weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 23:44
@Rabenfeder
Das war nicht die Richterin bei der kautionsverhandlung, das war Nair


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 23:46
@Tussinelda
Danke - das wusste ich nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 00:01
@Nesca
Hab grad gemerkt, dass ich vorhin etwas an deiner Frage vorbeigeschrieben habe - ja, OP hat erst auf dem Weg zum Bad, in Richtung des angeblich gehörten Geräusches - erst da hat er angeblich was zu der angeblich noch im Schlafzimmer vermuteten Reeva gesagt, NICHT vorher gefragt, ob sie auch was gehört habe, wo sie überhaupt ist...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 00:07
Ja genau @TruthLove, so meinte ich es auch.
Irgendwie alles unlogisch.
Und dann einfach los zu ballern... für mich ist das unrealistisch.
Ne ne, meiner Meinung nach lügt er.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 00:30
@Nesca
Ja, das tut er, ganz sicher.

Schaue nebenbei auf youtube die Verhandlung von heute Session 2 mit der Psychiaterin im Zeugenstand und muss sagen, ich bin fassungslos über Onkel Arnolds selbstgefälliges und überhebliches Grinsen, immer wieder, während Nel spricht. Manchmal in Großaufnahme gezeigt! Ich schrieb ja neulich schon, dass ich ihn zu " lässig" finde - was hat der noch in der Hinterhand?? Weiß er, dass OP da sowieso raus kommt??


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 00:31
Ich kann ja seit heute die Verhandlung nicht direkt mitverfolgen und muss aber sagen, es ist super nachvollziehbar, wenn man hier dann hinterherliest...reicht erstmal völlig - ich danke euch:-)
Man kann sogar locker die Pro-Argumentation vorraussagen^^

Ich bin unfassbar gespannt, was bei dieser neuen Situation rauskommt!

...und fein, dass Du @psychiatrist hier dazugestossen bist.


Grüsse derweil aus dem Süden!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 00:38
@Dusk
Ja das finde ich auch super - und morgen geht's weiter, ach nee, heute schon! spannend...
Gute Nacht allerseits!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 01:16
ohne ein Werturteil abgeben zu wollen, aber: meint Ihr nicht, dass das Gutachten über Angstzustände usw dem Angeklagten und damit der Familie vor der Gerichtsaussage vorgelegen haben muss?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Beteiligten der Verteidigung - also auch Familie - das heute zum ersten mal gehört haben.

In sofern ist Arnolds Grinsen - falls es ein solches war - erklärbar. Bei einer solchen Aussage ist die Reaktion der Anklage voraussehbar.

Ich wiederhole mich (ich weiss :) ) wie lautete eigentlich genau der Plan der Verteidigung?

Die Aussage: "es gab keinen" ist mir etwas zu platt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 01:17
Frühere Artikel sind immer wieder aufschlussreich
Pistorius went down in school folklore when, during a rugby match, a player from the opposite team tackled him. ‘His legs came off in the boy’s arms,’ said Shroeder. ‘But he carried on running over the line, I think the other kid still has nightmares.’
Encouraged: Oscar Pistorius with his father Henke who helped him along the way
How Paralympic legend Pistorius found nothing is impossible
By Martha Kelner
Published: 25 August 2012

http://www.dailymail.co.uk/sport/othersports/article-2193556/Oscar-Pistorius-story--impossible.html


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 06:04
@psychiatrist Das ist genau das, was ich meine. Er kann das vorher (meine zwar nach der Tat aber vor der Verhandlung) gehabt haben. Die betroffenen Menschen sind ähnlich wie in einer tiefen Depression meist nicht mehr in der Lage, am alltäglichen Leben teilzunehmen. Je nach Stärke des Ereignisses und persönlicher Grundstruktur, kann PTBS ohne Behandlung durch zB EMDR und ähnlichen Methoden und der Hilfe im Umgang mit Flashbacks tödlich enden. Ein Suizid scheint die einzige Lösung, das Erlebte loszuwerden.
Will sagen, hätte OP ein PTBS nach der Tat entwickelt, dann hätte die Verteidigung das LÄNGST angebracht. Sie hätte sich nicht geziert, den starken Oscar als psychisch krank hinzustellen, damit sein Ansehen nicht zerstört wird. Sie hätte ihre Verteidigung darauf aufgebaut und die Tatsache genutzt, denn dann hätte OP WIRKLICH Hilfe gebraucht. Er wäre wirklich ein Haufen Elend gewesen. Und das hätte die Verteidigung ausgeschlachtet, bis auch ich in OP das Opfer gesehen hätte.'
Dem war aber nicht so. Und das bedeutet, dass er allenfalls eine Belastungsreaktion hatte, die er als Extremsportler mit seinen bekannten Mentalstrategien und nem Berater in den Griff bekommen hat.

So rum meine ich das.

Nicht blenden lassen.,


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 06:09
Er kann das vorher NICHT gehabt haben. Nun fehlt doch echt das entscheidende Wort da oben . Sorry.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 07:21
Guten Morgen @all

@rabenfelder

ich sagte wenn es gerichtlich angeordnet ist, also die Richterin dem Antrag zustimmt, kann er nicht nein sagen. Wenn er das macht ist es fast schon wie ein Geständnis..."ich hab ja gar nichts"
und ich hoffe das sie zustimmt. Die VT hat das in Gang gesetzt...also muss sie auch die Folgen mitmachen


Zu der Sache mit dem Licht aus und auf Klo gehen, das kann ich sogar nachvollziehen. Wenn ich mitten in der Nacht aufwache und zur Toilette muss, mach ich auch oft kein Licht an, weil es mich einfach zu sehr in den Augen blendet. Danach hab ich zwar oft blaue Flecken weil ich gegen Möbel renne, obwohl ich weiss wo sie stehen.
Aber OP hat ja im stockdunklen alles umgangen, nichts umgeschmissen oder runtergerissen. Und das bei totaler Panik. Sehr unglaubwürdig für mich.
Ich frage mich, er hat ja behauptet er hätte, nachdem er aufgewacht ist, mit ihr geredet, was bitte hat sie da gemacht? Ferngesehen? Mit dem Tablet/Handy hantiert? Dann wäre doch eine Lichtquelle da gewesen. Sie wird doch nicht hellwach im Bett gelegen haben um darauf zu warten das er aufwacht??


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 07:50
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:warum ist das Gutachten der Psychiaterin eigentlich auch wieder ein "Gefälligkeitsgutachten"? Kann mir das mal jemand erklären? Weil sie für ihre Arbeit bezahlt wird? Also ist demzufolge jedes Gutachten, das bezahlt wird, ein Gefälligkeitsgutachten, oder wie? Die Psychiaterin kann wohl kaum (und wird sie auch nicht) etwas erzählen, was sich in keinster Weise belegen lässt, im Sinne von, JEDER Gutachter sieht es anders als sie. Warum sollte sie etwas erfinden?
Gegenfrage: Warum wird eine Psychiaterin mit zweimaligem Kontakt zum Angeklagten in den Zeugenstand gerufen und nicht die, die ihn seit der Mordnacht psychisch begleitet?
Hier sollten wir nicht vergessen, dass auch Ärzte ihre Schweigepflicht haben.
Angst NACH der Tat, sprich vor dem Gefängnis, lässt sich belegen, die Angst vor südafrikanischer Kriminalität eben durch seine Verhaltensweise nicht.
Warum wartet die Verteidigung stets mit Pseudo Experten auf?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 07:54
@KlaraFall
ich denke, weil die, die ihn begleitet eine Psychologin ist und die, die die Diagnose stellte, eine Psychiaterin ist.

@Käsepizza

nicht nötig, war ja etwas unübersichtlich :D


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.05.2014 um 08:01
@Tussinelda

Meryll Vorster wurde in manipulativer Funktion gewählt.
Nicht anders als der Ersatz für Perumal: die Anästhesistin, die ohne post mortem Erfahrung pathologischen Gutachten entgegenhalten will.
Warum ist die Verteidigung so schlecht?
Weil sie nichts als heisse Luft produzieren und für Verwirrung/Zweifel sorgen will.
Das ist nicht allein dem Starverteidiger Roux anzulasten, denn Oscar bestimmt das Geschehen und sehr wahrscheinlich zieht auch Uncle Arnold die Strippen im Hintergrund.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch du dich ungern verarschen lässt!


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden