weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer
leoniesa
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 21:49
charms schrieb:Das ist grundsätzlich der Fehler und das Problem dieses Threads.
@charms

Das Problem daran ist dass immer mal wieder geschrieben wird: "ich meine gelesen zu haben...", keiner macht sich die Mühe nochmal nach zu lesen. Da kommt es eben dazu das ständig wieder was aufgwärmt wird, was längst besprochen wurde, oder es wird jemand anderem angedichtet...
Ich habe lediglich darauf reagiert das die Aussage das der Ring wegen einer Gravur von Maria weggelegt worden wäre nicht von Maria stammt, sondern eine Erfahrung einer anderen Userin ist, das habe ich auch explizit dazu geschrieben.


melden
Anzeige

Maria Baumer

07.12.2012 um 22:56
Ich glaub ich steh grad auf dem Schlauch.
leoniesa schrieb:die anrufe meiner schwester erfolgten auf den festnetzanschluss der gemeinsamen wohnung. die nummer war unterdrückt und es konnte leider nicht mehr festgestellt werden, woher sie kamen.
meint sie damit den Anruf den er entgegengenommen hat? Aber dann musste er ja schon zuhause gewesen sein. Oder war er nicht da, dann konnte er doch nicht wissen dass es Maria war.


melden

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:00
Beitrag von Scioutnesciam, Seite 62

mit welchem Recht verlangst du von der Polizei oder der Familie Auskunft über Marias Kleidung?

die Polizei ist dir nicht Rechenschaft schuldig über ihre Arbeit. Und das sie den Abend vor ihrem Verschwinden unter die Lupe nehmen, davon kannst du ausgehen! die Polizei macht sicherlich Fehler, aber soweit traue ich ihnen Professionalität zu.
Wer die Öffentlichkeit bei einer Fahndung um konstruktive Mithilfe bittet, muss der Öffentlichkeit doch wenigsten soviel an Fakten bekanntgeben, dass eine aktive Suche nach der vermissten auch Sinn macht und möglich ist.
Wenn die Kleidung von Maria B., die sie anlässlich des Reitens und des Grillabends getragen hat, in der Wohnung der Verlobten vorgefunden worden ist, dann legt das nahe, dass Maria B. nicht anlässlich des Grillabends bereits verschwunden ist. Ist dagegen diese Kleidung nicht in der Wohnung vorfindbar gewesen, dann legt das für mich nahe, dass diese Kleidung gemeinsam mit Maria B. bereits in der Nacht vom Freitag, 25.05. auf Samstag, 26.05.2012 verschwunden ist.

Wäre der Beweis geführt, dass Maria B. tatsächlich am Samstag morgen die Wohnung verlassen hat, dann könnte die Fahndung in ganz andere Richtungen konzentriert werden.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:03
@Syrah
Es geht um die zwei Anrufe, von denen er in XY gesprochen hat,
einer um 14.00h aus Nürnberg,
der andere um 16.30 auch aus Nürnberg.

Wo stand denn eigentlich, daß sie um 09.00 angerufen hat?


melden

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:06
@Scioutnesciam

du kannst doch die Ermittlungsbehörden direkt kontaktieren! gib ihnen deine Ansätze bekannt. Falls sie es nicht ermittelt haben, hast du etwas sehr richtiges getan.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:13
über was ich grüble: wenn ich weggehe und 2x aus Nürnberg anrufe, daß sich keiner Sorgen machen braucht, ich nehme mir nur ne kurze Auszeit und komme nach 3 Tagen wieder heim....warum ruf ich dann nicht auch nach den 3 Tagen an und sag Bescheid, daß ich für immer weg bleibe??Ich muß damit rechnen, daß ich sonst gesucht werde und das will ich doch wahrscheinlich nicht.....also entweder ich hab ein "Gewissen" und sag über alles Bescheid oder ich hab keins, geh weg und ruf gar nicht an, oder??


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:15
@Jane.M
Und deswegen denke ich, daß sie gar nicht angerufen hat, d.h., auch gar nicht weggefahren ist.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:18
Die Polizei nennt den Anruf um 9 Uhr das "letzte Lebenszeichen".Wieso? Wenn sie später noch 2 x angerufen haben soll? Weil der 1. Anruf bewiesen ist und die 2 Anrufe aus Nürnberg eben nicht???


melden

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:19
@elisab
@zweiter

Maria hat ihren Ring abgelegt, und zwar als erste. sie hat damit kundgetan, dass sie die Verlobung löst. Das der Verlobte den Ring nach 4 Wochen dann auch ablegt, ist vollkommen nachvollziehbar. MB hat ihn verlassen, auch nicht in einer Kurzschlussreaktion. Sonst wäre sie reumütig zurück gekehrt. und inzwischen hat er diesen Teil realisiert. Das alle in Sorge sind, weil sie sich bei überhaupt niemandem meldet, ist selbstverständlich nachvollziehbar. Da sind wir uns einig.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:20
@Jane.M
Aber in welchem Bericht nennt die Polizei diesen Anruf als letztes Lebenszeichen von ihr? Kannst Du mir den Link schreiben, bitte?


melden

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:21
@Jane.M



Es gab in XY mehrfach schon Vorstellungen von Fällen, in denen sich angeblich freiwillig abgetauchte Menschen meldeten. Oftmals nur per Brief und Hoffnungen machten zurückzukommen und sich dann nie mehr meldeten.

Das kann auch ein Hinweis drauf sein, dass das Verschwinden nicht freiwillig war.




Wegen den Anrufen. Ich gehe davon aus, dass man auch nach Monaten noch feststellen konnte, dass angerufen wurde. Auch ob abgehoben wurde oder nicht. Und auch, ob eine Rufnummer mit übermittel wurde oder nicht. Ebenso wie die Länge des Telefonates.

Im Fall von Katrin Konert konnte man damals ja sogar die Telefonzelle ermitteln, aus der die Schwester angerufen wurde. Da wurde sicherlich irgendwie die Nummer mit übertragen.

Wenn sie von einem fremden Handy angerufen hat (oder zumindest einem das keiner kannte) oder von einer Telefonzelle, eben einem Apparat, der keine Rufnummer überträgt, dann wird so eine Rückverfolgung sicher schwer bis unmöglich.

Aber ich denke, dass es schwer wäre, diese Anrufe vorzutäuschen. Er muss ja rangehen und wenn es jemand anderer war, der angerufen hat, hätte das ja die Gefahr bedeutet, dass er im nachhinein deswegen entlarvt wird.

Genauso wenn er sich selbst mit einem Handy angerufen hätte. Er hätte vorher nicht gewußt, ob es nicht doch zurückverfolgt werden kann.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:22
@lawine
Weißt Du, ob s i e ihn abgelegt hat? Man kann den Ring auch einer Toten abnehmen und dann ins Nachtkästchen tun.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:23
@elisab
ich such mal.....oder weiß es jemand zufällig?


melden

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:24
@lawine



Ich weiß ja nicht, ob sie wirklch die Verlobung damit lösen wollte.

Aber ich finde jedenfalls nicht, dass irgendjemand hier beurteilen kann, was ein ablegen des Ringes durch ihn in dem Fall, über sein Mitwirken oder nicht Mitwirken an ihrem Verschwinden zu tun hat.

Das ist so eine Ausnahmesituation, ich bin froh, dass ich das nicht nachvollziehen kann und hoffe, dass ich auch nie in die Situation komme.

Wie schrecklich muss das sein, wenn selbst die Schwester das Gefühl bekommt, sie darf nicht mehr fröhlich sein, nur weil das Schicksal der Schwester ungeklärt ist.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:26
den Ring ablegen heißt nicht automatisch Verlobung lösen, oder?


melden

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:26
@lawine
deswegen hat er den ring aber nicht abgelegt,er sagte:
er konnte den anblick seines ringes nicht ertragen weil ihn es immer an maria erinnert und er sich nicht vorgestellt hat, das es so schlimm sein kann.
nach 4 wochen kann man sich doch noch garkeine richtigen sorgen machen das sie nie wiederkehrt
da hat man doch noch hoffnungen ,vorallen bei den ganzen sichtungen die es gab


melden

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:27
@zweiter


4 Wochen werden in dem Fall eine Ewigkeit sein. Ich mag mir das garnicht vorstellen.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:27
@zweiter
aber macht er sich damit nicht verdächtig?


melden

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:28
Wenn ich die Fotos von ihr sehe, kann ich mir garnicht vorstellen, dass sie wirklich so schwer sein soll.

Auf den Fotos wirkt sie für mich wie eine zwar große, aber normalgewichtige Person.


melden
Anzeige

Maria Baumer

07.12.2012 um 23:30
@katinka111
man kann sich doch selber von einem handy aufs festnetz anrufen ,dann weiß man doch auch ob man gerade alleine ist .

man nimmt ein altes handy und holt sich eine karte irgendwo an der tankstelle ,fertig .


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden