weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 07:33
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Ist doch egal was er sagt, am Besten er hängt sich gleich auf, denn alles was er sagt wird sowieso gegen ihn verwendet...
ja, die Öffentlichkeit betreffend hast Du Recht, er kann machen/sagen was er will, sich verhalten (im Gerichtssaal und auch sonst) wie er will, es wird natürlich negativ ausgelegt grötenteils........aber da verlasse ich mich auf die Richterin, die weder vorverurteilt, noch sich an Klatsch und Tratsch oder nach Meinung der Öffentlichkeit richten wird, wenn sie ihr Urteil fällt. Sie wird auch nicht jetzt schon von irgendetwas "überzeugt" sein, denn sie wird abwarten, bis sie alles gehört hat, das alles dann abwägen und ihr Urteil fällen. Sie wird prüfen, was beyond reasonable doubt bewiesen wurde, sie wird prüfen, wie glaubhaft Aussagen sind oder ob es auch bei den Aussagen Zweifel gibt, die die jeweilige Seite im Kreuzverhör rausgestellt hat


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 10:41
mal eine neue Theorie:
da Nel ja keine so doll überzeugende Beweisaufnahme geliefert hat kommt es ihm vielleicht gar nicht so darauf an. Das Nötigste ist erbracht worden, um zu erreichen, dass O.P. in den Zeugenstand muss und da dann seinem Kreuzverhör ausgeliefert ist.........sollte O.P. dann nicht aussagen, dann wäre es theoretisch auch kein Problem, da Putativnotwehr ja bedeutet, sich gegenüber dem Gericht zu seinem "state of mind" zu äussern, denn nur dadurch würde man ja dann erklären können, warum man reagierte, wie man reagierte.......macht man dies nicht, ist es eigentlich nicht möglich, dass Putativnotwehr angewendet werden kann.......dann würde sich die Verteidigung nur darauf berufen können, dass nichts beyond reasonable doubt bewiesen ist, O.P. hat dann aber trotzdem das Problem, auf eine geschlossene Tür geschossen zu haben, ohne dies erklären zu können......
Beitrag von Tussinelda, Seite 1.346

hierzu kommt aber auch noch, dass es ja insgesamt weitere Kreuzverhöre gibt, also beide Seiten die jeweiligen Zeugen im Kreuzverhör befragen, das Kreuzverhör ist ja, das erwähnte ich oben nicht, beidseitig.......das wird dann richtig interessant, denn so kann Nel seine Version versuchen zu etablieren, anhand der Zeugen der Verteidigung und Roux wird, durch entsprechende Fragen, dann die Zweifel, die Nel versuchen wird aufzuzeigen, wieder versuchen auszuräumen.......wäre wirklich schön zu wissen, welche Zeugen sie aufrufen, außer den Sachverständigen......
mal gespannt, ob es dann von den USamerikanischen Forensikern vielleicht mehr Details zu den Tatortspuren gibt, also Cricketschläger, Prothesen.
O.P. zu Spuren zu befragen bringt ja nichts, denn wenn er irgendetwas aussagt, was die Spuren erklären könnte, dann müsste dies ja wiederum von Sachverständigen belegt werden, ansonsten stünde ja eine Erklärung im Raum, die nicht stimmen könnte.
O.P.s Aussagen werden nur wichtig sein, um seine Verfassung darzustellen und diese anzugreifen wird schwer, wer will denn bitte wie genau belegen, dass die Verfassung des Angeklagten nicht so war, wie er sie beschreibt.
Also sind wir wieder bei den Handlungen einer "reasonable" Person, sofern seine Verfassung als "reasonable" gewertet werden kann und falls es vergleichbare Personen gibt, also ein nicht durchschnittlicher, eingeschränkter Mensch, der keinesfalls so reagieren würde

auch noch einmal zu den Zeugen, ich sehe es so wie hier beschrieben
Be wary of certainties.
For me, the most telling moment this week was when Dr Stipp revealed that he had heard not one, but two sets of bangs, separated by screams and silence. In all he had heard at least five, and possibly six bangs. Two or three, then another three. Both sets sounded, to Dr Stipp - a man with military training - like gunshots.

"But that cannot be," declared Barry Roux triumphantly. And for once his showman's swagger seemed justified. He pointed out that forensic evidence will confirm only four shots were fired that night. The witness stuck to his story. But the defence had done its job. It had clearly demonstrated that the doctor, and therefore the other neighbours too, must have been mistaken about at least some of what they had heard.

Don't get me wrong. I'm not suggesting that Pistorius is innocent. Nor, for that matter, am I suggesting that the restaurant and sunroof incidents won't come back to damage him later in the trial, especially if the judge starts thinking about culpable homicide or any other charge lower than premeditated murder.

But remember, the state's case is one of premeditated murder. And the onus is on the prosecution to prove that Pistorius' version of events cannot, reasonably, be correct.

And so far, in my opinion, they have not landed any knockout blows.
http://www.bbc.com/news/world-africa-26495421


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 10:43
@Tussinelda
Ja das meinte ich ja auch, in der Öffentlichkeit wurde bereits ein hartes Urteil über die Person und die Tat gefällt. Man ist sich sicher das er nur ein Mörder sein kann, alles andere erscheint abwegig. Das sowas zum Glück ein Gericht entscheidet, ist mir auch klar. Aber wenn ich das hier so lese, wie O.P akribisch zerpflückt wird und man ganz genau sein Wesen, seine Psyche zu kennen scheint, dann fällt mir dazu echt nichts mehr ein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 10:46
@CosmicQueen
naja, man versucht eben seine Sicht der Dinge zu unterstreichen durch tiefenpsychiatrische Ferndiagnosen :D ist doch unterhaltend, da ja gerade Prozesspause ist :D
ich beschäftige mich lieber mit der möglichen weiteren Vorgehensweise, dem was im Prozess passieren könnte.....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 10:50
@Tussinelda
Ja, die lange Pause lässt dann wieder viel Spielraum für fantasiereiche Deutungen, da haste Recht :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 11:06
zu welchem zeitpunkt genau meldete sich eigentlich Samantha Taylor oder ihre mutter zu wort? tauchte sie zuerst in der presse auf oder machte sie ordentlich ihre aussage vor den ermittlern? ich habe die anfänge des falls leider nicht genau verfolgt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 11:17
@FadingScreams
die Mutter meldete sich, so weit ich weiß, nach der Anklage
http://www.ibtimes.com/mother-oscar-pistorius-ex-girlfriend-samantha-taylor-says-athlete-was-always-reckless-guns-108826...
http://www.heraldsun.com.au/sport/more-sports/oscar-pistorius-reckless-with-guns-ex-girlfriend-samantha-taylors-mum-says...
einen Tag nach dem es passiert war und die Presse "explodierte"


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 11:39
CosmicQueen schrieb:Ja das meinte ich ja auch, in der Öffentlichkeit wurde bereits ein hartes Urteil über die Person und die Tat gefällt. Man ist sich sicher das er nur ein Mörder sein kann, alles andere erscheint abwegig. Das sowas zum Glück ein Gericht entscheidet, ist mir auch klar. Aber wenn ich das hier so lese, wie O.P akribisch zerpflückt wird und man ganz genau sein Wesen, seine Psyche zu kennen scheint, dann fällt mir dazu echt nichts mehr ein.
Tussinelda schrieb:naja, man versucht eben seine Sicht der Dinge zu unterstreichen durch tiefenpsychiatrische Ferndiagnosen :D ist doch unterhaltend, da ja gerade Prozesspause ist :D
ich beschäftige mich lieber mit der möglichen weiteren Vorgehensweise, dem was im Prozess passieren könnte.....
ich finde es auch äußerst amüsant wie alles und jeder von grundauf weiß wie op tickt, wie er reagiert, wer er überhaupt ist, was er sagt und was er tut ... auf gut deutsch: alle kennen ihn persönlich, sein gesamtes wesen und natürlich seine psyche

diese "gabe" hätte ich auch gern, denn dann würde vieles im leben einfacher verlaufen ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 11:42
Ich hätte gern die Betonung auf ALLE, denn wer ihn verteidigt scheint ihn auch zu kennen und ihm die Tat nicht zuzutrauen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 11:45
@.lucy.
na der Unterschied, der offensichtliche wohlgemerkt, ist ja wohl, dass sich nicht ALLE anmaßen, ein psychiatrisches Gutachten erstellen zu wollen........MANCHE versuchen einfach, den Menschen zu sehen in seiner ganzen Komplexität und nicht das hier oft dargestellte Monster


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 11:51
Ja, ja die Pause, da wird sich auf jeden Beitrag gestürzt :D
Selbst wenn es nur ein Einzeiler ist.

Tröste dich, OP wird nie davon erfahren,was wir hier über ihn schreiben, auch nicht, dass du ihn so verteidigst

ER steht nun mal in der Presse, in der Öffentlichkeit, muss damit rechnen, dass auch mal negativ über ihn geschrieben wird .
Daran ist er nicht ganz unschuldig


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 11:51
Zwischen Anmassen und Verklären ist zum Glück eine enorme Bandbreite gegeben...aber beides gibts hier zu genüge - wenn auch auf unterschiedlich viele Schultern verteilt;).
Zum Glück...wäre dieser Thread so "erfolgreich" und spannend, ohne die ganzen...Kleinkriege? Ich denke nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 11:56
.lucy. schrieb:Ja, ja die Pause, da wird sich auf jeden Beitrag gestürzt :D
Selbst wenn es nur ein Einzeiler ist.
ich muss doch meinem, von Dir etablierten, Ruf treu bleiben :D

@Dusk
ja das stimmt wohl


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 12:03
Liebste Tussinelda, es ist Wochenende und das gedenke ich nicht hier im Thread zu verbringen und dir die Langweile zu vertreiben.

Ich bleib bei meiner Meinung, viel gibt es zu dem Thema OP nicht mehr zu sagen, alles andere sind Wiederholungen, X mal durchgekaut .
OP hat gewußt wer in der Toilette ist, es gibt da für mich keine Ausreden oder Ausflüchte

Schönes Wochenende


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 12:49
Tussinelda schrieb:O.P. zu Spuren zu befragen bringt ja nichts, denn wenn er irgendetwas aussagt, was die Spuren erklären könnte, dann müsste dies ja wiederum von Sachverständigen belegt werden, ansonsten stünde ja eine Erklärung im Raum, die nicht stimmen könnte.
Also denkst du nicht das man irgendwas zu irgendwelchen Spuren O.P befragen wird?
punschi schrieb:diese "gabe" hätte ich auch gern, denn dann würde vieles im leben einfacher verlaufen ;-)
Ja, wenn man so eine Gabe hätte, dann könnte man egal wen und wo, sofort ganz genau einschätzen und könnte dementsprechend agieren. ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 12:55
.lucy. schrieb:OP hat gewußt wer in der Toilette ist, es gibt da für mich keine Ausreden oder Ausflüchte
Jep, und das weiß du natürlich auch ganz genau, da du ja diese besondere Gabe
zu haben scheinst. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 13:06
CosmicQueen schrieb:Ja, wenn man so eine Gabe hätte, dann könnte man egal wen und wo, sofort ganz genau einschätzen und könnte dementsprechend agieren. ;)
genau das wollte ich damt aussagen ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 13:39
@CosmicQueen
na ja, man stelle sich vor, man fragt O.P., woher die Blutspuren an der Wand kommen.......und der sagt dann a) weiß ich nicht b) ach, da habe ich mal an der Hand geblutet blabla oder c) die waren nicht da, als ich das letzte mal die Wand gesehen habe........wie will man denn bitte, egal welche dieser Antworten, belegen, wenn diese vorher weder von der Anklage erörtert wurden, noch man Zeugen die schon entlassen sind und dazu bisher nicht befragt wurden, dann ja noch mal aufrufen kann, meines Wissens......dann würde ja keine Antwort bezüglich irgendwelcher Spuren etwas bringen, das ist also sinnlos.....oder wann Reeva das letzte Mal gegessen haben soll.....was nützt seine Antwort, wenn Experten dazu aussagen? Er ist ja kein Sachverständiger.......er kann den Ablauf schildern und den kann ihm ja keiner bisher widerlegen.......er kann die Beziehung schildern, aus seiner Sicht, er kann ja nur das schildern oder auf genauere Fragen eingehen, was seine e.V. betrifft. Zu allem anderen kann er nichts sagen, meiner Meinung nach. Er ist kein Experte. Außer noch die "incidents" bezüglich dem Restaurant und der Schuss durchs Dach. Was soll er sonst beantworten können? Oder übersehe ich etwas?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 14:29
Tussinelda schrieb:na ja, man stelle sich vor, man fragt O.P., woher die Blutspuren an der Wand kommen.......und der sagt dann a) weiß ich nicht b) ach, da habe ich mal an der Hand geblutet blabla oder c) die waren nicht da, als ich das letzte mal die Wand gesehen habe........wie will man denn bitte, egal welche dieser Antworten, belegen, wenn diese vorher weder von der Anklage erörtert wurden, noch man Zeugen die schon entlassen sind und dazu bisher nicht befragt wurden, dann ja noch mal aufrufen kann, meines Wissens......dann würde ja keine Antwort bezüglich irgendwelcher Spuren etwas bringen, das ist also sinnlos.
naja, Antwort b) kann er nicht gerade bringen, falls es nicht sein Blut ist. Es sei denn, man hat diese Spuren nicht untersucht und sie existieren nicht mehr.
Sonst hast du recht.
Tussinelda schrieb:..oder wann Reeva das letzte Mal gegessen haben soll.....was nützt seine Antwort, wenn Experten dazu aussagen? Er ist ja kein Sachverständiger..
Zu den Spuren selbst kann er natürlich nichts sagen. Aber auf seine Erklärung bin ich schon mal gespannt. Er kann natürlich sagen, dass er vermutlich nicht mitbekommen hat, dass Reeva nachts aufgestanden ist und etwas isst. Wäre aber seltsam, bei seiner sonstigen "Schreckhaftigkeit" und "Angst".
Tussinelda schrieb:.er kann die Beziehung schildern, aus seiner Sicht, er kann ja nur das schildern oder auf genauere Fragen eingehen, was seine e.V. betrifft. Zu allem anderen kann er nichts sagen, meiner Meinung nach. Er ist kein Experte.
Da hast Du wohl recht. Aber ich denke zum Tatablauf gibt es genug zu erzählen.
Tussinelda schrieb:...er kann den Ablauf schildern und den kann ihm ja keiner bisher widerlegen...
Das sieht jeder anders. Es stimmt wohl, dass bisher kein Zeuge allein ihm die eV widerlegen konnte. Aber wenn man alle zusammen betrachtet, dann gibt es etliche Ungereimtheiten und Unwahrscheinlichkeiten oder Unnormalitäten, die er erstmal erklären muss.
Auch er muss erstmal durchs Kreuzverhör kommen.

Noch mal eine allgemeine Frage:
Kann die Aussage eines Zeugen (von Polizei vernommen), der diese nicht vor Gericht getätigt hat, vor Gericht ins Spiel gebracht werden? Ich denke nicht, oder?


melden
Anzeige
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.03.2014 um 14:37
@Tussinelda
Heute Abend sehe ich schon ein rotes Moderatoren-Fenster:
Liebe User, bitte nur 100 Fragen an Oscar pro Beitrag!!!
Es wird sonst zu unübersichtlich, wenn nur 1 User pro Webseite erscheint.
Außerdem soll hier diskutiert werden und keine seitenlangen Essays abgegeben werden.
Mir ist durchaus bewusst, dass es tausende Fragen gibt an Oscar, aber beschränkt euch bitte auf die
wichtigsten!!!
Danke

So etwa könnt ich mir das heut vorstellen.
Oder es geht anders rum, der Thread wird geschlossen, weil keine fragen mehr offen sind,
also auch keine Diskussionen


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden