weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 08:56
@KlaraFall

es reicht ja, wenn du die "Fundstücke" hier einstellst und jemand anderer übersetzt -so grob, meine ich :-) ...so fürs ALLGEMEINE Wohlbefinden :-))...aber nun höre ich auf zu meckern:-)
ja ja, so haben wir halt alle unsere Schwächen....


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 08:59
@holle:
Entspricht eine kürzere Begutachtung des Angeklagten nicht dem Anliegen der Staatsanwaltschaft, wenn man davon ausgeht, dass (auch ?) ihr an der vollen Zurechnungsfähigkeit des A. gelegen ist ?
Naja, dann hätte die Verteidigung aber die Möglichkeit der Revision, da OPs psychischer Zustand nicht genügend berücksichtigt wurde. Und diese Behautpung könnten sie treffen, wenn der Gutachter aus der Psychiatrie, in die OP nun geht, den Fragen der Verteidung nicht stand halten könnte. Deswegen wäre es besser, er wird nun ausführlich durchleuchtet. Er bekommt ja trotzdem eine der Tat angemessene Strafe. Es kann nur passieren, dass er einen Teil der Strafe im Maßregel verbringt. Ab wann sich Störung strafmildernd auswirkt, würde ich gerne @BaroninVonPorz fragen. Sie scheint über sehr fundierte juristische Vorkenntnisse zu verfügen. Bestimmt tun das auch eine Menge anderer hier, aber bei ihr viel es mir auf.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 09:03
@Sonadora
Sonadora schrieb:...obbe nu is disse Prozess je sowieso bold vebie un wi willn hoppen, dat dat sien gerechde wech geit un de schöde Mammon ne hier insett word. :-)
Da kann ich dir nur zustimmen! Man kann es nicht verständlicher beschreiben!!!!

Danke dir!!! Für die Tränen der hellsten Freude, die du auf meine von meinen Lachmuskeln verzerrten Wangen gezaubert hast!!! Super!!!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 09:04
@Sonadora

Habe grad noch etwas gefunden. ;-)
The State will be investigating the options of how the assessment for OP can be done. My bet is that Nel will give the Judge information that likely includes documentation from the psychiatric institution, stating that the evaluation needs to be done as an inpatient. If this is the normal process and it appears that it is from all the SA psych commentators I have read and seen, I cannot see the Judge diverting from the normal process.

She has been at pains to ensure the trial has been run fairly and properly, no doubt partly to avoid grounds for appeal. Also the only psychiatric evidence on OP's state of mind she has heard says that he is dangerous and that was from his witness. She must also realise that he has some sort of mental disorder currently as she heard him testify and that raises all sorts of questions other than is he just lying. She has seen his distress and physical symptoms when he has listened to other witnesses. She also knows he seems unable to accept responsibility for anything that he doesn't want to no matter how minor it is the grand scheme of the charges against him. She knows that she is not equipped to understand his mental health and that he needs proper serious evaluation.

I think she has a number of responsibilities at this point. To get him properly assessed, to ensure his safety and the safety of others. It is not rocket science to realise that if he does suffer from GAD or any other mental disorder, that it will be further triggered by the stress of her order for assessment. I suspect she may be worried now that she didn't have him taken into custody yesterday. I don't think she will make the same mistake on Tuesday. Hopefully Nel will be able to tell her that he has made arrangements for OP to be admitted as an inpatient immediately.

If she does allow him to remain on bail either while waiting to be admitted as an inpatient or if she allows him to be an outpatient, I expect Nel will ask for strict bail conditions to be imposed. Given the poor state of his defence and the almost certainty that he will be convicted and jailed, he is a big flight risk, way more so than prior to his trial commencing.

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=243801
Um OP richtig zu beurteilen, müsste er stationär untergebracht werden und Nel wird alles dran setzen um die Richterin davon zu überzeugen.
Natürlich sind da eventuell noch die Wartezeiten.
Es liegt aber auch in der Verantwortung der Richterin ihn sorgfältig beobachtet zu bekommen, seine Sicherheit und die Sicherheit anderer zu gewährleisten.
Von der eigenen Zeugin Vorster hat man gehört, dass er mit GAD dangerous sein kann. Beonders mit Waffen.
Seine Kaution steht ausserdem auf dem Spiel oder auch nur die Kautionsauflagen. Er könnte also ab Dienstag in Gewahrsam genommen oder seine Kautionsauflagen wieder verstärkt werden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 09:08
@KlaraFall
Danke für den tollen Link! Und die tausend anderen tollen Links von Dir! Sie sind soo wichtig, da sie das Bild erweiteren und abrunden.
Ich vertraue auf Nel, dass er das schon richten wird.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 09:12
@psychiatrist

Ich vertraue auch auf Nel, denn wäre er jetzt nicht so vorgegangen, hätten die anderen mit einer Berufung auch keine Rücksicht genommen.
Dann vertraue ich aber auch auf die Ärzte, denn die wissen es am besten wie eine solche Begutachtung sorgfältig und verantwortungsvoll durchgeführt werden muss und richten sich da bestimmt nach ihren eigenen Richtlinien und nicht irgendwelchen Vorschlägen eines Gerichts.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 09:13
@KlaraFall
danke :-)

dann wollen wir mal auf Dienstag hoffen!!! Nel wirds schon richten, denn sein Date mit mir steht auf dem Spiel :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 09:21
@sterntaucher
Sonadora schrieb:
...obbe nu is disse Prozess je sowieso bold vebie un wi willn hoppen, dat dat sien gerechde wech geit un de schöde Mammon ne hier insett word. :-)

Da kann ich dir nur zustimmen! Man kann es nicht verständlicher beschreiben!!!!

Danke dir!!! Für die Tränen der hellsten Freude, die du auf meine von meinen Lachmuskeln verzerrten Wangen gezaubert hast!!! Super!!!
Dat freit mi obbe heel düchtig. :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 09:22
Ich denke O.P. Kann jetzt nur noch verlieren. Entweder geht er auf ganz gesund, um nicht in der Psychiatrie zu landen, was sehr lang bedeuten würde. Somit werden aber seine Aussagen unglaubwürdig und er kann die Tat nicht mehr rechtfertigen. Oder er macht auf krank und geht die Gefahr ein für ewig in der Psychiatrie zu landen. Ich glaube auf so bisschen Angst zu machen wird schwer, wenn er vor 4 Psychiatern sitzt und immer im Hinterkopf dir könnten ihn durchschauen, was sie ganz sicher auch tun werden. Deshalb vermute ich, er kann nur eine Richtung einschlagen.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:03


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:05
Interessante Einschätzung von Cape Town Crim. Bitte selbst einen Übersetzer nehmen.
Good morning from a very chilly Cape Town. Just as my ‘post general election’ workload gives me a break, the trial halts. Oh dear.

However, one must celebrate this turn of events. (Even though selfishly, we would all like this circus to reach some sort of finality)
The reason I say we should celebrate this turn of events is multi layered.

1. Taking into account the SA Constitution and the blanket of silence IT (and as a follow through – the Criminal Procedure Act) affords the accused, this referral IN THIS CASE MOST SPECIFICALLY, is GOLD.
2. Who says Barry Roux and the defense DID NOT have Oscar fully evaluated by various ‘clinically qualified’ individuals before the trial started? We must remember that Oscar’s ‘psychologist’, Dr Lore Hartzenberg, is an EDUCATIONAL psychologist – NOT a clinical psychologist. This goes a long way in explaining her irrelevant, inappropriate and whacked behaviour. Very important distinction to be made here. His other psychological support comes in the form an ‘industrial’ psychologist. Once more – zero relevance to clinical psychology IMHO. (It’s like having a gynae (who is a medical doctor yes) commenting on advanced neurosurgery). Once OP’s testimony had failed so dismally, Barry’s hand was forced in terms of sending OP to Dr Vorster (who is most respected in SA) in the hope that a short consultation, with only favourable info re: OP, would ONLY highlight some sort of ‘minor’ disorder which ‘could’ have played a part in his actions. Sadly for the defense, Dr Vorster has been around the block more than once – this was clear in her evidence. Many felt she was ‘pro’ Oscar – I thought the opposite. She made it CLEAR that the chap in all probability ‘could’ have issues far beyond the realms of GAD. Listen to her evidence and read between the lines. SHE wanted to open the door for further (and more in-depth) evaluation, and was delighted when Gerrie mentioned it. She even quite gleefully suggested this might be a ‘good idea’. I believe that she is well aware of what might be found – YES, he might have GAD (lower side of the scale I would think) – BUT: there is more, much more – with greater relevance to the incident in question.
3. Barry’s anger at Dr Vorster entering the court without him having a moment to confer with her was ‘CRUCIAL’ IMHO. He needed to have a chat with her before she took the stand......he couldn’t due to her entering the other side of the court.......and he flipped (taking out his frustration on Roxanne Adams) He knew there was a hug risk, and he needed Dr Vorster to play certain things down. She didn’t, and the rest as we know is history.
4. I fully believe that Oscar WAS evaluated by clinical teams before the trial, and it was decided very quickly to bury those reports and not use them at all. Barry would have been extremely negligent if he had NOT done this pre-trial. And whilst he had the client from hell, he is not negligent. I also believe firmly that these reports would have been damning. Besides this, Oscar himself would be fighting ‘tooth and nail’ to avoid any sort of ‘exploration of his mind’ – in fact probably performing and posturing terribly the entire time said tests were conducted pre-trial. He is aware on some level that he has a personality disorder (I state this from MOO, but with some certainty) as are most – qualified clinicians or not. Oscar’s history attests to this.
The fights
The firearm carelessness
The speeding
The recklessness
Etc

Be reminded that ALL of these factors, conveniently left out in terms of Dr Vorster’s evaluation, WILL be considered in the upcoming one.

5. Gerrie has managed to enter into evidence, by means of this evaluation, ALL SORTS of things he would not have been able to before. Be reminded that Dr Vorster had statements from Oscar’s friends (Divaris etc) and family – this panel is entitled to delve a little further if they feel it necessary (and they will....) by asking the state to provide them with statements from let’s say for example, The Myers sisters; Bachelor; Sam Taylor’s mother etc. They might not – BUT, the psychiatrist appointed by the prosecution, will most certainly be interested in exploring his ‘behavioural history’ with relation to this case and the build up of events leading to Feb 13. This of course, would include the escalation in Oscar’s behaviour from Sept 2012 until the Feb 13. This folk, is GOLD. Everything the defense worked so hard to ‘keep out’ is now being let in – albeit in a rather backwards manner. Remember, this usually happens during the sentencing phase so I am going to give you an example of how detailed SOME sections of the evaluation may be – there will be forensic social workers, the 3 appointed psychiatrists (defense, prosecution, and state institution), clinical psychologists etc.
http://www.iol.co.za/news/crime-cour...1#.U3Rjcyg0ojg
6. Perhaps Barry is torn. He must know that Oscar stands a huge risk of being diagnosed in similar lines to the 17 year old in the above matter – yet, he also knows that Oscar is in fact a danger to society – not because of his GAD, but his recklessness. How many could he have killed by firearm, speeding etc already? His family also know this to be true. The PERMANENT look of panic on his sister’s face, and the manner in which she glances at him every 3 secs tells me all I need to know about WHAT the family know. They have enabled, covered and buried very deep the true nature of his disorder (and personality). The time for reckoning has come – and like Roux, they must, on SOME level, feel deep relief.
7. Many think Gerrie Nel is taking this personally. I say no. His ONLY concern is justice. Not only for Reeva, but for society at large. He realises the need to have Oscar removed from society – because he is a danger - and I do believe that he is not concerned how this is done – as long as it is done. Those feeling Roux has scored a point here might very be correct – but not in the way they think. Roux at heart, would not want a loose cannon on the streets of SA. Oscar has continuously put the lives of innocents at risk – speeding cars, speeding boats, firearm negligence etc. Roux knows this, and he knows this is indicative of a personality disorder that IMHO WAS diagnosed pre-trial but buried (because Oscar would be having NONE of this at all)
8. The only person, who seems to be unaware of the very obvious kinks in OP’s personality, is OP himself. This is the problem Roux has been saddled with from Day 1. Oscar has been running his own defense supported by his own narcissism and very little else.
9. His day of meeting his true self is drawing near. Oscar won’t like it one bit. Society on the other hand will.
Sorry for the long post – but I just had to add my 2 cents. I just threw my thoughts down.


Narcissism however, will not get him any sort of ‘tread carefully and work gently’ attention from M’lady. No, just like the 17 year old mentioned in the link I posted above, it would be a custodial sentence for him in one of our prisons. (Not that I mind if he is declared criminally insane and packed off to Weskoppies for 15 years)

**Sorry for any typos etc – rushed post with more to come

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=243801


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:10
"his only concern is justice. Not only for Reeva, but for Society at large!

Das glaube ich auch von Nel. Und das unterscheidet ihn ganz deutlich von dem
Winkeladvokaten Roux!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:14
@fortylicks

Wichtig ist jetzt, dass alles was die Verteidigung draussen lassen wollte, jetzt zugelassen wird. ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:19
Zurzeit läuft im US-Fernsehen die aktuelle Staffel von "Dancing with the Stars".
Darin nimmt eine beeindruckende Frau teil: Amy Purdy, u.a. auch Snowboarderin bei den Paralympics. Amy Purdy erkrankte mit 19 Jahren an bakterieller Meningitis, weshalb ihr beide Unterschenkel unterhalb der Knie amputiert werden mussten.



melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:21
@KlaraFall
ja, das gibt der Anklage nochmal Mittel in die Hand, die sie beim Kreuzverhör
gar nicht hatte. Und darum kann man diese Maßnahme nur begrüßen.
Ich hoffe, OP kann den Fachleuten nichts vormachen und es wird deutlich,
wie er "tickt".


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:37
@fortylicks

Richtig und deshalb war auch Roux so aufgebracht.
Noch schlimmer, dass er es versäumt hat vorher noch einmal darüber mit Dr. Vorster zu sprechen, was diese aussagen wird.
Dadurch wurde diese Türe erst geöffnet.
3. Barry’s anger at Dr Vorster entering the court without him having a moment to confer with her was ‘CRUCIAL’ IMHO. He needed to have a chat with her before she took the stand......he couldn’t due to her entering the other side of the court.......and he flipped (taking out his frustration on Roxanne Adams) He knew there was a huge risk, and he needed Dr Vorster to play certain things down. She didn’t, and the rest as we know is history.



What a frightful , frightful mistake. no wonder Roux was beside himself. .. Its hard to believe he didn't check everything Vorster was going to testify... under the constraints of time its understandable.. . Terrible, terrible, but there it is.


http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=243801
Auch interessant nebenbei zu erfahren...und wieder bei einer Lüge erwischt. OP hat Dr. Vorster erzählt, er wollte sein Haus wegen mangelnder Sicherheitsbedingungen verkaufen.
Interesting bits. Oscar put his house in Silverwoods up for sale back on 2011.. this was a sort of boom time, prices rose a bit, and Oscar maybe thought he could , I hate to use the phrase, make a killing on the property market... but it didn't sell, it was overpriced, and under upkept to attract the price he was asking.. .

It is still up for sale when he meets Reeva.. its an ongoing thing. It has become a liability now that he trains in Italy for 4 months of the year. sometimes 6 months.. . he introduces Reeva to Mr N.. the next door neighbour, the cranky one.. and now he wants to sell it because he is moving to J'burg with Reeva. his fiance..

Then. after the murder.. he tells Prof Vorster, that he was selling it because of its lack of security..

3 stories.. one house.


Vhttp://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=243801


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:37
Eine Analyse der Ereignisse von Montag und Dienstag dieser Woche.
Was geschah da genau?

Roux hatte also ein wunderschönes Stück Torte (ein Gutachten über GAD) mitgebracht, ließ es von der Konditorin (also der Expertin auf diesem Gebiet, eine anerkannte Psychiaterin, die Verfasserin dieses Gutachtens) persönlich vortragen, mit ganz viel Sahne obendrauf ( also mit vielen schönen Worten und Beispielen). Als Zutaten wurde nur das Beste verwendet (also nur Aussagen von nahen Verwandten oder Bekannten, selbst da wurde selektiert).
Was machte Nel damit? Er probierte erst mal die Sahne (die Worte, sie passen nicht zum Gutachten oder den Vorfällen), probierte auch artig davon, machte aber deutlich, dass die ihm schon mal nicht schmeckt.
Dann interessierte ihn das Herstellungsdatum:
Wann wurde diese Torte gebacken? (Also wann wurde dieses Gutachten erstellt?)
Im Mai? Dann sollte dieses Stück Torte anders aussehen!!! Da ist was oberfaul! Nel ist also sehr skeptisch bringt seine Reklamation auch deutlich vor der Chefin des Hauses (MyLady) zum Ausdruck!
Dann stocherte er ein wenig in der Torte (dem Gutachten) herum, fand einige größere Klumpen (Widersprüche), probierte sie dann nur kurz und sagte zur Chefin des Hauses: Dieses Stück Torte könnte vielleicht essbar sein (das Gutachten verwertbar sein), aber er ist erst dazu bereit, wenn er die ganze Torte unter die Lupe genommen hat (Nel verlangt also ein ausführliches Gutachten).
Diese Torte sollte aber ganz frisch gebacken werden, mit mehreren unabhängigen Konditoren, unter strengster Beobachtung des Kuchenteigs. Nur so könne man beurteilen, ob der Teig (Oscar) sich immer so verhält beim Aufgehen (er immer so reagiert auf bestimmte Situationen, also eine leichte Grundstörung vorliegt).
Die Chefin sagt, sie möchte sich das Stück Torte genauer untersuchen, bevor sie sich ein Urteil erlaubt.
Sie werde sich einen Tag später dazu äußern! Roux, der das Stück Torte selbst in Auftrag gegeben hat, ja sogar das Rezept ausgetüftelt hat (er also ganz nach Plan dieses Gutachten erstellen ließ), reagierte empört: Dieses Stück Torte ist gut, es wurde früher schon gern gegessen (weist auf alte Fälle hin). Es wäre geradezu eine Frechheit, dieses streng nach Rezept (Gesetzeskonform in seinen Augen) gebackene Stück als ungenießbar zu bezeichnen! So erbost hat Roux reagiert in meinen Augen. MyLady brauche doch nur dieses Stück Torte zu probieren, das wäre doch mehr als genug Beweis!
Die Chefin bleibt skeptisch? Wenn sie sich falsch entscheidet, könnte das Auswirkungen auf das ganze Geschäft haben. Nel weist freundlich darauf hin: Das Rezept ist falsch angewandt, Herstellung und Produkt seien daher falsch und könne nur durch genauester Kontrolle bewiesen werden!
Die Chefin probiert das Stück nicht, nimmt es aber mit nach Hause, um es genauer zu untersuchen und die möglichen Folgen ihres Handelns genau zu prüfen.
(Vertreib ich mir die Gäste? Lädt eine Zulassung des Rezepts andere ein, diese Torte nach zu backen?
Ist der Verzehr dieses Stücks wirklich unbedenklich?)

Sie kommt schließlich zu dem Ergebnis:
Dieses Stück Torte reicht nicht als Beweis!
Es muss eine ganze neue Torte gebacken werden!
Ankläger und Verteidigung und unabhängige "Köche" müssen unter hygienischen Bedingungen (Untersuchung von Oscar also nur ambulant, wenn dadurch die Beweiskraft des Gutachtens nicht gefährdet ist!!!) ein wirklich aussagekräftiges Gutachten erstellen!

Von dieser Torte wird sie dann unbedenklich jedes Stück essen, das man ihr serviert!
Eine weise Entscheidung, MyLady!!

Meine Meinung


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 10:49
@muscaria

Ein wirklich beeindruckendes Video, danke fürs Reinstellen.
Von OP gibt es auch einen Tanzlink. ;-)



melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 11:08
Cape Town Crim. schreibt weiter, dass jetzt alles abhängig sein wird, was die Gutachten enthalten werden und in welchem Ausmaß das Panel damit einverstanden ist.
3 Psychiater können 3 verschiedene Meinungen haben, also eine Bestätigung einer GAD, ein Ignorieren dieser oder eine vollkommen neue Diagnose.
Unwahrscheinlich ist es ihrer Meinung nach, dass Staat und Verteidigung damit, was die verschiedenen Berichte beinhalten, in Übereinstimmung sind.
Dort wird es dann interessant, denn sie hat selbst noch nie in einem so späten Stadium eines Prozesses eine Einweisung erlebt. Die Norm ist pre-trial und während der Urteilsverkündung.
Was dann im Gericht passieren wird, wird abhängig von den Ergebnissen sein und wer mit ihnen nicht einverstanden ist.
Kann der Staat seinen Fall wegen neuer Beweise re-open?
Wird OP befunden ohne Beeinträchtigung gehandelt haben?
Neuland für sie.

So, das hoffe ich jetzt einigermaßen verständlich übersetzt zu haben.
Original Post: #34
http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=243801&page=2


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.05.2014 um 11:23
Es wäre sehr hilfreich zu wissen, was das Briefing der Verteidigung für Dr Vorster war.
"Don't dig too deeply. You will see him twice and will only hear from his family and friends. We think he has a minor anxiety disorder.........."
"Graben Sie nicht zu tief. Sie werden ihn selbst zweimal sehen und nur von seiner Familie und Freunden etwas erfahren. Wir denken, er hat eine kleine Angststörung .........."

Vorster hat dann Nel gegenüber zugestanden, dass Oscar auch gelogen haben kann.

Ab ca. 1:28:00 als Wolmarans den Zeugenstand verlässt, sieht man es noch einmal genau, dass Roux sauer war, dass Dr. Vorster woanders reingekommen war und er deshalb keine Gelegenheit hatte noch einmal Rücksprache mit ihr zu halten.



melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden