weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:03
@CosmicQueen
na das lässt ja durchaus darauf schliessen, dass sie sich ruhig verhielt in der Toilette, weil sie Angst hatte, sie wusste ja nicht, dass sie mit einem Enbrecher verwechselt wurde.....wenn man Angst hat, erst Recht wenn man etwas Ähnliches schon einmal erlebt hat, dann macht man bestimmt nicht auf sich aufmerksam, sondern ist wohl eher quasi starr vor Schreck, deshalb macht dann die abgeschlossene Toilettentür wieder einen Sinn


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:08
@Tussinelda
Das sehe ich genauso. Ich denke Reeva war im Vorfeld schon traumatisiert, hatte fürchterliche Angst und deshalb hat sie eben nicht so reagiert wie man es "für normal" halten würde. Sie scheint auch deshalb kein Problem damit gehabt zu haben, dass ihr Freund eine Waffe unter dem Bett bereit hielt. Vielleicht wusste OP auch von dieser Angst und wollte Reeva besonderst gut beschützen...ein Zusammenspiel von unglücklichen Missverständnissen, so könnte ich es mir gut vorstellen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:30
Na, wenn es so war, dann können die Filmproduzenten ja eine Splatter-Horror-Komödie draus machen, denn dann ist das Ganze so dermaßen dämlich und unglücklich gelaufen, als hätten Loriot und Tarantino sich an einem gemeinsamen Projekt ausgetobt!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:46
Nach dem Artikel von RS verstehe ich dann aber nicht, warum sie mit offener Balkontüre und offenem Badfenster geschlafen haben. Lt. ihrem Artikel i.S. Wachsamkeit und Vorsicht hätten sich beide auf jeden Fall vor dem Schlafengehen davon überzeugen müssen, dass alles geschlossen ist oder?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:52
@zeiler21
würde man annehmen.....wurde womöglich vergessen, sprich, man hat womöglich gebadet, deshalb das Fenster danach geöffnet und es dann vergessen......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:52
@zeiler21

Richtig, und wenn es ZWEI Paranoiker waren, die krankhafte Angst vor Einbruch hatten, würde man sich auch ständig gegenseitig versichern, wo der andere gerade ist, und nicht im Stockdunkeln lautlos aneinander vorbeilaufen. Das passt doch wieder hinten und vorn nicht zusammen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:53
@Tussinelda

Das würde das offene Badfenster erklären aber nicht die offenen Balkontüren.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:56
Ich denke einerseits hat man sich in Sicherheit gewiegt, weil man ja quasi abgeschirmt ist und andererseits war doch ständig die Angst da es könnte doch etwas passieren. Schließlich möchte man sich ja nicht ständig in total geschlossenen Räumen aufhalten, wenn man eigentlich dafür bezahlt das man sicher ist. Aber das dem nicht immer so ist, haben ja die Vorfälle in 2011 bewiesen. Eine unterschwellige Angst ist immer vorhanden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:57
@diegraefin
ich kann es Dir nicht erklären....vielleicht hat man sich sicher genug gefühlt, im ersten Stock, um Balkontüren und Fenster auch offen zu haben, aber in dem Moment, wo man dann glaubt in einer wirklich gefährlichen, bedrohlichen Situation zu sein, hat man dann eben Angst.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 11:58
Warum hatte denn OP eine Waffe unter dem Bett? Reeva wusste sicherlich davon.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:01
@Tussinelda

Nicht, nachdem durch den Artikel jetzt bekannt ist, dass SIE scheinbar die gleiche Panik hatte.
Bis jetzt dachte ich immer .... ok - vielleicht hat sie geduscht und das Fenster aufgelassen und er wusste das nicht.

Aber nicht nachdem sie in dem Artikel die anderen extra drauf hinweist man muss sich versichern, dass alles geschlossen ist.

Wenn man so traumatisiert ist (wie scheinbar beide) kann man doch gar nicht einschlafen bevor nicht nochmal alles kontrolliert wurde


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:05
Man fühlst sich im 1. Stock vielleicht sicher, deshalb auch die Fenster auf, nur ist leider OP in dem Moment eingefallen, dass eine Leiter noch am Haus steht (von Bauarbeitern) und mit dieser hätte ja ein vermeindlicher Einbrecher in den 1. Stock gekonnt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:07
Außerdem wusste Pistorius dass Arbeiter, die an seinem Haus arbeiteten, eine Leiter draußen gelassen hatten.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:12
Nein, ihm ist es später erst wieder eingefallen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:13
Das passt nicht zusammen. Wir sind selbst Hausbesitzer, und obwohl wir keine schlechten Erfahrungen gemacht haben und alles andere als überängstlich sind, ist es jeden Abend obligatorisch, dass wir alle Türen und Fenster schließen und uns noch mal versichern vor dem Schlafengehen, dass alles geschlossen ist. Das macht man wie gesagt schon, wenn man keine paranoide Angst vor Einbrechern hat. Und dann glaubt Ihr wirklich, dass ZWEI in dieser Hinsicht traumatisierte und überängstliche Menschen sich NICHT vor dem Schlafengehen versichern, dass alles gesichert ist? Man kann doch gar nicht EINSCHLAFEN, an Stelle so eines Menschen, wenn man sich nicht vergewissert hätte. Selbst ICH bin schon mal nachts aufgeschreckt und war plötzlich nicht mehr sicher, war die Kellertür verriegelt oder nicht, und bin dann nachts noch mal aufgestanden und in den Keller gegangen, weil ich nicht einschlafen konnte bei dem Gedanken! Und gerade abends / nachts im Dunkeln kommen einem doch die unwahrscheinlichsten Dinge plötzlich nicht mehr unmöglich vor. Sicherheitsdienst hin oder her, 1. Stock hin oder her, da macht man dann trotzdem die Fenster zu, weil man sich einfach nicht WOHL fühlt beim Einschlafen, wenn sie offen sind.

Das diese beiden einbruchstechnisch völlig überängstlichen Personen sich bei offenen Fenstern hinlegen und schlafen, das ist ungefähr so wahrscheinlich, als ob eine Frau, die nachts im Park vergewaltigt wurde, trotzdem irgendwann wieder allein nachts durch den Park geht, weil sie halt im Moment nicht mehr dran gedacht hat. Das ist unvorstellbar, denn derart traumatisierte Menschen denken in diesen Momenten (nachts / beim Schlafen gehen) an NICHTS anderes, das KÖNNEN die gar nicht abstellen!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:17
CosmicQueen schrieb:Nein, ihm ist es später erst wieder eingefallen.
Und das ist eben das, was nicht passt. Ein überängstlicher Mensch würde das nicht vergessen, er würde abends noch mal ums Haus seine Runde drehen und gucken, ob alles verrammelt und verriegelt ist, und dann WÜSSTE er, ob da eine Leiter offen rumliegt oder nicht, weil er sie gesehen hätte.

Er kann nicht einerseits behaupten, er sei einbruchstechnisch überängstlich und habe deshalb blindlings durch die Gegend geballert, und andererseits spricht aber wirklich ALLES an seiner Geschichte dafür, dass er einbruchstechnisch nicht ängstlicher war als jeder andere Mensch auch.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:18
@diegraefin
Hast du trotz deiner Sicherheitsvorkehrungen IMMER im 1. Stock die Fenster geschlossen?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:21
Schläft man ständig mit geschlossenen Fenster, wenn man Angst hat? Ich denke nicht, deshalb zieht man eben in ein abgesichertes Virtel, aber selbst da ist man ja nicht immer 100%ig sicher.
OP meinte ja auch noch zwei Wochen vorher, dass er sich nicht wohl fühlt in diesem Haus und sich nach was anderem umschaut.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:22
Aussage Pistorius:
I felt a sense of terror rushing over me. There are no burglar bars across the bathroom window and I knew that contractors who worked at my house had left the ladders outside. Although I did not have my prosthetic legs on I have mobility on my stumps.
Englisch ist zwar nicht meine Muttersprache - aber "I knew" kenn ich leider nicht im Zusammenhang mit "eingefallen" oder "erinnert".

Aber vielleicht steht das mit dem eingefallen an einer anderen Stelle der Aussage und ich hab's übersehen. Dann entschuldige ich mich für den Einwand


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

09.06.2013 um 12:31
CosmicQueen schrieb:Hast du trotz deiner Sicherheitsvorkehrungen IMMER im 1. Stock die Fenster geschlossen?
Ich bin ja nicht überängstlich, also kann man das ja nicht vergleichen. Ich kenne aber Situationen von Überängstlichkeit, z.B. nach einem gruseligen Film, wo man emotional sicher vergleichbar sich fühlt wie jemand mit so einer ständigen Angst, und da habe ich tatsächlich auch im 1. Stock erst schlafen können, als die Tür abgeschlossen und alle Fenster verrammelt und verriegelt waren.

Es ist doch nun mal so: OP beruft sich auf seine Überängstlichkeit. Wer so überängstlich ist, der baut in seinen Alltag und seine abendliche Routine aber automatisch die Sicherung von Haus und Grund ein, das machen die JEDEN Tag, das vergessen die genau so wenig wie wir das Zähneputzen. Gut, man kann trotzdem mal das Zähneputzen vergessen, wenn man sehr müde ist, ABER er hat das Badfenster aufgehabt, die Balkontüren UND die Leiter draußen vergessen. Und das wäre so, als würde unsereins nicht nur vergessen die Zähne zu putzen, sondern außerdem auch noch vergessen, sich auszuziehen und abzuschminken /-frisieren. Das ist einfach nicht vorstellbar, dass er das ALLES vergessen hat, wenn er in der Hinsicht überängstlich ist. Und wenn sie AUCH so überängstlich war, dann hätten es ja gleich BEIDE vergessen müssen, was NOCH unglaublicher wäre.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden