weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:18
@Rabenfeder
warum hat er dann viermal geschossen - damit die schreie aufhören, die er ja möglicherweise (deine eigene recherche aus der letzten nacht) überhaupt nicht gehört hat?


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:20
Rabenfeder schrieb:es sieht ganz danach aus dass Oscar einen vollständigen Kontrollverlust gehabt haben muss
ein furioses Crescendo...so sieht die Wohnung auch aus..
Meine Theorie zum Ablauf ist ,das es ein gravierender Streit war in dessen Verlauf Oscar schon im Schlafzimmer massiv handgreiflich wurde bzw das zumindest versucht hat. Darauf hat sich Reeva in die Toilette geflüchtet . Oscar ,rasend vor Wut ,setzte nach . Das würde grundsätzlich zu dem passen ,was die Zeugen hörten.

Aber ist nur eine Möglichkeit ,wie ich es mir vorstelle.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:24
@Luminarah
Zusammen mit den Zeugenaussagen kann wirklich niemand glauben ,das Reeva nuchts gesagt hat ,als er nur drei Meter vor der Toilettentür rief , das er auf Einbrecherjagd geht und Reeva anspricht ,nicht mal hinsieht ,als sie nicht antwortet.Text
Da hatte der Onkel von Reeva ja schon vorgebaut..warum auch immer, war ihm viell. nicht bewusst damals
@FadingScreams
@Rabenfeder
warum hat er dann viermal geschossen - damit die schreie aufhören, die er ja möglicherweise (deine eigene recherche aus der letzten nacht) überhaupt nicht gehört hat?
Stimmt da hörten wir heute nacht auf an der Stelle... die Frage hatte ich gestellt und KlaraFall hat geantwortet, ja damit die Schreie aufhörten..
Ich weiß nicht ob man wg. dem Knall noch Schreie hört.. möglich ist es aber, zumal wenn es Schusspausen gibt..
Meine ursprüngliche Version ist ja aber eh eine andere, nämlich dass er irgendwann mit dem Schläger dieses Loch schlug und sie unter Sicht erschoss. Deswegen auch der Kopfschuss, so gezielt und die regelmäßige Versetzung der Schüsse nach rechts (siehe Einschußlöcher..) als verfolge man ein Endziel...
mundtot machen nach allem was geschehen war - das paßt zu ihm


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:25
Dann gehe ich nochmal auf die ringing ears ein :)

Akzeptiert, die Schüsse im gekachelten Bad sind sehr laut- so laut, dass OP seine Reeva nicht schreien hörte....wie konnte er dann am Telefon hören - haben sich die Ohren so schnell erholt?
Er selbst hat gestern etwas Wunderbares in the box gesagt :) Er sprach von Dezibel, wie laut so ein Schuss ist - und thanks for that, Mr. Pistorius - ein Cricketbat erreicht bestimmt nicht diese Dezibel oder? Wie also will man hier darauf jetzt noch aufbauen, dass die Nachbarn Schüsse und Schläge verwechselten?

Wieso schaltet er lt. eigener Aussage, woran ich natürlich nicht glaube, die Alarmanlage aus, bevor er nach unten geht, die Tür zu öffen. Junge renn einfach runter, lass den Alarm losgehen um so schneller hast Du all die Hilfe, die Du benötigst.

Ganz rational meint er an diese Dinge aus Gewohnheit gedacht zu haben....Sicher? Wenn ich gerade jemanden aus einem Klo ziehe, den ich versehentlich erschossen haben will, denke ich an eine Alarmanlage???

Das Erwähnen seiner Uhr! Wir reden über MORD, was hat die verdammte Uhr da jetzt zu suchen? Ablenkung!

Die Ermittler kannten seine Version einfach noch nicht. Es gibt Aufnahmezeiten auf den Fotos - wieso sollen die nicht mehr verwertbar sein. Seine ganze Gefolgschaft, war am Tatort - kontaminierte diesen, noch VOR allen Ermittlern- wer will hier seine Hand dafür ins Feuer legen, that it was the police?

Dann, ist Nel noch überhaupt nicht am Tatort selbst angekommen, er befindet sich noch davor...wir haben noch nicht die Frage nach der Knarre gehabt, warum diese im Bad aufzufinden war und nicht etwa im Schlafzimmer. Wir haben noch nicht die Frage, warum seine Prothesen auf der Reeva Schlafseite sind! Wir haben noch nicht die Frage, ob er mit Pistole hin und hergelaufen ist, denn er hatte sie in der Hand, als er sich rückwärts zurück ins Schlafzimmer bewegte um dort den 'Irrtum' zu bemerken.

@KlaraFall

Es werde Licht! Bitte!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:26
Rabenfeder schrieb:Ja ein Treffer und einen Moment warten hätte gereicht das Opfer wäre verblutet...
Ich glaube, OP war erschrocken von ihren lauten Schreien, er musste sie schnellstens zum schweigen bringen.

Kurz vor den 2. Satz habe sie ja besonders entsätzlich geschrien. Dass kann auch bedeuten, das sie sah/wusste, was im Kommen ist!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:28
Interested schrieb:Wieso schaltet er lt. eigener Aussage, woran ich natürlich nicht glaube, die Alarmanlage aus, bevor er nach unten geht, die Tür zu öffen. Junge renn einfach runter, lass den Alarm losgehen um so schneller hast Du all die Hilfe, die Du benötigst.
Genau!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:30
Interested schrieb:Das Erwähnen seiner Uhr! Wir reden über MORD, was hat die verdammte Uhr da jetzt zu suchen? Ablenkung!
Diese "Uhr" habe ich reingebracht, aus der Sicht des Räubers betrachtet. Verzeihung! Stammt nicht von OP.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:33
@Interested
Super Beitrag!


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:33
Zum Thema Lautstärke:
Den Schüssen stehen Schreie in Todesangst und vor Schmerzen entgegen.

Dazu ein interessanter Artikel:

"LAUTESTER SCHREI Im Oktober 2000 erreichte der Schrei der Lehrerin Jill Drake (UK) bei einem Wettbewerb auf dem Halloween Fest im Millenium Dom in London, UK, eine unglaubliche Lautstärke von 129 Dezibel. Als Jill die Bühne betrat, brach sie den Rekord sogar zweimal hintereinander und benötigte nur einen Versuch, um die 129 Dezibel-Marke zu erreichen. Die Lehrerin traute ihren Ohren nicht, als man ihr sagte, ihr Schrei wäre der ohrenbetäubendste gewesen. Und wie reagierte sie? "Absolut erstaunlich, ich wusste, dass ich laut bin, aber nicht so laut!” sagte sie."


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:34
@Ahnungslose
@Interested

mich freuts immer wieder wie klar manche hier im Kopf sind und sich nicht verwirren lassen

Die Alarmanlage ist ein Knackpunkt, ich hatte schon überlegt ob er sie irgendwann bewußt ausgeschaltet hat...
@Interested
.wie konnte er dann am Telefon hören - haben sich die Ohren so schnell erholt?
Entscheidende Kernfrage, deswegen sagte Nel ja auch: "genau, Sie konnten sie nicht hören...".


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:38
... die Schusslöcher in der Sclafzimmertür, Blutspritzen auf der Schalfzimmerwand, auf der Decke, das zweite Handy auf dem Badboden, Telefonate mit Security, Blutspuren auf Uhrenetui, RS Magenzustand ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:43
@ FadingScreams
FadingScreams schrieb:damit die schreie aufhören
Genau, das nehme ich auch an ...
Jeder der das "Vergnügen" hatte, das Knallen von der Pistole, dem Maschinengewehr, der Gewehrgrante, der Panzerfaust, bis hin zur Handgranate, auf einem Übungsplatz (hautnah) mitzuerleben, kurzum, wer also "gedient" hat (wie ich bspw.), weiß um das Anhalten von
"Dumpfheit" und "Klingeln" in den Ohren ...

Mit einem "TUG" (Torpedo-Universal-Geschoss) geht man bspw. auf die Jagd bei Wildarten
wie einem fast 'ner Tonne schweren Büffel ...
Dabei wird seine "geringe" Aufpilsung geschätzt, weil das Geschoss weiter ins Stück eindringen kann ...

Wer also "Black Talon" benutzt, und sich zudem auf Schießbahnen zu Hause fühlt, weiß um die
vernichtende Kraft solcher Patronen => Tötungsabsicht => Vorsatz ...

Deswegen wird der Zeitpunkt der Aufmunitionierung (wie bereits geschrieben) noch eine wichtige
Rolle im Prozess spielen ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:45
Also mal mein Resume bisher:

O.P. hat 4 Schüsse auf die Toilettentür abgegeben, hat Reeva 3mal getroffen, sie tödlich getroffen, das steht fest, das hat er zugegeben......
die Frage bleibt, aus welchem Grund er geschossen hat.

Nel schmeisst jetzt mit allem möglichen Behauptungen um sich, hofft, bei irgendetwas eine entsprechende Reaktion von O.P. zu bekommen, seine Taktik, völlig legitim.
Als erstes sein Egoismus, seine Egozentrik......auch wenn er beides ist, dass bedeutet NICHT, dass man deswegen jemanden tötet. Dann müssten sehr sehr sehr viele Menschen insbesondere Profisportler Mörder sein. Wenn Reeva ihm zu anstrengend war, zu wenig zu ihm aufschaute oder ihm sonstwie auf die Nerven ging, dann trennt man sich. Er sich von ihr oder sie sich von ihm.....warum sollte man da jemanden urplötzlich umbringen wollen? Menschen trennen sich ständig, auch O.P. trennte sich, wurde verlassen......und es gibt KEINERLEI Motiv, dass er hätte Reeva "töten müssen", keine Erpressung zum Beispiel, nichts, dass über eine durchschnittliche mit Schwierigkeiten verbundene Beziehung hinausginge, zumindest hat Nel nix gefunden

dann der Schuss durch Sonnendach......hm, da kommt eine EX Freundin und ein EX Freund (der sich selbst total positiv darstellt, was der Version von O.P.s EX Freundin widerspricht) und behaupten URplötzlich, er hätte geschossen....warum? Weil es etwas mit dem angeblichen Mord zu tun hat? Weil man sich so rächen kann, hervortun kann, eine Rolle spielt in diesem Medienereignis? Wir wissen es nicht, sollte er geschossen haben hätte er dies ohne Probleme zugeben können. War dumm, es gibt massig Menschen, die dumm und unverantwortlich mit ihrer Waffe umgehen, trotzdem keine Mörder sind.

So dann behauptet Nel, O.P. würde schauspielern, wenn er so emotional wird, das wäre nicht echt, da geht es nur um ihn, nicht das Opfer.......was aber, wenn O.P. KEINE Regung zeigen würde? DAS würde Nel GANZ GENAUSO gegen ihn verwenden, es ist also im Prinzip scheissegal, es würde ihm ein Strick gedreht.

Die Fotos, der Tatort, die Verunreinigungen, Veränderungen sind im Grunde egal, sie können nichts aufklären, denn es kann sein, wie O.P. sagte, es kann sein, wie es die Staatsanwaltschaft sagt, es ist sowieso klar, dass O.P. geschossen hat und es gibt KEINE EINZIGE verlässliche Spur, die auf einen Streit oder Kampf hindeuten könnte und wenn, die Spuren sind versaut......genauso natürlich, was O.P.s Beweise betrifft....also im Grunde alles in die Tonne kloppen - für beide Seiten

Alles beruht auf Theorien, bezüglich O.P.s Schuld, O.P.s Motiv, und so ist dies nun einmal, die Staatsanwaltschaft unterstellt dies, aber kann sie sein angebliches MOTIV belegen? Und wenn sie auf Streit bestehen, warum dann premeditated, wenn doch ein Streit und eine Reaktion "in the heat of the moment" NICHT als premeditated gewertet werden in S.A.? Weil man hoch pokert? Dann kann man tief fallen......

Nicht zu vergessen, die Zeugen, da haut entweder die timeline nicht hin, oder aber die, die einen langen Streit hörten hörten keine Schüsse oder aber hörten keine Schläge aber mehr Schüsse als abgegeben UND es kommen ja noch Zeugen, die ganz nah dran waren. Also muss man da abwarten, ob sich quasi alles gegeneinander aufheben wird.

Eine Jury bestehend aus durchschnittlichen Menschen könnte Nel überzeugen (sieht man ja hier zum Beispiel), aber eine Richterin??? Besonders diese, die eine sehr hohe Reputation hat, die sehr geachtet ist, kompetent und vor allem sämtliche Taktiken vor Gericht kennt, sie gut einschätzen kann und sicherlich sehr gut rausfiltern kann, was sie als "erwiesen" ansehen kann und was nicht. Sie wird sich sicher von keiner Seite beeinflussen lassen in ihrem Urteil, sondern sich IHR eigenes Urteil bilden......bisher, meiner Meinung nach keinesfalls vorsätzlicher, geplanter, kaltblütiger Mord. Also kein schedule 6, egal wie man es dreht und wendet.



zu dem ringing im Ohr: vielleicht waren deshalb die Anrufe relativ kurz, weil er nicht richtig verstehen konnte? Und es war ja auch schon etwas Zeit vergangen, manche sprechen von 20 Minuten (was ich übertrieben einschätze), vielleicht konnte man dann schon wieder etwas hören?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:48
@scorpius
scorpius schrieb: Wer also "Black Talon" benutzt, und sich zudem auf Schießbahnen zu Hause fühlt, weiß um die vernichtende Kraft solcher Patronen => Tötungsabsicht => Vorsatz ...
Nö der kleine Oscar hat nur gespielt, wie Männer das so machen....*Ironie*


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:48
@Tussinelda
Natürlich muss man niemanden töten - normalerweise trennt man sich, da hast du recht. Aber dir ist sicher bekannt, dass es leider gar nicht so selten zu solchen Beziehungstaten kommt.
Also kann man sicher nicht OPs "Unschuld" damit untermauern, dass er sich ja einfach trennen hätte können - dagegen spricht einfach die Häufigkeit von sochen Geschehnissen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:49
@scorpius
erlaubte Munition kann nicht einfach als Vorsatz gewertet werden, dem stimmt sicherlich KEIN Gericht der Welt zu, außer man könnte ihm nachweisen, dass er diese Munition explizit Sekunden vorm schiessen einlegte, nicht, wenn er sie einfach (erlaubter Weise) sowieso in der Waffe hatte


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:50
@Zuagroaste
wieviel trennen sich denn ohne Mord? Und wie viele mit Mord? Hast Du Statistiken? So oft, wie Du implizierst ist das Letztere nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:51
Tussinelda schrieb:Eine Jury bestehend aus durchschnittlichen Menschen könnte Nel überzeugen (sieht man ja hier zum Beispiel),
Findest Du das nicht ein bisschen unangebracht und arrogant!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:51
Ja aber ES PASSIERT - das ist Fakt. Und zwar ohne Erpressungen sondern teilweise einfach aus einem Streit heraus. Man kann es deshalb nicht ausschließen. Da brauch ich keine Statistiken. Es kommt definitiv vor! Und das kannst du nicht abstreiten.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.04.2014 um 12:53
es soll auch häufig vorkommen, dass menschen vor einbrechern fliehen anstatt sie abzuballern ;)


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden