weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:20
Schreibt mal nicht so viel.... arbeitende Menschen komme nicht mehr mit.
Geht es jetzt nicht mehr weiter? Erst wieder im Mai?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:20
@dieschwarze74
Morgen gehts weiter


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:20
@dieschwarze74
morgen früh geht es weiter so hab ich es verstanden


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:20
@dieschwarze74

Morgen noch, dann ist erstmal Pause.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:21
@sterntaucher

Du sagst es - ein Segen für die Anklage.

Deshalb gehe ich auch davon aus, dass Roux seine nächsten Zeugen / Gutachter sehr sorgfältig aussuchen wird, damit nicht noch weitere - für die Verteidigung negative - Details vor Gericht dokumentiert werden.


melden
abundzu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:21
@Tussinelda
Wissen wir denn, wie solche Indizienprozesse, bei denen es um Tötungsdelikte geht, normalerweise ablaufen, wenn sie nicht, wie im vorliegenden Fall, im medialen Fokus stehen, von Kameras aufgezeichnet werden und von einem interessierten Publikum verfolgt werden?
Ich denke nicht, das dieser Prozess "business as usual" abläuft. Möglicherweise geht es sonst im Gericht sogar noch viel härter zur Sache und die Seite, die die besser bezahlten Anwälte hat und mit mehr gekauften Experten/Gutachter aufwarten kann, wird viel mehr Chancen haben, ihre Sache für sich zu gewinnen.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:23
@Tussinelda
Nur theoretisch: vom Schusswinkel der Schüsse her sind die vom Badeingang abgefeuert worden, da hat er sich ja an der Wand stabiliriert ohne Prothesen (seine Aussage), dass wäre dann kniend mit Prothesen genauso gut gegangen und wäre in meinen Augen in diesem Bad für jeden Schützen sinnvoll, dort kniend mit Anlehnung an Wand zu schiessen, wenn ich genau treffen will.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:24
@abundzu
das glaube ich nicht, es gibt ja Regeln und Gesetze.......und Nel tritt ja nicht immer auf vor Fernsehen und wird trotzdem sein Bestes geben, genau wie Roux, sonst hätten sie ihren Ruf nicht.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:25
Ich hab grad ein Foto vom ganzen Team der Verteidigung entdeckt!

https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR9tLV9CCM2VSFv1BuUpEL-QVD7629iD4lz4DhkgrhpwtDxV_xF


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:25
@hubertzle
aber warum hätte er das machen sollen? weil er sich da schon überlegte, dass es besser sein könnte, er wäre auf Prothesen? Dann hätte er aber von längerer Hand geplant und das glaubt ja nicht einmal die Anklage

@Dusk Danke übrigens


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:27
Ich könnte mir vorstellen dass Pistorius seine Prothesen trug und von oben nach unten schoss.

Aber ich bin kein Fachmann

Da beide ja nicht geschlafen haben sondern sich gestritten haben ist es für mich unlogisch, dass Op auf Stümpfen mit Reeva stritt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:27
@hubertzle
hubertzle schrieb:@Tussinelda
Nur theoretisch: vom Schusswinkel der Schüsse her sind die vom Badeingang abgefeuert worden, da hat er sich ja an der Wand stabiliriert ohne Prothesen (seine Aussage), dass wäre dann kniend mit Prothesen genauso gut gegangen und wäre in meinen Augen in diesem Bad für jeden Schützen sinnvoll, dort kniend mit Anlehnung an Wand zu schiessen, wenn ich genau treffen will.
Damit wirst du kaum bei Tussinelda landen können
das beweist seine Schuld
oder könnte...
und das reicht ja für einen objektiven Menschen schon aus ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:32
Mir stellt sich halt nach wie vor die Frage, WAS OP genau mit den Schüssen erreichen wollte. Töten oder Verletzen wollte er ja keinen. Aber 4x geschossen, DASS hat er trotzdem. Auf einen Raum ohne Ausweichmöglichkeiten.
Das hinkt so dermaßen. Er hat doch den Tod eines anderen Menschen billigend in Kauf genommen.
Schlicht Mord.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:35
@dieschwarze74

Genau da liegt aber ja auch der Unterschied... wenn der Tod billigend in Kauf genommen wird, ist es Fahrlässigkeit, in dem Fall fahrlässige Tötung. Mord ist Vorsatz, der ist aber bei "billigend in Kauf nehmen" wiederum nicht gegeben.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:37
@Tussinelda
Ich stelle mir das Ganze eher so vor:

Reeva will gehen, leise, ohne Hose, ohne Tasche im Dunkeln mit Handy raus!

Durch die Schlafzimmertür ist sie nicht, aber im Badezimmer ist ein Fenster auf und sie will da raus, er ist aber auch schon fast im Bad, also flieht sie ins Klo und schliesst ab.
Er ist im Bad und fordert sie auf, rauszukommen, sie kommt nicht, er holt sein cricketbat (mit Prothesen) und drescht.
Sie kommt nicht raus, sondern macht vielleicht eher anstalten durchs Klofenster zu fliehen, zu schreien, bedroht ihn mit einer Anzeige.
Er merkt, dass sie es ernst meint, nicht umzustimmen ist und Krach schlägt. er muss handeln (Reputation!). Er holt seine Waffe (auf Prothesen) und ruft schon mal um Hilfe (hier beginnt die Planung), denn er weiss, dass er sie ausschalten muss (Reputation). Er geht ins Bad und schiesst kniend, weil er so die grösstmögliche Stabilität hat, um zu zielen.
Die Schüsse erscheinen mir wie Iam sorry Schiffeversenken: er hört, wo sie ist und schiesst dahin trotz klingeln im Ohr, weil die Schreie sind laut.

Und er will ins Klo, weil er sicher sein muss, dass sie tot ist und weil ihm die Einbrechertheorie hier jetzt schon im Kopf rumschwirrt. Ab jetzt geht er in Rettermodus und kann dabei auch den Stress verarbeiten.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:39
Und jetzt kommt man zum Eingemachten... Schreie, Krach... seine Aussage das alles in Ordnung wäre. Deshalb allein glaube ich NICHT das es ein Unfall war. Aber selbst wenn man diese Punkte außer acht lässt: Er hat gezielt auf die Türe geschossen. Wo in dem Raum hätte sich jemand verstecken sollen? Deshalb ist das für mich Mord. Man schießt nicht 4x aus Versehen auf eine Türe. Da steckt eine Intention dahinter.
Und die besteht nicht nur darin, irgendwen zu erschrecken.
Anhand der Zeugenaussagen denke ich, die beiden hatten einen furchtbaren Streit und er hat sie voller Wut erschossen. Ich glaube ihm, dass es ihm leid tut. Das macht ihn aber nicht weniger schuldig. Von seinem eher lässigen Umgang mit Handfeuerwaffen im Allgemeinen mal ganz abgesehen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:41
@dieschwarze74
dieschwarze74 schrieb:Man schießt nicht 4x aus Versehen auf eine Türe. Da steckt eine Intention dahinter.
Ja daran gibt es keinen Zweifel - wurde hier aber schon rauf und runter diskutiert, am besten stellt das BaroninvonPorz dar, schau mal nach


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:42
@dieschwarze74
dieschwarze74 schrieb:Mir stellt sich halt nach wie vor die Frage, WAS OP genau mit den Schüssen erreichen wollte. Töten oder Verletzen wollte er ja keinen. Aber 4x geschossen, DASS hat er trotzdem. Auf einen Raum ohne Ausweichmöglichkeiten.
Das hinkt so dermaßen. Er hat doch den Tod eines anderen Menschen billigend in Kauf genommen.
Schlicht Mord.
Mir fällt es schwer, es nicht anders zu sehen. Ich schaffe es nicht, es anders zu sehen.
Ich sehe es auch so. Ich sehe auch keine Notwehr und Notwehr Exzess und auch keine Tat im Affekt.
Der erste Schuss war vielleicht noch im Affekt, aber die drei weiteren, mit Pause zwischen 1. und 2. Schuss (und die kann man nicht wegdiskutieren, das belegen die Wunden), das Schussbild auf der Tür (kein blindes Geballere, sondern von links nach rechts). Ganz ohne Hörzeugen reicht das schon.
Meine Meinung, bin kein Richter


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:43
Auf welcher Seite @ Rabenfeder?!?
Dahingehend fand ich auch die Aussagen von OP so... nichtssagend. Nein, ich wollte ja keinem was tun, nein, dass war alles Unfall und Co.
Vollkommen unglaubwürdig.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.04.2014 um 15:46
Jenau, die Pause zwischen Schuss 1 und den restlichen. Warum? Er hätte in dem Moment noch die Möglichkeit gehabt seinen Irrtum, so es denn einer gewesen ist, zu bemerken.
Sie muss doch geschrien haben. Sie wird wohl kaum taktvoll ruhig gestorben sein.
Das wiederum dürften die Schreie gewesen sein die die Nachbarn gehört haben.
Wenn die Nachbarn das hören... warum dann OP nicht?
Sorry, er WUSSTE wer hinter der Türe ist. Spätestens nach dem ersten Treffer.
Warum also hat er dann noch geschossen, nach einer Pause?
Darauf hat er KEINE glaubhafte Antwort.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden