weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 15:50
@fortylicks
was aber - im Sinne der möglichen Selbstverteidigung - anders zu bewerten ist.
"Entsetzliches Unglück" bezieht er ja auf Reeva ausschliesslich und welchen Folgen er sich wann bewusst war, kann hier niemand mit Sicherheit sagen


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 16:10
Selbstverteidigung??
Wo wurde OP denn tätlich angegriffen?? Der von ihm vermutete
Einbrecher hatte sich im Toilettenraum des Badezimmers verbarrikadiert.
Da brauche ich mich nicht "selbst zu verteidigen"; wer sollte da der Gegner
sein: die geschlossene Toilettentür.......?
Darum finde ich es heuchlerisch, von einem Unglück zu sprechen. Er hätte
die Möglichkeit gehabt, seine Freundin zu wecken, sich mit ihr aus dem
Haus zu schleichen und die Polizei zu rufen. Er hat sich - aus der von manchen Usern
kolportierten "Panik" - völlig irrational dazu entschieden, dem "Einbrecher"
in die Falle Badezimmer zu folgen......warum auch immer.
Du siehst es anders, wissen wir schon länger :D.
Aber ich kann nicht verstehen, dass man ihm auch noch einen "Heiligenschein"
basteln muss....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 16:20
@fortylicks
was Du findest spielt aber keine Rolle, er sieht es als entsetzliches Unglück, da er nicht beabsichtigt haben will, seine Freundin zu töten. Ob dies beabsichtigt war, ob es Selbstverteidigung war, was auch immer es war wird ein Gericht entscheiden und sicherlich nicht Du oder ich


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 16:23
18. Februar 2014 14:48
Verhandlung gegen Oscar Pistorius
Die Gerichts-Show

Anfang März beginnt in Südafrika der Prozess gegen den Sportler Oscar Pistorius, der vor einem Jahr seine Freundin erschoss. Das Land bereitet sich auf ein Medienspektakel vor - mit einem eigenen TV-Sender.

Von Tobias Zick
Gut zwei Monate ist es erst her, dass Südafrika in Anwesenheit von internationaler Prominenz und Presse seinen ehemaligen Präsidenten Nelson Mandela beerdigen musste, jetzt bereitet sich das Land auf das nächste, völlig andere Mediengroßereignis vor.

Am 3. März beginnt der Prozess gegen Oscar Pistorius, den beinamputierten Leistungssportler, der vor gut einem Jahr seine Freundin Reeva Steenkamp durch die geschlossene Badezimmertür hindurch erschossen hat. Im Mittelpunkt steht seitdem die Frage: Hat er sie vorsätzlich ermordet, wie die Staatsanwaltschaft beweisen will, oder war es fahrlässige Tötung, in der irrigen Annahme, im Bad verstecke sich ein bewaffneter Einbrecher?

Wie auch immer das Urteil ausfallen wird, für Südafrikas Medien hat der Fall Pistorius bereits eine neue Zeitrechnung gebracht. In der Redaktion der Wochenzeitung Mail & Guardian teilen sie seit dem Datum der Tat - dem 15. Februar 2013 - Ereignisse in "BMP" oder "AMP" ein: "Before Mount Pistorius" oder "After Mount Pistorius". Vor oder nach jenem extrem steilen Gipfel, den die Nachricht in den Zugriffsstatistiken der News-Websites erzeugte.

Damals, schreibt ein Kommentator von Mail & Guardian, "wurden wir zur Boulevard-Nation". In Pistorius' Straße im Villenviertel Waterkloof in Pretoria parkten dicht an dicht die Übertragungswagen, Fotografen kampierten neben ihren Motorrädern, die Medien dieser Welt bombardierten die Pressesprecherin der Pistorius-Familie, Janine Hills, mit bis zu 2000 E-Mails täglich, und die gab sich völlig überrumpelt: "Keiner von uns hatte einen Schimmer, wie berühmt Oscar Pistorius in aller Welt tatsächlich war."

Diesem gewaltigen Dürsten nach Details soll nun ein eigener Fernsehsender Rechnung tragen. Einen Tag vor Prozessbeginn, am 2. März, will der südafrikanische Kabelanbieter Multi-Choice mit einem Kanal auf Sendung gehen, der rund um die Uhr vom Fall des gefallenen Helden berichten wird: Man werde "Insider-Informationen zum aufsehenerregendsten und umstrittensten Thema der jüngeren südafrikanischen Geschichte liefern".

"Ein paar Worte aus meinem Herzen"
Den Kanal rund um die Uhr zu bespielen und dabei allzu ausgiebige Wiederholungen zu vermeiden, dürfte eine Herausforderung werden: Das Gericht hat noch nicht endgültig entschieden, inwieweit Fernsehaufnahmen während des Verfahrens zugelassen werden, und der Angeklagte und seine Familie gaben sich zuletzt weiterhin wenig auskunftsfreudig.

In seiner ersten Twitter-Mitteilung seit dem Tag der Tat verwies Pistorius am vergangenen Freitag auf "ein paar Worte aus meinem Herzen" auf seiner Website. Ihn "verzehre" der Schmerz angesichts des "verheerenden Unfalls", erklärt er dort; den "Verlust von Reeva und das Trauma jenes Tages werde ich für den Rest meines Lebens in mir tragen".

Eventueller News-Knappheit beugen die Macher des 24-Stunden-Kanals vor, indem sie neben der aktuellen Berichterstattung ausführliche Experteninterviews und Dokumentationen planen. Schwierige Recherchen ist das Team jedenfalls gewohnt: Es besteht aus den Produzenten einer wöchentlichen Investigativ-Sendung.

Zwei Monate nach Prozessbeginn wird in Südafrika übrigens gewählt, zum ersten Mal seit dem Tod Nelson Mandelas. Präsident Jacob Zuma dürfte jedes Spektakel um Oscar Pistorius höchst willkommen sein. Es könnte ein wenig von den massiven Korruptionsvorwürfen gegen ihn ablenken.

http://www.sueddeutsche.de/medien/verhandlung-gegen-oscar-pistorius-die-gerichts-show-1.1891711


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 16:26
@Tussinelda
darum geht es nicht, wer "Recht" hat. Du hast eine Meinung
kundgetan - und ich auch. Nicht mehr - und nicht weniger.
Davon lebt die Diskussion in diesem Forum!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 16:40
@fortylicks
was ist denn meine "Meinung"? Es ist keine Meinung, Menschen nicht vorab zu beschuldigen und wenn man sagt, er hat absichtlich getötet, dann macht man genau das


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 16:46
@Tussinelda
meines Wissens ist er des Mordes angeklagt?! Dann werde ich wohl
genau das sagen dürfen.
Aber es macht keinen Sinn: ich verabschiede mich mal wieder aus
diesem thread. Schaun wir mal, wie die Verhandlung ausgeht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 16:49
@fortylicks
angeklagt, genau, nicht verurteilt und es wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass wir das hier beachten sollen, von der Verwaltung, wenn mich nicht alles täuscht


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 18:57
Der Typ gehört hinter Gitter. Wenn nicht wegen Mordes dann wegen Dummheit. Man schießt nicht einfach so durch eine Tür ohne zu wissen, wer dahinter ist


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:00
@Siegessicher

Wo ist hier der "Gefällt mir"-Button? :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:04
@Siegessicher
na es ist nicht das erste Mal und wird auch sicher nicht das letzte Mal sein, das so etwas oder sehr ähnliches passiert.......Menschen die sich ständig in Gefahr fühlen, sich dann noch mit Waffen eindecken, um sich selbst zu verteidigen, die haben schon alles mögliche gemacht, auch sich selbst (aus Versehen) erschossen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:05
Kam es ihm so garnicht in den Sinn, dass seine Freundin hinter der Tür sein könnte?


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:07
Ich habe den Fall nicht so 100 % im Kopf, weiß nur, dass es in Bezug auf Schussposition und Licht Falschaussagen von Pistorius gab.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:09
@Siegessicher
ach Gottchen, dann weißt Du ja mehr als alle anderen....arbeitest Du für die südafrikanische Forensik?


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:12
nein, habe nur die Aussagen des Ermittlers im Kopf


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:13
Tussinelda schrieb:na es ist nicht das erste Mal und wird auch sicher nicht das letzte Mal sein, das so etwas oder sehr ähnliches passiert.......Menschen die sich ständig in Gefahr fühlen, sich dann noch mit Waffen eindecken, um sich selbst zu verteidigen, die haben schon alles mögliche gemacht, auch sich selbst (aus Versehen) erschossen
...lol


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:13
@Siegessicher
aha, nur sind die nicht belegt, denn zu dem Zeitpunkt waren die Einschusswinkel noch gar nicht überprüft......da hat er vermutet und das musste er dann auch zugeben, der überaus "fähige" Ermittler Botha, der die Staatsanwaltschaft den ganzen Fall kosten kann, wenn es besonders dumm läuft


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:14
quatsch! der Bericht war Jahre nach dem Mord


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:15
das war alles belegt: Die wichtige Info mit dem Licht übrigens auch


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

18.02.2014 um 19:17
@Siegessicher
Jahre? Aha. Na dann beleg es doch mal, ich bin mir sicher, ich kann es widerlegen, denn ich kenne den Fall quasi auswendig und habe etwas entsprechendes nicht gelesen, womöglich habe ich was verpasst......wann soll das denn ausgesagt worden sein? Es gab bisher nur die Kautionsanhörung


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden