weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 16:25
@obskur
Ich wäre erschüttert, wenn eine Mehrheit diese abstruse, unglaubwürdige Geschichte als wahr erachtete. Dann müsste ich mir wohl bald einen anderen Planeten aufsuchen, mit Lebewesen, die sich ihres Verstandes bedienen. :-)
Nein, im Ernst es gibt eine Unmenge an Indizien, die klar gegen Pistorius sprechen. Je mehr man sich mit den Geschehnissen befasst und das eine gegenüber dem anderen abwägt, je mehr gelangt man zu dieser Überzeugung. Es fällt ja auf, dass sich selbst die "legal experts" mehr damit befassen, wie eine sinnvolle Verteidigung für ihn aussehen könnte, als dass sie an seine Story glauben.
Machen wir uns auch klar, dass Herr Müller für die selbe Tat längst hinter Schloss und Riegel sässe, bei Pistorius sieht es wegen seines Promistatus und der Unmenge an Geld, die er in die Verteidigung gebuttert hat, etwas anders aus.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 17:17
"Ich weiß nicht, wo man von Fairness reden will, wenn man all das ignoriert! Ist das Reeva gegenüber fair? Ich denke nicht!"

Fairness Reeva gegenüber - sofern man überhaupt von fair reden kann, nachdem sie auf so grausame Art und Weise ihr Leben verloren hat - wäre, dass Oscar endlich mit der Wahrheit rausrückt, zu dem steht was er getan hat und damit vor allem Reevas Familie die Chance gibt ihren Frieden zu finden.

"How did Reeva die?

The exact order in which the bullets hit Reeva is still being examined in court. State pathologist Gert Saayman, who carried out Reeva's autopsy, said the bullet that hit her in the head would have caused her to lose consciousness as it fractured her skull and entered her brain. "The wound to the head was incapacitating and probably almost instantly fatal," he told the court. However he said that any one of the bullet wounds to her head, hip and elbow could have potentially caused her death because of the extent of the bleeding. Pistorius used an expanding bullet designed to cause maximum tissue damage. The "black talon" or "ranger" ammunition, made by US-based firm Winchester, is designed to "open up, flatten out and mushroom when striking human tissue", he said. If Reeva had lived, he added, she would not have been able to use her arm and her hip wound would have affected her balance."

Read more: http://www.theweek.co.uk/people/oscar-pistorius/58642/reeva-steenkamp-how-did-she-die#ixzz33m1L5XyJ

Als ich von dem Fall zum ersten Mal hörte, hatte ich weder von Reeva noch von Oscar jemals zuvor gehört. Es war für mich klar dass es ein Unfall gewesen MUSS (obwohl ich es total strange fand, 4x mit dieser Munition auf eine geschlossene Tür zu ballern, egal wer dahinter ist), dass er sie mit Absicht erschossen hat, konnte ich mir einfach nicht vorstellen. In der Presse ging's ja recht schnell los mit dem Verdacht, er hätte sie absichtlich erschossen. Für mich waren das erstmal Gerüchte. Ich muss dazu sagen dass ich zu der Zeit nur die deutschsprachige Presse verfolgt habe.

Dann ging's los mit dem Prozess, den Zeugenaussagen, den Tatortbildern usw....und ich konnte nicht mehr glauben dass es ein "tragischer Unfall" war. Selbst wenn ich ihm anfangs manche Änderungen in seinen Aussagen zugestanden habe, er war in einer Extremsituation, da kann es schon sein dass man sich nicht (gleich) an alles erinnert, irgendwann ging's nicht mehr. Seine Wöörschns machen einfach keinen Sinn, es passt nichts richtig zusammen. Ich glaube den Zeugen, sie haben keinen Grund zu lügen. MMn bringen es Juror13 und batgunkick auf den Punkt. Auf einmal passt es zusammen und wird rund.

Natürlich ist es jedem selbst überlassen, von welchem Blickwinkel aus er den Fall betrachtet, ich finde es gut dass hier so unterschiedliche Meinungen vertreten und begründet werden. Wie es wirklich war, werden wir wohl nie erfahren und kein Urteil macht Reeva wieder lebendig. Aber eins sollte nie vergessen werden: SIE ist das Opfer, nicht er!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 17:45
http://blogs.psychcentral.com/organizations/2014/06/oscar-pistorius-blade-runner-trauma-survivor-other/


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 17:56
Evidence1 schrieb:Aber eins sollte nie vergessen werden: SIE ist das Opfer, nicht er!
Das hast du ganz prima formuliert. Und auch Deine sich ändernde Sichtweise ist
gut nachvollziehbar.
Es geht nur um Gerechtigkeit und Wahrheit in diesem Fall. Das ist meine Intention
- und die der anderen User in diesem thread auch....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 19:04
Leute, Leute, Leute...! Greift denn hier niemand ein? Wie hier andersdenkende runtergemacht werden...Oder ist das ein Forum einer speziellen Sekte, die ich nur noch nict kenne. Irgendwas stimmt hier doch nicht
Tatsächlich, was macht ihr Unfug hier, Leute!?
Ihr habt kein Mitleid, von Empathy gar nicht gesprochen, zum jemanden, der eine Unerwünschte getötet hat!

Er hat doch geschrien: "Get the fuck out of my house!"
Und jetzt solche Strapazen für ihn ... Leute!

PS
Putzfrau ist inzwischen mit Mop unterwegs gewesen:-)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:02
KlaraFall schrieb:Keine Lust aufs Wiederkäuen von Fakten, die längst erwiesen sind, nur weil man sich mit Zeugenausssagen, Forensik, Widersprüchen und Lügen nicht abfinden will und diese ignorieren und in einen falschen Zusammenhang bringen will.
Genau, es sind erwiesene Fakten, die Roux zwar sehr unspektakulär aufgezeigt hat, aber dennoch einiges Belegen. Und zwar, dass die unmittelbaren Nachbarn zeitgleich mit den anderen Zeugen keine Frau haben schreien hören. Aber natürlich kann man sich diese Fakten so zurechtbiegen oder ignorieren wie man will, wenn sie eben nicht ins eigene Bild passen. Am Ende darf man sich aber nicht wundern, wenn eventuell das Urteil nicht so ausfällt wie erwartet.

Schöne Pfingsten :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:10
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:das Urteil nicht so ausfällt wie erwartet
Er wird sicher freigesprochen oder bekommt ein paar Jährchen die er nicht absitzt..
aber was soll das bedeuten? Nix ! Freisprüche von Mördern kommen halt vor...
ändert es was an seiner Tat?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:16
@Rabenfeder
Viele halten O.P für einen Mörder, die Fakten sprechen aber eine andere Sprache und ich halte O.P für keinen Mörder, er hat durch sein fahrlässiges Handeln einen anderen Menschen getötet und wird sicherlich dafür bestraft werden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:18
@Rabenfeder

Da hast du wahres gesprochen. Ich weiß nicht, wie es wäre, würde Ihnen das in der eigenen Familie passieren. Och das ist doch nicht schlimm, der ist doch nur krank und kann nichts dafür. Die Leute könnt ihr nicht ändern, die haben noch nichts schlimmes erlebt. Die einzige Freundin unserer Tochter wurde 2005 tot gefahren. Unser Kind hatte sich 2 Jahre eingeschlossen in ihrem Zimmer, die Lehre 6 Wochen vor Ende abgebrochen und leidet bis an ihr Lebensende. Wogegen der Fahrer nie Reue zeigte und heute wieder so fährt wie früher auch. Was soll man da sagen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:25
@ CosmicQueen

fahrlässiges Handeln nennst du das? Der hat die Geschichte so hingeschnitten das es passt und wenn ich lese das immer wieder die Eltern schuld sind oder die Kindheit oder aber seine Angststörung, da krieg ich das ....
Ihr schiebt das immer wieder auf irgendwelche Sachen bis euch das selbe mal wiederfährt und dann sagst du wohl auch noch, der hatte doch nur Angst und konnte nichts dafür. Gerade durch solche Menschen sterben unschuldige täglich und es werden immer mehr.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:29
@CosmicQueen

Definiere doch mal den Begriff der Fahrlässigkeit....
ich glaube der passt hier nämlich nicht so recht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:29
CosmicQueen schrieb: die Fakten sprechen aber eine andere Sprache
Nee, die Fakten sagen es eindeutig aus. Ich habe kein Problem damit, dass Du
ihn unschuldig sehen willst. Aber Tatsachen bleiben Tatsachen. Nach Deinem
Verständnis hätten 90 % der Menschen, die den Fall verfolgen, sämtliche Fachleute,
die sich in Videos oder Berichten äußern, Warhnehmungsstörungen.......
Denk was Du willst - aber lass anderen Leuten ihre "Denke"!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:30
Übrigens

Jennifer Haack 2002 umgebracht in Neumünster. Das Mädchen hat neben uns gewohnt auf der Insel Rügen. Sie hatte ihre Ausbildung erst angefangen, als sie ermordet wurde. Der Täter kommt 2015 raus. Umgebracht hat er sie, weil er Frauen hasste. Jennifer war zur falschen Zeit am falschen Ort. Es hätte jeder sein können und das nur, weil seine Freundin so gemein zu ihm war. Wie gerecht ist die Welt da noch frage ich.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:33
@Mila68
Niemand sollte für etwas verurteilt werden was er nicht getan hat und das er geschossen hat steht fest und er bestreitet es auch nicht. Es geht um das warum und wenn es eine fahrlässige Tötung war, dann war es eben diese. So funktioniert das Rechtssystem und das ist gut so.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:38
@CosmicQueen

tut mir leid, deine Meinung kann ich nicht nachvollziehen. Ich sehe die Eltern von Sara und von Jennifer fast jeden Tag, weil sie unsere Frende sind und ich sehe auch wie sehr sie leiden. Ich war auch auf beiden Beerdigungen. Zwei so junge Menschen, die heute 28 und 26 Jahre alt wären. Die Täter frei und geniessen ihr Leben, wo ist da das Rechtssystem.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:40
fortylicks schrieb:Denk was Du willst - aber lass anderen Leuten ihre "Denke"!
Wo lasse ich anderen Menschen ihr Denken nicht? Ich habe eine andere Meinung und ziehe andere Schlüsse, das ist alles. Wie du daraus nun ein "ich lasse anderen ihre Meinung nicht zu" drehen willst ist mir schleierhaft, zumal, wie du ja behauptest, 90% der Menschen anders denken würden.

@Mila68
Hier geht es um Oscar Pistorius, den anderen Fall kenne ich nicht, weiß keine Hintergründe etc.pp


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:44
@ CosmicQueen

dann erkläre mir mal den Begriff Fahrlässigkeit. Oskar Pistorius wusste genau was er tut.


melden
LynnCare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:45
@Evidence1
Ja, so sehe ich das auch, das Mitleid mit dem Täter finde ich etwas übertrieben angesichts dessen, was für ein wundervoller Mensch hier sterben musste.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:45
CosmicQueen schrieb:Was für unterschiedliche Zeitpunkte? Es ist bewiesen und belegt, dass alle Zeugen
um ca. 3:16 bei der Security anriefen, mit paar Sekunden Unterschied, mehr nicht. Alle haben vor den Anrufe etwas gehört, aber eben unterschiedliches, wie ich bereits erklärt hatte.
Ich wollte nicht alles zitieren.
Ihr habt recht, das alles ist hier schon oft besprochen worden.
Um es jetzt mal ganz klar zu machen, besonders für mich selber, habe ich mal eine Timeline erstellt.
Nur handschriftlich, geht viel schneller als am PC, aber immerhin.
Ich bin ja sowieso eher der visuelle Typ, aber auch manchmal kompliziert in meiner Denkweise, deshalb hoffe ich ihr versteht was ich zeigen möchte :D

PicsArt 1401986841755

Oben steht das was OP, laut eigener Aussage, in welcher Reihenfolge gemacht hat. Unten was die Zeugen im Gegenzug dazu hörten und sagten.
Was fällt mir auf, wenn ich mir die Timeline ansehe?

1. Zuerst einmal ist klar das alles innerhalb von Sekunden ablief. Stipp war gerade am Telefon als er die Schüsse hörte. Nhlengethwa rief nur kurz danach an, aber doch nach den Schüssen und nachdem seine Frau OP's Hilfeschreie hörte.

2. Da wo bei OP das "?" steht, müssten eigentlich die bat Schläge stehen. Das geht aber nicht, weil laut OP's eigener Aussage, die Hilfeschreie vor den bats kamen und wie man sehen kann, hörten die Zeugen die Hilferufe nach den "sounds" die OP als bat ausgeben will.

3. Mrs Nhlengethwa kann nur den letzten Schuss gehört haben, weil sie danach OP's Hilferufe hörte.
Und nochmal erst kamen die Rufe, dann die Schläge, sagt OP! Deshalb sagte ich "unterschiedliche Zeitpunkte". Stipps hörten VOR den Schüssen was, Nhlengethwa NACH den Schüssen, also unterschiedliche Zeitpunkte!
Deshalb konnten die unmittelbaren Nachbarn keine Frau schreien hören, weil Reeva zu diesem Zeitpunkt bereits tot war!

4. Niemand hörte die Bat Schläge!

5. Wenn man OP's Verteidigung jetzt noch ein letztes mal ändern würde, und man dann feststellt das die Stipps die ersten Sounds geträumt haben und die Schüsse doch um 3.16 fielen, danach die Hilferufe und die bats eben nicht gehört, dann stellen sich 3 weitere Fragen.
Was weckte Burger /Johnson und die Stipps vor den Schüssen und veranlasste sie die security zu rufen?
Wer schrie vor den Schüssen, die OP ja als seine ausgibt?
Warum hörte man nach den Schüssen, OP nicht schreien "wie noch nie in seinem Leben", sondern nur die Hilferufe?
Passt also auch nicht.

Hoffentlich konntet ihr meinem gekritzelt folgen, aber den meisten ist das ja ohnehin schon klar.


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.06.2014 um 20:46
Fahrlässige Tötung ist eine Straftat aus dem Bereich der Tötungsdelikte (Delikte mit Todesfolge) in Zusammenhang mit Fahrlässigkeit (mangelnder Umsicht und Sorgfalt) und steht damit in klarem Gegensatz zu den vorsätzlichen Tötungen. Sie wird in den verschiedenen deutschsprachigen Staaten unterschiedlich bestraft.
Wikipedia: Fahrlässige_Tötung


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Zodiac Killer259 Beiträge
Anzeigen ausblenden