weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:46
zwicker schrieb:Also falls das stimmt und dieser Button auch funktionierte, ein weiteres belastendes Indiz.
Falls nicht, dient ihm das an anderer Stelle aber auch nicht.
Stichwort: Angst.

So, oder so: Der Button ist nicht gut für ihn.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:49
@Interested
Hast du eine Ahnung was Oldwage droht, falls OP zusammenbricht und er die Wahrheit erzählt und dass er Unterstützung beim Basteln der Story hatte? (immer angenommen, dass es so war)

Was riskieren Sie für OP?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:50
@Dusk

Da hast du recht. Er könnte höchstens sagen, er wusste dass der Button nicht funktionierte oder er hat nicht daran gedacht.
Aber das wird er sowieso noch Nel erklären müssen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:51
@zwicker

Hääh, er ist sein Verteidiger und Anwalt...heißt ja nicht, dass die Geschichte jemals so auffliegen wird..die Mitwisserschaft. Ist ja nur ne Vermutung von mir - also nix, was Hand und Fuss hat. Ich könnte mir nur vorstellen, dass es so gelaufen ist - nicht umsonst wurde das Handy von Oldwage beiseite geschafft - also sauber spielt der von Anfang an nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:51
@zwicker
was implizierst Du denn schon wieder? Dass sie lügen vor Gericht? Hatten wir das nicht schon mal?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:51
Das muss eine Nacht gewesen sein. Ein Haushalt, in dem nichts funktioniert, zwei Kampfhunde, die sich plötzlich zu Kuschelhunden wandeln und darüberhinaus Bewohner, die zeitweilig einen Teil ihrer Sinne verlieren. ;-))


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:52
@Tussinelda
@Interested

Ist mir schon klar, dass das hypothetisch ist.
Aber was würde ein Anwalt denn riskieren?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:55
@zwicker
na vor Gericht dürfte er wohl nicht mehr erscheinen, er muss ja einen Schwur leisten in S.A. hatte ich doch verlinkt, um überhaupt als zugelassener Anwalt vor Gericht auftreten zu können (also unabhängig jetzt von Studium etc)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:55
@Tussinelda
danke für die Antwort. Das wollte ich wissen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 17:59
zwicker schrieb:Da hast du recht. Er könnte höchstens sagen, er wusste dass der Button nicht funktionierte oder er hat nicht daran gedacht.
Was sich nicht gut macht, wo er doch so ängstlich ist. Das würde jeder ja sofort richten lassen (Hallo btw, kaputtes Fenster, wie gehts?).
Da müsste das Ding grad frisch kaputt gegangen sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:03
@zwicker

Hier ein link - der letzte Beitrag ist der, der wichtig ist und ja, er kann natürlich die Geschichte seines Mandanten, der lügt -mitspinnen! Auch einen gestandenen Mord, darf der Anwalt also nicht preisgeben!!!

http://www.talkteria.de/forum/topic-160675.html

Ich hoffe, das beantwortet Deine Frage - also darf er Lügen im Rahmen des Gesetzes und muss sich nur an seine Schweipflicht halten...sonst gäbe es wohl keine Verteidiger ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:07
@Interested

Ja danke für den Link, so was ähnliches hatte ich auch schon gelesen. Aber ganz korrekt genommen ist es natürlich verboten. Ich denke, falls sowas passiert (und das tut es bestimmt irgendwann, irgendwo), wird es wohl nicht weiter verfolgt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:09
@zwicker

Es passiert ständig und das ist alles im Rahmen der Gesetze. Er hat ein Mandat übernommen und muss das Beste für seinen Mandanten rausholen und es ist meistens von Vorteil, wenn der Verteidiger alles weiß, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Daher kennt ein Verteidiger oft auch die wahre Geschichte. Gebunden an die Schweigepflicht, wird er sie aber wahren - ist ja sein Job.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:13
Auf jeden Fall ist es richtig, dass es zu der Darstellung der Person Pistorius von der Anklage, er sei aufbrausend, jähzornig, besitzergreifend und schiesswütig, verantwortungslos etc. auch eine Gegendarstellung kommt. Alles andere wäre ja kein fairer Prozess. Man muss sich ja ein Bild von der gesamten Person machen können, vom gesamten Fall, da gehört das dazu.
Ich weiß, dass dies einige gar nicht interessiert, weil sie es grundsätzlich nicht glauben, sie haben eben ihr Bild von Pistorius.....aber so ist es eben nicht vor Gericht.
Da kann man nicht nur 4 messages aus über 1700 nehmen und so tun, als ob diese die gesamte Beziehung wiederspiegeln, da muss dann schon fairerweise auch aufzeigen, dass es eben nicht das komplette Puzzle sein kann, wenn man nur 4 von 1700 Teilen verwendet.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:14
@Interested
lügen darf er aber nicht, trotz allem


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:16
@Tussinelda

Doch darf er, er kann nur die Lüge besser in Worte packen. Wenn er gefragt werden würde, darf und muss er die Aussage dazu verweigern. Seinen Mandanten reinzureißen, dass würde ihm seine Anwaltszulassung entziehen. Gab es aber auch schon...muss ich aber raussuchen...


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:16
@Tussinelda


Es kommt aber nicht auf die Quantität der messages an, sondern auf deren INHALT. ;-)
Und der war aussagekräftig genug, dass es sich nicht wie von OP behauptet, nur um ein "deeply in Love" Pärchen gehandelt hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:18
@Tussinelda
Natürlich. Da hat doch auch sicher keiner ein Problem damit, oder was anderes erwartet.
Soll doch ein "ganzes Bild" gezeichnet werden. Ist doch richtig.

Was die 4 Messages betrifft, seh ich das aber anders. Es wurde klar gesagt, dass der Rest "normal" war, niemand hat versucht, etwas anderes zu sagen.

Aber - und genau das hab ich schonmal geschrieben - wenn mich mein Partner an einem Abend schlägt, ist es völlig egal, dass er es an allen anderen Abenden nicht getan hat. Dadurch wird das nicht besser.

Die "schönen", normalen Messages relativieren die üblen nicht.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:19
@Interested
Interested schrieb:Doch darf er, er kann nur die Lüge besser in Worte packen. Wenn er gefragt werden würde, darf und muss er die Aussage dazu verweigern. Seinen Mandanten reinzureißen, dass würde ihm seine Anwaltszulassung entziehen. Gab es aber auch schon...muss ich aber raussuchen...
Du hast natürlich vollkommen Recht, denn erinnert euch, auch der Verteidiger von O.J. Simpson sagte, dass er die ganze Geschichte, also die Wahrheit, wissen will, wenn er jemanden verteidigt.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.04.2014 um 18:20
Tussinelda schrieb:Auf jeden Fall ist es richtig, dass es zu der Darstellung der Person Pistorius von der Anklage, er sei aufbrausend, jähzornig, besitzergreifend und schiesswütig, verantwortungslos etc. auch eine Gegendarstellung kommt. Alles andere wäre ja kein fairer Prozess. Man muss sich ja ein Bild von der gesamten Person machen können, vom gesamten Fall, da gehört das dazu.
Ich weiß, dass dies einige gar nicht interessiert, weil sie es grundsätzlich nicht glauben, sie haben eben ihr Bild von Pistorius.....aber so ist es eben nicht vor Gericht.
Da kann man nicht nur 4 messages aus über 1700 nehmen und so tun, als ob diese die gesamte Beziehung wiederspiegeln, da muss dann schon fairerweise auch aufzeigen, dass es eben nicht das komplette Puzzle sein kann, wenn man nur 4 von 1700 Teilen verwendet.
Sehe ich fast genauso.
Ich gebe OP auch noch die Chance mich (und vor allem das Gericht natürlich) von seiner "Einbrecherstory" zu überzeugen. Ich will damit sagen, dass ich ihn nicht vorverurteilen will, auch wenn ich im Moment eine Meinung habe.
Falls er eine glaubwürdige Geschichte hinbekommt und vor allem die Schreie erklären kann, dann soll es auch so sein.
Wird aber meiner Ansicht nach sehr schwer. Aber die Chance hat er …

Die Messages finde ich persönlich nur schwach belastend, aber das ist meine subjektive Meinung ...


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden