weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:08
@obskur
aber laut Pathologe konnte sie nicht mehr lange gelebt haben.......

ich habe keine Ahnung, wie O.P. schreit/ruft, wenn er in Panik ist, Angst hat.......er kann ja auch "geschrien" haben, als er dem Intruder und Reeva etwas "zurief", ich wollte das jetzt nur mal alles aufzählen


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:10
@Tussinelda
Man hätte es wohl mal zeitlich nachstellen sollen.... bei den Verletzungen kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sie noch lang gelebt hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:13
wir halten auch fest, das O.P.s Version ja stimmt, bezüglich der Spuren, das wurde ja auch vor Gericht bestätigt, also zumindest (besser ausgedrückt), die Spuren seiner Version nicht widersprechen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:15
@obskur
Also alle Schreie stammten ausschliesslich von Oscar. Dr. Stipp aber sprach klar von Frauen- und Männerstimmen und dies gleichzeitig.
Er erschien aufgrund seiner Wahrnehmung sofort, bevor er etwas vom Geschehen wusste, am richtigen Tatort.
Hat er eventuell eine Vorahnung gehabt, wurde er durch einen Alptraum geweckt, der sich danach als real erwies? Nein, da wurde Reeva erschossen und sie soll während der ganzen Zeit nie geschrien haben, obwohl man jetzt weiss, dass der Kopfschuss der letzte war und die Schussfolge nicht hintereinander erfolgte.
Es war immer Oscar mal als Mann erkennbar, danach wieder als Eunuch. ;-)))
Na ja, soll jeder glauben, was er möchte aber sich nicht wundern, wenn das der Grossteil der geneigten Leserschaft als unwahrscheinlich einstuft. Und wie schon öfters betont, nicht nur hier in diesem den Pros ach so feindlich gesinnten Forum. Ist halt schwierig zu diskutieren, wenn die einen immer nur von Möglichkeiten ausgehen, die anderen jedoch von Wahrscheinlichkeiten. Und die Wahrscheinlichkeit, dass sich das ganze so zugetragen hat, wie Pistorius beschreibt, ist nun mal äusserst gering. Wird hier allerdings gerne aussen vorgelassen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:19
@Mauberzaus
es sagt doch keiner, dass alle Schreie von O.P. stammen, es geht einfach darum, mal alles aufzudröseln

und vor Gericht geht es um Möglichkeiten, denn wenn es auch andere Möglichkeiten geben kann, dann ist das reasonable doubt....... Wahrscheinlichkeiten interessieren erst einmal nicht, wie der berühmte Anwalt das mal so schön darlegte und ich hier schon mehrfach gepostet hatte


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:19
@Mauberzaus
Mauberzaus schrieb:Also alle Schreie stammten ausschliesslich von Oscar. Dr. Stipp aber sprach klar von Frauen- und Männerstimmen und dies gleichzeitig.
Dieses gleichzeitig untermauert nochmals dass es Frauenschreie gab. Und das von dem Zeugen, der am nähesten bisher wohnt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:21
@obskur
Dr. Stipp war sich aber bei seinem ersten statement dessen gar nicht sicher (dem written statement) deshalb liess er es da weg........das muss man auch bedenken


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:24
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:wir halten auch fest, das O.P.s Version ja stimmt, bezüglich der Spuren, das wurde ja auch vor Gericht bestätigt, also zumindest (besser ausgedrückt), die Spuren seiner Version nicht widersprechen
Seiner mageren Version, die keine Schreie von ihr beinhalten, widerspricht es erstmal nicht. Aber wir beide wissen, dass das nichts zu sagen hat. Weil schwammig und warum auch sollte er eine komplett andere Geschichte auftischen. Er wird im Ablauf recht nah an dem Geschehenen geblieben sein, warum auch nicht, dass lässt sich nicht wegdiskutieren. Es gilt rauszufinden, was in seinem Kopf vorging und das ist das schwierige. Aber durch das weglassen einiger wichtiger Details, die nun im Nachhinein von Zeugen benannt werden, wird ein anderes Bild draus.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:28
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Dr. Stipp war sich aber bei seinem ersten statement dessen gar nicht sicher (dem written statement) deshalb liess er es da weg........das muss man auch bedenken
Wenn wir bedenken, dass O.P. sich auch nicht sicher war, ob sie schlief oder er doch mit ihr geredet hat. Dann sollten wir mit gleichem Maß messen. Noch dazu geht es bei O.P. um Kopf und Kragen, bei Stipp um nichts. Außer dass er als Arzt sicher genau weiß um die Wahrheitspflicht als Zeuge. Soviel Verantwortung trau ich ihm zu.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:33
@obskur
ja und das mache ich ja gerade, denn das, was Du aufzählst ist ja auch oft genug erwähnt worden, weil er ja "ständig" seine e.V. anpasst, nicht wahr


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:35
@Tussinelda
Naja ich reite eher weniger auf seiner E.V. rum, weil sie, wie du weisst, für mich nicht mehr wirklich von Bedeutung ist. Vor dem Prozess war sie wegweisend für alle, mehr hatte man erstmal nicht und jetzt ist es der Prozess von Anfang bis zum Ende.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 12:36
Hier mal eine Seite die mit gesundem Menschenverstand gesegnet ist

http://anitasayer-hicksonsbrainpan.blogspot.co.uk/2014/03/oscar-pistorius-guilty-or-not-guilty.html
This man whose life was not under threat, still fired that first bullet into a locked door with no clue who was behind it. As forensics have stated, the first bullet hit her hip, pulverising it. If he was in any doubt as to who was behind that closed door, that would have been cleared up very quickly with the blood curdling screams she no doubt let out from pain.

Had that been the case, and it was genuinely a case of mistaken identity, and he then broke the door down to rescue her, today he would have the sympathy and backing of the world. There is not a person breathing air into their lungs who would not have felt awful for the tragic accident. It would be an entirely different story. The cold facts are, he never stopped. Even after she screamed and cowered with a smashed hip, he finished her off with a further 3 bullets fired through that door.

Its too ghastly to imagine what those last moments of Reeva's life would have been like. I find myself wondering if he had his fingers down her throat to take that lost bit of life from her, and whether that is why she clamped her teeth down on them.

Why did he not phone the ambulance? Why phone Stander? What was he meant to do about it? As Baba said, he has two security panic buttons in his house and both were found to be working. Why did he not hit the panic button? This is a man who we are meant to believe is fearful of the crime in South Africa, who has had death threats and is basically terrified of his own shadow, yet, he plays Rambo on his stumps rather than hit a panic button?

Could he not have stood in the bathroom, and used his cell phone to contact the police while holding his gun for protection? It simply doesn't add up. There is a rat in this story and he is lying through his back teeth. I have said it before and I will say it again for the record - if this man walks, it will be a travesty of justice! The message it gives out is - if you have money and fame, you can literally, get away with murder!

I know its a terrible disappointment for South Africa. I know we all need an Oscar Pistorius to look up to. I know he has donated to many a charitable cause, and done a lot of good over the years. No one can take that away from him. But saying that, none of his charity work or good deeds, can bring back the woman whose life he took.

We have Dewani, who in his infinite wisdom, thought South Africa would be the perfect place to commit murder. To kill the wife he had married days earlier. It was our so called 'bundled' police force that tracked down the two men who aided this freak in killing his wife. Dewani has been fighting extradition to South Africa for years now. Preferring to be detained in a mental hospital rather than returning to face his fate.

What message does Oscar Pistorius getting off with cold blooded murder send to the world who are watching? What is the difference between Oscars crime and those of the two Africans who are sitting behind bars already for aiding Dewani in his evil plot? You tell me.



melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 13:04


Hier gewinnt der "durch den Prozeß beliebt gewordene" ( Zitat Cosmiq Queen)
angeblich gegen ein Rennpferd, das von seinem Jockey durch den Parcours geprügelt
wurde, was Pistorius am Arxxx vorbeigeht..
Charakter ist halt so eine Sache...
Bei Facebook wird ja etwas anders diskutiert, da hält man es sogar für möglich daß der beliebte Pistorius seine Finger in ihren Mund gesteckt hat um sie zu ersticken (was spricht dagegen? sein Gejammer ?) sowie daß die erste Truppe in seinem Haus Reeva in schwarze Plastiksäcke
verpackte um das Ergebnis seiner Missetat zu beseitigen..
Ja so beliebt ist er..
Vermutlich hat er insgesamt bisher genau drei Autogramme verteilt...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 13:13
@CosmicQueen danke für Link.
Ich hatte auch mal dran gedacht, ob der Idiot OP sogar nur das Schloss aufschiessen wollte, nachdem er durchdrehte weil sie die Tür nicht öffnete....naja nur wieder ne Idee:-)
Nachdem ich das Video gesehen habe, finde ich es umso komischer das er genau dorthin schoss wo sie sich befand...ok das Klo ist klein, aber er hätte ja auch niedriger oder höher schiessen können?!
Wie dem auch sei....dann wurde erwähnt das man die Schreie nicht hätte hören können, weil ja das Fenster zu war....ich denke sehr wohl das man solche Schreie hören kann....ausserdem hat sie ja bereits vorher, vielleicht im Bad geschrien?!
Dann hiess es..die Zeugen können ja beeinflusst worden sein durch die Medien....genau deshalb hätte es aber auch anders herum sein können, d.h. sie hätten auch für ihn aussagen können, denn ich bin mir sicher, diese Zeugen haben auch von OPs Clan einen Besuch bekommen, um denen eine "Richtung" für die Zeugenaussage zu geben. Das ist ein korruptes Land...ich bin türkin und wenn man die Nachrichten verfolgt, sieht man das es eben in manchen Ländern sogar Volksoberhaupte korrupt sein können. (war nur ein Beispiel, sorry wegen OT)
Daher könnte ich mir gut vorstellen das von OPs Seite, finanzielle und "Macht" eine grosse Rolle spielen.
Genauso bestätigt das OP sehr wohl wusste das er scheisse gebaut hat und er als erstes nur an sich und seinen Arsch gedacht hat, weil er Stander und seine Tochter für "assistens Tätigkeiten" braucht...was für ein Zufall das Standers Tochter Anwältin ist?!
Was mich aber stutzig macht, weiss nicht mehr wer das postete, das Reevas Mutter gesagt haben soll, sie möchte ihm verzeihen,....verzeiht sie, weil sie an den "Unfall" glaubt oder weil sie es für sich so handhaben möchte, damit sie es besser verkraftet, um weiterleben zu können.
Also ich bin ja auch Mutter und ich könnte, egal ob Unfall (denn auch wenn die Story stimmt, er sich trotzdem wie ein egoistischer Irrer verhalten hat) diesem Kerl niemals verzeihen, ich würde ihm die Pest wünschen.
Naja ist eben jeder anders:-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 13:15
kavubzcwt7hu
After using a graphics program to zoom in on the door where the shots are I am convinced he could see her to aim. I'm convinced some small parts of the door were knocked out prior to the shooting by the cricket bat. Testimony is that (left to right) the bullet holes are A,B,C and D. Testimony indicates that A hit Reeva in the right hip, B is higher to hit her in a more vulnerable part of her body but it missed her (as she's falling back against the magazine rack and moving lower) and ricocheted twice. Bullets C and D are very close together and, of course, were fatal. The trajectory is different on C and D and aimed at the target. Light can be seen through D and it appears a bit of light through C. There is no light through A and B. He could see her and knew exactly where to shoot, that's not luck and it's not following screams.... he was able to see her. jmo
von Facebook


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 13:16
Ach ich vergass.....die grösste Lächerlichkeit ist ja die Neuigkeit der arme Oscar müsse sein Anwesen verkaufen....echt scheisse...behindert, bald arm, hat seine heiss geliebte Reeva ermordet, sehr wahrscheinlich bald lange im Knast.....also mir kommen die Tränen.
Aaaaber es gibt ja auch Leute, die an seine Unschuld glauben und bestimmt mit ihm leiden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 13:19
@Rabenfeder ich glaub wir sind doch nicht alleine mit unserer fast ähnlichen Annahme:-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 13:22
Weiteres Zitat: "I realize that this picture is the door pieced back together and not the condition of the door at the scene. I also get it that all four shots went through the door. My point is that there was more battering and small wood pieces around the door handle as if he were trying to be able to unlock the door. This could have very well left an opening for him to be able to see where to shoot. imo only"
UND
" What are the chances of hitting her in pitch dark (he says)? I don't care what he says (or how good he thinks he is with a gun), he could see her and moved his position to aim/hit her with the last two shots. C hit her right arm and he had to move to the right a little for D to hit her in the head. This was more than premeditated, this was intentional aim to kill. Just my thoughts only."
UND
"dmin pic of steel rod trajectory helps a lot. Seems all fired from the right of the door, where he had a good view through the cracked/damaged portion of the door. It must be the camera angle that lets light in through C and D, mostly D."
von Facebook


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 13:24
@toxicant

Sein Anwesen will er schon sein 2011 verkaufen

http://www.thenewage.co.za/83608-1007-53-Pistorius_home_on_the_market_since_2011


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.03.2014 um 13:24
@Rabenfeder
Mit "durch den Prozess beliebt geworden" war Barry Roux gemeint, ich empfehle mal genauer zu lesen......O.P. War vorher schon berühmt und hatte viele Fans


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden