weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:01
@schokoleckerli
schokoleckerli schrieb:@Rabenfeder
wo steht denn, dass sie es darf? Betrügen, ändern und fälschen von Beweismitteln
Also dass die Verteidigung straffrei lügen darf da bin ich mir sicher..
was Clarice Standers Rolle bei dem ganzen betrifft wird ihr das wohl nachgewiesen
werden müssen
es ging aber hier nicht darum, ob etwas nachgewiesen werden kann oder muss
sondern um Deine Vorstellung - deswegen hatte ich gefragt warum nicht vorstellbar für dich
nur weil die Verteidigung auch evtl. Strafen zu befürchten hätte
oder warum meinst Du machen die sowas nicht?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:06
@Rabenfeder
ich glaube gerne, dass die Verteidigung sich gerne in einer Grauzone bewegt. Aber wissentlich lügen darf sie nach meinem laienhaften Verstand nicht. Dann schon eher etwas weglassen ;)

"Der Rechtsanwalt wird als Organ der Rechtspflege gleichrangig gesehen zu dem Gericht und der Staatsanwaltschaft." http://kanzlei-dr-prengel.de/news/tatort-realistisch/

(es gibt bestimmt bessere Quellen ;) )

... und deshalb meine ich, dass der Verteidiger es sich einfach nicht erlauben kann und darf, wissenlich etwas Gefälschtes einem Prozess zukommen zu lassen. Genausowenig wie die Staatanwaltschaft.

Wobei es bestimmt schwarze Schafe gibt, aber die finden wir in jedem Berufszweig.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:06
@Rabenfeder
Der Angeklagte darf lügen und muss sich nicht selbst belasten. Aber nur der :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:07
@schokoleckerli
schokoleckerli schrieb:Dieses "zu nichts verpflichtet" irritiert mich etwas.
Komisch!
Du warst nicht irritiert, als du selbst gesagt hast, dass die Verteidigung hätte auch die Anlage ja vernichten können!?

Eben, so ist es leider! Nicht, das so was der Verteidigung erlaubt wäre. Aber wenn man es nicht erwischt...

Wenn aber die Verteidigung von Daten Kopie gemacht hat und die Anklage sie nicht mehr im vollen Umfang der Richterin übergeben kann ... kannst du dir vorstellen, welcher Excess Roux darüber im Gericht vorführen würde!?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:10
@Ahnungslose
das war theoretisch gemeint! :o: ich habe da mit Absicht übertrieben.

Tatsächlich glaube ich nicht, dass die Verteidigung sowas gemacht hätte. Warum, habe ich gerade an Rabenfeder geschrieben.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:10
schokoleckerli schrieb:... und deshalb meine ich, dass der Verteidiger es sich einfach nicht erlauben kann und darf, wissenlich etwas Gefälschtes einem Prozess zukommen zu lassen.
Das heisst, wenn das Affidavit am Prozessende nicht stimmen wird und es herauskommt, dass Roux darüber Bescheid wusste, wird Roux ins Gefängnis gehen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:13
@Ahnungslose
ich hab keine Ahnung, wie da die Strafen aussehen würden, weil mir kein solcher Fall bekannt ist. Ich könnte mir aber vorstellen, dass da mehr drin ist als ein verweigerter Nachtisch.
Berufsverbot mindestens ....wäre ja eine wissentliche Falschaussage.

Weiss es hier vielleicht ein anderer User genauer?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:15
@Ahnungslose
er wird nicht ins Gefängnis gehen, weil OP's EV nicht aufgeht. Das verbuchen alle unter Künstlerpech. Wenn allerdings nachgewiesen werden kann, dass am Handy herumgepfuscht worden ist, als es in seinem Büro lag, dann wäre Mylady not amused.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:19
In einem Strafprozess darf der Rechtsanwalt für seinen Mandanten lügen.
Er muss es sogar, wenn sein Mandant ihm die Tat beichtet und trotzdem eine Verteidigungsstrategie fahren will. Er ist seinem Mandanten zur Treue verpflichtet.

Er darf aber bestimmt keine Beweismittel fälschen bzw. manipulieren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:21
@CosmicQueen
Interested schrieb:
Und dann kommt der Stander mit Clarice, die von OP angerufen wurde
Nee, O.P hat nicht die Stander angerufen, sonder den Stander..
Und der Rest ist mal wieder von dir dazu fantasiert worden, kennen wir ja schon. ;)
Hier steht doch laut und deutlich, dass OP Clarice Stander angerufen hat..

http://www.dispatch.co.za/news/bloodied-legs-shown-at-pistorius-trial/

"Van Rensburg said that Clarice Stander told him that both she and her father had been called by Pistorius for assistance and that the athlete ..."

Im übrigen kommts darauf nicht an m.E. - selbst wenn sie über ihren Vater informiert war, sie hat ihm geholfen, es verging zuviel Zeit bis die Ambulanz und die Polizei gerufen wurde, das reicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:22
@zwicker
das ist doch mal eine klare Aussage :) danke schön!!!!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:24
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:wird Roux ins Gefängnis gehen?
Lustige Vorstellung ;-)))
Er hat doch schon mind. einmal gelogen was das Zeug hält...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:24
@Interested
weder drüben noch hier konnte IRGENDJEMAND nachweisen, dass Clarice Stander angerufen wurde, es gibt die Telefonverbindungen, mehrfach geposted, aus dem Prozess, auch drüben sogar vom PHANTOM, da steht NICHTS davon, dass O.P. Clarice angerufen hat, im Grunde also lächerlich, darauf zu bestehen.

@sterntaucher
in der Kautionsverhandlung wurde das Handy erwähnt, von Roux, Botha (der Ermittler) bestätigte dies und dann glaubst Du tatsächlich, dieses Handy wurde danach noch tagelang behalten? Es wurde dort übergeben, es waren somit insgesamt 4 Handys, im Prozess hat Moller gesagt, wann IHM die Sachen (und er hat sie alle aufgezählt, es waren 4 Handys)übergeben wurden......., das hat aber nichts damit zu tun, WANN diese den Ermittlern (Botha) übergeben wurden und das war während der Kautionsverhandlungen.....alles andere solltest Du belegen, so wie ich es auch mache ;) ansonsten kann man diese ganzen Behauptungen, die NIE belegt, sondern nur in den Raum geschmissen werden echt nicht mehr ernst nehmen. Der Anwalt wäre verklagt worden, wegen Unterschlagung von Beweismitteln, hat das die Anklage getan??? Na dann wird sie da wohl keine Möglichkeit haben, auch hat die Anklage NICHT bewiesen, dass das Handy manipuliert wurde, bzw. ob überhaupt und wenn wann, also alles Mumpitz

@obskur
wenn Dich etwas "wundert", dann kannst Du ja auch "kleine" Details posten ;)
Es spielt keine Rolle, ob er bei der Obduktion dabei war, allein die Berichte von Saayman zählen und was Saayman aussagte, das genügt, um als Sachverständiger eine Beurteilung abzugeben, einfach auf diese Unterlagen und Aussagen bezogen....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:27
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Der Anwalt wäre verklagt worden, wegen Unterschlagung von Beweismitteln, hat das die Anklage getan??? Na dann wird sie da wohl keine Möglichkeit haben
Genau - mangels Möglichkeit - aus keinem anderen Grund, dabei ist es offensichtlich...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:30
Eine einfache Verfahrensweise für die Verteidigung.

Man macht Kopie von Daten auf dem Speicher. Formattiert den Speicher um, löscht die unnötigen Daten aus der Kopie und kopiert den Rest zurück auf den Speicher.

Laut geleakten Fakten hätte die Anklage die nötigen Coden gehabt, aber irgendwie kamen sie doch nicht rein in den Speicher. Das kann eben durch diese 'Bearbeitung' hervorgerufen sein.

Bei Widersprüchen hätte ich erwartet, dass die Anklage Daten gegenüberstellen wird - zB die Security Anrufe laut Aussage von Baba. Aus irgenwelchen, für mich unverständlichen Gründen wurde das nicht gemacht. Vielleicht war das eine Taktik von Nel. Vielleicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:34
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Aus irgenwelchen, für mich unverständlichen Gründen wurde das nicht gemacht. Vielleicht war das eine Taktik von Nel. Vielleicht.
Eben das ist merkwürdig wie so manches....
Ich meine es müßte doch für eine Anklage ausreichend sein, daß man (als Anwältin) am Tatort Zeit verbrachte OHNE sofort Rettungswagen und Polizei zu benachrichtigen
von dem zu spät abgegebenen Handy ganz zu schweigen das spottet ja jeder Beschreibung solche Zustände...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:35
@zwicker
der Verteidiger darf nicht lügen, wie kommst Du darauf? Er muss/darf seinen Klienten nicht belasten, aber er darf auch nicht wissentlich lügen, das ist in Deutschland so http://www.gesetze-im-internet.de/brao/__43a.html und auch in S.A.

@Rabenfeder
ach so, hier wissen angeblich ALLE, dass das Handy 11 Tage zurückgehalten wurde, von Oldwage, aber die Anklage kann das leider nicht verwenden, weil es nicht zu beweisen ist, das dem so ist? Na dann würde ich mir mal überlegen, ob es tatsächlich so war, denn ansonsten wäre die Anklage leider blöd und das ist sie nicht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:38
zwicker schrieb:In einem Strafprozess darf der Rechtsanwalt für seinen Mandanten lügen.
Er muss es sogar, wenn sein Mandant ihm die Tat beichtet und trotzdem eine Verteidigungsstrategie fahren will. Er ist seinem Mandanten zur Treue verpflichtet.
Wo bitte hast du das denn her.... bitte sowas völlig falsches belegen und nicht hier verbreiten, ein Teil von hier glaubt es auch noch.

Das passiert, wenn man denkt, sich rechtlich auszukennen. man man man


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:38
@Rabenfeder
das stimmt nicht, das wurde so nicht vor Gericht von v. Rendsburg gesagt, kann ja auch nicht sein, denn diesen Anruf gibt es nicht in den phone records ;)


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.04.2014 um 16:40
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:@obskur
wenn Dich etwas "wundert", dann kannst Du ja auch "kleine" Details posten ;)
Es spielt keine Rolle, ob er bei der Obduktion dabei war, allein die Berichte von Saayman zählen und was Saayman aussagte, das genügt, um als Sachverständiger eine Beurteilung abzugeben, einfach auf diese Unterlagen und Aussagen bezogen....
Das wollte ich, hatte es auf die Schnelle aber nicht gefunden und ohne Link wollte ich es nicht einstellen. Aber @Rabenfeder war konnte es ja recht schnell rausfinden.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden