weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 21:52
@shirleyholmes

Das würde ich auch bezweifeln. Allein darum, weil die Hülse ja nicht für die - ha-hm - Penetration von Objekten gebaut ist.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 21:53
Hab gerade jemanden gefragt.
Die Hülsen fallen aus der Pistole, müßten also im Badezimmer liegen, nicht in der toilette

Keine 100 %tige Garantie ;)

Halbschlaf :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 21:54
Hat er nochmal nen lethalen Rettungsschuss durch die mit dem Schlager zertrümmerte Tür gewagt?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 22:10
Die tür hatte 4 einschusslöcher ?
Es müßte ja rauszufinden sein, wieviel Schuß wirklich abgegeben wurden


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 22:13
Es könnte schon ein Projektil gewesen sein, denn Reeva wurde ja nur von 3 von 4 Kugeln getroffen. Ist vielleicht doch eine Frage der Terminologie. Aber dann ganz schlechte Terminologie, vor allem von einem Forensiker.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 22:25
Trotzdem merkwürdig. 3 Hülsen wurden im Bad gefunden, eine im Flur. 4 Schüsse wurden abgefeuert, wovon 3 Reeva trafen. Was wurde dann im Klo gefunden?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 22:45
Jetzt wird es kompliziert :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 22:47
Ich bin ja echt immer hin und her gerissen.

Auf der einen Seite hab ich jetzt einige Berichte gelesen in denen Familienangehörige erschossen wurden, weil man einen Einbrecher oder Dieb vermutete

Vater erschießt seine Tochter weil er sie für einen Autodieb hielt
http://www.iol.co.za/news/south-africa/visagie-can-find-some-peace-at-last-1.219358#.USuMMB3jcrU

Vater erschoß seine Tochter weil er sie für einen Einbrecher hielt
http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/africaandindianocean/southafrica/8870186/Father-shot-dead-teenage-daughter-he-...


Und nochmal ein Vater der seine Tochter erschoß weil er dachte, da wäre ein Einbrecher
http://www.iol.co.za/news/crime-courts/dad-mistakes-daughter-for-burglar-1.1300063#.USuLix3jcrU

War OP nun tatsächlich so panisch, weil es in SA eine hohe Kriminalität/Einbrüche gibt oder wurde seine Geschichte so konstruiert, weil es eben diese Vorkommnisse/Berichte gibt?

Hat er wirklich nicht mitbekommen, dass sie nicht mehr im Bett war?
"Unsereins" geht wohl davon aus, dass er sie doch hätte sehen müssen, wenn er um das Bett geht um die Pistole zu holen.
Aber wie ist das bei ihm, wenn er tatsächlich keine Prothesen anhatte? Wie groß ist er dann? Wie hoch ist das Bett? Kann er wie unsereins von oben auf das Bett schauen und sehen, dass da jemand liegt oder ist in seinem Fall ohne Prothesen Oberkante Bett schon Augenhöhe?

Weiss jetzt nicht, ob ich das verständlich geschrieben habe.

Allerdings fällt mir bei den obigen Berichten auch auf, dass dort immer nur von 1 Schuss die Rede ist. OP dagegen schießt 4 x ... warum "ballert" er wie ein Irrer. Ich denke in den vorgenannten Berichten hatten die "Täter" bestimmt auch Panik ... aber es war jedesmal nur 1 Schuss.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 22:51
Ich denke ohne Prothesen ist er in sitzender Position, denn auf den Stümpfen laufen kann er wohl nicht. Das schränkt einerseits das Sichtfeld aufs Bett ein, mach andererseits die Jagd auf einen Einbrecher aber unglaubwürdiger. Auch stellt sich die Frage warum er in sitzender Position die Toilettentür in der oberen Hälfte traf aus 1,50m Entfernung.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 22:54
@shirleyholmes
shirleyholmes schrieb:Ich denke ohne Prothesen ist er in sitzender Position, denn auf den Stümpfen laufen kann er wohl nicht
Er läuft auf Stümpfen, hat Pistorius selbst ausgesagt.
Ohne Prothese wäre er auf Balkon und ohne Prothese hätte er geschossen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 23:13
Nur ein Versuch ;)

1 schuss im flur trifft reeva , 1 hülse

1 schuss auf toilette , 1 treffer , 1 hülse ,
reeva muss nicht auf der toilette gesessen haben, vielleicht in ecke gekauert , Hülse fällt in Toilette, er setzt sie auf toilette und schießt durch tür

4 schüsse durch tür , 3 treffen , 3 hülsen

6 schüsse

Ich bekomm es nicht zusammen :D

Nur eine Vermutung, lyncht mich jetzt nicht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 23:41
Hier kann man evtl. ein wenig darüber erfahren wie die südafrikanische Gesetzeslage in Bezug auf Selbstverteidigung ist.

http://www.law24.com/index.php?option=com_fastcontent&view=layman&Itemid=168&domid=slucb/9kmdb/9seeb/h6mfb/cg1rb


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.02.2013 um 23:57
@ Luminarah schrieb...Notwehr ist eine Verteidigungshandlung, die zur Abwehr eines gegenwärtigen rechtswidrigen Angriffs auf ein geschützes Rechtsgut erforderlich ist. Für eine Notwehrlage muss ein Angriff vorliegen.Da Pistorius einen Einvrecher hinter verschlossener Tür vermutet ,gab es keinen Angriff.Daran scheitert es dann auch bezüglich Putativnotwehr und Notwehrexzess. Pistorius ist eben nicht angegriffen worden.Da es überhaupt keine Notwehrsituation gab,kann sich Pistorius auch nicht auf einen durch Angriff hervorgerufenen Schrecken oder Verwirrung berufen ,der zu einem Notwehrexzess führte.

Du verwechseslt alles und Jedes. Ausserdem sind dir die Begriffe nicht klar. Wenn du schon zu juristischen Problemen Stellung nimmst, sollten sie wenigsten in Grundzügen der Gesetzeslage entsprechen.

1.) Es lag objektiv weder ein Einbrecher noch ein Angriff vor. Also unstreitig keine Notwehr. Und das ist von niemand jemals behauptet worden.

2.) Pistorius hat aber einen Angreifer und Einbrecher vermutet. Klassischer und typischer Fall von an genommener sog. putativer Notwehr. Genau das ist ja der Unterschied zwischen tatsächlicher und vermuteter Notwehsituation.

3.) In seiner Putativnotwehrsituation ist er ist er über das erlaubte Mass- einen angenommenen Angriff zu stoppen - hinausgegangen. Putativnotwehrexzess. Und für das gabs sogar schon hierzulande einen Freispruch.

Hausbesitzer sind auch in Südafrika kein Freiwild für Einbrecherrambos. Hier scheinen manche jedem Einbrecher mit verniedlichendem Täterschutz einen Freifahrtschein zum ungehinderten Einbrechen einzuräumen.


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 00:07
Ich bleibe dabei...kann die Anklage dem Pistorius seine Beahauptung, er habe auf einen angenommenen Einbrecher geschossen nicht widerlegen, bleibt es bei höchstens fahrlässiger Tötung. Ich vermute aber ganz stark, dass dann seine Anwälte sogar auf Putativnotwehrexzess plädieren und dann gäbe es sogar Freispruch für Pistorius. Wir werden ja sehen, was der Prozess her gibt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 00:29
Die ganze Einbrechertheorie nützt nichts, sollte sich rausstellen, dass reeva noch eine andere Kopfverletzung hatte ausser der Schusswunde


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 00:38
.lucy. schrieb:Die ganze Einbrechertheorie nützt nichts, sollte sich rausstellen, dass reeva noch eine andere Kopfverletzung hatte ausser der Schusswunde
So ist es.
Sollte sie noch andere Kopfverletzung haben, ist bewiesen, dass er nicht auf einen vermuteten Einbrecher geschossen hat, sondern auf Reeva. Und dann ist der Vorsatz bewiesen und Ende Legende. Dann fährt Pistorius lebenslang ein. Zu recht!


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 07:12
Man muss sich bei der Diskussion über putative Notwehr trotzdem vor Augen führen, dass dieser ganze Ablauf sich nicht innerhalb von Bruchteilen von Sekunden zugetragen haben kann - er musste erstmal vom Balkon ans Bett, dabei übersehen, dass seine Freundin nicht im Bett lag - die Pistole holen, vermutlich laden, ans Bad robben (oder auf Stümpfen laufen), dann ohne vorherige Kommunikation (denn dann wäre ja aufgefallen dass seine Freundin im Bad ist) drauflosschießen - und zwar nicht einmal, sondern 3-4 Mal, wobei er möglicherweise nach dem ersten oder zweiten Schuss sogar überhört haben müsste, dass seine Freundin entweder stöhnt oder schreit, denn sie hat ja offensichtlich noch gelebt nach den Schüssen.
In diesem ganzen Ablauf hätte er einfach viel zu viele Möglichkeiten verpassen müssen, den Irrtum zu bemerken und die Aktion abzubrechen. Und genau da müsste doch die Anklage eine Möglichkeit finden die Version der Verteidigung auszuhebeln, zumal sich ja noch der ein oder andere Beleg finden dürfte der gegen die Geschichte der Verteidigung spricht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 07:28
Komisch dass noch gar nicht die Schußwaffen Diskussion aufgekommen ist.

Wenn der keine Knarre gehabt hätte, wäre es nicht passiert.


Was mich wundert...

Schließt ihr euch auch nachts ein, wenn ihr in privaten Räumen mal kurz auf die Toilette geht?


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 07:37
john-erik schrieb:Schließt ihr euch auch nachts ein, wenn ihr in privaten Räumen mal kurz auf die Toilette geht?
Also dass man sich in der Toilette einschließt finde ich nicht ungewöhnlich, das mache ich auch immer und überall. Die viel interessantere Frage wäre doch:

"Schließt ihr euch in Toiletten ein, wenn ihr nachts in Häuser einbrecht?"

Die Geschichte der Verteidigung taugt womöglich dazu, "reasonable doubts" am Mordvorwurf zu wecken. Überzeugend ist sie für mich nicht. In was für einem Zustand muss man sein, wenn man einen Einbrecher hinter einer verschlossenen Badtür vermutet??? Während es zugleich ein leichtes gewesen wäre festzustellen, dass es sich eben um keinen Einbrecher sondern um die eigene Freundin handelt?

Ich hoffe wirklich, er kommt mit dieser Geschichte nicht durch.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 07:38
@shirleyholmes
guck mal hier, das ist die Kugel, also die Patrone, also eine unabgefeuerte....die sprachen ja von bullet cartridge in dem Artikel......also wurde eine nicht abgefeuerte gefunden
Wikipedia: Bullet


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden