weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 22:55
@Robert80

Nachträglich noch ein herzliches Willkommen :)

Ich stimme dir in fast :) allen Punkten zu, aber auch du wirst auf deinen Beitrag ganz sicher gleich jede Menge Gegenargumente zu hören/lesen bekommen, mit denen man uns hier schon die ganzen (bisherigen) 276 Seiten in Endlosschleife beglückt.

Also wappne dich schon mal :)


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 22:55
https://www.google.de/search?q=Slippers&hl=de&client=firefox-a&hs=WkX&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch&tbo=u&source=...
Wurden ja auch als Hausschuhe in den tollen Grafiken eingezeichnet ;)
Robert80 schrieb:So, jetzt kommt mein unqualifizierter, vorverurteilender Beitrag:
Ja, da gebe ich dir Recht. Das hört sich nach einem schlechten Krimi an. :)
unbelievable schrieb:Zum Glück kommen aus der OP-Richtung nur übereinstimmende Aussagen :)
Tja, der Clan ist ja groß, wie bei Denver Clan eben, hast doch selbt mal geschrieben.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 22:57
@CosmicQueen
Ja, was OP sich da zusammen dichtet, hört sich nach `nem schlechten Krimi an :-)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:01
@KlaraFall

Oooch, ich hätte da selbst noch eine, die mir leider eben erst einfiel :)

Denn da gab es doch noch die *private Trauerfeier für Reeva von OP*, von der wie durch Zauberhand die Medien erfahren haben, obwohl doch niemand aus dem Kreise OP darüber auch nur EIN Wörtchen verloren hat. Man *musste* diese Meldungen dann aber doch gegenüber der Presse bestätigen.

Mein Gott, was tut mir die OP-Seite aber auch leid. Da werden sie bei all ihrer Trauer um Reeva (die übrigens keiner aus der Familie jemals persönlich kennen gelernt hat) auch noch von den Medien dazu gezwungen, Statements abzugeben.

Pöse Presse, aber auch !


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:04
@unbelievable
Vielen Dank für Deinen willkommensgruß!

Ich lese ja schon länger mit und finde es faszinierend wie @CosmicQueen und @Tussinelda mit aller Gewalt aus OP ein Unschuldslamm machen wollen und dabei Fakten weglassen oder auf wundersameweise schön reden.

Auch finde ich es krass, wie man übersehen kann, dass sein Partner nicht im Bett liegt und viermal auf einen Einbrecher schiesst, der sich im Klo einschliesst!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:04
@Robert80
Robert80 schrieb:Ich könnte mir vorstellen, dass die beiden einen Beziehungsstreit hatten. Das sie sich gegenseitig die wildesten Sachen an den Kopf geworfen haben und es so richtig krachte.

Dann geht Reeva auf`s Klo, weil sie ganz einfach mal musste, OP geht auf den Balkon Luft schnappen um sich zu beruhigen, steigert sich aber weiter in die Sache rein, weil er innerlich das Gespräch nochmal durchgeht und merkt, dass die Beziehung wohl zu ende geht.

Dann geht bei ihm eine Sicherung durch, nimmt die Waffe und ballert durch die Tür. Vielleicht in der Absicht sie nur einzuschüchtern, oder wirklich mit der Absicht sie zu töten und peng ist es passiert..

Somit wäre die Blase leer....

Was hier die "Pro"-OP Schreiberlinge angeht, kann ich mich nur stark wundern wieviele Details man weg lassen muss um an die Unschuld des OP zu glauben...
Eine neue und durchaus schlüssige Version.
Wenn OP sich schon schlafen gelegt hätte, dann wäre er auch kurz vorher im Bad gewesen (Zähneputzen) und hätte aus meiner Sicht (und wegen der Leiter) das offene Badezimmerfenster bemerken und schliessen (!) müssen.
Ich glaube nicht daran, dass beide geschlafen haben.

Und wenn man sich auf den eingestellten Grafiken die Distanz vom Bett ( wo Reeva geschlafen haben soll) zur Balkontür anschaut, dann ist es fast unwahrscheinlich, dass sie seine Geräusche (Ventilator reinholen, Schiebetüren zumachen und Vorhänge zuziehen), nicht gehört haben soll.
Da macht auch der Bettseitenwechsel keinen Sinn, denn OP befand sich zu dem Zeitpunkt schon in der Nähe des Bettes und der Seite, wo sie angeblich schlief noch bevor er zur Waffe griff.

Das sind alles Ausreden um einen mm Streit aus der Welt zu schaffen und aus diesem Grund sollen auch die Zeugen, die ihn mitbekommen und gemeldet haben, diskreditiert werden.
Meine Meinung.


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:06
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Tja, der Clan ist ja groß, wie bei Denver Clan eben, hast doch selbt mal geschrieben.
Auch diese Behauptung von dir ist falsch, denn ich habe das von dir hier Behauptete nie geschrieben.

Das das jetzt zum wiederholten Male vorkommt, dass du mich mit nachweislich falschen Aussagen in Verbindung bringst, fordere ich dich zum letzten Mal auf, dergleichen endlich zu unterlassen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:06
@ unbelievable: Wenn diese Quelle stimmt, könnte es sein, dass der Prozess doch einiges früher beginnt als erwartet, vielerorts wurde angenommen, dass Pistorius sich erst im kommenden Jahr verantworten müsse. Das könnte bedeuten, dass sich die Ermittler doch relativ sicher sind und genügend Indizien und Beweise gesammelt haben, um ihre Anklage zu untermauern.


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:11
@KlaraFall
@Robert80

Zwischen Reevas Blasenentleerung und ihrem Tod muss weniger als 1 Minute vergangen sein, denn sonst wäre ihre Blase bei Obduktion nicht - wie von Roux behauptet - komplett leer gewesen.

Jede Minute Lebenszeit von Reeva nach Blasenentleerung hätte hätte eine weitere Urinansammlung in der Blase von ca. 1 ml zur Folge gehabt.

Und bei einer Obduktion werden auch kleinste Mengen von Urin festgestellt und unter genauer Angabe der Menge in den Obduktionsunterlagen vermerkt.


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:14
@Mauberzaus
Mauberzaus schrieb: Das könnte bedeuten, dass sich die Ermittler doch relativ sicher sind und genügend Indizien und Beweise gesammelt haben, um ihre Anklage zu untermauern.
Ja, so würde ich das auch interpretieren - vorausgesetzt, diese Meldung stimmt :)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:26
@unbelievable
Zwischen Reevas Blasenentleerung und ihrem Tod muss weniger als 1 Minute vergangen sein, denn sonst wäre ihre Blase bei Obduktion nicht - wie von Roux behauptet - komplett leer gewesen.

Jede Minute Lebenszeit von Reeva nach Blasenentleerung hätte hätte eine weitere Urinansammlung in der Blase von ca. 1 ml zur Folge gehabt.

Und bei einer Obduktion werden auch kleinste Mengen von Urin festgestellt und unter genauer Angabe der Menge in den Obduktionsunterlagen vermerkt.
Dann kann man also nicht ausschliessen, dass er eine tote Reeva die Treppe heruntergetragen hat. Noch dazu eine, die beim Heruntergetragenwerden auch nicht mehr viel Blut verlor und dass die Leiche eventuell ganz beabsichtigt vom Tatort entfernt wurde um Spuren zu verwischen und mit "Sie ist in meinen Armen gestorben" auf die Tränendrüse gedrückt werden soll?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:27
Wenn obige Meldung stimmen sollte, können die forensischen Ergebnisse und die Ballistik schon jetzt eindeutig sein. Keine Ahnung, wie lange solche Untersuchungen dauern.


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:36
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Dann kann man also nicht ausschliessen, dass er eine tote Reeva die Treppe heruntergetragen hat. Noch dazu eine, die beim Heruntergetragenwerden auch nicht mehr viel Blut verlor und dass die Leiche eventuell ganz beabsichtigt vom Tatort entfernt wurde um Spuren zu verwischen und mit "Sie ist in meinen Armen gestorben" auf die Tränendrüse gedrückt werden soll?
Davon würde ich auch ausgehen :).

Da unmittelbar nach dem Tod noch verhältnismäßig viel Blut geflossen sein dürfte - das Blut *stockt* ja nicht sofort in den Adern, so dass aus den Wunden gar nichts mehr raus fließt - hat man (OP) sich beeilt, den leblosen Körper an einen anderen Ort zu verbringen, weil damit die Möglichkeit gegeben war, noch so viel Blut wie möglich auf diesem Weg zu verteilen, so dass es dann so aussah, als hätte sie oben (in Toilette, Bad, Schlafzimmer - wo immer sie tatsächlich gestorben ist) noch gelebt und sei erst unten in der Eingangshalle *in seinen Armen* gestorben.

Damit konnte zugleich unterstrichen werden, wie sehr OP sich doch um die *Rettung* seiner geliebten Reeva bemüht hat. Zumal er bei der Toten ja auch noch Mund-zu-Mund-Beatmung gemacht haben soll. Zumindest gibt es Berichte, dass das unmittelbar nach der Tat so von OPs Schwester Aimee der Presse erzählt wurde.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:43
Keine medizinische Fachkraft wird ihm ausserdem geraten haben eine schwerverletzte Frau auch nur einen Millimeter zu bewegen.


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:48
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Wenn obige Meldung stimmen sollte, können die forensischen Ergebnisse und die Ballistik schon jetzt eindeutig sein. Keine Ahnung, wie lange solche Untersuchungen dauern.
Seit der Tat sind mittlerweile immerhin 4 Wochen vergangen. Und der Gerichtstermin ist erst für den 04.06.2012 anberaumt, also bleibt auch da noch jede Menge Zeit und die Staatsanwaltschaft kann ganz sicher auch kalkulieren, was sie noch nicht haben und bis wann das vorliegen könnte :)

- Die Autopsieergebnisse dürften in diesem Fall sehr schnell abschließend vorgelegen haben, weil die Todesursache ja eindeutig und selbst bei nur äußerer Leichenbeschau erkennbar war.

- Für eine erneute und ganz gründliche Durchsuchung des Hauses war/ist die Zeit ebenfalls ausreichend

- Auch die Ballistik-Ergebnisse dürften abschließend vorliegen

- Ebenso die Rekonstruktionen der Telefonate/SMS

- Ebenso die Ergebnisse der Untersuchungen, die an OP vorgenommen wurden.

Das einzige, was mir ad hoc einfällt, dass es längere Zeit benötigt, wären spezielle Gutachten zu bestimmten Punkten. Aber da könnte ich jetzt nicht einmal ein Beispiel für nennen, weil eben die Todesursache so klar ist. Wobei - von den Ballistikern könnte es Gutachten geben, die deren Ergebnisse dann im Detail erläutern :)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:51
Hoffen wir, dass es nicht in einer Gutachterschlacht ausartet. ;-)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:54
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Keine medizinische Fachkraft wird ihm ausserdem geraten haben eine schwerverletzte Frau auch nur einen Millimeter zu bewegen.
Tja, wir sind uns darüber einig, aber dazu haben andere ja eine ganz andere Meinung :)

Wie zu Blut, Nieren und Urin - wo man schlaue Texte einstellt, um (wieder einmal) zu zeigen, wer denn die wirklichen Experten zu allen Bereichen des Lebens sind. Und aus diesen Texten ganz klar hervorgeht, dass diese nicht auf eigenen Wissen basieren, sondern fremden Quellen entnommen wurden, man diese Quelle aber nicht einmal angibt.

Wie wurde doch hier zur Frage von OPs Überblick/Sichtfeld als Untermauerung der eigenen Aussagen geschrieben?

"Ich habe getestet"..... Ich auch, und ging ganz schnell :)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2013 um 23:58
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Hoffen wir, dass es nicht in einer Gutachterschlacht ausartet. ;-)
Wenn, dann denke ich, käme dafür nur die Ballistik in Frage. Und selbst wenn da denn Gutachtermeinung gegen Gutachtermeinung stünde, würden andere Kriterien/Ermittlungsergebnisse vermutlich ganz schnell klären, welche Gutachtermeinung wohl zu allem anderen besser passt :)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2013 um 00:14
Aha, hier hört/liest sich der Vorfall, wo sich Reeva wegen eines Einbrechers in ihrem Haus eingeschlossen hat, doch schon ganz anders.

Vor 2 Jahren schloss sich Reeva in ihrem Zimmer - NICHT auf der Toilette - ein, und damals hat sie selbst die Einbrecher im Haus gehört, die übrigens nicht mit einer scharfen Waffe, sondern lediglich mit einem Brecheisen *bewaffnet* waren. [Wo uns doch hier lang und bereit erklärt wurde, Einbrecher in SA würden IMMER schwer bewaffnet in die Häuser einbrechen.]

Am 14.02.2013 hat Reeva nach OPs eigener Aussage hingegen selbst KEINE Einbrecher wahrgenommen, sondern lediglich OP. Und er (OP) war es, der dann schoss.


Reeva Steenkamp would have 'relived break-in nightmare' night Oscar Pistorius shot her, says uncle
REEVA Steenkamp locked herself in her room during a break-in at her home two years ago, mirroring her actions the night she was shot dead by boyfriend Oscar Pistorius, it has emerged.

Steenkamp's uncle, Mike Steenkamp, has told NBC the model and aspiring TV star was given counselling after the 2011 break-in at the house where she lived with her parents in Port Elizabeth, South Africa.

According to his account, Reeva Steenkamp was at home with her mother when a burglar carrying a crowbar smashed into the house. When she heard footsteps, Reeva Steenkamp raced into her room and hid behind a locked door, he said.

Während der NBC -Interview sagte Mike Steenkamp seine Nichte "muss wurden Wiedererleben der Alptraum" der Einbruch in den Momenten, bevor sie getötet wurde.

"Vor zwei Jahren, die gleiche Art von Sperren in. Und sie konnten die Eindringlinge im Haus zu hören", sagte er.

http://www.couriermail.com.au/news/world/reeva-steenkamp-oscar-pistorous-locked-in-nightmare-2011-burglary-uncle/story-f...


melden
Anzeige
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2013 um 00:18
Staatsanwaltschaft gegen Lockerung der Auflagen für Pistorius
Kapstadt. Die Staatsanwaltschaft will eine Lockerung der Auflagen für den mordverdächtigen Paralympics-Star Oscar Pistorius verhindern, der seine Freundin getötet haben soll und gegen Kaution entlassen worden war. Das hat ein Sprecher der Anklagebehörde jetzt klargestellt (Veröffentlicht am 12.03.2013)

Die Staatsanwaltschaft will eine Lockerung der Auflagen für den mordverdächtigen Paralympics-Star Oscar Pistorius verhindern, der seine Freundin getötet haben soll und gegen Kaution entlassen worden war. Das hat ein Sprecher der Anklagebehörde jetzt klargestellt.

http://www.pfaelzischer-merkur.de/region/themendestages/art27542,4691009#.UT-3hNZWySo


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden