weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 03:03
@Rabenfeder
nicht jeder hat die Kraft oder den Mut, sein Heimatland zu verlassen. Also das jetzt als Aufhänger zu nehmen, ist etwas schwach.

Von mir aus hat er sich für das Maß aller Dinge gehalten. (Das Problem haben ja viele Menschen.)

Aber daraus alleine ist nichts abzuleiten.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 03:04
@Photographer73
Photographer73 schrieb:@Rabenfeder

Schraub Deinen Ton runter.
Unterlasse bitte tunlichst deine Unterstellungen ja?
Sonst substantiiere das bitte...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 03:09
@schokoleckerli
schokoleckerli schrieb:nicht jeder hat die Kraft oder den Mut, sein Heimatland zu verlassen.
Eigenzitat: Wieso bleibt ein Mensch mit einer Angststörung bis an die Zähne bewaffnet in diesem Land, der genug Geld hat? Weils Spass macht vielleicht?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 03:14
@Rabenfeder
Es täte Dir gut, mal ab und zu über den Tellerrand zu gucken und wenigstens zu versuchen, Dich in andere Menschen hinein zu versetzen.

Und nein, es macht nicht immer alles Spass bei solchen Menschen.

Ich rede hier nicht über die Tat, sondern generell darüber, dass manche Menschen sich einfach schlicht und ergreifend anders verhalten, als Du.


Schaffst Du das?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 03:17
@Rabenfeder

Was soll ich substantiieren ? Du ziehst Dir aus zig Persönlichkeitsstörungen was raus und mischst das Ganze, damit es stimmig wird. Dabei erkennst Du noch nicht mal die Unterschiede zwischen den einzelnen, wie z.B. Narzissten, Machiavellisten, Psychopathen, Sadisten o.ä., sonst hättest Du eben wohl was zu meiner Erklärung bez. der Vorgehensweise von Psychopathen und Narzissten gesagt. Und dennoch maßt Du dir ein Urteil an, und versuchst andere als blöd hinzustellen. Für mich ist das Thema damit erledigt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 06:22
nicht jeder hat die Kraft oder den Mut, sein Heimatland zu verlassen. Also das jetzt als Aufhänger zu nehmen, ist etwas schwach.
/ZITAT]
-----------------------------------------------------------------------------------------------

OP ist oft im Ausland, reist viel, aber auf Dauer ist das nichts für ihn

Es liegt wohl daran, dass es nicht in jedem Land erlaubt ist mit Waffen rumzulaufen in der Öffentlichkeit und damit rumzuballern, ohne Sanktionen.

Und der Arm des Familienclans reicht nicht ewig weit .


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 06:57
Ich kenne Psychopathen.
Sie haben 2 Gesichter, eins für die Öffentlichkeit und eins für die Familie.
In der Familie lassen sie die Maske fallen, wenn sie sicher sind, sie werden gedeckt, ausserdem würde der Familie kaum jemand glauben.

"Aber doch nicht dieser nette Mensch "
" Der tobt doch nicht"
"Stößt keine Morddrohungen aus "
Die Familie hat oft sogar Angst vor ihm, tut alles mögliche, dass er nicht ausrastet.

Für die Aussenwelt sind diese Psychopathen die netten Nachbarn, die lächelnde Gast, derjenige, der den erfolgreichen Geschäftsmann spielt, obwohl schon 20 Jahre arbeitslos

Sie sind gefährlich, es kann jeder auf sie reinfallen, unvorsichtig werden, vergessen was sie einem alles schon angetan haben.
Wenn sie andere einlulen, täuschen wollen, setzen sie ihre Maske auf, für lange Zeit, wenn es nötig ist
---------------------

Reeva wird OP durchschaut haben
Er war unvorsichtig, hat immer öfter seine Maske fallen lassen

Als sie gehen wollte war es zu spät

OP wird von seiner Familie gedeckt, für die Aussenwelt wird meist in solchen Fällen auf heile Familie gemacht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 07:05
@.lucy.
na aber wenn sogar Du Psychopathen erkennst, dann sollte es für Fachpersonal aber doch ein Leichtes sein. Ich denke eher und das geht auch an @Rabenfeder, das hier Bezeichnungen wie zum Beispiel Psychopath verwendet werden, inflationär, man bezeichnet eben das, was man als "gefährlich und böse" einstuft als Psychopathen, man hat was gelesen oder so ein Bauchgefühl und das ist nun einmal viel genauer, als es jede psychiatrische Diagnostik je sein könnte.
Ist wie mit dem "Kreislauf". Jeder hat "Kreislauf", allerdings nur in Deutschland, andere kennen es gar nicht, "Kreislauf" zu haben, bei uns ist alles von Schwindel, über Schlappheit, zu Übelkeit oder allgemeinem Unwohlsein einfach mal "Kreislauf". Genauso wie jede Erkältung eine Grippe ist, jedes Kind, dass nicht Tiefenentspannt ist, ADS hat etc. So lapidar ist das aber nicht, man kann nicht von einer Tat ein Psychogramm ablesen, dass kann nicht einmal der beste Profiler.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 07:41
Wir sind doch alle keine Gutachter, Psychologen oder Therapeuten.... unter welchen Störungen jemand leidet, lässt sich wohl kaum aus der Ferne diagnostizieren! Ich persönlich bin aber nach wie vor davon überzeugt, dass mit Oscar irgendwas FETT nicht stimmt... ich denke mal , da kommen einige Faktoren zusammen.. sicherlich gibt es auch die Möglichkeit, dass Oscar einfach nur sehr schlechte Charakterzüge besitzt ... seiner ganzen Reaktion nach zu urteilen... ( grade auch wenn die unweigerlich tödlichen Schüsse in seiner Version einem Einbrecher galten) - zeigt auf- was ein MENSCHENLEBEN ihm wert ist!!!! Auch sein lapscher Umgang mit Schusswaffen - deutet nicht auf eine Angststörung - sondern viel mehr - auf Spaß an wilden "rumgeballere"!

Ganz ehrlich, jeder Mensch ... der zum Töten bereit ist... scheint psychisch in einer Verfassung zu sein... die nicht der NORM entspricht! Ich kenne so einige die unter einer starken Angstörung leiden ... keinen davon, keinen... würde ich eine solche Tat auf Grund seiner Erkrankung zutrauen! Bei Oskar geht es um MACHT... vermutlich ... über alles und jeden... seine Behinderung spielt mit Sicherheit eine große Rolle... grade im Bezug auf sein Selbstwertgefühl... Jeder kennt ja den Vergleich und die Assoziation mit dem großen und kleinen Auto bei Männern... sicherlich diente sein Waffenarsenal dazu... irgendwas zu kompensieren... und das ging in die Hose! Dazu muss man vermutlich kein Psychologie Studium absolviert haben... Rund läuft der Typ ganz sicher nicht!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 07:44
@Lara1973: gut formuliert, unterschreibe ich so


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 07:47
Fatal war für Reeeva, dass sie sich nicht von ihm manipulieren ließ.... so wie er es zuvor von Frauen gewohnt war! Ihm entglitt die Macht und der Einfluss... den er schlussendlich nur auf seine Art und Weise zu halten versuchte! Das ist das ganze Dilemma ....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 07:51
@Lara1973
wem bitte traut man denn so etwas zu? Es gibt viele Waffennarren auf der Welt, viele viel zu lasche Waffengesetze, viele Menschen, die auch mal aggressiv sind, oder reckless, besonders, wenn sie jung sind........es gibt auch viele Menschen, die NICHT verantwortungsvoll sind, gerade im Umgang mit Waffen. Was wissen wir schon, hätten wir eine Waffe direkt am Bett, wie oft wir schon auf "Schatten" geschossen hätten, wenn unsere Sicherheit sich auf Waffen beziehen würde, so rein gefühlsmäßig.
Dein zweiter post ist eine reine Vermutung, er hätte auch die Beziehung beenden können, wenn sie seinen "Ansprüchen" nicht genügt hätte, warum hätte er sie töten sollen? Das er dann ein viel größeres Problem haben würde, als mit einer Freundin, bei der ihm "Macht und Einfluss entgleiten" ist sicherlich auch einem O.P. bewusst


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 08:25
Guten Morgen

Also für einen Psychopathen halte ich ihn nicht.
Ein Lügner - ja, Selbstüberschätzung - ja, enormer Egoismus - absolut, bisschen Größenwahnsinnig (Er ist THE MAN) - ja. Dazu erzogen immer Stärke zu zeigen, nicht anders zu sein als andere obwohl er es ja letztlich doch ist. Das alles sind wohl auch mit anerzogene Charakterzüge. Und das alles setzt sich irgendwann zur tickenden Bombe zusammen. Und die ist hochgegangen. Und man darf auch nicht vergessen, er ist mit Waffen groß geworden. Seine Faszination wundert mich da gar nicht. Er kennts doch nicht anders.
Keiner, weder wir hier noch das Gericht wird ever ever ever erfahren, wie es wirklich und ganz genau war. Davon bin ich fest überzeugt. Da kann man noch so viel spekulieren und rätseln und sich die Meinungen an den Kopf werfen. Er weiß was er gemacht hat, und er weiß das er da nicht mehr rauskommt, darum wird immer weiter gedreht und gewendet.

Und ich habe noch was gefunden, was ich, für mich selbst, nicht in Einklang bringen kann....

Oscar knelt down over Reeva. She was slumped on the toilet bowl. He checked to see if she was breathing and she was not. He put his arms under her shoulders and pulled her weight on to him. He sat there crying for some time. Her head was on his left shoulder and he could feel the blood running down on him.

At some point he heard her breathing. Oscar sat down on the ground, with his back against the wall and Reeva was still on top of him. He could see that her arm was broken. He then said he was “on his knees and one of his feet” and was pulling her in to the bathroom. He pulled one of the bathroom carpets closer and laid her down softly on the carpet.


...mit diesen Bildern....

http://juror13lw.files.wordpress.com/2014/04/16.jpg

http://juror13lw.files.wordpress.com/2014/04/31.jpg


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 08:44
Tussinelda schrieb:na aber wenn sogar Du Psychopathen erkennst, dann sollte es für Fachpersonal aber doch ein Leichtes sein. Ich denke eher und das geht auch an @Rabenfeder, das hier Bezeichnungen wie zum Beispiel Psychopath verwendet werden, inflationär, man bezeichnet eben das, was man als "gefährlich und böse" einstuft als Psychopathen, man hat was gelesen oder so ein Bauchgefühl und das ist nun einmal viel genauer, als es jede psychiatrische Diagnostik je sein könnte.
Ist wie mit dem "Kreislauf". Jeder hat "Kreislauf", allerdings nur in Deutschland, andere kennen es gar nicht, "Kreislauf" zu haben, bei uns ist alles von Schwindel, über Schlappheit, zu Übelkeit oder allgemeinem Unwohlsein einfach mal "Kreislauf". Genauso wie jede Erkältung eine Grippe ist, jedes Kind, dass nicht Tiefenentspannt ist, ADS hat etc. So lapidar ist das aber nicht, man kann nicht von einer Tat ein Psychogramm ablesen, dass kann nicht einmal der beste Profiler.
Hä ?
Hast du Kreislaufprobleme ?


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 08:47
@Tussinelda
Sicherlich, es geht hier aber "nur" um meine Vermutungen- so wie du DEINE hast! Wer von uns hätte auf Schatten geschossen.... gute Frage... ich denke mal- ein Großteil wird sie dir hier mit einem "ich nicht" beantworten! Jeder (oder die meisten) haben einen Messerblock in der Küche stehen... ich habe auch schon des nachts diverse Geräusche gehört und bin nicht bewaffnet auf "Einbrechersuche" gegangen!

Zu Reeva.... Natürlich hätte Oscar sich wie jeder "normale" Mensch von seiner Partnerin trennen können, hätte verlassen werden können.... oder, oder, oder... Hat er aber NICHT- und darum dreht sich das Theater jetzt!


Egal wie man es wendet, eiskalter Mörder, durchgeknallter unter Verfolungswahn leidender Angstgestörter... er hat nicht alle Latten am Zaun... meine persönliche Meinung fernab der Infos aus Presse, Wiki, Funk und Fern... sowie laienhaftem Fachliterarturwissen oder Rechtskenntnissen auf denen sich deine Einschätzung stützt!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 08:50
Ich bin kein Psychiater/Psychologe, aber ganz gesund kann er nicht sein, auch wenn man seinen Ausführungen über den Tatablauf Glauben schenken mag... (habe ich schon einmal hier geschrieben)

Wenn es wirklich so war wie er es geschildert hat, ist er krank, bzw. ist es krankhaft...
Eine Phobie oder Verfolgungswahn (ich kann es nicht besser ausführen, weil ich ja kein Psychologe bin)

und wenn er sie aus Wut heraus erschossen hat, hat das meines Erachtens auch krankhafte Züge.. Ist nur meine Meinung, da ich ja kein Spezialist auf diesem Gebiet bin, ich verlasse mich da nur auf meinen "Hausverstand".

Außerdem muss ich zugeben, dass er mir unsympathisch ist, er hat so eine selbstsüchtige, sich selbst überschätzende Art, die ich nicht mag. Das nur so nebenbei, weil das ja schließlich nichts mit der Geschichte zu tun hat...

Liebe Grüße
Luma30


melden
GilesCorey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 08:50
Polemik, Menschenverachtung und Häme anhand folgender Beispiele:
Hach ja, bei OP ist echt alles etwas anders...
Für alles gibt es eine komische Erklärung,
die ihm aber nicht weiterhilft!
Gott sei dank!
Es gibt ja noch seine psychologische Betreuerin, die ihm ab und an das Köpfchen krault.
Aber deren Gutachten fällt wohl unter Schweigepflicht.
Wenn mich in Südafrika lebenslänglicher Knast wegen Mordes an meiner Freundin erwarten würde, dann hätte ich wohl auch eine Angststörung
Ich bin sehr dafür, dass man eine Unschuldsvermutung hochhält. Sich jedoch eine Meinung zu bilden, bedeutet nicht, dass man vorverurteilt, sondern dass man das eigene Denken nicht aufgibt.
Wer so eine "Meinung" öffentlich äußert, setzt eine Unschuldsvermutung außer Kraft. Die Tatsache, das sich jemand an einer medialen Hexenjagd beteiligt indem er seine laienhafte und unmaßgebliche Meinung wie ein Richtschwert einsetzt, um andere Menschen im Sinne dieser Meinung zu beeinflussen, straft die Behauptung, an der Unschuldsvermutung festzuhalten, Lügen.
Jetzt bin ich mal riesig gespannt auf die Antwort von @Tussinelda. Ich hoffe, sie bleibt nicht wieder die Antwort schuldig - wie sonst immer.
Es gibt Provokationen, die eine Antwort schlicht nicht wert sind.
oder den notbutten aktiviert............achso der war ja kaputt.....oder?
mist dass die Bruchbude schon wech is. Sonst hätte ich arbeitsteschnisch mal mein Glück dort versucht, viel wert kann die Bude ja nich mehr gehabt haben.
Nunja halten wir doch mal fest, diese iebe Frau Vorster hat doch erst nach seinem Verhör mit OP gesprochen...
Sagen wir mal so, da hält sich meine Verwunderung in grenzen das OP von ängsten geplagt war.

Nel heißt ja nicht umsonst PitBull oder ?
Darauf war der kleine LügenBaron nicht drauf gefasst!
Für meine Begriffe, gehört OP ganz klar ins Gefängnis. Auch die Angststörung nehme ich nicht ab - da sie bisher nicht zum Tragen kam. Sich wieder mal vor der Verantwortung drücken - ist alles, was dahintersteckt.

Und wie hier von einigen geschrieben: Empathie mit dem Täter ist ja wohl ein schlechter Scherz.

Ich würde gerne diejenigen sehen, die von Eltern, deren Kind vergewaltigt wurde, Empathie mit dem Täter verlangen - oder gar, wie sie sich selbst verhalten würden, wäre es ihr Kind oder wenn es sogar ermordet worden wäre - so so, empfindet man also Empathie mit dem Täter....Da entspreche ich dann nicht der gewünschten 'Norm'.

Meine Empathie gilt den Opfern und für die Täter ist die Justiz zuständig und sie sollen büßen für das Leid, welches sie angerichtet haben.
Soso, dann müsste Deutschland entvölkert sein, gemessen an dem was unsere Ahnen in letzten 100 Jahren an Morden auf sich geladen haben. Oder ist Völkermord entschuldbar, nur weil der eigene Großvater von Befehl schwadronierte, während er dem Säugling die Pistole an den Kopf hielt?
oscar leidet also unter einer angststörung und sucht deswegen selbst die gefahr auf (und das nicht nur einmal) anstatt zu fliehen - joa, macht sinn!


ich gehe auch total gerne auf hochhäuser, nach ganz ganz oben mit meiner höhenangst
All die Hobbypsychologen und Ferndiagnostiker, die sich anmaßen über Schuld und Sühne richten und im gleichen Atemzug behaupten sie würden der Unschuldsvermutung anhängen, halten die brennende Fackel in der Hand, schreiend und brüllend den Mob anfeuernd, die Hexe, den Mörder, den Dieb zu brennen, zu tauchen, zu hängen.

Und solche Menschen sitzten, Gott sei es gedankt, auf keinem Richterstuhl!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 08:54
Also verhaltensauffällig war OP wahrscheinlich schon vor der Tat. Ich kenne die Waffengesetze in SA nicht, aber bei uns hätte er wohl nie eine Waffe bekommen (jedenfalls nicht auf legalem Weg)...

Jetzt ist er sicher noch traumatisiert...

Ich glaube, daß er ein unheimlich brutaler und arroganter Typ ist, bei dem es in der Nacht im Streit kurz ausgesetzt hat. Die Tat geschah im Affekt, und jetzt tut es ihm wirklich leid.

Dazu würde auch diese totale Verneinung passen. "Nein, ich habe nichts gemacht! Eine psychologische Beobachtung ist ein Witz!"


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 08:55
@GilesCorey

Sehr gut auf den Punkt gebracht.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 09:00
@MGLimace
na bei uns gibt es aber auch keine tiefgreifenden psychologischen Tests, wir haben aber diesbezüglich auch eine etwas andere Einstellung hier. In S.A. gehören Waffen genauso dazu wie massenhaft Morde, es ist kein ungefährliches Land.
http://www.kapstadt.de/business/wirtschaft-politik-gesetze/kriminalitaetstatistik-suedafrika

@.lucy.
ich denke, Du hast meinen post nicht verstanden, macht aber nix, meinem Kreislauf gehts gut


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden