Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:04
@Jane.M
Jane.M schrieb:vohrher war sie vielleicht so in einem Fahrwasser, daß
sie nicht gemerkt hat, daß ihr Inneres auf der Strecke blieb....???
Das Fahrwasser, in dem sie war - damit meine ich ihr Studium - hat sie sich sicher selber ausgesucht. Nebenbei war sie aktiv in der KLJB, sicherlich auch freiwillig, weil ich keinen Grund sehe, hier gezwungenermaßen dabei zu sein.

Welche Interessen sollten dann auf der Strecke geblieben sein?

Einen Freund hatte sie ja auch schon während des Studiums, es bestand also nicht die Gefahr, daß sie als alte Jungfer alt wird.


melden
Anzeige

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:07
@elisab
"Inneres" bitte nicht verwechseln mit "Interessen"!


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:10
@Giselle-Sophie
Da habe ich mich verlesen, danke!


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:20
@eliab

ja, ihr Inneres meinte ich...

Maria war wahrscheinlich freiwiilig die "Vorzeigetochter",
hat aber vielleicht dabei "sich selbst" vergessen...


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:21
Jane.M schrieb:vielleicht wurde ihr plötzlich bewußt, nachdem alles geschafft war, der Vorsitz, Arbeit etc.,
das sie das alles SO gar nicht will...
Hier bin ich eher der Meinung, dass der Vorsitz eine ehrende Verpflichtung für sie bedeutete, dass sie das gerne machte. Sie war vielleicht auch ein politischer Mensch und wollte sich in diesem Feld betätigen. Heute werden auch in Bayern Nachwuchspolitikerinnen gebraucht. Und ich denke, dass ihr die Ehe da nicht mehr ins Konzept zu passen schien. Der Verlobte war auch noch gar nicht fertig mit dem Studium, warum diese Eile dann? Eine Ehe schien eher eine Einschränkung der Möglichkeiten gewesen zu sein.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:23
@lousiette
könnte man so sehen..


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:31
@Jane.M
Wir wissen es tatsächlich nicht, was sie wirklich war: Vorzeigetochter oder Schwarzes Schaf?
Sei mir nicht gram, wenn ich zum Schwarzen Schaf neige. Begründung: Sie absolvierte ein Studium, das allein brachte ihr keinen Vorrang, denn ihre Schwester tat das gleiche als RS-Lehrerin. Dann führte sie -flapsig geschrieben- einen "teilweise rebellischen Haufen wilder Aufmüpfiger" an, da ist auch nicht so viel zum Vorzeigen dran. Nichts für ungut!


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:33
@Giselle-Sophie

deshalb diskutieren wir ja hier---so gesehen, das schwarze Schaf? auch möglich...


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:36
Wenn sie nun weggegangen ist, weil es Probleme in der Familie gab, so hätte sie weiterhin Kontakt mit ihrem (Ex)-Verlobten halten können, wenn sie schon nicht ihre Familie kontaktiert. Aber gar kein Zeichen mehr, ist ein Unding.


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:40
@elisab
Warum sollte sie mit ihm Kontakt halten? Er stand vielleicht auf Seiten ihrer Eltern? Vielleicht wollte er gar keine so politisch aktive Frau, die sehr in der Öffentlichkeit steht? Vielleicht fühlte sie sich von ihm auch nicht verstanden.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:42
@Giselle-Sophie
Tja, das kann natürlich sein.


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:43
Der Fall ist voller Tragik!


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:46
hallo, ich habe bis jetzt immer still mitgelesen, also mal allseits "hallo" von mir!

was mich jetzt bewegt, ist, dass mir zunehmend auffällt, dass immer wieder - von seiten der familie - die rede davon ist, dass MB heiraten wollte, die initiative (wenn auch nicht der antrag) von ihr ausgegangen sein dürfte.
trotzdem gehen wir immer davon aus, dass es letztlich sie war, der "alles" inkl. der hochzeit zuviel geworden ist.
was ist aber, wenn es CF war, der draufgekommen wäre, dass er lieber doch (noch) nicht heiraten will. und vielleicht sein "ich geh' mal joggen" eine reaktion auf eine entsprechende diskussion frühmorgens war. immerhin war es ja das wochenende, wo die einladungen verteilt werden sollten. also, so gesehen, SEINE letzte chance. vielleicht kam es frühmorgens (oder auch schon auf der rückfahrt vom reiterhof) zur sprache und er ist dann weggegangen. viele joggen ja (auch), um den kopf frei zu bekommen.
und MB deswegen so "aufgelöst" war und nun ihrerseits eine auszeit zum nachdenken brauchte.
letztlich würde das vieles von CF's weiterem verhalten erklären und auch, dass er einerseits "am boden zerstört" ist und andererseits einiges nicht ganz der wahrheit entsprechend dargestellt hat, weil er sich eben eine mitschuld an ihrem - so gesehen - freiwilligen verschwinden gegeben hat.

wie gesagt, mir kam dieser gedanke - obwohl es mir ziemlich schwer fällt, an ein freiwilliges verschwinden mit anschließendem unfall/verbrechen zu glauben.

wobei aber auch jede andere variante denkbar ist, sollte SEINE entscheidung gegen eine hochzeit der auslöser gewesen sein für alles, was dann danach gekommen ist ... fällt mir gerade auf.

wahrscheinlich hoffe ich einfach entgegen alle vernunft doch immer noch auf ein einigermaßen gutes ende ...


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:49
@nilhörnchen
Diese Version versuche ich seit gefühlten 100 posts rüberzubringen, aber es scheint keinen anzusprechen. Spekulationen über die Familie und deren Dynamik und Tragik scheinen hier beliebter zu sein.

Allerdings beruht die komplette Diskussion ob irgendjemand die Verlobung lösen wollte nur auf der Tatsache, dass der Ring gefunden wurde, und dann so versteckt...


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 15:54
@shirleyholmes
freut mich sehr, dass ich anscheinend nicht die einzige bin, die diese idee hat! aber ich muss gestehen, dass ich es bisher anscheinend (auch) ein bisschen überlesen habe in deinen postings!

für mich beruht die überlegung, dass eine beziehungsdynamik hinter dem ganzen steckt, nicht mal so sehr auf dem gefundenen verlobungsring (weil es für diesen viele mögliche erklärungen gibt), sondern eher darauf, dass es einfach den "besten" auslöser für mich darstellt. es mag nicht der einzige grund gewesen sein, aber für mich persönlich scheint es der naheliegendste "unmittelbare" auslöser gewesen zu sein ...


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 16:03
@nilhörnchen

Sehr interessanter Beitrag von dir! Deine Theorie vertrete ich auch...


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 16:43
@Deichschaf
Jetzt mal eine ganz verrückte Theorie.
Ich lese immer Hamburg...jetzt mal angenommen, vielleicht war das in einem ganz anderen Zusammenhang gemeint, nämlich weil es dort einen Hafen gibt und man auch mit einem Schiff (Frachtschiff, welches ausch Passagiere befördert) wegkommen kann. Ich weis jetzt nicht ob das so geht, ist auch nur eine "verrückte Theorie"!
Jetzt mal eine ganz verrückte Theorie.
Ich lese immer Hamburg...jetzt mal angenommen, vielleicht war das in einem ganz anderen Zusammenhang gemeint, nämlich weil es dort einen Hafen gibt und man auch mit einem Schiff (Frachtschiff, welches ausch Passagiere befördert) wegkommen kann. Ich weis jetzt nicht ob das so geht, ist auch nur eine "verrückte Theorie"!
Ich muss zugeben, dass mir der Gedanke betr. "Hamburg" als mögliches Tor zu Überseeländern auch durch den Kopf gegangen ist ...
Ist eigentlich bekannt, ob Maria auch ihre Ausweispapiere mitgenomen hat?


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 16:56
Nilhörnchens Theorie ist sicherlich nicht abwegig.

Vielleicht ist ja doch was dran an "Kloster". Laut Google gibt's ja auch "Kloster auf Zeit". Vor allem... wie in aller Welt kommt die Familie überhaupt auf so eine Idee bzw. wurde dort ja auch bereits nachgeforscht. Das muß doch einen Grund haben... ich habe noch nie bei irgendwelchen Vermißtenfällen gehört, daß in Klöstern gesucht wird.

Unlogisch ist natürlich, wie sie sich das dann vorstellen würde, wie es nach der Auszeit im Kloster weitergehen sollte. "Draußen" ist sie ja jetzt bekannt wie ein bunter Hund. Sie müsste also für immer dort bleiben, was ich mir aber auch nicht so ganz vorstellen kann...


melden

Maria Baumer

27.12.2012 um 17:09
@nilhörnchen
ich persönlich sehe Maria als bereits gefestigte Persönlichkeit, die ihren Weg im Leben gefunden hat, während der Freund noch in der Ausbildung steckt und wahrscheinlich auch noch in seiner persönlichen Entwicklung. Dies schließe ich hauptsächlich aus dem Verlauf der vorliegenden Fotos. Er hat stark abgenommen, betätigt sich scheinbar viel mehr sportlich als früher und experimentiert noch mit seinem Aussehen, Haare, Bart. Bei Maria kann man solche Veränderungen nicht feststellen. Sie scheint sehr selbstsicher und gefestigt.


melden
Anzeige

Maria Baumer

27.12.2012 um 17:17
@ toralei
Vor allem... wie in aller Welt kommt die Familie überhaupt auf so eine Idee bzw. wurde dort ja auch bereits nachgeforscht.
Vermutlich durch den folgenden Beitrag ihres Bruders hier:

erstmal ein paar Tatsachen, nachdem Maria schon über 4 Wochen weg war und sich die Kripo eingeschaltet hat, kamen Hinweise, dass ein Autofahrer ein Mädchen zu einem Kloster gebracht haben soll, darum die Nachfrage in diesen Kloster. Es war nicht Maria.

Alle Spekulationen bzgl. einer Auszeit basieren auf angeblichen Telefonaten mit dem Verlobten und sind aufgrund seiner nicht vorhandenen Glaubwürdigkeit brotlose Kunst.


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden