weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:12
Photographer73 schrieb:Ich frage mich immer noch, wieso Pistorius nun plötzlich von ZWEI Ventialtoren spricht, die er vom Balkon geholt hat und auch zugibt, daß er kurz vorher mit Reeva noch gesprochen hat. Allein das ist doch mit der E.V. schon nicht mehr vereinbar. Warum wird das nun erwähnt, in welche Richtung soll da argumentiert werden ?
Da wird die Schreitheorie vorbereitet. OP klingt ja wie ne Frau, wenn er schreit.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:13
@Photographer73

Wenn er vorher auch noch mit ihr gesprochen haben will, dann ist seine vermeintliche Angst vor Einbrechern, die sich auf sein Klo verirrt haben, ja noch unglaubwürdiger.

Alles Humbug.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:13
@aberdeen

Beispiel: Ich musste mal als Zeugin in einem Prozess aussagen wo es um ein Verkehrsdelikt (Drängler als Unfallverursacher) ging. Ich sah den Drängler immer wieder an seinen Vordermann ranfahren bis auf die Stoßstange und wieder sich zurückfallen lassen. Die hinter im fahrende Zeugin sagte aus, er habe sich seitlich hin- und herbewegt und immer Ausscherer gemacht, als wolle er überholen. Davon habe ich nichts gesehen und sie nichts vom vor und zurück.

Nach deiner Logik hätte der Richter unsere beiden Aussagen dann ja abschmettern müssen als unstimmig und damit unwahr. Der Verteidiger hat dies auch so behauptet. Fakt war aber, dass der Richter sagte, diese Unstimmigkeit spreche nur dafür, dass wir uns nicht abgesprochen haben und egal ob vor und zurück oder hin und her - es war in jedem Fall eine drängelnde Bewegung gegeben, die die Zeuginnen beide als verkehrsgefährdend und aggressiv empfunden haben. Und entsprechend wurde auch geurteilt.

Zeugenaussagen haben mehr Gewicht vor Gericht als so mancher hier wahrhaben möchte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:13
Interested schrieb:Wenn er vorher auch noch mit ihr gesprochen haben will, dann ist seine vermeintliche Angst vor Einbrechern, die sich auf sein Klo verirrt haben, ja noch unglaubwürdiger.
Natürlich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:16
@diegraefin

Gut, dass Du völlig ohne Ballistik und Forensik ausgekommen bist.

Übrigens ne ganz normale optische Täuschung, die dort stattgefunden hat, wenn die Frau, die bedrängt wurde, aus lauter Panik selbst das Steuer etwas nach rechts und links bewegt hat, ist sein ranfahren und zurückfallen lassen, wie ein versuchtes Überholmanöver zu deuten.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:16
Interested schrieb:Wenn er vorher auch noch mit ihr gesprochen haben will, dann ist seine vermeintliche Angst vor Einbrechern, die sich auf sein Klo verirrt haben, ja noch unglaubwürdiger.
Sehe ich auch so. Und deshalb frage ich mich, was das soll.
pfiffi schrieb:Da wird die Schreitheorie vorbereitet. OP klingt ja wie ne Frau, wenn er schreit.
Häh ? Macht doch keinen Sinn.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:19
obskur schrieb:Earlier in the day, Pistorius broke down in tears as his prosecution told the first witness in the case, Michelle Burger, that she could not have heard a woman scream after shots were fired because Miss Steenkamp was shot in the head, a catastrophic injury that caused "serious brain damage" and rendered her unable to make a sound.

Irgendwie hatte ich da ja geahnt. Sollte das stimmen, ist die Aussage von Mrs Burger so gut wie wertlos.
Nein, das kann auch beweisen, dass die Schreie vor dem schweren Treffer war. Was sehr belastend ist! Frauenschreie vor den Schüssen!
Mr Roux indicated that his legal team had conducted tests and determined that it was impossible to hear screams from 177m away when someone was locked inside a lavatory with the window closed.

Das müsste dann noch von unabhängiger Seite bestätigt werden.
Aufpassen! Du sagst dass man bei 177m bei geschlossenem WC Fenster nichts hört - die Zeugin hat aber definitv etwas gehört. Also muß man in Betracht ziehen dass das Fenster nicht geschlossen war.

Du verzerrst die Sichtweise, indem du behauptest die Zeugen sagen etwas falsches weil es mit OPs Version nicht zusammenstimmt - dass OP gelogen hat kommst du nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:21
Photographer73 schrieb:Häh ? Macht doch keinen Sinn.
Natürlich nicht. Roux weiß, dass er ein scheiss Blatt gezogen hat. Mit irgendwas muss er ja kommen...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:21
Photographer73 schrieb:Ich frage mich immer noch, wieso Pistorius nun plötzlich von ZWEI Ventialtoren spricht
Es wird damit Reeva mehr Zeit gegeben, um die Blase zu entleeren und so zu spülen, dass OP es nicht gehört hat.

Für mich macht es aber auch gleich doppelt unwahrscheinlicher, dass er RS nicht im Bett merkte - in der Zeit, wo er mit Ventilatoren 2x ins Schlafzimmer eintrat, waren Gardinen und Jalousien weg, also das Zimmer war ziemlich hell beleuchtet durch Frühmorgen und Strassenbeleuchtung. Die Tür liegt gegenüber des Bettes, ein Blick beim Eintreten vom Bett abzuweichen, verlangt schon Mühe!

Abe rja, diese Mühe war für ihn obsichtlich kein Problem - konnte er ja während des gestrigen Prozesstages keinen einzigen Blick auf RS Familie werfen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:21
Interested schrieb:Übrigens ne ganz normale optische Täuschung, die dort stattgefunden hat, wenn die Frau, die bedrängt wurde, aus lauter Panik selbst das Steuer etwas nach rechts und links bewegt hat, ist sein ranfahren und zurückfallen lassen, wie ein versuchtes Überholmanöver zu deuten.
Eben. Der Gutachter, der da aussagte, bestätigte dann auch noch, dass jeder von seiner Position was Anderes gesehen haben kann, ich seitlich eben das vor und zurück und die andere Zeugin von hinten das hin und her (gut dass hier keiner ne schmutzige Phantasie hat, das zweitdeutig zu verstehen :D ) und er deshalb unsere BEIDEN Aussagen glaubwürdig findet. Und das kann hier durch die unterschiedlichen Positionen der einzelnen Zeugen auch so sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:27
Ahnungslose schrieb:Es wird damit Reeva mehr Zeit gegeben, um die Blase zu entleeren und so zu spülen, dass OP es nicht gehört hat.

Für mich macht es aber auch gleich doppelt unwahrscheinlicher, dass er RS nicht im Bett merkte - in der Zeit, wo er mit Ventilatoren 2x ins Schlafzimmer eintrat
Zustimmung, darüberhinaus hilft diese Abänderung nicht weiter, da OP ja ausgesagt hat erst nervös geworden zu sein als er die Vorhänge wieder geschlossen hatte und erst DANACH beginnen für mich die Zeitdiskrepanzen, von daher hilft es nicht viel weiter ob er einen oder hundert Ventilatoren geholt hat, er hat erst danach die Geräusche gehört, ansonsten hätte er ja den aktuellen Ventilator sofort abgestellt und hätte ohne Vorhänge zu schließen sofort zur Waffe gegriffen ... mehr als ein untauglicher Versuch ist die Abänderung nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:27
@diegraefin

Obacht...aber ich hab die Lösung :D vor/zurück/hin und her/ :D *geflügeltes* Wort :D

Spoilervögeln


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:30






melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:30
paraheinz schrieb:Nein, das kann auch beweisen, dass die Schreie vor dem schweren Treffer war. Was sehr belastend ist! Frauenschreie vor den Schüssen!
Deswegen schrieb ich ja: sollte ...
Aufpassen! Du sagst dass man 177 bei geschlossenem WC Fenster nichts hört - die Zeugin hat aber definitv etwas gehört. Also muß man in Betracht ziehen dass das Fenster nicht geschlossen war.
Genau genommen, sag nicht ist das, sondern Mr Roux.
paraheinz schrieb:Du verzerrst die Sichtweise, indem du behauptest die Zeugen sagen etwas falsches weil es mit OPs Version nicht zusammenstimmt - dass OP gelogen hat kommst du nicht.
Nein, das habe ich nicht behauptet. Es geht darum, dass die Zeugenaussagen schon in sich und gegeneinander einigermaßen stimmtig sein und mit den nachprüfbaren Fakten, z. B. dem Obduktionsbericht in Einklang zu bringen sein müssen. Wenn Zeugen, bewußt oder unbewußt, die Version von OP bestätigen (Hilferufe), dann ist das ein angenehmer Nebeneffekt, aber eigentlich gar nicht notwendig.

@diegraefin
Neeee, Eure beiden Zeugenaussagen passen zusammen, in dem Sinne, dass sie sich nicht widersprechen und wahrscheinlich auch leicht durch unterschiedliche Perspektiven erklärt werden könnten (nehme ich jetzt mal einfach an). Ich würde in diesem Fall als Staatsanwalt auch argumentieren, dass die Zeugen übereinstimmend ein aktives, bedrängendes Verhalten des Angeklagten wahrgenommen haben.

Die Aufgabenstellung im OP-Prozess ist aber eine andere. Hier kommt es darauf an, sehr genau abschätzen zu können, was da wann und in welcher Reihenfolge passiert ist, denn das es Schüsse gegeben hat, ist unstrittig.

Strittig ist weiterhin, ob es vorher einen Streit gegeben hat oder nicht. Das macht einen Unterschied.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:32
@aberdeen

Und eben unstrittig ist es auch, dass bisher 3 Zeugen bereits gesagt haben, sie hätten eine weibliche Stimme gehört, Schreie!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:32
pfiffi schrieb:Roux weiß, dass er ein scheiss Blatt gezogen hat. Mit irgendwas muss er ja kommen...
Klar, aber doch nicht mit einem, was seinen Mandanten noch mehr belastet. Wenn zugegeben wird, daß Reeva wach war und OP das auch wußte, weil sie miteinander sprachen, bevor er den Ventilator reinholte, wirft das eine Menge neue Fragen auf... wieso waren sie wach, mitten in der Nacht, wieso sprach er sie dann nicht an, als er Geräusche hörte usw usw. Eigentlich schmeißt es sogar die ganze Einbrecher Story. Sowas gibt kein abgebrühter Verteidiger einfach so zu, es sei denn, er will auf irgendwas zuarbeiten.
Ahnungslose schrieb:Es wird damit Reeva mehr Zeit gegeben, um die Blase zu entleeren und so zu spülen, dass OP es nicht gehört hat.
Die Theorie würde Sinn machen, stimmt.
Ahnungslose schrieb:konnte er ja während des gestrigen Prozesstages keinen einzigen Blick auf RS Familie werfen.
Das heißt nix, das kann auch aus Scham so gewesen sein, immerhin hat er ihre Tochter erschossen, das ist ja nun Fakt, egal in welcher Version.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:35
und die Aussage dass RS nach den Schüssen nicht mehr schreien konnte im Zusammenhang mit den unabhängigen Zeugenaussagen sie hätte eine Frau gehört, läßt mich fragen wer um Himmels Willen war die Frau und wieso hat sie OP nicht gehört. Oder weniger dumm gesagt, da wird wohl RS geschrien haben und OP steht mit seiner Einbrechergeschichte dumm da.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:39
@paraheinz

Ich traktiere das etwas anders, als Verteidiger, natürlich:-)

Als Op zum ersten Mal draussen war, ist Rs aus dem Bett rausgeschlüpft, zur Toilette. OP hat davon nichts mitgekriegt.

Als er zum zweiten Mal auf das Balkon ging, hat sie gespült, er sollte damit das Spülen nicht hören.

Als er beim Gardienen Zuziehen war, hat er ein UNIDENTIFIZIERTES Geräusch gehört.
Sie konnte länger in der Toilette bleiben aus beliebigen Gründen. Handy, aus dem Fenster Rausgucken, sich ordnen ...

Bei einem Ventilator hätte er das Hören von Spülen nicht versäumen können.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:40
@paraheinz

Ich glaube, er will darauf hinaus, dass nach den Schüssen nur einer geschrien hat: Oscar Pistorius. Und wenn die Zeugen DAS für Frauenschreie hielten, will er halt auch den Rest dessen, was sie angeblich gehört haben, mit in Zweifel ziehen, zumal jeder was Anderes gehört hat und sich nur alle darin einig sind, dass eine Frau schrie! Aber das war dann eben auch keine Frau sondern OP. So in etwa sieht wohl die Verteidigungstaktik aus.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

04.03.2014 um 15:41
@Ahnungslose

Du hast das Rätsel um den 2. Ventilator gelöst! :D


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden