Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 17:58
Tussinelda schrieb:@diegraefin
so sehe ich das auch, ich versuche nur das zu beleuchten, was andere entweder nicht beleuchten oder nicht beachten wollen oder nicht bedenken......und das ist eben vornehmlich die Seite "für" den Angeklagten
Das kann ich nachvollziehen, ich schwimme auch gern gegen den Strom, wenn ich von einer Sache überzeugt bin. In diesem Fall konnte mich Pistorius' Story nur leider rein logisch nicht wirklich überzeugen, da ich finde, sie schildert eine Verkettung von so vielen Merkwürdigkeiten, dass es mir schwer fällt zu glauben, dass es so wirklich geschehen sein kann. Dabei stören mich vor allem die Punkte, dass er nicht auf die Idee kam, dass SIE im Bad sein könnte; dass sie angeblich auf sein Rufen nach ihr nicht reagierte und dass er direkt 4 Schüsse wissentlich auf einen Menschen abfeuerte statt eines Warnschusses. Dazu kommen dann noch die Punkte "stockdunkel, konnte also nicht sehen, ob sie im Bett liegt, aber die Waffe unter dem Bett, in dem SIE gelegen haben müsste, fand er trotzdem", "zufällig in der Nacht auf der anderen Bettseite geschlafen", "sterbende Reeva noch durchs Haus getragen", "keine Notrufe von den Telefonen im Bad abgesetzt"... das sind für mich alles Punkte, die einer genaueren Klärung bedürfen.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 18:00
@diegraefin
selbstverständlich müssen diese Punkte geklärt werden, aber diese Erklärungen versuche ich zu finden, auch wenn es viele Erklärungen für viele "Umstände" sind :D


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 18:00
surenas schrieb:Totschlag vor, von Mord ganz zu schweigen. Hier gehts
Woher willst du das wissen ,oder habe ich die Hauptverhandlung schon verpasst?

Oder bist du jetzt für den Freispruch zuständig?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 18:09
@Luminarah
den post verstehe ich jetzt nicht


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 18:21
surenas schrieb:nichts Belastendes
Ein toter Mensch ist nichts Belastendes ? Jetzt übertreibst du es aber wirklich.

Zumal sich ja auch die Frage stellt ,ob man auch mit der Vermutung eines Einbrechers einfach ohne Warnung durch die geschlossene Badezimmertür schießen darf. Von Notwehr ist da ja keine Rede.
Mir völlig schleierhaft ,wie man da auf die Idee kommt ,da sei nichts Belastendes.

Da zu argumentieren ,hier ginge es nur um eine Lapalie ,geht ja wohl völlig an der Realität vorbei. Hier hat in jedem Fall ein unkontrollierter Waffenarr seiner Schiesswut freien Lauf gelassen. Das gehört auch bestraft und wird es in jedem Fall auch werden.

Wie man da zum Rest steht , ist auch offen. Jedenfalls ist es lächerlich zu behaupten ,es gäbe nichts Belastendes. Schon die Aussage ,dass das Ehepaar diesen Streit hörte ,ist belastend. Das wird der Straffrichter entscheiden.

Hier wurde bisher nur festgestellt ,das der Typ auf Kaution frei darf ,weil prima Vista die Beweise für den letzten Grad Mord nicht wasserdicht genug waren. Das war aber kein Freispruch ,mit dem es offenbar verwechselt wird von manchen. Das war noch nicht mal eine Vorentscheidung .

Insofern ist das kein Problem ,auch in die Richtung Mord zu spekulieren. Ich denke zwar eher ,dass er ausgetastet ist ,im Sinne einer Affekttat,aber auch Vorsatz kann diskutiert werden , denke ich .

Meinetwegen kann man ihn auch als Unschuldslamm darstellen . Nur zu sagen ,da liegt nichts Belastendes vor ,wo es eine Leiche gibt ,ist etwas stark verharmlosend


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 18:30
Ich höre vor allem immer so einen frohlockenden Unterton zwischen den Zeilen, der mir angesichts eines ausgelöschten Menschenlebens auch nicht wirklich recht am Platze wirkt. Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, ich habe KEINEN Beweis.


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 18:45
Comtesse schrieb:Du hast OP so oft jetzt schon vorab in allen Punkten freigesprochen, dass ich mich echt frage, ob du es seelisch verkraften wirst, wenn es ab Juni in der Hauptverhandlung plötzlich ganz anders kommt.
Ich habe OP NICHT frei gesprochen.

Ich verkrafte auch einen Schuldspruch wegen vorsätzlicher Tötung, sofern er BEWIESEN wird.
Ich habe lediglich den Richter zitiert, der erklärte, die Anklage habe bis heute nichts vorgetragen, was der Einlassung von Pistorius wider sprechen würde, er habe versehentlich und fahrlässig, aber keinesfalls vorsätzlich Reeva erschossen. Und die Anklage habe noch keinen einzigen BEWEIS für Vorsatz vorgetragen. Bis heute zumindest!

DAS habe ich- zugegeben inzwischen mehrfach- gepostet. Mir ist schlicht unbegreiflich, wie manche hier bewusst negieren, dass es für vorsätliche Tötung lebenslang gibt und für fahrläsige Tötung vermutlich einen Freispruch.


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 18:58
Comtesse schrieb:In diesem Fall konnte mich Pistorius' Story nur leider rein logisch nicht wirklich überzeugen,
Aber mich überzeugt sie immer mehr.

Ich gehöre zu denen, die einem. der meint, in seinem Haus überfallen zu werden, auch Schusswaffen gebrauch zugestehen. Gerade auch in Südarfika, aber nicht nur dort. Ich gestehe auch dem Angegriffenen zu, dass er wegen Panik überreagiert. Notwehrexzess. Das ist das Risiko eines jeden Angreifers, dass sich nicht alle Opfer ducken, sondern mancher zurück schlägt. Und zwar richtig. Die parkende Faust wartet eben gelegentlich !

So...und wenn das geklärt ist, dann hätte er meiner Meinung schiessen dürfen, auf den Einbrecher. Den hat er aber nicht getroffen, sondern unglücklicherweise und versehentlich seine Freundin. Und dafür, und nur dafür, muss er sich verantworten. Das ist die derzeitige Fakten-und Wissenslage. Ganz anders würde der Fall aussehen, wenn er nicht auf einen vermuteten Einbrecher geschossen hätte, sondern bewusst und gewollt auf seine Freundin.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:01
@surenas
es kann eigentlich kaum einen Freispruch geben, auch wenn es bei fahrlässiger Tötung im Ermessen des Richters liegt, wieviel Freiheitssprache und ob es Freiheitsstrafe gibt. Das wäre mehr als ungewöhnlich, denn in der Regel gibt es 5 - 10 Jahre. Wenn also ein Freispruch erfolgt, dann muss die Staatsanwaltschaft ja total versagen........


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:04
@Tussinelda
Ok, stimmt, ich habe natürlich untertrieben. Freispruch bekommt er auch bei fahrlässiger Tötung nicht, aber vermutlich eine im Verhältnis zu lebenslanger Haft für vorsätzliche Tötung verhältnismässig eher kleine Haftstrafe. Vielleicht sogar auf Bewährung.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:08
wenn ich mir vorstelle, ich knie neben dem Bett um auf dem Boden nach der Pistole zu tasten, es wäre ganz natürlich gewesen die hand auszustrecken, die Person im Bett leise zu wecken : Pst, da ist jemand

Ich denke mir der ablauf der Tat wird nachgestell, um zu überprüfen wie es sich abgespielt haben könnte
wenn die freundin einfach so auf die toilette ging in der Nacht, hätte sie das im Dunkeln getan, da sie doch sicher mitbekam, Pistorius ist wach ?
kein nachttischlämpchen ?
kein Licht im Bad ?
Wie weit beleuchtet die Badezimmerlampe das schlafzimmer ?


Oder war die badezimmertür auch geschlossen ?
Glaub ich nicht.
Hätte Pistorius nicht gezögert einen dunklen Raum zu betreten ?
Die tür geht nach innen auf ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:09
@Tussinelda
Ok, stimmt, ich habe natürlich untertrieben. Freispruch bekommt er nicht, aber vermutlich eine verhältnismässig eher kleine Haftstrafe. Vielleicht sogar auf Bewährung.
Wäre der Tote ein Einbrecher, wäre es sicher so. Da die Tote aber kein Einbrecher ist, sondern die Frau, die er zur Übernachtung eingeladen hatte, muss er sich wohl auch den Vorwurf gefallen lassen, dass er sich VOR den Schüssen nicht versichert hat, WER im Bad ist. Er war nicht allein im Haus, also hat er die weitere anwesende Person durch den Schusswaffengebrauch automatisch in große Gefahr gebracht, selbst wenn es nicht SIE auf der Toilette gewesen wäre. Wer so eine Waffe im Haus hat, sollte auch wissen, wie er sie wann einzusetzen hat. Dann ist er sicher im Umgang und braucht keine Panikattacke zu bekommen, wenn er sie einsetzen muss. Man kann nicht jedem einfach eine Schusswaffe in die Hand drücken, es darf sich auch nicht jeder ans Steuer eines PKW setzen ohne Führerschein. Dass er wild rumgeballert hat und seine Story unglaubwürdig klingt, dürfte ihm wohl selbst bei einer Verurteilung auf fahrlässige Tötung die dafür zulässige Höchststrafe einbringen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:14
@diegraefin
und da denke ich immer noch, dass es möglich sein könnte, dass sie auf der Toilette war, sie ihn dann rufen hörte, dass Einbrecher im Haus wären und sie die Polizei rufen solle, woraufhin sie, weil sie ja nicht weiß, dass er sie für den Einbrecher hält, mucksmäuschenstill ist, die Tür abschliesst und es dann zu der Tat kommt, weil er nicht denkt, dass sie es ist, aber das Geräusch hört, was sie verursacht, als sie die Tür abschloss......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:18
@Tussinelda
Das könnte natürlich sein, wäre allerdings auch nur einer mehr von zahllosen Zufällen in dieser Geschichte. Ich habe im Leben noch keine Verkettung von so vielen Zufälle erlebt, kenne sowas nur von LORIOT, aber da war es wenigstens lustig. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:18
@surenas
surenas schrieb: Ich gestehe auch dem Angegriffenen zu, dass er wegen Panik überreagiert. Notwehrexzess. Das ist das
Pistorius ist nicht angegriffen worden.
Er hat noch nicht mal einen Einbrecher gesehen.

Welche Geräusche hat er aus der kleinen toilette gehört ?


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:22
Comtesse schrieb:Da die Tote aber kein Einbrecher ist, sondern die Frau, die er zur Übernachtung eingeladen hatte, muss er sich wohl auch den Vorwurf gefallen lassen, dass er sich VOR den Schüssen nicht versichert hat, WER im Bad ist.
Auch hier bin ich anderer Ansicht. Du hättest recht, wenn er nicht nachts aus dem Schlaf gerissen einen Einbrecher im Haus VERMUTET, weil gehört, in PANIK geraten wäre und ÜBERreagiert haben KÖNNTE! Ich höre etwas, stehe auf und feuere, damit ich treffe, BEVOR ich getroffen werde. Ja, das gibts und ist erlaubt. Ich muss nicht mit einem nächtlichen Einbrecher diskutieren...ich darf ihn ausser Gefecht setzen. Auch mit Schüssen. Hatte er zudem noch Alkohl im Blut, Doping, Testosteron...was weiss ich. Dann wäre er noch mehr entschuldigt.

Solange ihm die für mich glaubhafte Story mit dem Einbrecher nicht widerlegt wird, halte ich seine Geschichte zwar für nicht in jedem Punkt schlüssig, aber für möglich und wahrscheinlich. Ich könnte ja hier aus meiner persönlichen Vergangenheit sprechen und jedem wäre klar, warum ich ihm glaube. Ich werde aber darauf verzichten, sonst stehe ich hier nochmals auf der Anklagebank.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:29
Aus dem Schlaf gerissen wurde er nicht, er ist von allein wach geworden, aufgestanden, auf den Balkon gegangen, hat den Ventilator reingeholt, drin abgestellt, sich wieder umgedreht, die Balkontür geschlossen und die Vorhänge, und dann, als es stockduster war, hörte er plötzlich die Geräusche im Bad. Er musste dann sich um das ganze Bett herumtasten im Stockdunkeln, da die Pistole auf der anderen Bettseite unter dem Bett lag, in dem er sonst schlief, auf der dem Fenster abgewandten Seite, in dem in der Nacht zufällig Reeva geschlafen hatte, dabei war es so dunkel, dass er nicht sehen konnte, dass Reeva gar nicht im Bett lag, er tastet sich also um das Bett rum, in dem er sie vermutet, bückt sich quasi vor ihrem Gesicht nach der Waffe unter dem Bett, ohne auf die Idee zu kommen, IM Bett mal nach IHR zu tasten, sie zu wecken oder einfach nur zu gucken, ob sie da überhaupt liegt, und es wundert ihn auch nicht, dass sie nicht auf seine Rufe ihres Namens reagiert: Ich würde sagen, spätestens in DEM Moment dürfte er inzwischen HELLWACH gewesen sein... Dann geht er auf seinen Stümpfen mit gezückter und entsicherter Waffe weiter im Stockdusteren ins Bad und feuert dort gezielt 4 Schüsse auf die Klotür, ohne zu ahnen, dass sie da drin sein könnte.

Naja, wer das so glauben kann... ich leider mal so GAR nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:29
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: und da denke ich immer noch, dass es möglich sein könnte, dass sie auf der Toilette war, sie ihn dann rufen hörte, dass Einbrecher im Haus wären und sie die Polizei rufen solle,
Das würde bedeuten, sie ist im Dunkeln auf die toilette, kein Nachttischlämpchen, kein Badezimmerlicht ?
Kein Wort zu Pistorius, der auf dem Balkon war ?


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:29
.lucy. schrieb:Pistorius ist nicht angegriffen worden.Er hat noch nicht mal einen Einbrecher gesehen.
Das stimmt, aber er GLAUBTE, einen gehört zu haben UND ging davon aus, dass der bewaffnet ist. Und allein diese- ja, im nachhinhein sich als falsch herausgestellte-Annahme rechtfertigt den Schusswaffengebrauch. Für mich. Ich weiss, dass Ander hier jeglichen Schusswaffengebrauch sogar zur SELBSTVerteidigung ablehnen.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 19:31
Und allein diese Annahme rechtfertigt den Schusswaffengebrauch.
Nicht mal ein Polizist darf auf einen fliehenden Räuber o.ä. schießen, wenn der ihn nicht mit einer Waffe bedroht. Aber ein Privatmann soll allein aufgrund der Vermutung, dass eine Person bewaffnet sein KÖNNTE, das Recht haben, diese Person zu erschießen? In welchem Land ist das der Fall?


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden