Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:13
@peregrina

Auch putativ lag keine Notwehrsituation vor - er hätte einfach die Flucht ergreifen können, der Weg nach draußen war nicht durch einen "Einbrecher" versperrt, er musste nur den Schlüssel im Schloss umdrehen und rausgehen, das wäre 3x schneller gegangen und sicherer gewesen, als ins Bad zu gehen aus dem angeblichen Irrtum heraus.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:13
@peregrina
peregrina schrieb:Wer glaubt, in Notwehr zu handeln, glaubt gerechtfertigt zu töten. Was völlig anderes, als vorsätzlich zu töten. .
Dazu hätte er einem Irrtum unterliegen müssen, den er nicht vermeiden konnte...
das ist aber nicht der Fall
er hatte viele Möglichkeiten einen Irrtum zu vermeiden..
"ich hatte aber Angst" oder "ich hatte solche Kopfschmerzen" oder "meine Freundin hat vergessen
mir Vanillesosse über den Pudding zu giessen" gilt hier nicht
weil ein Mensch getötet wurde...

mein Internet ist seeehr langsam, bin auf dem Land


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:14
@diegraefin
Nein, bei einem Angriff darf ich mich in Notwegr verteidigen. Ich muss eben nicht weg laufen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:14
@diegraefin
ja, hätte können, aber nur, weil er dies nicht gemacht hat, ist es nicht automatisch vorsätzlich, es gibt keinen "automatischen" Vorsatz, weil jemand nicht so handelte, wie man so glaubt, das er hätte handeln müssen, das muss nachgewiesen werden


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:14
@peregrina

Es gab aber doch gar keinen Angriff!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:15
@diegraefin
deswegen ja putativ


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:15
@BaroninVonPorz
Warum antwortest du nicht ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:16
Tussinelda schrieb:ja, hätte können, aber nur, weil er dies nicht gemacht hat, ist es nicht automatisch vorsätzlich, es gibt keinen "automatischen" Vorsatz, weil jemand nicht so handelte, wie man so glaubt, das er hätte handeln müssen, das muss nachgewiesen werden
Was für eine Rechtsverdreherei. Wenn es so wäre, könnte JEDER jederzeit irgendwen erschlagen oder erschießen und nachher behaupten, er habe sich geirrt, er dachte, es wäre ein Angreifer. Beweist das Gegenteil!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:16
Tussinelda schrieb:deswegen ja putativ
Ich weiß gar nicht, wie oft das jetzt schon angesprochen wurde....aber nochmal: Auch bei Putativnotwehr muss man von einem Angriff ausgehen! Und diesen gab es hier nunmal nicht. Irgendwer hatte da letztens sogar noch die Paragraphen und Erklärungen dazu gepostet und das fand ich sehr schlüssig. Demnach wäre in diesem Fall hier keine Putativnotwehr möglich.


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:16
@diegraefin
Ein Einbrecher im Haus IST bereits ein Angriff. Mindestens auf Besitz und Eingentum.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:18
Ein Einbrecher ist ein Angriff.
Nein. Ein Einbrecher ist erst mal nur ein Einbrecher. Er könnte ja auch weglaufen. Dann ist er ein weglaufender Einbrecher, wenn du den dann erschießt von hinten, würde sicher kein Gericht der Welt sagen, ja, war ja ein Angriff, weil es ja ein Einbrecher war.


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:18
@Lumina85
Nur weil eine falsche Behauptung wiederholt wird, wird sie nicht richtig.


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:20
@diegraefin
Das ist deine persönliche Meinung. Juristisch und strafrechtlich ist ein Einbrecher UNSTREITIG ein Angriff auf Besitz und Eigentum. Lies nach bei Notwehr.§ 32


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:21
@diegraefin
Ich wiederhole, das Recht muss vor dem Unrecht= Einbrecher NICHT weg laufen.Man darf sich in Notwehr verteidigen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:22
@peregrina
peregrina schrieb:Nein, bei einem Angriff darf ich mich in Notwegr verteidigen. Ich muss eben nicht weg laufen.
Wenn die Alternative ist einen Menschen abzuknallen, Du aber eine andere Möglichkeit hast, dann schon..und unser aller Ozzy hatte viele...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:22
Und ein Einbrecher, der sich im Klo einschließt ist natürlich sehr gefährlich, er könnte das ganze Klo leer räumen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:23
@peregrina
Sorry, hatte gerade anderweitig zu tun. Ich halte deine Einschätzung nicht für richtig. Auf den Putativnotwehrexzess wird § 32 StGB nicht angewandt. Es wird vielmehr auf § 17 StGB abgestellt. Entscheidend ist, ob OP hätte erkennen können, dass von mehreren gleich geeigneten Handlungsalternativen die für den vermeintlichen Angreifer mildeste Alternative zu wählen ist. Das ist ja eindeutig der Fall. OP war mit den Regeln zum Umgang mit Waffen in Notwehrsituationen vertraut und wusste, dass seine Reaktion nicht angemessen ist. Damit war der Irrtum vermeidbar. Hier ergibt sich kein Schuldausschluss. Es kommt allenfalls eine Strafmilderung in Betracht.


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:24
@obskur
Step by step.Generell darf ich mich gegen einen Einbrecher verteidigen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:28
@BaroninVonPorz
Vielen Dank für deine sachlichen und fundierten Beiträge... du scheinst dich rechtlich sehr gut auszukennen, das ist sehr hilfreich in der Diskussion.


melden
Anzeige
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.04.2014 um 20:31
Wenn es ein kleiner Einbrecher gewesen wäre, der ins Klo geflüchtet wäre, und der sich auch noch in der Kloschüssel versteckt hätte, dann hätte OP ihn durch den geschlossenen Klodeckel hindurch niedergestreckt.
Selbst da hätte er noch Alternativen gehabt: Er hätte nur die Spülung benutzen brauchen. Aber er war so furchtbar erschrocken von dem Schweißtropfen, der von des Einbrechers Stirn leise in die Schüssel tropfte. Er erschrak dermaßen, dass er 4 mal den Klodeckel durchlöcherte. Er fühlte sich seines Lebens nicht mehr sicher. Was, wenn der Einbrecher aus der Schüssel heraus geschossen hätte.Was sollte er sonst machen, das Licht war kaputt, der Raum war so klein, es gab keinen andere Lösung.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden