Es ist wahrscheinlich dass es in der Familie und womöglich in der Beziehung Frau Baumers Probleme gab, evtl. sogar offenen Streit. Zähneknirschend wird das ja z.B. auch von der Mutter eingeräumt, die von psychischen Problemen spricht. Diese Information ist schon ziemlich viel, wenn man bedenkt dass Angehörige häufig aus Pietäts- und Loyalitätsgründen nichts schlechtes über vermisste oder tote Angehörige sagen wollen.


melden
Anzeige

Maria Baumer

13.12.2012 um 08:03
KonradTönz1 schrieb:zwangsläufig
Zwang tu ich mir schon gar nicht an, Konrad!


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 08:08
Giselle-Sophie schrieb:Zwang tu ich mir schon gar nicht an, Konrad!
Nicht jeder Beitrag von mir ist ein persönlicher Angriff :-D

Ich finde halt die angeblichen Sichtungen und Kontakte mit Maria Baumer werden hier ein wenig unterbewertet. Vor allem die Tatsache dass viele der Sichtungen und Kontakte einen religiösen Kontext aufweisen machen sie glaubwürdiger, weil sie zu der Person Maria Baumers und zu einem Ausstiegsszenario passen.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 08:09
@KonradTönz1
Ja, die Mutter hat eine Andeutung auf die Person Marias allein gemacht. Es sind leider immer nur die Einzelnen im Fokus, selten das ganze Beziehungsgefüge. Allerdings, das gebe ich zu, können Teile des Gefüges sich eben schlecht in der Sendung selbst in Frage stellen.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 08:26
Ich komme nochmals auf den Verlobten und möchte vorweg schicken, dass es auch hier nicht um irgendeine Unterstellung geht. Suizid finde ich im gegenwärtigen Stand der Diskussion ohnehin wahrscheinlicher als eine Fremdtötung. Das Motiv für den eventuellen Suizid könnte schon in einer psychischen Instabilität Marias gelegen haben, die eskaliert ist beim Herausfinden eines schwer verletzenden und enttäuschenden Faktums.

Aber der Verlobte hätte sich nichts dabei vergeben, wenn er in der Sendung z.B. gesagt hätte, dass sich einer oder beide nicht mehr so sicher in ihrer Beziehung gewesen waren oder dass es einen Streit gegeben hat oder warum seiner Meinung nach der Verlobungsring zurückblieb oder oder oder ...

Denn dass alles nur Harmonie war, glauben ja die wenigsten, wenn sie weg wollte.

Also hätte es ihn gestärkt, wenn er offener gewesen wäre, denn er weiß wohl am meisten drüber. Im Nachhinein wirkt seine Wortkargheit als Manko. Das Eingeständnis einer Mitverantwortung hätte für ihn eher eine befreiendere Wirkung gehabt haben können. Noch besser wäre auch die Bekundung seines Bedauerns gewesen, dass es ihm leid tut usw. - Vorausgesetzt natürlich, dass es sich ursächlich um einen Beziehungskonflikt als Auslöser gehandelt hat.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 08:51
In der klassischen Tragödie löst sich der Konflikt durch den Tod der Hauptfigur. War Maria Baumer in diesem Sinne eine tragische Person?


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 09:15
@KonradTönz1
KonradTönz1 schrieb:Könnte es nicht auch sein, dass sich mittlerweile mehr und mehr bestätigt hat dass Frau Baumer lebt und irgendwo durch die Welt pilgert und dass die Polizei daher den Fall mehr oder weniger ruhen lässt bzw. der Meinung ist dass es sich um keinen Fall mehr für die Polizei handelt?
Wenn das denn so wäre, stände die Vermisstenfahndungsanzeige von MB nicht mehr auf der Internetseite der bayr. Polizei.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 09:33
Ich gehe nicht davon aus, dass sich Maria Baumer ein Sabbatical genommen hat und auf Pilgerreise ist oder im Kloster lebt. Das sind Klischeevorstellungen über Katholiken. Ein Katholik, der Probleme hat, löst diese auf spirituelle Weise, durch eine Pilgerreise oder im Kloster usw.


ME lebt sie nicht mehr. Sie hätte sich ansonsten längst bei ihren Eltern gemeldet und bei ihrem Arbeitgeber. So schätze ich sie jedenfalls nach den hier bekannten Charakterschilderungen ein.

Gleichwohl hat sie in den letzten Monaten vor ihrem Verschwinden vermutlich persönliche Probleme gehabt über die sie mit ihrer Familie aber nicht mehr sprechen konnte, weil sie dazu nicht mehr gekommen ist.

An einen Suizid glaube ich auch nicht, denn in diesem Fall wäre ihre Leiche längst aufgetaucht. Auch die meisten Donauleichen tauchen an irgendeiner Stelle meist wieder auf.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 09:47
Hallo an alle,

auch ich verfolge eure Threats seit geraumer Zeit.


Was mir nicht eingeht, es wird nie von einer guten, oder besten Freundin gesprochen.

Hatte sie keine?
Also ich gehe mal von mir aus, wenn ich probs oder Kummer habe, wende ich mich am liebsten an meine Freundin, und nicht an meinen Mann, oder meine Familie.




MfG

Suendania


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 09:52
AngRa schrieb:Ich gehe nicht davon aus, dass sich Maria Baumer ein Sabbatical genommen hat und auf Pilgerreise ist oder im Kloster lebt. Das sind Klischeevorstellungen über Katholiken. Ein Katholik, der Probleme hat, löst diese auf spirituelle Weise, durch eine Pilgerreise oder im Kloster usw.
Also ich war selbst katholisch, habe viele Katholiken kennengelernt und war auch Mitglied im BDKJ. Die meisten Katholiken die ich kennengelernt habe waren nicht übermäßig fromm und haben eher eine volkstümlich-traditionelle und bodenständig-entspannte Variante des Katholizismus gepflegt. Von keinem würde ich erwarten, dass er sich aufgrund persönlicher Probleme für Monate in ein Kloster zurückzieht.
Dass ich bei Frau Baumer für möglich halte dass sie sich an einem Pilgerort auffhält liegt also nicht an Klischees, sondern an folgenden pragmatischen Gründen:

- Glaubensaffinität
- Möglichkeiten in Klöstern oder Pilgerorten "unterzutauchen" bei gesicherter Kost und Logis
- Sichtungen und Kontakte die darauf hindeuten
- Mutmaßungen der Angehörigen die auf ein entsprechendes Interesse Marias hindeuten (Bezug zu
einem Kloster in der Nähe)

Wenn sie wirklich verschwunden ist, war das ein radikaler Bruch mit allem bisherigen. Im Zusammenhang damit könnte ihre Persönlichkeit regelrecht eingestürzt sein - in einer solchen Lage versuchen sich viele an vermeintlich letzte Gewissheiten zu klammern und Frau Baumer könnte die eben in ihrem Glauben finden.


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 09:57
@KonradTönz1
Ich halte diese Möglichkeit auch nicht für grundsätzlich ausgeschlossen.

@Suendania
Das mit der Freundin stimmt, es wurden aber auch keine Leute gezeigt oder genannt, mit denen sie in der KLJB enger befreundet war. Da muss es doch auch Leute gegeben haben, mit denen sie ggf. über Probleme sprechen hätte können.

Das Problem ob nun bei Priestergesprächen oder in Klöstern ist hat das Schweigegelübte, Beichtgeheimnis usw. Auch wenn die was wissen, sie werden nicht gegen diese Grundgesetze der Kirche verstoßen.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:04
@KonradTönz1
KonradTönz1 schrieb:entsprechendes Interesse Marias hindeuten (Bezug zu
einem Kloster in der Nähe)
Der Bezug zu diesem Kloster ist ja nur, weil dort ihre Tante Klosterschwester ist.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:09
elisab schrieb:er Bezug zu diesem Kloster ist ja nur, weil dort ihre Tante Klosterschwester ist.
Wenn sie eine Tante im Kloster hat, ist das ja sogar ein ziemlich enger Bezug - dann weiß sie wie es in einem Kloster zugeht, weiß wie man sich verhalten muss, wie man "reinkommt", hat vielleicht positive Aspekte des klösterlichen Lebens direkt kennengelernt. Dann wäre es ja sogar noch wahrscheinlicher, dass sie in einer krisenhaften Lebenssituation an einem solchen Ort Zuflucht sucht.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:11
Bissl weit hergeholt, das Ganze.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:12
@KonradTönz1
Dann wäre sie aber auch dorthin gegangen. Aber da ist sie ja definitiv nicht, wie der Polizist in XY gesagt hat.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:13
John_Doe_1974 schrieb:Bissl weit hergeholt, das Ganze.
Nein das ist es gerade nicht: Das Ganze entstammt konkreten Informationen die wir über Maria haben, sowie Berichten über Kontakte nach ihrem Verschwinden. Das ist das Gegenteil von weit hergeholt.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:14
Weil sie eine Tante hat die Nonne ist, hat sie einen engen Bezug zum Kloster. Ja ne, is klar.


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:15
elisab schrieb:Dann wäre sie aber auch dorthin gegangen. Aber da ist sie ja definitiv nicht, wie der Polizist in XY gesagt hat.
So wie ich es verstanden haben, hat die Polizei in diesem einen Kloster nachgefragt, es gibt aber doch noch viele andere Klöster in Europa. Ich könnte mir vorstellen, das es sehr schwierig und aufwendig ist, hier über zu recherchieren


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:17
TWeil sie eine Tante hat die Nonne ist, hat sie einen engen Bezug zum Kloster. Ja ne, is klar.
Ja richtig, ist klar - familiäre Bezüge sind doch in der Regel eng? Sie muss das Klosterleben ja deshalb nicht lieben, aber sie kennt es, hat Einblicke usw. Das ist doch zumindest ein klarer Bezug.

Aber nagelt mich nicht auf ein Kloster fest - sie kann ohne weiteres auch in einer Pilgereinrichtung Unterschlupf gefunden haben. In solchen Einrichtungen dürfte es ohne weiteres möglich sein als freiwilliger Helfer gegen Kost und Logis längere Zeit zu verbringen. dann müsste sie aber jemandem aufgefallen sein und nach unseren letzten Informationen von der Polizei scheint das ja auch der Fall zu sein.


melden
Anzeige

Maria Baumer

13.12.2012 um 10:23
Es wurde gesagt, dass sich kurz nach dem Verschwinden von MB ein Zeuge gemeldet hat, der eine Frau, deren Beschreibung auf MB passt, zu genau diesem Kloster bei Regensburg mitgenommen hat ( sie fuhr per Anhalter).
Das nun ihre Tante dort Nonne ist, höre ich gerade zum ersten Mal.
Angeblich wurde ja seitens den Nonnen dort glaubhaft versichert, das es sich nicht um MB handelt. In wie weit man dieser Aussage glauben kann, weiß ich nicht zu beurteilen. Es wurde ja hier von Schweigegelübte usw gesprochen.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden