weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 15:54
CosmicQueen schrieb:Er hat sich bedroht gefühlt, er wollte sich und Reeva beschützen, das ist kein Mord.
Wenn er sie schützen wollte, warum hat er dann nicht sichergestellt, dass sie wach ist und sich in Sicherheit bringt, statt sie links liegen zu lassen, obwohl er sich DIREKT unter das Bett gebückt haben muss, in dem sie angeblich lag, um die Waffe darunter hervorzuholen? Wie weit kann sein Gesicht von ihrem da entfernt gewesen sein? 10cm? 20cm? Und er tastet nicht in dem Moment im Bett nach ihr, um sie zu wecken, damit sie abhauen und Hilfe rufen kann? Warum nicht? Es wäre doch wirklich das absolut Naheliegendste, was man machen würde, wenn man demjenigen so nah ist, und zwar ohne nachzudenken, einfach instinktiv!

Meiner Meinung nach gibt es dafür nur einen logischen Grund: Sie lag nicht im Bett, und er WUSSTE das, als er zur Waffe griff!


melden
Anzeige
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 15:55
@KlaraFall
Sehe ich genauso, deshalb meinte ich ja, ob Pistorius ihnen gegenüber wohl die ganze Wahrheit erzählt hat und ob sie ihm leichtfertig die ganze Geschichte glaubten um dann die Einbrecherstory zu seinen Gunsten zu basteln.
Schwer vorstellbar bei ausgefuchsten Juristen.

Ihr oberstes Ziel bleibt nach wie vor "seinen Ar*** zu retten, an einer Wahrheitsfindung sind sie nicht interessiert.
Ich kann es mir auch nicht vorstellen, dass die Anwälte so dumm sein sollen, dass sie ihm seine Geschichte, so wie von ihm erzählt, geglaubt haben.

Die haben doch tagtäglich mit ähnlichen Fällen zu tun und wenn wir schon merken, dass diese Geschichte fischig ist, dann werden die es erst recht gemerkt haben.

Aber sie bekommen ja jede Menge Geld für ihren Job von OP - irgendwo hatte ich dazu erst kürzlich Zahlen gelesen - und von daher geben sie halt ihr Bestes. Würde sich schließlich jeder wünschen, wenn er das Geld für solche Anwälte hätte :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 15:56
@diegraefin

Nein, das glaub ich nicht. Er selbst bestreitet es ja nicht. Nur das Motiv.

Ein Streit, welcher normal in jeder Beziehung vorkommt lässt nicht automatisch auf eiskalten Mord schließen. Manch eine hat behauptet, dass eh keine Liebe im Spiel war, somit hätte O erst recht keinen Grund für'n geplanten Mord gehabt. Verehrerinnen gab/gibt es genug, R war noch nicht sooooo bekannt, es gab da sicherlich bessere. Und wenn da wirklich keine Liebe im Spiel war, wäre es doch viel leichter gewesen, das Gegenüber auszutauschen als zu erschiessen, oder?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 15:57
@diegraefin
Comtesse schrieb:Wenn er sie schützen wollte, warum hat er dann nicht sichergestellt, dass sie wach ist und sich in Sicherheit bringt, statt sie links liegen zu lassen, obwohl er sich DIREKT unter das Bett gebückt haben muss, in dem sie angeblich lag, um die Waffe darunter hervorzuholen? Wie weit kann sein Gesicht von ihrem da entfernt gewesen sein? 10cm? 20cm? Und er tastet nicht in dem Moment im Bett nach ihr, um sie zu wecken, damit sie abhauen und Hilfe rufen kann? Warum nicht? Es wäre doch wirklich das absolut Naheliegendste, was man machen würde, wenn man demjenigen so nah ist, und zwar ohne nachzudenken, einfach instinktiv!

Meiner Meinung nach gibt es dafür nur einen logischen Grund: Sie lag nicht im Bett, und er WUSSTE das, als er zur Waffe griff!
Richtig und damit fällt auch für mich sein ganzes Lügenkonstrukt zusammen.
Eine andere Erklärung habe ich nämlich auch nicht dafür.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 15:57
KlaraFall schrieb:Wo siehst du denn einen Unterschied ob man einem Angeklagten nicht glauben mag oder irgendwelchen Zeugen????
Eben. Es wird dem Angeklagten geglaubt, der großen Grund hat zu Lügen, aber den Zeugen wird dabei automatisch unterstellt, sie sagen die Unwahrheit, obwohl die wohl weitaus weniger Grund dafür haben dürften als der Angeklagte. Der übrigens lügen DARF und sich damit nicht mal strafbar macht, wenn er das tut, die Zeugen dagegen schon. Was für diese nochmals eine Hemmschwelle sein dürfte, die Unwahrheit zu erzählen, noch dazu gegen einen reichen Prominenten.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 15:58
@KlaraFall
??? kann dir echt nicht folgen..

@diegraefin
Wie gesagt, jeder ist anders und reagiert in Stresssituation dementsprechend nicht immer so, wie es einem selbst passen würde, von daher sind deine "Warum hat er nicht so oder so" Argumente irrelevant.


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:00
@diegraefin
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Eine andere Erklärung habe ich nämlich auch nicht dafür.
Für mich auch nicht :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:02
Wie gesagt, jeder ist anders und reagiert in Stresssituation dementsprechend nicht immer so, wie es einem selbst passen würde, von daher sind deine "Warum hat er nicht oder so" Argumente irrelevant.
Einerseits hast du Recht, jeder reagiert in Stresssituationen anders. Das von mir beschriebene Szenario ist trotzdem einfach unvorstellbar. Denn das Wecken der anwesenden Person in dem Moment, wo man ihr so nah ist, wäre quasi schon ein Reflex, nichts, worüber man bewusst nachdenkt, und die Reflexe funktionieren doch bei fast allen Menschen gleich in vergleichbaren Situationen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:03
Comtesse schrieb:. Der übrigens lügen DARF und sich damit nicht mal strafbar macht,
LOOL das wäre mir aber neu :D Wenn er unter Eid eine falsche Aussage macht, kann er sehr wohl dafür bestraft werden. ;)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:04
@diegraefin
Comtesse schrieb:Der übrigens lügen DARF und sich damit nicht mal strafbar macht, wenn er das tut
Stimmt - lügen darf er als Angeklagter, aber alles was er SAGT - und dazu zählt nun auch die glorreiche eV - kann und wird gegen ihn verwendet werden. Er hat eine eidesstattliche Erklärung abgegeben und deren Inhalt kann er nun nicht mehr widerrufen.

Ich traue mich eigentlich nicht, den passenden Spruch zu schreiben, mache es aber doch, weil er einfach stimmt und ich das nicht auf seine Behinderung beziehe:

Lügen haben kurze Beine....


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:05
@diegraefin
Comtesse schrieb:Denn das Wecken der anwesenden Person in dem Moment, wo man ihr so nah ist, wäre quasi schon ein Reflex, nichts, worüber man bewusst nachdenkt, und die Reflexe funktionieren doch bei fast allen Menschen gleich in vergleichbaren Situationen.
So ist es, will ihm aber ERST ALS ER SICH VOM BETT ENTFERNTE eingefallen sein.
Wenn er sie im Bett wähnte, dann wäre es logisch genau als er zur Waffe darunter griff und er sich unmittelbar in ihrer nächsten Nähe befand, sie zu wecken.
Warum tat er das nicht?
Weil er mm wusste, dass sie gar nicht darin lag. Und wenn sie den ganzen Abend gestritten haben, wie es Nachbarn bezeugen, dann hat sie auch nicht eine einzige Sekunde im Bett gelegen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:07
Comtesse schrieb:Denn das Wecken der anwesenden Person in dem Moment, wo man ihr so nah ist, wäre quasi schon ein Reflex, nichts, worüber man bewusst nachdenkt, und die Reflexe funktionieren doch bei fast allen Menschen gleich in vergleichbaren Situationen.
Sie waren frisch verliebt, man war erst 4 Monate zusammen und kein altes Ehepaar, da kennt man den anderen noch nicht in und auswendig und das du nun von einen naürlich Reflex sprichst, zeugt davon das du einfach von dir auf andere schließt, denn es gibt keinen natürlichen Refelx in so einer Situation, das ist frei erfunden von dir.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:07
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:LOOL das wäre mir aber neu :D Wenn er unter Eid eine falsche Aussage macht, kann er sehr wohl dafür bestraft werden. ;)
NUR wenn er erwischt wird.
Er darf also lügen, sich nur nicht erwischen lassen.
Ein Fehler den viele begehen, die andere unterschätzen und sich auf ihre Anwälte verlassen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:07
CosmicQueen schrieb:LOOL das wäre mir aber neu :D Wenn er unter Eid eine falsche Aussage macht, kann er sehr wohl dafür bestraft werden. ;)
Ja, dann hast du ja jetzt was gelernt. Der Angeklagte steht auch nicht unter Eid. Und er darf lügen, bis sich die Balken biegen. Wenn man ihm das Gegenteil beweisen kann, wird er für seine Tat bestraft, das Lügen wird dann meist als besondere Schwere der Schuld mangels Reue und Einsicht mit im Strafmaß berücksichtigt.


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:09
@diegraefin
Comtesse schrieb:und die Reflexe funktionieren doch bei fast allen Menschen gleich in vergleichbaren Situationen.
Bei OP sind einige Reflexe sogar besonders stark ausgeprägt. Und langsam begreife ich den Satz seines Vaters, der da (sinngemäß) meinte:

"Oscar ist ein Sportler und als Sportler handelt er instinktiv - er hat instinktiv geschossen."

Da ist mehr Wahres dran, als es auf den ersten Blick scheint. Instinktiv = ohne das Gehirn einzuschalten.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:10
@CosmicQueen
Sie waren frisch verliebt, man war erst 4 Monate zusammen und kein altes Ehepaar, da kennt man den anderen noch nicht in und auswendig und das du nun von einen naürlich Reflex sprichst, zeugt davon das du einfach von dir auf andere schließt, denn gibt keinen natürlichen Refelx in so einer Situation, dass ist frei erfunden von dir.
Gerade wenn man frisch verliebt ist, würde man denjenigen beschützen wollen und NICHT DIE GELEGENHEIT VERSÄUMEN dies zu tun, wenn man ihm am nächsten ist.
Liebe hin oder her, die Gemeinsamkeit wird schon durch eine vermeintlich gemeinsame Bedrohung hergestellt, bildet eine Einheit gegen den Aggressor.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:11
Sie waren frisch verliebt, man war erst 4 Monate zusammen und kein altes Ehepaar, da kennt man den anderen noch nicht in und auswendig und das du nun von einen naürlich Reflex sprichst, zeugt davon das du einfach von dir auf andere schließt, denn es gibt keinen natürlichen Refelx in so einer Situation, dass ist frei erfunden von dir.
Deswegen schrieb ich ja auch, dass es "quasi" ein Reflex wäre. Weil es so naheliegend ist, dass es schon mehr als erstaunlich ist, wenn sich jemand in der Situation anders verhält.

@unbelievable

Ja, der Instinkt zu Schießen funktionierte prächtig, aber wo waren die anderen Instinkte, die man erwarten sollte in der beschriebenen Lage?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:12
@KlaraFall
@diegraefin
Die Gerichtsverandlung hat aber noch nicht begonnen, oder habe ich was verpasst??

Er hat in seiner eidesstattlichen Erklärung logischerweise unter Eid ausgesagt und darum geht es bis jetzt.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:13
Wer sich damit näher befassen möchte:

Der postmortale Harnblasenfüllungszustand – in Beziehung zu der
Todesursache / Agoniedauer

http://www.diss.fu-berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServlet/FUDISS_derivate_000000005867/ChristophJakubek05041976korri...


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.03.2013 um 16:14
Comtesse schrieb:Deswegen schrieb ich ja auch, dass es "quasi" ein Reflex wäre. Weil es so naheliegend ist, dass es schon mehr als erstaunlich ist, wenn sich jemand in der Situation anders verhält.
Tja, da greift eben wieder das, dass nicht jeder gleich reagiert, er hat eben anders reagiert, aber daraus einen Mörder zu kreieren ist doch sehr gewagt.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden