weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:42
Photographer73 schrieb:Das heißt nix, das kann auch aus Scham so gewesen sein, immerhin hat er ihre Tochter erschossen, das ist ja nun Fakt, egal in welcher Version.
Das war pure Sarkasm von mir.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:46
@Ahnungslose

Resepekt!

An dem Verteidiger könnte sich CQ etwas abschneiden, sie hat es den ganzen Faden lang nicht geschafft eine Version zu erfinden, die das Spülen erklärt. Jetzt fehlt nur noch eine glaubhafte Begründung wieso RS solange am Klo bleibt obwohl alles erledigt ist, bin schon gespannt was sich der Verteidiger ausdenkt.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:51
Interested schrieb:Und eben unstrittig ist es auch, dass bisher 3 Zeugen bereits gesagt haben, sie hätten eine weibliche Stimme gehört, Schreie!
Nee, sorry. Aber das ist seit heute eben gerade nicht mehr unstrittig, bzw. die Verteidigung hat jetzt sogar eine Zeugin der Anklage, die ausgesagt hat, dass sie OP mit einer Frau verwechselt hat. Steilvorlage.
Comtesse schrieb:Ich glaube, er will darauf hinaus, dass nach den Schüssen nur einer geschrien hat: Oscar Pistorius. Und wenn die Zeugen DAS für Frauenschreie hielten, will er halt auch den Rest dessen, was sie angeblich gehört haben, mit in Zweifel ziehen, zumal jeder was Anderes gehört hat und sich nur alle darin einig sind, dass eine Frau schrie! Aber das war dann eben auch keine Frau sondern OP. So in etwa sieht wohl die Verteidigungstaktik aus.
So sehe ich das auch. Mittlerweile meine ich auch den Sinn der eV aus Sicht der Verteidigung besser zu verstehen: die Anklage wird eben durch die Ausführungen von OP gezwungen, sehr präzise Zeugenaussagen zu präsentieren. Ob das so funktioniert, wird man sehen, aber es ist natürlich eine Strategie, die man versuchen kann.

Es ist also immer noch die Staatsanwaltschaft, die der Verteidigung hinterher läuft.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:52
Prozess gegen Oscar Pistorius Zeugen der Anklage sagen aus
04.03.2014 15:34 Uhr

Am zweiten Tag im Mordprozess gegen den südafrikanischen Paralympics-Star Oscar Pistorius steht am Dienstag die Vernehmung von Zeugen der Anklage im Mittelpunkt. Pistorius hatte sich zum Prozessauftakt am Vortag in Pretoria als unschuldig im Sinne der Anklage erklärt.


Pretoria - Im Mordprozess gegen Paralympics-Star Oscar Pistorius hat eine zweite Zeugin den Angeklagten in starke Bedrängnis gebracht.

Eine weitere Nachbarin des beinamputierten Sportlers schilderte, dass sie in der Tatnacht zunächst einen Streit und später Schüsse gehört habe. Estelle van der Merwe berichtete am Dienstag sichtlich nervös und offenbar ängstlich über die Geräusche aus dem Haus von Pistorius. Sie ist damit die zweite Zeugin, die die Darstellung des 27-Jährigen grundsätzlich infrage stellt.

Pistorius hatte sich beim Prozessauftakt am Montag im südafrikanischen Pretoria für "unschuldig" im Sinne der Anklage erklärt und von harmonischen Stunden mit seiner Freundin Reeva Steenkamp gesprochen. Der Athlet hatte seine Freundin in der Nacht zum Valentinstag 2013 durch die geschlossene Badezimmertür erschossen. Pistorius sagt, er habe einen Einbrecher in seiner Wohnung vermutet. Der Staatsanwalt wirft ihm gezielten Mord an der damals 29-Jährigen vor.

Staranwalt muss sich bei Zeugin entschuldigen

Zu Beginn des Sensationsprozesses hatte bereits die Universitätsprofessorin Michelle Burger, ebenfalls Nachbarin von Pistorius, den Angeklagten mit ähnlichen Angaben belastet. Staranwalt Barry Roux stellte ihre Glaubwürdigkeit in seinem Kreuzverhör vehement infrage. Im Anschluss an die insgesamt vierstündige Vernehmung war die Wissenschaftlerin am Dienstag im Gerichtssaal in Tränen ausgebrochen.

Verteidiger Barry Roux verwies auf angebliche Widersprüche im Detail bei Burgers verschiedenen Aussagen vor der Polizei und vor Gericht. Zudem bezweifelte er, dass Burger aus einer Entfernung von 177 Metern die unterschiedlichen Schreie und Schüsse genau habe hören können. "Ich weiß wie sich ein Pistolenschuss mitten in der Nacht anhört", betonte Pistorius' Nachbarin und verwies auf die angeblich ruhige Sommernacht. Die Fenster seien geöffnet gewesen. Sie beharrte darauf, sie habe einen Mann und dann eine Frau um Hilfe schreien hören.

Roux bezweifelte ihre Aussagen. Doch der Staranwalt musste sich schließlich entschuldigen, als er Burger unterstellte, sie sei nicht ehrlich. Roux hatte um die Interpretation eines Sachverhalts gebeten, was die Zeugin verweigerte: Sie könne das nicht, sie könne nur berichten, was sie damals gehört habe. Der Anwalt bezweifelte das und meinte, sie sei da wohl nicht ganz ehrlich.

Daraufhin unterbrach ihn Staatsanwalt Gerrie Nel und erklärte, das sei ehrenrührig und sarkastisch. So etwas gehöre sich nicht gegenüber der Zeugin. Roux lenkte ein: "Ich nehme das zurück, (...) ich entschuldige mich für meine Bemerkung."

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.prozess-gegen-oscar-pistorius-zeugen-der-anklage-sagen-aus.e7ace131-45ce-4a07-a...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:53
Lumina85 schrieb:Nur weil andere Zeugen den Streit nicht mitbekommen haben, heißt das nicht, dass er nicht stattgefunden hat...
Natürlich nicht, die Staatsanwaltschaft muss ihn aber beweisen, sonst geht ihr das Motiv flöten.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:54
Schnaki schrieb:Daraufhin unterbrach ihn Staatsanwalt Gerrie Nel und erklärte, das sei ehrenrührig und sarkastisch. So etwas gehöre sich nicht gegenüber der Zeugin. Roux lenkte ein: "Ich nehme das zurück, (...) ich entschuldige mich für meine Bemerkung."
Aber gehört haben es alle ... und ich meine das auch.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:56
Na, ich sag doch: der Roux ist solch ein Arsch.......:(
Der hat jede Grenze überschritten - und das bleibt hängen. Jedem tat die
Zeugin Michelle Burger leid. Hat zwar nichts mit den Aussagen zu tun
- aber derartig empathische Dinge bleiben ganz klar hängen......
Bärendienst von Roux!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:56
Schnaki schrieb:Verteidiger Barry Roux verwies auf angebliche Widersprüche im Detail bei Burgers verschiedenen Aussagen vor der Polizei und vor Gericht.
Darauf wird sich Roux stützen meiner Meinung nach, warum machte Sie bei der Polizei kurz nach der Tat (als die Erinnerungen noch frisch sind) andere Aussagen als heute vor Gericht. Das ist meiner Meinung nach ein Problem ...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:58
Schnaki schrieb:Darauf wird sich Roux stützen meiner Meinung nach, warum machte Sie bei der Polizei kurz nach der Tat (als die Erinnerungen noch frisch sind) andere Aussagen als heute vor Gericht. Das ist meiner Meinung nach ein Problem ...
Ja.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:59
paraheinz schrieb:An dem Verteidiger könnte sich CQ etwas abschneiden, sie hat es den ganzen Faden lang nicht geschafft eine Version zu erfinden, die das Spülen erklärt. Jetzt fehlt nur noch eine glaubhafte Begründung wieso RS solange am Klo bleibt obwohl alles erledigt ist, bin schon gespannt was sich der Verteidiger ausdenkt.
Ich mache Dir da schon mal ein Angebot: es ist gar nicht gespült worden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:00
@aberdeen

Sie werden sagen die Burgers haben sich von den Zeitungsberichten beeinflussen lassen. Ich bin gespannt wie es weiter geht. So super wie sie heute da Stand gehalten hat, dieses kleine Detail könnte Ihre komplette Aussage in Luft auflösen.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:03
@Schnaki
So ist es. Zumindest wird das so versucht. Ob oder in wie weit das funktioniert, wird man sehen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:03
Ich sehe da nicht unbedingt einen Widerspruch - die Polizeibeamten werden die Zeugin nicht so intensiv befragt haben - jetzt im Kreuzverhör hat sie ihre Eindrücke geschildert.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:04
@aberdeen:

wohin hat dann RS gepisst, wenn so darauf rumgeritten wird dass ihre Blase und die WC-Schüssel leer war (außer dem Projektil das darin war)


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:05
@paraheinz
Wart's mal ab ... da kommt noch was zu. Bin ich mir relativ sicher nach dem heutigen Tag.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:05
aberdeen schrieb:die Verteidigung hat jetzt sogar eine Zeugin der Anklage, die ausgesagt hat, dass sie OP mit einer Frau verwechselt hat.
Du kommst mir vor, als eine Abenteuerin mitten auf Atlantik, die denkt, dass sie auf einem Boot sicher sitzt, in der Tat aber nur einen Strohhalm zwischen Beinen hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:07
Photographer73 schrieb:Klar, aber doch nicht mit einem, was seinen Mandanten noch mehr belastet. Wenn zugegeben wird, daß Reeva wach war und OP das auch wußte, weil sie miteinander sprachen, bevor er den Ventilator reinholte, wirft das eine Menge neue Fragen auf... wieso waren sie wach, mitten in der Nacht, wieso sprach er sie dann nicht an, als er Geräusche hörte usw usw. Eigentlich schmeißt es sogar die ganze Einbrecher Story. Sowas gibt kein abgebrühter Verteidiger einfach so zu, es sei denn, er will auf irgendwas zuarbeiten.
meine fantasie kann da derzeit nix erfinden. Aber ggfls dass er in Aufregung geschrien hat, dass seine Stimme wie die einer Frau klingen kann oä. Das vorher miteinander sprechen? Nuin, was sollen sie denn da gesprochen haben? Schwierig.

Warten wir die Zeugen ab, die näher drann waren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:10
pfiffi schrieb:Nuin, was sollen sie denn da gesprochen haben?
Hmmm, vielleicht:

RS: "Mann habe ich einen Druck auf der Blase, ich glaube ich werd mal pissen gehen"
OP: "Ja mach das, ich hol mal schnell die Ventilatoren"

;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:12
wohl eher "ich schlaf denn mal weiter" - worauf sie aber doch abschiffen gegangen ist...


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 16:13
Hörbar, nichthörbar...

Ich kann in unserem Ort alle Hunde bis 500 Meter Entferntung nach ihren Bellen unterscheiden:-)

In Sommernacht, wenn man wach wird ... muss aber auch auf lauten Stimmen nicht wach werden. So und so ist es möglich, bei Hjuumänbiiing:-)


melden
413 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden