weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 12:16
@aberdeen

Du weisst genau, was damit gemeint ist.

OP dürfte an diesem Abend schon von Anfang an in keiner guten Laune gewesen sein:
After London 2012 Olympics

We know that Oscar Pistorius had a shoulder injury that required physiotherapy, injections and athletic kinesio tape on his back.

We also know that Oscar was blowing off training sessions because of that shoulder injury.

We also can also infer that Oscar Pistorius was having trouble with is 200m and could no longer replicate his best time of 21.52… In a Whatsapp message, Reeva wrote to Oscar : "You need to get your ass down to 52s again"

We also know that Oscar was injecting himself with testis compositum which is marketed for muscle recovery, low stamina and in some cases as a testosterone booster.

Oscar also mentioned that he needed to get a surgery on his stumps because the 'flesh pad' had shifted from under his stump to the side… although I do not automatically believe anything Oscar says, it makes sense that after 10 years of intense professional training and competing, his stumps would have somewhat suffered.

This type of surgery would require a period of convalescence, rehab and physiotherapy… with no rigorous training during this time. Plus all surgery carry some risk and Oscar was faced with the possibility of never being able to compete again.

All these factors plus Oscar's age indicate that his career as a professional athlete was basically over… he was grasping at straws, deluding himself that he could still compete against younger and faster athletes that now also used advanced carbon fiber blades.

Oscar said in a interview in 2011 : "I'm very close to my brother, who's an extreme sports junkie, very active like me, very driven. Our parents always said that if we started something we had to commit to it 100 per cent. So if I do a gym session, throwing up afterwards, struggling to get the key in the ignition, that's what I enjoy." Reference

Oscar states he is an 'extreme sports junkie' who commits himself 100% in his endeavors… this is the only lifestyle he knew and thrived upon during the past 10 years : training, diet, competing.

If Oscar's professional athletic career was over it meant giving up the only thing he was passionate about and finding something else to commit himself 100% !

Since he wasn't particularly good at anything else (except perhaps shooting guns), one can imagine the psychological distress Oscar Pistorius must have been enduring since the London 2012 Olympics.

This distress manifested itself in his relationship with Reeva : the public tantrums, the picking, the demeaning, the jealousy, etc...

http://www.websleuths.com/forums/showpost.php?p=10641109&postcount=1375
Vielleicht standen die Zeichen von Anfang an schlecht, dass dieser Abend kein harmonischer werden würde.
Möglicherweise drängte er Reeva gerade deswegen noch zu ihm zu kommen, obwohl sie selbst noch mit ihrem Vortrag für den nächsten Tag beschäftigt war.
Sie schrieb ihm ja noch, dass er sich mit seiner Familie umgeben sollte.


melden
Anzeige
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 12:25
KlaraFall schrieb:Du weisst genau, was damit gemeint ist.
Nein, eigentlich nicht. Was ist denn da jetzt wirklich die Annahme? Mord aus einem Streit heraus oder eher kaltblütiger Mord?
KlaraFall schrieb:This distress manifested itself in his relationship with Reeva : the public tantrums, the picking, the demeaning, the jealousy, etc...
Joa, damit wid aber doch nur eine Situation beschrieben, in der sich jeder Hochleistungssportler früher oder später befinden wird, oder? Jetzt könnte man doch auch annehmen, dass OP dies, wie wohl jeder, der sich für eine Sportkarriere entscheidet, auch wusste. Damit fiele das hier aufgebaute, scheinplausible Gebäude aber doch sofort zusammen? Möglicherweise hatte OP längst einen Plan B für seine Post-Sportkarriere und freute sich vielleicht sogar darauf....weiß man's? So vernügungssteuerpflichtig ist das Leben eines Hochleistungssportler ja auch nicht unbedingt immer....
KlaraFall schrieb:Vielleicht standen die Zeichen von Anfang an schlecht, dass dieser Abend kein harmonischer werden würde.
Ja, vielleicht.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 12:28
@aberdeen
aberdeen schrieb:Nein, eigentlich nicht. Was ist denn da jetzt wirklich die Annahme? Mord aus einem Streit heraus oder eher kaltblütiger Mord?
Da kann ich nur von mir ausgehen und vermute stark, dass dieser Mord aus einem Streit heraus geschah. Besonders was den ersten Schuss betrifftt....ab dem 2. Schuss wollte er sie zum Schweigen bringen, deshalb "eiskalt".


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 12:30
@Infinitas
Infinitas schrieb:Lies doch bitte. Sie läuft hin und her, räumt vielleicht die Küche auf, nach dem kochen oder weiß der Geier was. Und OP ist auf der anderen Seite. Muss er ihr denn die ganze Zeit hinterher gelaufen sein.
Sie läuft hin und her während er eben woanders sitzt.
Richtig! Und deshalb sprach Merwe ja wohl auch von den Unterbrechungen. Sie hörte den Streit ja nicht ununterbrochen.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 12:34
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Aber warum sollte sie sich immer da aufhalten wo O.P nicht ist und streiten, das ergibt für mich gar keinen Sinn.
Wer sagt denn das?
Wenn sie hin - und herlief, dann befand sie sich zeitweise auch dort, wo sich OP aufhielt und konnte dort mit ihm streiten OHNE von Merwe gehört zu werden.
Das erklärt wohl die Unterbrechungen und ergibt auch Sinn.
Nur in der Nähe des Küchenfensters konnte Merwe dann Reeva hören.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 12:37
KlaraFall schrieb:Da kann ich nur von mir ausgehen und vermute stark, dass dieser Mord aus einem Streit heraus geschah. Besonders was den ersten Schuss betrifftt....ab dem 2. Schuss wollte er sie zum Schweigen bringen, deshalb "eiskalt"
Ja, so läuft es ja häufig, bei den "Beziehungstaten".....aber "eiskalt" wird er ja wohl auch dann nicht gewesen sein? Siehe auch seine späteren, durch Zeugen belegten Reaktionen?

Aber vielleicht kann man sich ja darauf einigen, dass es vielleicht 1-2 mehr oder weniger vage Hinweise (das ist dann Geschmackssache) auf einen Streit gibt, dass dieser aber weit entfernt davon ist, zweifelsfrei bewiesen zu sein.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 12:40
@MrSmith
MrSmith schrieb:Hatte nicht Frank sein Zimmer hinter der Küche? Warum hören VDM den Streit der Fräänk nicht? ... Wenn er in der Küche stattfand...
Weil er ein Bystander ist?

Er hat ja auch die Schüsse, die gefallen sind, nicht gehört oder hören wollen.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 12:46
@aberdeen
aberdeen schrieb:Aber vielleicht kann man sich ja darauf einigen, dass es vielleicht 1-2 mehr oder weniger vage Hinweise (das ist dann Geschmackssache) auf einen Streit gibt, dass dieser aber weit entfernt davon ist, zweifelsfrei bewiesen zu sein.
Er muss auf jeden Fall einen Grund gehabt haben zu schiessen und da er kein Serienmörder ist, der Reeva in sein Haus gelockt hat, liegt ein Streit nahe, der eine Situation hat eskalieren lassen.
An die Intruderstory glaube ich niemals.
Es ist ausserdem nicht das erste Mal gewesen, dass er an einen wirklichen Intruder geglaubt hatte. Da hat er sich dann "normal" verhalten, indem er Samantha Taylor weckte.
Er hat um seine Waffenlizenz zu bekommen ausserdem alle Fragen richtig beantwortet.

Nur in der Nacht zum 14. Februar soll dann auf einmal alles anders gewesen sein?!!!


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:14
KlaraFall schrieb:Er muss auf jeden Fall einen Grund gehabt haben zu schiessen und da er kein Serienmörder ist, der Reeva in sein Haus gelockt hat, liegt ein Streit nahe, der eine Situation hat eskalieren lassen.
"liegt nahe"? Nach dem Motto: es kann doch gar nicht anders gewesen sein?
KlaraFall schrieb:An die Intruderstory glaube ich niemals.
Es ist ausserdem nicht das erste Mal gewesen, dass er an einen wirklichen Intruder geglaubt hatte.
Auch da sehe ich einen gewissen Widerspruch.
KlaraFall schrieb:Da hat er sich dann "normal" verhalten, indem er Samantha Taylor weckte.
Er hat um seine Waffenlizenz zu bekommen ausserdem alle Fragen richtig beantwortet.
Schießt bzw. schoß OP nicht "gerne" auch mal auf Waschmaschinen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:15
Streit muss gar nicht bewiesen werden.

OP hat aber zu beweisen, dass er für das Töten seriösen Grund hatte. Und das hat er bisher nicht glaubwürdig getan, wohl aber ist auf dem Zeugenstand umgekehrtes bewiesen worden. Auch hat OP vor Gericht seine Tat so beschrieben, dass da nichts putatives übrig blieb.

***

Was die Tatsache betrifft, das Frau vdM nur Frauenstimme hörte, mit Abbrechungen (während deren OP wahrscheinlich gesprochen hat), ist sie ziemlich problemlos und glaubwürdig zu erklären - sie hatten eine geschlossene Tür dazwischen; RS sass in Richtung eines geöffneten Fensters. Ausserdem könnte RS mehr erregt gewesen sein. Eben wegen des letzteren vermute ich, dass am Anfang es um RS als aktiver Frauenaktivistin ging.

***

Vertidigung hat es nicht geschafft, Franc zum Lügen zu bringen, wohl aber haben sie da Kompromiss erzielt - er wird schweigen! Deswegen war er als Zeuge nutzlos für die beiden Parteien.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:20
@aberdeen
Eben nicht. Seltsam eigentlich, wo er doch nach eigenen Angaben in "full combat mode" war.
Nur einer von unzähligen Widersprüchen in einer eh schon abstrusen Story. Man denke nur daran, dass er den Ausgangspunkt dieses ganzen Dramas, das Öffnen des Fensters im Badezimmer, in der bail nicht mal erwähnte, sondern vage von einem Geräusch ausging.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:23
Ahnungslose schrieb:Streit muss gar nicht bewiesen werden.
Na, was heißt muss? Wäre aber schon gut, wenn man OP wegen gezielten Mord an RS dranbekommen will. Es geht da um das Motiv.
Ahnungslose schrieb:OP hat aber zu beweisen, dass er für das Töten seriösen Grund hatte.
Was er aber, selbst wenn es so wahr, gar nicht kann. Siehe hierzu auch das Hells Angels"-Urteil aus Deutschland. Es geht an dieser Stelle nur darum, ob OP seinen fantasierten Notstand glaubwürdig und nachvollziehbar machen kann. Aber beweisen lässt sich so etwas nicht.
Ahnungslose schrieb:Was die Tatsache betrifft, das Frau vdM nur Frauenstimme hörte, mit Abbrechungen (während deren OP wahrscheinlich gesprochen hat), ist sie ziemlich problemlos und glaubwürdig zu erklären - sie hatten eine geschlossene Tür dazwischen; RS sass in Richtung eines geöffneten Fensters. Ausserdem könnte RS mehr erregt gewesen sein. Eben wegen des letzteren vermute ich, dass am Anfang es um RS als aktiver Frauenaktivistin ging.
Ja, ja. Wenn man denn das so erklären und interpretieren möchte. Wichtig ist aber zunächst eigentlich nur, was die Zeugin wahrgenommen hat. Und wenn die halt nur RS gehört hat, können hieraus bestenfalls Schlußfolgerungen in Bezug auf RS getroffen werden. Vielleicht hast Du recht und OP hat eine abfällige Bemerkung über Frauenaktivisten gemacht. RS tobt da in der Küche vor sich hin, während OP seelenruhig in einem anderen Raum sitzt und mit seinem Handy den nächsten Gebrauchtwagen aussucht.
Ahnungslose schrieb:Vertidigung hat es nicht geschafft, Franc zum Lügen zu bringen, wohl aber haben sie da Kompromiss erzielt - er wird schweigen! Deswegen war er als Zeuge nutzlos für die beiden Parteien.
Aber hätte der nicht eigentlich etwas hören/bemerken müssen?


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:24
Mauberzaus schrieb:Seltsam eigentlich, wo er doch nach eigenen Angaben in "full combat mode" war.
Ja, wäre ja meine Vermutung.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:26
@Tussinelda

Schon während des Affiprozesses haben Nel und Botha wiederholt betont - die Tat war Mord unabhängig davon, WER in der Toilette war.

Somit kann die Frage von 'Beziehungstat' nur beim Sentencemass auftreten, nicht beim schuldig/unschuldig. UNSCHULDIG gibt es in dem Fall gar nicht!! Und du als denkender Mensch weisst es auch genau! Verneint es bei dir ein anderes Ich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:41
Müsste eigentlich jedem einleuchten (zum Glück tut dies den meisten), dass seine Story null Sinn ergibt. Zuviele Unwahrscheinlichkeiten und zuviele Zeugen, die anderes gesehen und gehört haben. Aber offenbar irren diese alle und OP's Stimme klingt wirklich wie die einer Frau, wenn er im Stress, in Panik ist....;-) Und natürlich wusste er hinterher genau, wann er geredet, geschrien und geweint hat und konnte gar den Inhalt seiner Messages wiedergeben. Nur liess er diesen keine Bedeutung zukommen. Denn er hat weder Reeva die Chance gegeben sich zu äussern, noch dem intruder, sein Haus zu verlassen, obwohl er ihn dazu aufforderte, dies zu tun. Er erinnert sich an gewisse Dinge genau, an andere nicht. Sowas nennt man selektives Gedächtnis.

Wer's glaubt zahlt einen Taler. Nochmals, wäre die Story die eines Normalsterblichen und nicht eines Promis wäre diese Tat keiner grösseren Diskussion wert. Aber wenn es sich um eine Berühmtheit handelt, glaubt man halt gerne an Märchen, damit dass Bild des Idols keine Risse erhält - oder in diesem Falle nicht noch grösseren Schaden nimmt.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:44
Mauberzaus schrieb:Wer's glaubt zahlt einen Taler
*einenTalerrüberschieb* ....denn ich glaube das zum Teil.
Mauberzaus schrieb:Aber wenn es sich um eine Berühmtheit handelt, glaubt man halt gerne an Märchen, damit dass Bild des Idols keine Risse erhält - oder in diesem Falle nicht noch grösseren Schaden nimmt.
Auch eine Sichtweise. Ich habe hier allerdings eher den gegenteiligen Eindruck, nämlich dass OP es durch seine Prominenz eher schwerer hat.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:45
Ahnungslose schrieb:Schon während des Affiprozesses haben Nel und Botha wiederholt betont - die Tat war Mord unabhängig davon, WER in der Toilette war.
Jau. Bestenfalls eben noch Notwehr. Notwehr funktioniert aber nur, wenn .... und hier wiederholt sich das Ganze jetzt ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 13:59
aberdeen schrieb:RS tobt da in der Küche vor sich hin, während OP seelenruhig in einem anderen Raum sitzt und mit seinem Handy den nächsten Gebrauchtwagen aussucht.
Na siehst du, dabei sollte er ja eigentlich schlafen!? Soeben hast du OP beim groben, unnötigen Lügen erwischt!
Versuch mal für sich zu erklären, warum sollte OP in solchen harmlosen Dingen LÜGEN! Unter Eid!

Oder war die Lüge für ihn doch lebenswichtig, sein Strohhalm, weil er die Wahrheit sich nicht gönnen darf?

Stinkt, hässlich stinkt die Geschichte von OP, findest du nicht, @aberdeen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 14:00
@Ahnungslose
Und dann seine Angabe mit dem Automatismus. Seine Gedankengänge waren selbst in der Panik klar und logisch genug, um bei einem Warnschuss eine Gefahr für sich selbst auszumachen, siehe seinen Verweis auf den Querschläger, aber sie gingen nicht soweit sich vorzustellen, was er mit seiner Waffe bewirken, was für eine Folge dies für den intruder haben könnte! Innerhalb von Sekunden wechseln Vernunft und Unvernunft in seiner Handlungsweise.
Im Schlafzimmer will er, nachdem Reeva irgendwie geräuschlos und in der Dunkelheit, kaum hat er ihr für eine Zehntelsekunde den Rücken zugekehrt, aus dem Raum "geflogen" ist, nicht verwundert gewesen sein, dass sich die Partnerin zum Geräusch, das ihn aus der Fassung brachte, nicht äusserte. Es verwunderte ihn nicht, dass sie ebenfalls nicht reagierte, als er sie ansprach, nachdem er irgendwie zu ihr geschlichen ist. Ein nicht identifizierter Lärm, mögliche Einbrecher im Hause, aber kein Laut und kein Geräusch von Reeva. Da ist es natürlich logisch und naheliegend anzunehmen, dass sie sich friedlich im Bett befindet und man dann erstmal auf intruder-Jagd geht. Wenn dem wirklich so war, müsste man von einer Geistesstörung ausgehen. Erklärt aber vieles andere, wo er völlig logische Schlüsse zog, wiederum nicht.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.06.2014 um 14:01
aberdeen schrieb:und hier wiederholt sich das Ganze jetzt ...
Für dich, nur für dich. Weil du den Kern des Prozesses immer noch nicht mitverstanden hast.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das "Heulmeisje"201 Beiträge
Anzeigen ausblenden