weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 11:55
@unbelievable

Nee, es ist genau umgekehrt, die ReNo-FA ist der Lehrberuf. Unter Anwaltsgehilfin verstehe ich bei einem abgeschlossenen Jura-Studium, dass dies eine ausgebildete Anwältin ist, die aber mangels Berufserfahrung nach der Uni erst mal in einer Kanzlei als Gehilfin anfängt und noch keine eigenen Fälle bekommt.


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 11:57
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Ja, und das stand ja in dem von Lindsey verlinkten Artikel, dass Reeva als Anwaltsgehilfin gearbeitet hat. ;)
Vollkommen unwichtig, denn sie hat trotzdem ein Jurastudium.
Sie kann damit auch als Putzfrau arbeiten ohne dass ihr jemand ihre Qualifikation nehmen kann. :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:00
Man kann es drehen oder wenden, wie man will, man muss von vielen Unwahrscheinlichkeiten ausgehen, damit Pistorius seinen "Persilschein" bekommt.
Und wenn man schon über das fehlende Motiv sprechen möchte. Was weiß wer schon über die Beziehung? Fest steht einzig, dass sie bei ihm nicht übernachten wollte, fest steht, dass es Streitigkeiten gab und fest steht, dass er dazu neigt auszuticken wie Vorfälle aus seiner Vergangenheit belegen. Er ist also alles andere als ein unbeschriebenes Blatt, er selbst wusste auch um seine Probleme mit der Selbstbeherrschung, einige Wochen zuvor hat er dies eingestanden, indem er von "anger problems" sprach.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:01
Wenn sie ein abgeschlossenes Jurastudium hatte, wird sie nicht als
Anwaltsgehilfin gearbeitet haben. Eher als Sozius in einer Kanzlei.
So ist es auf jeden Fall in Deutschland.
Vielleicht war der Begriff nur etwas unglücklich gewählt.......


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:01
KlaraFall schrieb:Aber ganz bestimmt, wenn man Geräusche hört. Es ist nicht normal diese im ersten Moment nicht der Person zuzuordnen,
Es ist schon normal, wenn man denkt die Person liegt im Bett und schläft und davon ging OP eben aus. Sie lag ja wohl noch im Bett als OP auf den Balkon ging und als er wieder rein kam, nimmt er natürlich an das sie immer noch da drin liegt. Er kann ja nicht ahnen das sie im dunklen auf's Klo gehuscht ist. Vielleicht hatte er die selbe Vorstellung wie ihr, wie man auf's Klo mitten in den Morgenstungen, zu gehen hat, nämlich das sie Licht im Bad anmacht, aber es war ja dunkel, also war er vielleicht der Meinung das sie gar nicht aufgestanden sein könnte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:02
Wir hatten es schon auch mehrfach im Haus, dass wir nachts von komischen Geräuschen wach wurden und das erste, was wir machten, war IMMER den anderen zu wecken, allein schon, um sich dann drüber zu zanken, wer denn jetzt mal gucken geht, was das ist! ("Schatz, da sind Geräusche, geh mal gucken, was das ist!" - "ICH? Wieso ich? DU hast es doch gehört!" - "Ja, aber DU bist der Mann!" - "Na und, wozu gibt's die Emanzipation?!" ;) ) Meist hat sich im Laufe der geflüsterten Diskussion die Ursache dann schon von selbst ergeben (die Katze, der Wind, ein Ast am Fenster etc. pp.) Und ich denke mr mal, solche Situationen mi nächtlichen Geräuschen unbekannter Ursache kennt doch JEDER, und wer ist da bitte schon mal ALLEIN losgegangen auf Ursachensuche, wenn man die Möglichkeit gehabt hätte, vorher noch jemanden zu wecken?

Dass er sie nicht SOFORT weckte, OK, aber dass er nicht mal nach ihr tastete, um sie zu wecken, als er direkt neben ihr unters Bett griff, um die Waffe zu holen, das kann ich mir nicht vorstellen. Zumal er sich doch angeblich so "vulnerable" fühlte ohne seine Prothesen im abgeschlossenen Schlafraum, da hätte er sie doch normalerweise allein schon wecken wollen als UNTERSTÜTZUNG...

Man kann ihm aus der Ferne nicht das Gegenteil beweisen, OK. Aber das ist kein Grund, die Geschichte auch zu GLAUBEN, die er aufgetischt hat. Wer das tut, der lässt sich hier von einem charmanten Lächeln blenden und WILL das einfach nicht glauben. Naja, es gab auch eine Frau, die Ted Bundy im Knast ehelichte. Bei einem schönen Gesicht schaltet halt bei manchen einfach der Verstand auf Testbild um.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:09
Eine Person ist erst dann schulig, bis das bewiesen wird, ansonsten könnte man sich einen Prozess sparen und OP gleich als Schuldigen einsperren. ;)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:10
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Es ist schon normal, wenn man denkt die Person liegt im Bett und schläft und davon ging OP eben aus. Sie lag ja wohl noch im Bett als OP auf den Balkon ging und als er wieder rein kam, nimmt er natürlich an das sie immer noch da drin liegt. Er kann ja nicht ahnen das sie im dunklen auf's Klo gehuscht ist. Vielleicht hatte er die selbe Vorstellung wie ihr, wie man auf's Klo mitten in den Morgenstungen, zu gehen hat, nämlich das sie Licht im Bad anmacht, aber es war ja dunkel, also war er vielleicht der Meinung das sie gar nicht aufgestanden sein könnte.
Denken kann man viel, doch BEVOR ICH SCHIESSE, VERGEWISSERE ICH MICH.

In der Zeit, in der er den Fan reinholte, die Schiebetüren und Vorhänge schloss, muss er davon ausgehen, dass woanders auch jemand wach und aktiv geworden ist.

Die Frage stellt sich aber nicht, denn er wusste genau, wer im Bad war. :-)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:11
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Sollte die Schlafzimmertür tatsächlich zugesperrt gewesen sein, wie man hier schon meinte, dann hätte OP nur den Schlüssel abziehen brauchen und sie konnte nur noch ins Bad.
aus der eV von OP:
"I felt trapped as my bedroom door was locked and I have limited mobility on my stumps."

„Ich fühlte mich gefangen, weil die Schlafzimmertür verschlossen war und ich auf meinen Stümpfen nur eine eingeschränkte Mobilität besitze."


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:14
KlaraFall schrieb:Denken kann man viel, doch BEVOR ICH SCHIESSE, VERGEWISSERE ICH MICH.
Ja, ihr macht auch alles immer so, dass es perfekt ist, denn nur das ist logisch und nachvollziehbar. Sobald aber jemand etwas anders macht, als man selbst meint es zu handhaben, ist es nicht mehr nachvollziehbar und wird geahndet.
KlaraFall schrieb:In der Zeit, in der er den Fan reinholte, die Schiebetüren und Vorhänge schloss, muss er davon ausgehen, dass woanders auch jemand wach und aktiv geworden ist.
Ach muss man automatisch davon ausgehen?? Interessant.
KlaraFall schrieb:Die Frage stellt sich aber nicht, denn er wusste genau, wer im Bad war. :-)
Tja, das sind deine Behauptungen, die es erst zu beweisen gilt. ;)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:18
@unbelievable
aus der eV von OP:

"I felt trapped as my bedroom door was locked and I have limited mobility on my stumps."

„Ich fühlte mich gefangen, weil die Schlafzimmertür verschlossen war und ich auf meinen Stümpfen nur eine eingeschränkte Mobilität besitze."
Für mein Empfinden drückt er damit nur ein Gefühl aus.
Denn wenn die Schlafzimmertür verschlossen war, WO sollte das Problem sein, den Schlüssel umzudrehen????
Es hat sie ja niemand eingesperrt. Somit kann er sich auch nicht "trapped" gefühlt haben.
Er wollte sich nur so fühlen um seiner Entscheidung für den Weg ins Badezimmer einen Sinn zu geben.

Bei eingeschränkter Mobilität auf den Stümpfen war die Schlafzimmertür der schnellstmögliche Fluchtweg. Gleich gegenüber vom Fussende des Betts.
Das ist nämlich wieder ein Widerspruch in seiner e.V. ausgerechnet dann hilflos die Konfrontation mit einem bewaffneten Einbrecher gesucht zu haben.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:20
@CosmicQueen

Wenn jemand einen anderen Menschen getötet hat und dann eine Erklärung präsentiert, die in mehreren Punkten wider allen vernünftigen ODER gängigen Handelns einer Person in dieser Situation ist, dann sind Zweifel an der dargestellten Version der Ereignisse doch wohl mehr als angebracht. Es liegt in der Natur des Menschen, Ereignisse möglichst so darzustellen, dass sie einen selbst am wenigsten im schlechten Licht dastehen lassen. Das gilt um so mehr für Menschen des öffentlichen Lebens, die mit ihrem Ansehen ihr Geld verdienen. Von daher ist es m.E. total naiv zu glauben, dass es sich in der Nacht wirklich 1 : 1 so abgespielt hat wie er es darstellt.

Einzig in einem sind wir uns einig: Was zu beweisen war!


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:21
@diegraefin
Comtesse schrieb:Nee, es ist genau umgekehrt, die ReNo-FA ist der Lehrberuf. Unter Anwaltsgehilfin verstehe ich bei einem abgeschlossenen Jura-Studium, dass dies eine ausgebildete Anwältin ist, die aber mangels Berufserfahrung nach der Uni erst mal in einer Kanzlei als Gehilfin anfängt und noch keine eigenen Fälle bekommt.
Stimmt, das mit der ReNo-FA war falsch von mir - sorry.

Nach dem Studium macht man wohl erst ein Referendariat, und wenn man das 2. Staatsexamen bestanden hat, kann man sich als Anwalt niederlassen oder Partner werden. So richtig?

Ich sag's doch - bei Allmy lernt man noch was dazu :)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:24
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Ja, ihr macht auch alles immer so, dass es perfekt ist, denn nur das ist logisch und nachvollziehbar. Sobald aber jemand etwas anders macht, als man selbst meint es zu handhaben, ist es nicht mehr nachvollziehbar und wird geahndet.
Es geht immerhin um ein unschuldiges Menschenleben und das hat auch, so oder so, geahndet zu werden.
Dieser Mann darf nie mehr eine Waffe tragen.

Dass er freigesprochen wird, ist möglich, die Strategie seiner Anwälte wird Putativnotwehr sein.
Wenn Ballistik und Forensik dagegen sprechen, haben sie und er allerdings keine Chance mehr.

Indizienprozesse sind immer schwierig und ein Urteil bedeutet auch nicht unbedingt Wahrheitsfindung.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:25
Diese eV hat ihm garantiert sein Verteidiger so diktiert. Er hat die Ereignisse geschildert und der Verteidiger hat die offenen Fragen / Lücken gefüllt mir Erklärungen, die das irrationale Handeln in der Tatnacht, das nicht zum Tatgeschehen passt, zu erläutern. Da stellt der Verteidiger genau die Fragen, die auch die Anklage vor Gericht stellen würde, und füllt die Lücken mit Erklärungen. Man kann das in der eV sehr schön sehen, wenn man sie genau durchliest, welche kleinen Zwischensätze scheinbar ohne jeden Bezug zum Tatgeschehen erwähnt werden, aber dennoch genau den Zweck erfüllen, nämlich das irrationale "unnormale" Agieren des OP zu begründen.

@unbelievable

Ja, ich denke, es ist der Übersetzung geschuldet, ich weiß nicht, ob man in S.A. auch ein Referendariat machen muss, ich denke, mit der übersetzten "Anwaltsgehilfin" war eine ausgebildete Anwältin im "Probejahr" oder der Anlernphase gemeint. Ist ja auch logisch, kannst ja nicht direkt von der Uni vor den Kadi treten. ;)

Ja, hier lernt man viel, ich staune jeden Tag aufs Neue. ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:26
Comtesse schrieb:Von daher ist es m.E. total naiv zu glauben, dass es sich in der Nacht wirklich 1 : 1 so abgespielt hat wie er es darstellt.
Das hat nichts mit naiv zu tun. Meiner Meinung nach stimmen die Darstellungen von OP mit den tatsächlichen Beweisen bis jetzt überein, das ist aber nicht so, wenn man die andere "Eure" Version hört, da stimmt es hinten und vorne nicht. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:28
London (dpa) - Die britische Boulevardzeitung "The Sun" hat am Freitag mit ihrer Titelseite zum Mordverdacht gegen "Blade-Runner" Oscar Pistorius für einen wütenden Aufschrei im Internet gesorgt. Die Titelseite zeigt ein aufreizendes Bikini-Foto der am Donnerstag getöteten Südafrikanerin Reeva Steenkamp (30). Die Überschrift neben ihrem Foto lautete: "3:00: 3 Schüsse. Schreie. Stille. 3:10: 3 weitere Schüsse" - eine Formulierung, die an den Start eines Sprintrennens erinnert. Viele Kritiker fanden vor allem das Bikini-Foto des Mordopfers geschmacklos.

Der ehemalige stellvertretende Premierminister Großbritanniens, John Prescott, war einer der Ersten, die Kritik äußerten. "Ein neuer Tiefpunkt Ihrer Zeitung "The Sun". Glauben Sie wirklich, dies ist angemessen?", fragte der Labour-Politiker am Freitag via Twitter den Medienmogul Rupert Murdoch, zu dessen Medienkonzern News Corporation die "Sun" gehört. Empörte Briten starteten zudem eine Unterschriftenaktion mit der Aufforderung, die "Sun" müsse sich für die "geschmacklose Titelseite" entschuldigen.

Die "Sun" teilte auf Anfrage in einer Stellungnahme mit, die Redaktion habe sich die Veröffentlichung der Geschichte "sorgfältig überlegt". Ein ähnliches Foto hatte am Freitag auch das Boulevardblatt "Daily Star" auf dem Titel. Reeva Steenkamp, Jura-Studentin und Model, soll von ihrem Freund, dem südafrikanischen Leichtathleten Oscar Pistorius (26) am Donnerstagmorgen erschossen worden sein.


http://www.cio.de/news/wirtschaftsnachrichten/2907011/

Ich hab jetzt nochmal gesucht.
Hier heißt es : Jurastudentin


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:29
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Für mein Empfinden drückt er damit nur ein Gefühl aus.
Denn wenn die Schlafzimmertür verschlossen war, WO sollte das Problem sein, den Schlüssel umzudrehen????
Es hat sie ja niemand eingesperrt. Somit kann er sich auch nicht "trapped" gefühlt haben.
Er wollte sich nur so fühlen um seiner Entscheidung für den Weg ins Badezimmer einen Sinn zu geben.

Bei eingeschränkter Mobilität auf den Stümpfen war die Schlafzimmertür der schnellstmögliche Fluchtweg. Gleich gegenüber vom Fussende des Betts.
Das ist nämlich wieder ein Widerspruch in seiner e.V. ausgerechnet dann hilflos die Konfrontation mit einem bewaffneten Einbrecher gesucht zu haben.
Ich stimme dir in allen genannten Punkten zu 100 % zu :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:30
Der gewaltsame Tod des beliebten Models schockiert Südafrika: Reeva Steenkamp war ein aufstrebender Star. Sie hatte ursprünglich Jura studiert, ihre Model- und Fernsehkarriere war gerade dabei, durchzustarten. Am Donnerstag wurde sie von ihrem Freund, Paralympics-Sieger Oscar Pistorius, erschossen.


http://www.welt.de/newsticker/leute/stars/article113647590/Reeva-Steenkamp-Das-war-Pistorius-Opfer.html

Hier heißt es, sie hatte Jura studiert


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 12:30
@CosmicQueen

Wenn du dich nur auf das verlässt, was wir an Fakten wissen, hast du Recht. Aber es gibt ja noch solche Dinge wie gesunden Menschenverstand, Lebenserfahrung u.ä., die man noch in die Waagschale werfen kann, um einen Sachverhalt für sich selbst zu bewerten. Ich glaube ihm seine Geschichte einfach nicht, weil sie so gut zu den vielen anderen Geschichten passt, die man schon gehört hat von Männern, die ihre Frauen getötet haben: Ausreden, Erklärungen, an den Haaren herbeigezogen klingende Tatgeschehen. Die Geschichte klingt mir einfach zu sehr um ein wahrscheinliches Szenario herumgestrickt. Die Eckpunkte sind alle drin, aber der Verstand bleibt auf der Strecke.


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden