weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:44
@ Tussinelda: Das muss auch die Strategie der Verteidigung sein, aber glaubhaft ist eine solche Verkettung von Zufällen weniger. Bedenke, wir haben es hier nicht mit einer Fiktion zu tun, in Krimis sind solche Wahrscheinlichkeiten gängig, in der Realität weniger.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:44
Es bleibt jedem überlassen meine Meinung zu melden, wenn sie ihm nicht in den Kram passt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:45
wieso eine Meinung melden? Man kann sie aber hinterfragen......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:48
@Mauberzaus
es geht doch darum, ob es möglich ist, nicht darum, ob man es persönlich glaubt oder nicht....der Richter kann nicht danach gehen, was er glaubt oder für wahrscheinlicher hält, er muss danach gehen, was bewiesen werden kann, was möglich ist (aufgrund von Beweisen) und was unmöglich ist (aufgrund von Beweisen), ich bin wirklich froh, dass es keine Jury gibt.....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:52
Ich hab ja schon einiges gehabt, z.B. Schmerzen im Arm,. dass ich ihn kaum noch bewegen konnte, hab aber noch nie meine Bettseite getauscht deswegen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:53
Ich habe schon Bettseite getauscht, gar nicht im Bett geschlafen, im Sitzen geschlafen, alleine geschlafen, alles wegen Schmerzen


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:54
Vielleicht hat OP die Bettseite getauscht damit er besser mit Reeva kuscheln kann ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:56
@unbelievable
unbelievable schrieb: - Warum sollte ein ERTAPPTER Einbrecher abwarten, bis man ihn greifen oder IHN angreifen kann ? Jeder Einbrecher würde einen möglichen Angriff gegen sich versuchen zu verhindern. Und er würde sich ganz sicher NICHT in einen Raum zurückziehen, aus dem er nicht fliehen kann, sondern selbst eingesperrt ist.
Gerade die Einbrecher in SA sollen doch so gewalttätig sein und nicht lange fackeln .

Ausgerechnet bei Pisterius brach ein ängstlicher Einbrecher ein und versteckte sich in der Toilette.

Oder benutzte sie sogar ?

Nur das könnten die Geräusche gewesen sein


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 17:58
.lucy. schrieb:Gerade die Einbrecher in SA sollen doch so gewalttätig sein und nicht lange fackeln .
Eben, deshalb war OP auch gleich mit seiner Waffe zur Stelle, denn er befürchtete ja das ein Einbrecher vom Bad aus eingestiegen ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:00
na klar, der Einbrecher, dem man etwas zuruft, der würde ja eigentlich, wenn er merkt, dass mehrere Personen im Haus sind, auch auf denjenigen losgehen, anstatt zum Fenster wieder raus, wie er reingekommen ist oder sich zu verstecken.......und falls er angreift, hat O.P. ja die Waffe.....und als O.P. im Bad ankommt bemerkt er dann, der Einbrecher ist im Klo und dann fragt er ihn, hey, warum hast Du mich nicht angegriffen oder bist wieder zum Fenster raus? Es ist nämlich voll blöd, sich im Klo, dass die einzige Tür hat, zu verstecken......denn so denkt man natürlich, wenn man glaubt es sei ein Einbrecher im Haus


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:01
@ Tussinelda: Die Anklage wird sich bemühen müssen, die nötigen Beweise zu erbringen, da gehe ich mit Dir einig. Pistorius hochbezahlte Anwälte werden alles daran setzen, kleinste Lücken und Schwächen in der Indizen/- Beweislage zu finden, die Staatsanwaltschaft sollte gewarnt sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:01
Ich hätte Pisterius Verhalten ja noch verstanden, wenn es sonst keine Fluchtmöglichkeit gegeben hätte, aber es gab die schlafzimmertür, durch die er und Reeva hätten flüchten können.

Selbst auf dem Rückzug mit Reeva hätte er immer noch Richtung Bad schießen können.

Aber er konnte ja nicht runter.

Er hatte ja seine Prothesen nicht an .

O verdammt, ganz vergessen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:02
@Mauberzaus
na wenn die Staatsanwaltschaft noch nicht gemerkt hat, dass sie mehr brauchen, als einen schlechten Ermittler und widersprüchliche Zeugen, dann gute Nacht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:03
Es gibt Menschen, die würden flüchten, es gibt Menschen, die tun dies nicht, besonders dann nicht, wenn sie erst ihre Prothesen anziehen müssten, um wirklich schnell flüchten zu können


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:05
.lucy. schrieb:Ich hätte Pisterius Verhalten ja noch verstanden, wenn es sonst keine Fluchtmöglichkeit gegeben hätte, aber es gab die schlafzimmertür, durch die er und Reeva hätten flüchten können.
Er war ja auf Stümpfen und die Einbrecher fackeln ja nicht lange (hast du selbst gesagt), also musste er schnell handeln.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:06
Deshalb auch seine Erwähnung, er wäre auf Stümpfen gewesen, fals ihn jemand fragen sollte, warum er nicht aus dem Schlafzimmer raus ist mit Reeva


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:07
wenn man im Bett ist und das sind die meisten um 3 Uhr morgens, dann legt man Prothesen ab


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:08
.lucy. schrieb:Deshalb auch seine Erwähnung, er wäre auf Stümpfen gewesen, fals ihn jemand fragen sollte, warum er nicht aus dem Schlafzimmer raus ist mit Reeva
Naja, er wird ja nicht mit Protesen pennen wollen, das ist doch unbequem.


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:12
TEIL 3

5. - OP machte sich nun ohne Prothesen, mit seiner Pistole bewaffnet, auf den doch recht langen Weg ins Bad.

- Auch hier noch immer die gleiche Situation: OP KONNTE nicht wissen, wo GENAU sicher Einbrecher befindet. Dieser hätte OP jederzeit und an jeder Stelle dieses Weges angreifen können.

- OP rief auf seinem Weg ins Bad dem Einbrecher zu, dieser solle das Haus verlassen. Und Reeva rief er zu, sie solle die Polizei anrufen.

- Hat OP wirklich geglaubt, der Einbrecher würde aus dem hinaus, an ihm (OP) vorbei, die Treppe runter und zum Haus raus laufen? Oder hat er (OP) vielleicht erwartet, der Einbrecher würde auf dem gleichen Weg das Haus verlassen, wie er rein gekommen sein soll (zurück durch das Badezimmerfenster)?

- OP vergisst auch nicht, nochmals darauf hinzuweisen, wie dunkel es ja war. Dabei befand er sich doch bereits auf dem Weg zum Bad, wo es ein großes Fenster OHNE Gardinen oder Jalousien gab, so dass durch dieses Fenster zumindest ein diffuser Lichtschein nach innen drang, es also in diesem Bereich gar nicht stockfinster sein KONNTE.

6. - OP bemerkte nun, dass das Badfenster offen war - er muss sich daher nun am unmittelbaren Eingang zum Bad befunden haben. Im Bad war aber kein Einbrecher - das konnte OP ausmachen, und vermutete nun, der Einbrecher sei in der Toilette, weil die Toilettentür geschlossen war.

- OP geriet noch mehr in Panik, wies nochmals darauf hin, wie hilflos und angreifbar er sich wegen seiner fehlenden Prothesen fühlte.

- Und jetzt plötzlich bekam OP Angst, dass er und Reeva in großer Gefahr wären, wenn dieser Einbrecher aus der Toilette herauskommen würde..

- Also schoss OP auf die Toilettentür. OP erwähnte NICHT, WIE OFT er geschossen hat.

Nachfolgend wieder eine Grafik zum besseren Verständnis.

- die gestrichelte Linie kennzeichnet OPs Weg vom Bett (wo er die Pistole holte) ins Bad
[man beachte die vielen Ecken hinter denen sich der Einbrecher hätte verstecken können)

- die durchgezogenen Linien kennzeichnen Schussrichtungen

c25db0 OP-wege-2


** blaue Linie = direkter, gerader Schuss - dann hätte die Person in der Toilette (Einbrecher oder Reeva) NUR getroffen werden können, wenn sie sich im Türbereich befunden hätte. Dieser Bereich wäre jedoch am ungeschütztesten gewesen - also eher unwahrscheinlich, dass sich dort jemand hinstellte oder kauerte.

** rote Linie = schräger Schuss - NUR damit hätte man eine Person treffen können, die sich AUF der Toilette sitzend oder links NEBEN der Toilette stehend oder kauernd oder rechts NEBEN der Toilette stehendbefand. Eine rechts neben der Toilette KAUERNDE Person hätte man nicht treffen können, weil vom Klobecken geschützt.


---> weiter mit TEIL 4


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 18:18
unbelievable schrieb: - Hat OP wirklich geglaubt, der Einbrecher würde aus dem hinaus, an ihm (OP) vorbei, die Treppe runter und zum Haus raus laufen? Oder hat er (OP) vielleicht erwartet, der Einbrecher würde auf dem gleichen Weg das Haus verlassen, wie er rein gekommen sein soll (zurück durch das Badezimmerfenster)?
OP hat halt Sinn für Humor ;)


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden