Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:27
aberdeen schrieb:Es gibt schließlich auch Menschen, die Stimmen hören ...
Pistorius gehört aber nicht dazu.

Alkohol/Drogen würden vieles erklären. Da würde ich ihm die Story auch abkaufen (immer noch zähneknirschend, aber gut...)

Aber nüchtern?


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:28
@pfiffi
pfiffi schrieb:@Ostseeküste: dann müsste ihr eines Handy (meinethalben auch zwei), aber auf dem Klo gewesen sein. Waren sie jedoch nicht.
Sie wurden nur im Bad gefunden.
Ob es oder sie auch vorher dort schon waren, wissen wir nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:29
KlaraFall schrieb:Ob es oder sie auch vorher dort schon waren, wissen wir nicht.
Dann wäre aber der Tatort manipuliert worden, nicht wahr?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:30
@pfiffi

Oscar hat Reeva doch auch aus der Toilette gezogen.
Möglicherweise ein Handy gleich mit.
Ausschliessen kann man es nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:32
KlaraFall schrieb:Oscar hat Reeva doch auch aus der Toilette gezogen.
Möglicherweise ein Handy gleich mit.
Ausschliessen kann man es nicht.
Und das andere Handy lag zufällig dicht neben dem herausgezogenen? Müsste aber die SpuSi klären können, wenn sie auf Zack war.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:32
@pfiffi
Was mich überhaupt verwundert, wieso da kein Alkohol im Spiel gewesen sein soll. Aber gut: es gibt bekanntlich nichts, was es nicht gibt.
Aberdeen schrieb:
Es gibt schließlich auch Menschen, die Stimmen hören ...

Pistorius gehört aber nicht dazu.
Nö. Der hört eben Einbrecher, wo keine sind. Aberdeensche Theorie: weil er auch einen hören wollte.

Aber wie im Beispiel mit dem Stimmenhören hat es hier überhaupt keinen Sinn zu sagen: das hast Du aber so oder so wahrgenommen und so nicht. Das wäre ja die Höhe, wenn die Juristen das dürften ...

Was die Juristen aber natürlich können, wären Belege dafür zu finden, dass sich OP eben nicht in einer Erregungssituation befunden hat.

Sonst kannst Du ja gleich bei: hatte die Gelegenheit zur Tat (Motiv wird sich schon finden) den Sack zu machen.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:33
@pfiffi

Aus meiner Sicht machen nur zwei Handys auf dem Boden im Bad keinen Sinn.

Fällt dir dazu etwas ein?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:34
@aberdeen
aberdeen schrieb:Was mich überhaupt verwundert, wieso da kein Alkohol im Spiel gewesen sein soll. Aber gut: es gibt bekanntlich nichts, was es nicht gibt.
Wissen wir das?


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:35
@KlaraFall
Auch wieder wahr.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:37
@aberdeen

Es muss ja nicht viel gewesen sein, wenn überhaupt.
Aber vielleicht ausreichend um eine enthemmende Wirkung zu haben?

Kautionsauflage war jedenfalls auch, dass er keinen Alkohol trinken durfte.
Aber vielleicht ist das Usus, das weiss ich nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:38
KlaraFall schrieb:Aus meiner Sicht machen nur zwei Handys auf dem Boden im Bad keinen Sinn.

Fällt dir dazu etwas ein?
Nein, ist eine der sehr dubiosen Seiten des Falls. Tatortmanipulation? Nebelkerzen werfen? mehr Ideen habe ich dazu nicht...
aberdeen schrieb:Aber wie im Beispiel mit dem Stimmenhören hat es hier überhaupt keinen Sinn zu sagen: das hast Du aber so oder so wahrgenommen und so nicht. Das wäre ja die Höhe, wenn die Juristen das dürften ...
Doch, das dürfen sie, und das ist auch gut so, dass sie das dürfen. Natürlich dürfen Richter sagen (zum Angeklagten oder zum zeugen) "Das nehme ich Ihnen nicht ab, das kaufe ich nicht!" Wie gesagt: Die Alternative wäre, menschliches Verhalten überhaupt nicht mehr beurteilen zu können.
aberdeen schrieb:Nö. Der hört eben Einbrecher, wo keine sind.
ich darf korrigieren: Er behauptet... ;-)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:40
Gelöscht.

Meine Frage hat sich erledigt. ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:44
@KlaraFall

In den Staaten läuft es wohl so:

"Die Kaution dient als Sicherheit dafür, dass der Angeklagte ordnungsgemäß zur Eröffnung seiner Hauptverhandlung vor Gericht erscheint - ansonsten fällt die Kaution nach einer bestimmten Frist an den Staat. Bei Abschluss des ordentlichen Gerichtsverfahrens, wenn der Angeklagte zu allen Verhandlungsterminen erschienen ist, wird die hinterlegte Kaution zurückerstattet. Dabei ist es unerheblich, ob der Angeklagte freigesprochen oder für schuldig befunden wurde."

(Wiki)

Ob das in SA auch so ist, kann ich Dir aber nicht sagen.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:46
@Photographer73

Danke dir. ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:51
@aberdeen
Wer nimmt denn an, dass seine Freundin einfach mal im Bett liegenbleibt und keinen Mucks von sich gibt, während im Hause Schüsse fallen??? Spätestens nach seiner letzten Schussabgabe und vor seiner Rückkehr ins Schlafzimmer müsste ihm die seltsame Ruhe aufgefallen sein. Warum hat er nicht nach ihr gerufen, warum sie nicht nach ihm?
Gesprochen wurde gerade zweimal, bei seinen Mitteilungen an den "Entführer" und an Reeva, danach nur noch geschossen, sonst blieb alles ruhig im Hause Pistorius.
All quiet on the western front, nicht mal das Opfer gab sich zu erkennen.....


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:54
pfiffi schrieb:ich darf korrigieren: Er behauptet... ;-)
Ja, natürlich richtig. Und jetzt kommst Du und sagst:
pfiffi schrieb:"Das nehme ich Ihnen nicht ab, das kaufe ich nicht!"
Dafür brauchst Du natürlich Beweise, die es aber natürlich post-hoc nicht gibt. Die Toilettenspülung ist ja nur ein proxy. Funktioniert nach der Methode: Toilettenspülung = vertrautes Geräusch = hätte er erkennen müssen. Begründung: Weil ich es auch erkannt hätte/weil es jeder "normale" Mensche erkannt hat. Das ist aber kein Beleg, sondern nur eine weitere, unbelegte Behauptung und daher fast ohne jeden Überzeugungswert.
pfiffi schrieb:Die Alternative wäre, menschliches Verhalten überhaupt nicht mehr beurteilen zu können.
Wer sagt denn das? Die Fragestellung lautet doch schlicht und ergreifend:
a) Beeinflusst unser emotionaler Zustand unsere Sinneswahrnehmung
Antwort: Ja. Beweis: empirisch. (Lässt sich auch philosophisch führen)

b) Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Mensch, der sich in einer Stresssituation befindet, äußere Reize fehlinterpretiert?
Antwort: sehr wahrscheinlich. Beweis: empirisch. (Lässt sich auch philosophisch führen)

c) Taugt die Toilettenspülung als Widerlegung der Fehlinterpretationshypothese (RS im Bett)?
Antwort: Nein. Siehe oben.

Es muss daher zunächst bewiesen werden, dass sich OP nicht in einer Stresssituation befunden hat.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2014 um 23:58
Mauberzaus schrieb:Wer nimmt denn an, dass seine Freundin einfach mal im Bett liegenbleibt und keinen Mucks von sich gibt, während im Hause Schüsse fallen???
Wer hat denn bei einer wilden Schießerei Zeit und Muße sich darüber Gedanken zu machen?
Mauberzaus schrieb:Wer nimmt denn an, dass seine Freundin einfach mal im Bett liegenbleibt und keinen Mucks von sich gibt, während im Hause Schüsse fallen??? Spätestens nach seiner letzten Schussabgabe und vor seiner Rückkehr ins Schlafzimmer müsste ihm die seltsame Ruhe aufgefallen sein.
Bei all dem Adrenalin nach seinem Feuerüberfall nimmt der noch eine nüchterne Situationsanalyse vor? Und das auch noch vom Weg vom Bad bis zum Schlafzimmer, wo er ja seine Freundin vermutet?

Man beachte auch das kurze Zeitfenster, in dem sich das ganze abspielt.

Würden Menschen so funktionieren, wie das hier unterstellt wird, gäbe es überhaupt keine Unfälle mehr. Nicht mal mehr Verkehrsunfälle. Was ja gut wäre, aber nicht sehr realistisch ist.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 00:05
KlaraFall schrieb:Kautionsauflage war jedenfalls auch, dass er keinen Alkohol trinken durfte.
Aber vielleicht ist das Usus, das weiss ich nicht.
Habe ich mich auch schon gefragt, was das sollte. Ich geh jetzt auf Toilette und dann ins Bett!

Gute Nacht alleseits und: Alaaf!


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 00:06
Ach: und sollte ich erschossen werden, dann war's @pfiffi :D


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 00:06
@Mauberzaus
Ihm ist das ja aufgefallen, nach seiner Rückkehr ins Schlafzimmer (vermutlich wenige Sekunden nach den tödlichen Schüssen) und dann der Schock: Habe ich Reeva angeschossen? Daraufhin ändert sich ja auch sein Verhalten, er ruft nach Hilfe, legt seine Prothesen an, nimmt den Schläger und läuft zum Bad.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden