Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:06
@schokoleckerli

Wenn man nach dem Motto verfährt, dass derjenige der die Musik bestellt,
sie auch zu bezahlen hat --- müsste der Staat die Kosten tragen ...

Andererseits glaube ich aber nicht, dass die Familie von OP sammeln gehen müsste ... ;-))

MfG


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:06
@KlaraFall

Sehr schöne Einschätzung und spiegelt den armen, peinlichen Stand der Verteidigung wieder. Ich bin ja heilfroh, dass viele Experten das genauso sehen und öffentlich sagen!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:12
@scorpius
Ich gehe auch nicht davon aus, dass es in der Familie eine Woche lang nur trocken Brot gäbe, aber es interessiert mich dennoch.

Ist es nicht so, dass der Angeklagte die Kosten des Verfahrens trägt? Gehört diese Begutachtung dazu?
Dann wäre die Aussage mit der doppelten Bestrafung nämlich aus so zu verstehen, dass OP eh schon eine Menge Kosten zu stemmen hat und das nicht noch mit Gewalt nach oben getrieben werden muss.
:ask:


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:13
Ich hatte gestern ja schonmal geschrieben das mir nicht wohl bei dem Gedanken an ein Gegengutachten ist. Ich meinte damit allerdings das sich OP mit Geld ein lauschiges Plätzchen in einer privatklinik erkauft, anstatt ins Gefängnis zu gehen.
Ich hab auch geschrieben, das ein Mann der teilweise an Kontrollverlust leidet, eventuell nicht "heil" durch diese Beobachtung /Begutachtung kommt und Roux seinem Mandanten in dieser Hinsicht selbst nicht traut.

Roux und Nel sind beide Profis, sie stehen beide nicht das erstemal vor Gericht und halten mit Sicherheit nicht zum ersten mal die "Psychokarte" in der Hand. Wer jetzt vielleicht gepokert hat, kann ich nicht sagen. Vielleicht sah Roux seinen fall den Bach runter gehen und hat deshalb so spät noch eine Psychiaterin geholt und alles auf eine Karte gesetzt. Er hätte ja auch durchkommen können.
Vielleicht wollte Roux genau das erreichen und Nel ist drauf angesprungen. Ich vermute eher das erste, aber wissen tut wir es nicht.
Für mich war es die richtige Entscheidung, einfach um das kommende Urteil abzusichern.

Die Diagnose Angststörung fällt weiterhin nur dann ins Gewicht, wenn man an die intruder Geschichte glaubt. Wenn er Reeva im Streit erschossen hat, spielt Angst keine Rolle. Und eine Angststörung, schließt ein Verbrechen in Wut oder im Affekt nicht aus.
Man sollte die anderen Indizien nicht vergessen. Es gibt Zeugen die die Schreie einer Frau hörten, licht sahen, der mageninhalt, OP's Widersprüche in seiner Aussage....
Das alles steht ja auch noch im Raum.

.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:15
@Interested
Interested schrieb:Sehr schöne Einschätzung und spiegelt den armen, peinlichen Stand der Verteidigung wieder. Ich bin ja heilfroh, dass viele Experten das genauso sehen und öffentlich sagen!
Ja, Booth spricht die 4 Verteidigungsversionen an, die ich unten gefettet habe und auch, dass er Vorster wohl hinzugezogen hatte, weil OP eine armelige Vorstellung im Kreuzverhör gegeben hat.
Booth describes OP's 4 versions:

self-defence/accident/no awareness he'd fired/diminshed capacity at time

Booth also suggests Roux called Dr. Vorster, and her GAD finding, to excuse OP's poor performance on the stand.

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=243725&page=15


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:17
Photographer73
@Rabenfeder
Du ziehst Dir aus zig Persönlichkeitsstörungen was raus und mischst das Ganze,
wo bitte schön habe ich das gesagt/getan? Beweise das bitte.
Aber selbst wenn es so WÄRE, gibt es dir nicht das Recht das zu diskreditieren, schau erstmal nach was in der Psychologie eigentlich "Diagnosen" sein sollen...
Dabei erkennst Du noch nicht mal die Unterschiede zwischen den einzelnen, wie z.B. Narzissten, Machiavellisten, Psychopathen, Sadisten o.
Aha - so so - und WO habe ich das geschrieben?
Es ist jetzt nicht dein Ernst, dass du zu dieser Unterstellung kommst, WEIL ich auf irgendwas (von dir) NICHTS gesagt habe, siehe dein Zitat:
@Photographer sonst hättest Du eben wohl was zu meiner Erklärung bez. der Vorgehensweise von Psychopathen und Narzissten gesagt. 
du entwickelst zuweilen anscheinend eine blühende Fantasie über den Inhalt von Texten?
die "Vorgehensweise" von P. und/oder N. ist zudem nicht so festgelegt wie du es in deiner Wissenschaftsgläubigkeit gern hättest...
Ebenso hier:
Und dennoch maßt Du dir ein Urteil an, und versuchst andere als blöd hinzustellen.
was für ein „Urteil masse ich mir an“ - bitte mal um Aufklärung, wo hab ich wen „als blöd hingestellt“? Ich frage mich was du dir anmasst...
Du scheinst eine blühende Fantasie beim Lesen meiner Beiträge einzuschalten...
und es ist wohl eher an dir ein „Urteil“ abzugeben aus deiner Fantasiewelt über das was ich angeblich geschrieben haben soll
Nimm was ich sagte SO wie es schrieb und interpretier da nicht deinen eigenen Senf rein, ich verbitte mir das. Danke!
Schokoleckerlie
Aber es als Allgemeinthese aufzustellen und einen Absolutheitsanspruch zu stellen, geht dann doch etwas zu weit.
Die Psychologie ist keine Wissenschaft, Psychopath keine "Diagnose" wie du immer wieder behauptest.
Es ist meine Meinung, ich bin davon aufgrund vorliegender Fakten überzeugt, so wie andere von seiner „Unschuld“ - und es wäre schön, wenn du deine haltlosen Interpretationen über das was ich gesagt habe unterlassen kannst. Danke!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:17
@KlaraFall

Und alle sind sich einig, dass es in der Tat strange ist, jetzt erst damit anzukommen. Die Verteidigung hat im Verlauf des Prozesses einfach nur gemerkt, dass ihnen die Felle davonschwimmen und nun tailorn sie genauso, wie es Ozzy die ganze Zeit über getan hat.

Man sehe sich nur ihre Zeugen an - ein Leumund für Ozzy NACH der Tat - aber hat mit der Tat an sich nix zu tun. Experten wurden alle von Nel ad absurdum geführt, was bleibt? Natürlich die Psychoschiene und damit bekommt man die erdrückenden Zeugenaussagen der Anklage auch nicht weg und Ozzys Schuldfähigkeit wird anerkannt - schließlich konnte er ja auch rational tailorn ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:23
@schokoleckerli
Nichts genaues weiß man nicht, aber wie die Kostenverteilung nach dem
Urteilsspruch letztlich aussehen wird, ist wirklich ein interessanter Aspekt ...

Allerdings gilt auch: "Wat mutt, dat mutt.", und wenn die Verteidigung hier ein
drittes Fass aufmacht, muss sie u. U. auch die Folgen resp. Kosten tragen ...

In diesem Sinne


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:30
Fakt ist, dass der Staat oft nicht das Geld hat und auch nicht das Personal
so einen Prozess endlos in die Länge zu ziehen und immer neue Gutachter
zu bezahlen, weshalb eine Verschleppung eine ganze Menge bringen kann
für einen schwerst Angeklagten, dem sonst nichts bleibt
zumal er sich die ganze Zeit in Freiheit bewegen kann.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:37
Ozzy will doch gar nicht wegen Schuldunfähigkeit ein mildes Urteil. Ozzy will einen Freispruch, weil er sich geirrt hat und einen Einbrecher stellen wollte. Roux ist doch gestern ziemlich dagegen angegangen, Ozzy eine psychische Krankheit zu attestieren. Es sollte doch "nur" eine eingeschränkte Handlungsfähigkeit wegen seiner Angst herausgestellt werden. Also nur die Rosinen aus dem Kuchen. Das sollte die "Überreaktion" erklären und Zweifel an Oscars Version aus dem Weg räumen.

Daher waren die Ausführungen der Psychiaterin so schwammig, denn so ganz genaues konnte sie ja nicht vorbringen. Ihre Diagnose basierte NUR auf das was Oscar und die Familie ihr erzählt hat.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:37
Rabenfeder schrieb:Psychopath keine "Diagnose"
Neurotiker bauen Luftschlösser ,Psychopathen leben drin und die Psychologen und Psychiater kassieren die Mieten...
Interested schrieb:einig, dass es in der Tat strange ist, jetzt erst da
Ich denke auch ,so etwas hätte direkt an den Anfang des Prozesses gehört ,wenn es glaubhaft wirken soll.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:37
Ich denke mal so... OP fiel vor der Tat schon durch sein Machogehabe und seinen Waffentick auf... Ansonsten galt er als sehr diszipliniert und zielstrebig.... wirkte bei Interviews sympathisch und nett... signalisierte, wie toll er sein Leben mit seiner Behinderung zu meistern vermag. Großartig auffällig... was man als pathologische Erkrankung seiner Psyche werten könnte ... war niemals ein Thema!

Was ist mit all den Menschen, die aus Eifersucht töten... aus Aggression, oder einfach unkontrollierbaren Wutausbrüchen... gelten die alle als schuldunfähig und werden so eingestuft!? NIEMALS... glaube ich daran, dass bei OP eine so schwere Störung attestiert wird... die ihm eine Schuldunfähig bescheinigt! Dazu war sein Nachtatverhalten zu planvoll und gut konstruiert... sein Auftreten zu kontrolliert und unauffällig!

Nur weil jemand zu Agressionen neigt, eifersüchtig und ein Kontrollfreak zu sein scheint... Ist das nicht gleichzusetzen mit einer "schweren" Erkrankung, die sein Handeln als umsteuerter erklären würden!

Nicht jeder, der einen an der Waffel hat- ist Krank!!!!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:38
Und @Nanush - dass sie eingeräumt hat, dass er auch nur ganz einfach LÜGEN könne...diese Option gibt es ja auch noch und das werden die Psychiater und Psychologen schön rausarbeiten, denke ich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:39
zumal er dabei in Freiheit sich bewegen kann.
und das wird er auch in Zukunft. Dafür würde ich sogar ne Wette mittlerweile abschließen :-)...nichts Psychatrie - und auch keine schwedischen Gardinen. Onkel Arnold wirds schon richten....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:40
@Luminarah

Man hätte es bereits bei der Kautionsverhandlung einbringen müssen. Fakt ist, sie haben die Verhandlung geführt und sich erstmal alles angehört und dabei dann recht schnell gemerkt, dass sie damit nicht durchkommen werden und jetzt erst Recht nicht!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:41
@Interested
Interested schrieb:Natürlich die Psychoschiene und damit bekommt man

die erdrückenden Zeugenaussagen der Anklage

auch nicht weg
Ja eben! und DAS kann auch JEDER sehen, im Gegensatz zu seinem Innenleben,
in das im Grunde keiner schaut wenn er nicht will...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:43
@Rabenfeder

Ja, nice try von der Verteidigung - sie haben wohl gedacht, es gibt kein Gegengutachten ;) Aber da haben sie die Rechnung ohne Nel gemacht, er ist sich so sicher, wie sonst was und wird OP dort hinbringen, wo er hingehört! In den Knast!


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:45
@Rabenfeder
So sehe ich das auch! Das Oskar Therapiebedürfig ist- stelle ich mal außer Frage! Aber solange er seine Fassade aufrecht erhält.... wird ihm weder geholfen, noch wird ihm irgendeine Störung für sein Verhalten bescheinigt werden! Er hat es in der Hand ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:45
@Sonadora
zumal er dabei in Freiheit sich bewegen kann.

und das wird er auch in Zukunft. Dafür würde ich sogar ne Wette mittlerweile abschließen :-)...nichts Psychatrie - und auch keine schwedischen Gardinen. Onkel Arnold wirds schon richten....
Das sind wir fast die einzigen hier die das so sehen, ich glaube dazu gehört einfach eine Menge Lebenserfahrung.
Geld regiert halt die Welt in einem immer größer werdenden Ausmass
wo keiner mehr was hat, wächst auch die Bestechlichkeit ganz enorm
und sogar verständlicherweise
und das soll auch so sein ....


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 14:47
@Rabenfeder

OK, lass uns wetten :D

Milady ist nicht käuflich und Nel auch nicht. Dieses Urteil wird richtungsweisend werden!


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tatort Bahn/Bus133 Beiträge
Anzeigen ausblenden