weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 08:13
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: .....genau darauf achten, WIE Roux verteidigt und er verteidigt nicht so, als ob er O.P. Version als Lüge erachtet, weil dies O.P. ihm gestanden hätte. Ich gehe davon aus, dass Roux diese Version als der Wahrheit entsprechend annimmt, denn so verteidigt er.
WIE verteidigt Roux denn deiner Wahrnehmung nach, wenn er bereits in den ersten Tagen von einem Kopfschuss als erstem gesprochen hat ....und WIE wertest du, dass Oscar in Not wie eine Frau schreien soll, was Roux entgegen Samantha Taylors Aussage behauptet, aber an der richtigen Stelle dafür, den Beweis schuldig geblieben ist??

Aus meiner Sicht lässt sich Roux nicht so schnell einen Bären aufbinden, denn GERADE DESHALB würde er sonst nicht ....als Mitglied der Johannesburg Bar, der Johannesburg Advocates Group 21 und zu einem der besten Verteidiger des Landes gehören.
Tussinelda schrieb:Gerechtigkeit ist nichts einseitiges, sie muss für alle gelten, auch einen Angeklagten. Das wird hier aber gerne anders dargestellt. Das verstehe ich nicht.
Das verstehst du deshalb nicht, weil du vielleicht nicht verstehen kannst/willst, dass das hier KEINER behauptet hat.
Tussinelda schrieb:.....ein ehrenvoller Beruf, denn dieser Beruf beruht auf den Menschenrechten, den Grundrechten eines jeden in einem Rechtsstaat, daran ist nichts Anrüchiges.
Kannst du mir überhaupt einen unehrenhaften Beruf nennen?

Vielleicht den eines Schlachters oder eines Soldaten oder einer Prostituierten?????
Was ist schwer daran zu verstehen, dass man für gewisse Berufe bestimmte Voraussetzungen mitbringen MUSS??
Setzt sich etwa ein Jurist, der sich ethisch dafür entschieden hat, ein Mandat für einen Mörder, Vergewaltiger und/oder Pädophilen abzulehnen, etwa weniger für Menschen- und Grundrechte ein oder ist es nicht eher so, dass ein solcher gerade wegen Menschenrechten, die auch für Opfer gelten, vielleicht für sein Gewissen sich dagegen entscheidet?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 08:18
@KlaraFall
Danke dass Du mir, wie so viele hier, immer wieder erklärst, was ICH nicht verstehe :D
Ich kann lesen, das reicht bei den meisten posts hier, um sie zu verstehen. Nein, ich verstehe es nicht, wenn man eine Verteidigung ablehnt, denn man hat diesen Beruf ja bewusst gewählt und es steht nun einmal JEDEM eine Verteidigung zu. Die Frage ist dann, wie man verteidigt. Und ich habe Roux, seinen Beruf oder irgendeinen Beruf NIEMALS als unehrenhaft dargestellt. Du und andere haben dies mit Roux gemacht, ständig. Allein die wiederholten Behauptungen, Roux würde LÜGEN, wie von Dir zigfach gepostet. Da verstehst wohl Du nicht so genau, wie man Behauptungen vor Gericht zu bewerten hat.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 08:34
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Danke dass Du mir, wie so viele hier, immer wieder erklärst, was ICH nicht verstehe :D
Ist das jetzt nicht pure Projektion, weil du doch diejenige bist, die hier deinen vielfach nachzulesenden Aussagen nach, anderen immer etwas zu erklären hat und wiederholen muss? ;-)
Tussinelda schrieb: Ich kann lesen, das reicht bei den meisten posts hier, um sie zu verstehen.
Irrtum, das reicht eben nicht. Jeder ist verantwortlich für das, was er schreibt, nicht aber für das, was andere in die Posts hineininterpretieren.
Tussinelda schrieb:Nein, ich verstehe es nicht, wenn man eine Verteidigung ablehnt, denn man hat diesen Beruf ja bewusst gewählt und es steht nun einmal JEDEM eine Verteidigung zu.
JEDEM bedeutet aber nicht von jedem Verteidiger. Das muss und darf jeder mit seinem Gewissen vereinbaren und deshalb darf er auch ein Mandat ablehnen.
Strafverteidigung ist oftmals ein sehr schmutziges Geschäft.
Tussinelda schrieb:Die Frage ist dann, wie man verteidigt. Und ich habe Roux, seinen Beruf oder irgendeinen Beruf NIEMALS als unehrenhaft dargestellt. Du und andere haben dies mit Roux gemacht, ständig. Allein die wiederholten Behauptungen, Roux würde LÜGEN, wie von Dir zigfach gepostet. Da verstehst wohl Du nicht so genau, wie man Behauptungen vor Gericht zu bewerten hat.
Natürlich hat Roux gelogen, als er z.B. den Zeugen gegenüber sagte, dass der Kopfschuss der erste war.
Möchtest du etwa behaupten, dass er in Unkenntnis der Akten ist?

Und natürlich ist es anrüchig & rechtswidrig, wenn von der Verteidigung ( Oldwadge) ein Beweismittel ( Handy ) vom Tatort entfernt worden ist.

Auch in einem sonst ehrenvollen Beruf kann man sich durchaus auch unehrenhaft verhalten. ;-)
Gilt für Strafverteidiger wie Staatsanwälte.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:00
Das kann ja noch heiter werden! :-)
One of the South African legal guys Sky interviewed stated the DT are using their best witnesses first......

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=242112&page=13


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:15
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Grundsätzlich geht es darum, dass Roux hier unterstellt wird, zu lügen. Lügen darf er nicht, er darf auch keine Lügen durch Beweise belegen
Interessante Argumentation, diese will ich mal aufgreifen und anwenden:

Grundsätzlich geht es darum, dass den Zeugen unterstellt wird, zu lügen. Zeugen dürfen nicht lügen, die stehen unter Eid, die machen sich strafbar!!!

Grundsätzlich geht es darum, dass der Polizei unterstellt wird, sie manipuliere Tatorte. Das dürfen sie nicht, das erlaubt ihr Beruf nicht, das ist gegen alle Berufsethik.

Grundsätzlich geht es darum, dass den Gerichten unterstellt wird, korrupt zu sein. Das dürfen die gar nicht!!!

Theorie und Praxis sind eben zwei paar Stiefel: Es gibt korrupte Gerichte, es gibt Polizisten, die gegen alle Regeln handeln, es gibt Zeugen, die lügen, dass sich die Balken biegen, es gibt Verteidiger, die es mit den eigenen Richtlinien nicht so genau nehmen und auch lügen.

Ich kann dir mindestens eine Stelle zeigen, an der Roux nachweislich, wider besseren Wissens "nicht die Wahrheit sagt", er strikt und einfach die Zeugin Burger mit einem falschen "Fakt" als absolut unglaubwürdig darstellt. Man kann jetzt argumentieren, das war keine Lüge, da hat er sich geirrt, da hat er einen Fehler gemacht. Eine Behauptung als Fakt darzustellen (Burger kann keine furchtbaren Frauenschreie gehört haben, da der erste Schuss bereits tödlich war, Experten werden dies noch bezeugen, es sei deshalb unmöglich), ist für mich eine faustdicke Lüge! Nachweislich! Es kam kein Experte, der dies bezeugte, sogar sein eigener Experte widerlegt diese Behauptung!
Ich bin mir auch sicher, dass Nel manchmal lügt!

Nach deiner Logik müssten alle Juristen arbeitslos sein: Es gibt Regeln und Gesetze, alle halten sich daran, darum gibt es auch nichts zu richten!
Mit deiner Argumentation machst du letztlich aus dem gut verdienenden "Staranwalt" Roux einen arbeitslosen "Hartz 4" Empfänger.
Aber keine Angst, die Welt ist nicht so rosig wie in der Theorie, eher droht Roux ein Burnout wegen Überarbeitung als Arbeitslosigkeit!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:19
@Tussinelda

Guten Morgen :)

Ich weiß nicht, an welcher Stelle ich sage, dass die Standers nicht kommen?! Ich sagte, all die Zeugen, die Roux aufrufen könnte vom Tatort - kamen NACH der Tat und Perumal wird nicht kommen, da Botha schon den Pathologen gab oder meinst Du, sie rufen jetzt alle verfügbaren Pathologen auf, um den Umstand des Mageninhaltes neu zu definieren? Wolmarans mag kommen, nur was wollte er jetzt noch reißen, nachdem Dixon diese stümperhafte Arbeit dargelegt hat? Roux wäre besser beraten, auf weitere 'Expertisen' des Abenteuer Soundcheck zu verzichten!

Und was soll das jetzt schon wieder mit Roux dürfe nicht - also hast Du die Beiträge von @DerGreif auch nicht verstanden? Dein schön hierher verlinktes in engl. Sprache besagt doch nun auch klar etwas - oder? Du kannst Dir nicht nur den Part rauspicken, der Deiner Argumentation dient.

Und ja, wie @KlaraFall bereits aufgegriffen, war z.B. der 1. Schuss nicht der Kopfschuss, das hat Roux aber gesagt - als unwahr erwiesen. Von neutraler Seite! Und den Rest verfolgst Du doch mit, wo liegt eigentlich das Problem bei all Deiner Neutralität?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:35
Ich bin froh kein Richter zu sein in manche fälle..

ich denke ( was daneben gehen kann ) :-) es auch gefährlich seine sprüche ernst zu nehmen wo er auf eine Melone geschossen hat.

Ich denke das so manche so ein spruch lassen würden, und dabei harmloser sind wie wir dann annehmen.

Und sonst möchte ich mir keine meinung bilden als nicht richterin, oder als zeuge. ich meine dies tun nicht mal die Eltern.

Die mir mehr wie leid tun.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:39
@waterfalletje

Da bin ich bei Dir. Ich denke auch, das der Wassermelonenspruch nur ein Spruch war. Sagt auch niemand hier, dass er Lust hatte zu Töten. Wir gehen ja vielmehr davon aus, dass ein Streit, ein Moment des Rot sehens - ihn hat austicken lassen, dass er hinterher mehr als geschockt war, zu was er fähig war. Dennoch ist hier ein Mensch gestorben, unabhängig davon, ob es Reeva Steenkamp war - er hat mit Black Talon, 4 mal durch die geschlossene Tür geschossen und egal, wer hinter der Tür gestanden hätte, hätte diesen heimtückischen Angriff nicht erkennen können, dem entfliehen oder sich in Sicherheit bringen können. Der Tathergang an sich ist so abstrus und wurde vor Gericht mehrfach von Ozzy abgeändert und den Zeugenaussagen angeglichen, das spricht für sich, denke ich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:43
@Interested
was ihr nicht versteht, sind die Behauptungen, die ein Staatsanwalt sowie ein Verteidiger aufstellen DARF.
Ich schrieb auch nicht, dass Du behauptest, die Standers würden nicht kommen, ich zählte auf, wer alles kommen KANN, denn weder Du noch ich wissen, wer auf der Zeugenliste steht, wen Roux aufruft. Trotzdem behauptet man zu wissen, wer kommt und wer nicht, wurde bei Nel ja genauso gehandhabt, da wusste man ja auch, wer alles aufgerufen wird, wir wissen, es kam anders.

@sterntaucher
ich habe nie gesagt, dass Zeugen lügen........da musst Du mich mit Pistoffians verwechseln, ich sprach davon, dass sie sich irrten, etwas vermischt haben könnten mit Informationen, die später kamen, erschöpft waren etc. Also bitte, lass es, mir dies ständig zu unterstellen. Ich gehe nicht davon aus, dass irgendjemand bewusst lügt, das habe ich auch nie gesagt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:43
@Interested

Ja und ein bisschen dektiv spielen ist auch mal nett ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:46
@waterfalletje

Ja, nicht nur Detektiv, Psychologe, Comedian, Geisterjäger...allmy deckt ja doch ne ganze Menge ab :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:46
"I put it to you that today is Friday, do you accept that?" " That it is the day after Thursday, would you agree?" " Just for a moment consider its also the day before Saturday?"
:D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 09:50
@Tussinelda

Stimmt sogar :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 10:03


Hier sieht man noch einmal wie beengend der Raum ist. Er hat genau gewusst, dass er Reeva bzw. den Intruder tötet! Einfach unglaublich...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 10:04
@Interested

Kann ich verstehen :-) Und ein bisschen wenn ich mir von mein gefühl leiten lassen würde, ist er mir nicht ganz geheuer...nur ichhabe nmich wenig damit beschäftigt um ins detail zu gehen.. nur moment aufnahmen,

Ich lese gerade klaraFall, und auch hier finde ich das zum schmunzeln, netter name :-)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 10:04
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Ich denke das so manche so ein spruch lassen würden, und dabei harmloser sind wie wir dann annehmen.

Und sonst möchte ich mir keine meinung bilden als nicht richterin, oder als zeuge. ich meine dies tun nicht mal die Eltern.

Die mir mehr wie leid tun.
Da liegst du vollkommen richtig, dass man generell Worte als solche nicht überbewerten sollte.

Letztendlich fallen sie aber dort ins Gewicht, wo Worte von Taten abweichen und den eigenen Worten sowie Zeugenaussagen gegenüberstehen.

Oder wie in meinem Posting heute um 05:33 Oscars Worte für sich ....ähm, nein gegen sich selbst sprechen:
Nel: Are you sure Mr Pistorius, that Reeva did not scream after the first shot?

OP: (emotional) Milady. At no point did Reeva shout out... (voice getting higher) or scream... I wish she'd let me know she was there... she did not do that.

Nel: I see. Just listen to my question. After you fired the first shot... did she scream?

OP: No Milady

Nel: Are you sure?

OP: Yes Milady

Nel: Would you have heard her?

Pause

OP: I don't think I would have heard her

Nel (interrupts): Exactly

OP: It was a gunshot that went off Milady. My ears were ringing

Nel: That's why I'm asking you the question. How can you exclude the fact that she was screaming if you couldn't hear? People heard............... a woman scream............ during the shots....... is that possible?

Pause

OP: No it's not possible

Nel: Why?

OP: Because a woman didn't scream at any point Milady/B]

Nel: You can't say that

OP: I cannot say no one screamed during the shots... I can say no one screamed Milady. There wasn't a woman screaming

Nel: How can you say that? Are you making a mistake again? .... The mistake is... you forgot about your ears ringing

OP: I'm not talking about the shooting Milady (getting irritated) I'm talking about the entire evening.

Nel: No... I'm talking about the shooting... you can't get away with that every time, that you don't know what I'm talking about. Sometimes you have to take responsibility. In fact you knew... that Reeva was behind the door... and you shot at her. That's the only thing that makes sense.
Am 27. April wird irgendwo eine Sendung ausgestrahlt, wo sich June Steenkamp mit ihren Beobachtungen zum Prozess äussern will. Diese soll Anfang Mai (5. ?) dann wiederholt werden.
Habe mir nicht WO gemerkt, da für uns leider nicht erreichbar, aber sicherlich später in den Medien nachlesbar.
Reevas Schwester hatte ihr Meinung schon kundgetan:
'Pistorius is lying his head off... he shot my sister in a fit of rage': Reeva's family reveal horror at 'smirking' Bladerunner they face in court

Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2603268/Pistorius-lying-head-shot-sister-fit-rage-Reevas-family-reveal-horror-sm...
Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 10:09
@KlaraFall
wie war das noch mit sich ständig wiederholen müssen?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 10:12
@Tussinelda

Auch ich wiederhole mich, das ist richtig, nur mache ich das nicht anderen Usern zum Vorwurf, da ich bei so vielen Neuusern ( oder Usern mit weniger Zeit) in diesem Mammutthread davon ausgehe, dass nicht jedes Posting gelesen worden sein kann....und stelle damit nicht ihr Verständnis in Frage. ;-)


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 10:13
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:ich habe nie gesagt, dass Zeugen lügen........da musst Du mich mit Pistoffians verwechseln, ich sprach davon, dass sie sich irrten, etwas vermischt haben könnten mit Informationen, die später kamen, erschöpft waren etc. Also bitte, lass es, mir dies ständig zu unterstellen. Ich gehe nicht davon aus, dass irgendjemand bewusst lügt, das habe ich auch nie gesagt.
Ich habe dir nicht unterstellt, dass die Zeugen lügen, ich habe allen, somit auch mir und dir, das genaue Gegenteil unterstellt (anhand deiner Argumentationsweise):
Verteidiger lügen nicht, weil......
Zeugen lügen nicht, weil.....
Polizisten schlampen nicht, weil......
Gerichte sind nicht korrupt, weil.....

Bitte lies dir meinen Beitrag nochmal durch!


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.04.2014 um 10:18
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:....und stelle damit nicht ihr Verständnis in Frage
ach so, außer bei mir natürlich, ich scheine ja kein user zu sein ;)

@sterntaucher
ich erinnere Dich mal daran:
you can put it to the witness, you can't put it as a state's fact........was bedeutet, Du kannst alles behaupten, Du darfst nur nicht sagen, dass es der "Gegner" also in diesem Fall die Staatsanwalt als Fakt dargestellt hätte.......
"I want you to consider the following and I want you to think very carefully about what your not going to tell me after I have asked you my question"
:D


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden