weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 13:59
@Droeppelminna

Danke für die Hilfe!
Irgendetwas mit von innen heraus hab ich auch verstanden.
Bleibt aber trotzdem noch der deutliche Abdruck des Shirts ( die parallelen Streifen, das "Webmuster").
So was geht halt schlecht von innen heraus.

Die Blutungen von innen heraus durch zersplitterte Kugel und zersplitterte Knochen, das ist mehr als nachvollziehbar! Aber der "Abdruck" bleibt suspekt.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:05
Ich könnte mir schon vorstellen, dass Roux nicht die ganze Wahrheit kennt zumindest nicht von ozzy. Ozzy ist so überzeugt einen Intruder im Haus gehabt zu haben, das gibt der überall und jedem so vor. Roux wird es sich evtl anders denken.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:05
@KonradTönz1
Der Anwalt muss das kennen und wissen, was ermittelt wurde - das ist entscheidend. In einem Indizienprozess kann es unter Umständen von Vorteil sein, wenn der Anwalt nicht weiß ob sein Mandant nun schuldig war oder nicht.
Diese Meinung teile ich nicht mit dir. Wenn der Verteidiger nicht weiß, wie nah die Anklage an der Wahrheit dran ist, dann kann er nicht entsprechend agieren und reagieren.
Ich denke, er muss die Wahrheit wissen, um optimal agieren zu können.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:06
@sterntaucher
Hm, kommt drauf an, wie lange das Hemd auf der Haut geblieben ist. Da könnten nach Eintritt des Todes schon wenige Stunden reichen um solche Druckstellen entstehen zu lassen . ( bin keine Expertin für sowas, bloß Krankenschwester, die in ihrem Leben deutlich mehr Verstorbene gesehen hat als Mr. Dixon ;o) )


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:07
@KonradTönz1
Und dem widerspreche ich (steht wiederum in meinem Text:) je nach Fall und Psychostruktur des Anwalts, kann die Kenntnis der Wahrheit für die optimale Verteidigung sogar hinderlich sein.

Der Anwalt muss das kennen und wissen, was ermittelt wurde - das ist entscheidend. In einem Indizienprozess kann es unter Umständen von Vorteil sein, wenn der Anwalt nicht weiß ob sein Mandant nun schuldig war oder nicht.
Das sah der Anwalt von OJ Simpson aber anders.

Ein Strafverteidiger ist kein Moralapostel, seine Aufgabe ist es, das zu bringen, was seinen Mandanten möglichst entlastet und da muss er in Kenntnis der vollen Wahrheit auch vor unangenehmen Überraschungen geschützt sein.
Insgesamt ist das natürlich ein Vertrauensverhältnis.


Du hast oben geschrieben.
KonradTönz1 schrieb:Grade wenn ein Anwalt auch über ein funktionierendes Gewissen verfügt, ist er womöglich in einigen Fällen sogar besser beraten das nicht zu tun.
Deshalb wollen ja nicht allzu viele Strafverteidiger machen. Die, die das können haben kaum Gewissen oder Hemmungen. ( siehe besonders auch in Vergewaltigungsfällen )
Sonst wären sie fehl am Platz.
Natürlich lassen sich aber auch hier nicht alle über einen Kamm scheren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:07
Dass es so unterschiedliche Ergebnisse zu der einen Wunde gibt stimmt mich nachdenklich, erfahrene Experten sollten da doch nicht auf solch Unterschiede kommen. Im Kern muss das doch ähnlich sein.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:09
@obskur
obskur schrieb:ch könnte mir schon vorstellen, dass Roux nicht die ganze Wahrheit kennt zumindest nicht von ozzy. Ozzy ist so überzeugt einen Intruder im Haus gehabt zu haben, das gibt der überall und jedem so vor. Roux wird es sich evtl anders denken.
Roux ist nicht dumm genug Ozzy zu glauben.
Muss er in seiner Rolle auch gar nicht.

In Kenntnis der Wahrheit ist eine optimale Verteidigung möglich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:09
@obskur

Bin ich anderer Meinung...Ich denke, er kennt sie...und man hat OP dahingehend gebriefed, dass er in einer bestimmten Art antworten soll, weil man ihn auch auf Nel vorbereitet haben wird...allerdings verhaspelt sich OP ja doch ständig, weil er his best version geben will und ätzenderweise dabei immer wieder betont hat, wie er Reeva vor der Gefahr schützen wollte, wie er sich 'todesmutig' zwischen Reeva und den intruder stellte...Alleine diese Schilderung, stinkt schon zum Himmel und wird sicherlich auch von Milady als Show und Unwahrheit gewertet werden...

Also ich bin sicher, Roux weiß Bescheid...immerhin war Oldwage in der Tatnacht vor Ort ;)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:12
@Interested
Interested schrieb:Also ich bin sicher, Roux weiß Bescheid...immerhin war Oldwage in der Tatnacht vor Ort ;)
Tja, der arrogante Fiesling und Handydieb kennt die Wahrheit natürlich auch. ;-)


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:12
sterntaucher schrieb:Diese Meinung teile ich nicht mit dir. Wenn der Verteidiger nicht weiß, wie nah die Anklage an der Wahrheit dran ist, dann kann er nicht entsprechend agieren und reagieren.
Naja, das ist kein philosophisches Seminar - der Verteidiger hört sich sicher die Version des Mandanten an und prüft die auf Konsistenz, Übereinstimmung mit den Fakten, Stabilität usw.
Wenn der Mandant aber lügt, hat der Verteidiger in einem Prozess wie in diesem eben nur die Chance, die Version des Mandanten zu optimieren. An die absolute Wahrheit kommt er nicht heran und die Frage war ja hier auch, wie sehr die ihn überhaupt interessiert.
Und meine Antwort darauf ist eben: Die Wahrheit ist unter bestimmten Umständen zweitrangig und keineswegs Voraussetzung für eine optimale Verteidigung.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:14
@obskur
obskur schrieb:Ich könnte mir schon vorstellen, dass Roux nicht die ganze Wahrheit kennt zumindest nicht von ozzy. Ozzy ist so überzeugt einen Intruder im Haus gehabt zu haben, das gibt der überall und jedem so vor. Roux wird es sich evtl anders denken.
Ich behaupte mal das Gegenteil: Meiner Meinung nach wurde nach der Tat und auch Tage nach der Tat noch der Tatort manipuliert, und zwar von Verteidiger-Seite. Die wussten den genauen Ablauf und handelten entsprechend (z. B. zwei Tage nach der Tat steht der Zeitungsständer schön säuberlich genau links neben der Toilette, so als ob er niemals anders gestanden hätte).
Meine Meinung


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:16
@KonradTönz1
KonradTönz1 schrieb:Und meine Antwort darauf ist eben: Die Wahrheit ist unter bestimmten Umständen zweitrangig und keineswegs Voraussetzung für eine optimale Verteidigung.
Dann darf sich solch ein Anwalt eben auf böse Überraschungen gefasst machen.
Ohne die volle Wahrheit bekommt man es nicht wasserdicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:18
Zur Verteidigungsstrategie passt es schon eher dass sie alles wissen, ich geh da wirklich nur von ihm aus, wer so lügt der glaubt selber dran und hält in der Regel immer und überall daran fest.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:18
Jetzt muss ich nochmals zur Schlafzimmertür zurückkommen.
Nachdem ich gestern den Verdacht hatte, der Einschuss könnte evtl. auch von der Tatwaffe stammen, hab ich mir heute nochmals die Bilder von v.St. angesehen - es war doch ein kleineres Kaliber.

Dabei ist mir jedoch aufgefallen, dass O.P. beim Erklären der Beschädigungen an dieser Tür ebenfalls gelogen hat.

Im Video Verhandlungstag 11, Part 1, sieht man ab Min. 1.20.00 ff., (Foto 36 - aufgenommen um 05.54 Uhr am 14.2.) dass der feststehende Teil der Doppeltür nicht geöffnet war, sondern verriegelt von v.St. fotografiert wurde, dies wurde auch für die Aufnahmen an den folgenden Tagen nicht verändert.





Im Video Verhandlungstag 18, Part 1, (Verhör mit Roux) ab Min. 10.00 ff. hat O.P. eindeutig ausgesagt, dass er zuerst gegen den feststehenden Teil "gerannt" ist, um diesen zu öffnen (damit wollte er wohl die Beschädigungen erklären) der Flügel öffnete sich jedoch nicht "it didn't break open" - daraufhin hat er den bottom-latch entriegelt und "the door opened"



melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:18
@sterntaucher
sterntaucher schrieb:ch behaupte mal das Gegenteil: Meiner Meinung nach wurde nach der Tat und auch Tage nach der Tat noch der Tatort manipuliert, und zwar von Verteidiger-Seite. Die wussten den genauen Ablauf und handelten entsprechend (z. B. zwei Tage nach der Tat steht der Zeitungsständer schön säuberlich genau links neben der Toilette, so als ob er niemals anders gestanden hätte).
Meine Meinung
Und stimmt auch....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:23
@tayo

Der Typ lügt, wenn er den Mund aufmacht...das ist denke ich wirklich obvious. Und es kann tatsächlich alles in der Tatnacht so passiert sein -auch mit der Tür...was für ein Asi!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:23
@tayo

Kompliment, sehr gute Beobachtungsgabe! :-)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:25
@sterntaucher

Dazu.....es ging auch um die Autoschlüssel von Reeva.

CTC sieht das so:
Oscar probably looked for them (I'm sure if she was trying to leave Oscar would have tossed them somewhere in that room after grabbing them from her) when he 'disappeared' upstairs, and re planted them in her hand bag.

In the same way he planted his 2nd phone in the bathroom under the towel, allowing the police to think this WAS his only phone, whilst the other one was placed in his pocket......

For a traumatized man he sure was thinking pretty clearly.

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=241877&page=46


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:29
@tayo
Dann meinten die wohl mit Tür verschlossen nie mit nem Schlüssel sondern diese Verriegelung?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.04.2014 um 14:34
@Interested
Ist echt der Wahnsinn was der zusammen lügt da kommt immer mehr dazu.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Zodiac Killer259 Beiträge
Anzeigen ausblenden