weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:42
@schokoleckerli
les mal hier
http://de.scribd.com/doc/161348107/Oscar-Pistorius-indictment


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:43
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:achso, ihn als Lügner, als Hund, Sauhund etc zu bezeichnen ist nett gemeint und keine Beleidigung? Dann hatte ich das missverstanden
Wäre er das nicht, dann wäre er kein Staranwalt geworden. Staranwalt Alan Dershowitz teilte einmal mit, ihm ist völlig egal, ob sein Mandant schuldig ist, oder nicht, er versucht mit allen Mitteln, welche ihm zur Verfügung stehen, ihn als unschuldig darzustellen. Soll man da noch gutes Gelingen wünschen?
Von meiner Seite ein klares Nein.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:45
@Mauro
Von meiner Seite auch ein klares: N E I N!

Und die Vorgehensweise von Roux deutet auf genau das hin....


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:45
@pfiffi
pfiffi schrieb:Heutiger tag, meine Einschätzung:

a) zwei Stunden essen vor Tod...kann sie gemacht haben, ohne dass der schlafende OP etwas bemerkt hat. Beweist nix.

b) verwendete Munition. sagt eher etwas über OP als Typ aus, beweist ganz konkret auch nicht viel. Er hat seine Waffe also auf die harte Tour geladen. Immerhin musste er wissen, dass er damit wohl töten würde.

Entscheidend ist und bleibt die Frage: Wusste OP, auf wen er schoß. dDass er mit Vorsatz, und jetzt können wir sagen: wohl auch mit Tötungsvorsatz, schoß, ist unstreitig.
Einbrecher hin oder her.

Der Vorsatz zum Töten ist nachweislich.
Es spielt KEINE ROLLE, WEN er töten wollte, denn er handelte NICHT aus Notwehr.


Mit dieser Munition hat er sich noch ein dickes Eigentor eingehandelt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:45
@pfiffi
pfiffi schrieb:Heutiger tag, meine Einschätzung:

a) zwei Stunden essen vor Tod...kann sie gemacht haben, ohne dass der schlafende OP etwas bemerkt hat. Beweist nix.
Beweist nix - richtig. ABER, es ist ein sehr starkes Indiz. Es ist kaum anzunehmen, dass jemand der so schreckhaft sein soll nicht mitbekommt, wie jemand die aufsteht, die Tür aufschliesst, irgendwann sich beim Zurückkommen wieder die Tür abschliesst und sich wieder ins Bett legt.
Falls er das behauptet, ich glaube es nicht. Beweisen, dass es nicht so war, kann man allerdings auch nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:46
@Mauro
wenn einem Verteidiger dies gelingt, dann hat die Anklage versagt oder aber nicht genügend Beweise gefunden.......beide machen ihren Job, so ist das eben. Lieber ein Schuldiger frei, als ein Unschuldiger verurteilt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:46
@Mauro

ihm ist in sofern gutes Gelingen zu wünschen, dass er seinen Job gut macht. Er macht nur einen Job - genauso wie ein Arzt, der Beine emotionslos amputiert oder ein Kaufhausdedektiv, der eine Oma überführt.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:47
@Mauro
Mauro schrieb:Wäre er das nicht, dann wäre er kein Staranwalt geworden. Staranwalt Alan Dershowitz teilte einmal mit, ihm ist völlig egal, ob sein Mandant schuldig ist, oder nicht, er versucht mit allen Mitteln, welche ihm zur Verfügung stehen, ihn als unschuldig darzustellen. Soll man da noch gutes Gelingen wünschen?
Von meiner Seite ein klares Nein.
Volle Zustimmung!
Bzw. auch von meiner Seite ein klares Nein zu den "Sauhunden". :-)))))))))))))))))))))))


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:48
Wie schon mal geschrieben und von KlaraFall auch berichtigend dargelegt. Die Staatsanwaltschaft muss Pistorius im Prinzip, wenn man nach südafrikanischem Recht geht, nur schlüssig die Intention, den Menschen hinter der Klotüre zu töten beweisen können, um ein Urteil "premeditated murder" zu erreichen. Das Prinzip der vertauschten Identität zieht nicht.
Nachdem wir gehört haben, welche Waffe Postorius einsetzte, ist das für ihn schon mal ein grosser Nachteil, wenn er nicht schlüssig eine unmittelbare Bedrohung auf sein Leben glaubhaft nachweisen kann.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:48
Tussinelda schrieb: Lieber ein Schuldiger frei, als ein Unschuldiger verurteilt
In dem Fall gibt es aber nur einen Mörder. Einbrecher oder Freundin... Beides schlimm, schlimmer ist Freundin vorsätzlich und das scheint mir im Moment der Fall zu sein!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:48
@KlarerFall

es liegt immer im Auge des Auftraggebers ;-) der Verteidiger ist neutral zu betrachten.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:48
Was wäre denn, wenn jemand sich ein paar Nachbarsjugendliche einen "dummen jungen Streich" erlaubt hätten und nur ein bissel im haus rumspannen wollten?!? Jetzt ganz blöde gedacht... die hätten da natürlich nichts zu suchen... aber BUMM, BUMM, BUMM.... Hier wurde eine Phantom getötet... mit purer Absicht zu töten... Egal ob reeva, Einbrecher oder Nachbarsbuben... vielleicht hätte sich auch die verschämte Samantha ins Haus geschlichen, ihr Shampoo vergessen, oder wollte Oscar zum valentinstag ne Rose aufs bettchen legen.... Töten bleibt töten... jetzt hat es reeva getroffen, aber kein anderes Menschenleben wäre weniger Wert!!! Oder darf man in seinem Haus willkürlich unliebsame Gäste oder Besucher erschießen... für einen Einbrecher gab es keinerlei stichfesten Beweis, keine reale Bedrohung und keinen hinwies - außer Oscars paranoide Vorstellung eines Geräusches, dass jeglichen Ursprung hätte haben können!?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:50
@Lara1973
Gut, dass Du das mal (mit Beispielen) sagst...vielleicht wacht mal jmd auf...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:50
Mal eine ganz banale Frage an alle, die Oskar Pistorius' Version Glauben schenken:

Was kann Einem -gerade in Südafrika mit seinen meist sehr gewalttätigen Überfällen- Besseres passieren als dass sich ein Einbrecher in einer so verwinkelten Wohnung selbst im Klo einschließt und damit keine Fluchtmöglichkeit hat?

Das hätte doch beide Seiten relative Sicherheit gewährt mit klarem Vorteil für Pistorius. Er hätte locker (meinetwegen auch mit gezogener Waffe) seine Freundin wecken und einen Notruf absetzen oder absetzen lassen können. Nach wenigen Minuten wäre der Sicherheitsdienst da gewesen und hätte die Situation aufgelöst.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:51
schokoleckerli schrieb:Aber - wie ich schon mal erwähnt habe, ist OP des Mordes an RS angeklagt.
Nicht ganz so, nicht nur an RS.
In Indictment steht ja geschrieben, dass wenn er auch sie für Einbrecher gehalten hat, bleibt 'intention' gelten - 'error in persona' ändert das nicht!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:51
@Lara1973
also, wenn in SA wirklich jeder zweite mit Knarre schläft, wäre das wirklich eine saublöde Idee.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:51
Anhand der bisherigen Aussagen, dem Obduktionsergebnis...lässt sich doch schon einiges ableiten. Das affidavit ist nicht stimmig in mehreren Punkten.

Sich über die Verteidigung aufzuregen, bringt echt nix - ist deren Job. Egal, wer da sitzen würde...bei einem Normalo würde vermutlich nicht Roux aufschlagen. Aber im Prinzip ist der Ablauf immer gleich.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:51
@schokoleckerli
schokoleckerli schrieb:es liegt immer im Auge des Auftraggebers ;-) der Verteidiger ist neutral zu betrachten.
Klaro, Moral ist oft eine Interessensangelegenheit.

Wenn ich merke, dass jemand von der Einstellung "der Zweck heiligt die Mittel" getrieben wird, dann bin ich nicht mehr neutral.

Menschlich, oder??? ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:52
@Ahnungslose
nö.
ändert aber den Tatbestand. Und die Endlösung


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:52
@Lara1973
Lara1973 schrieb:Was wäre denn, wenn jemand sich ein paar Nachbarsjugendliche einen "dummen jungen Streich" erlaubt hätten und nur ein bissel im haus rumspannen wollten?!? Jetzt ganz blöde gedacht... die hätten da natürlich nichts zu suchen... aber BUMM, BUMM, BUMM.... Hier wurde eine Phantom getötet... mit purer Absicht zu töten... Egal ob reeva, Einbrecher oder Nachbarsbuben... vielleicht hätte sich auch die verschämte Samantha ins Haus geschlichen, ihr Shampoo vergessen, oder wollte Oscar zum valentinstag ne Rose aufs bettchen legen.... Töten bleibt töten... jetzt hat es reeva getroffen, aber kein anderes Menschenleben wäre weniger Wert!!! Oder darf man in seinem Haus willkürlich unliebsame Gäste oder Besucher erschießen... für einen Einbrecher gab es keinerlei stichfesten Beweis, keine reale Bedrohung und keinen hinwies - außer Oscars paranoide Vorstellung eines Geräusches, dass jeglichen Ursprung hätte haben können!?
@KlaraFall
kannst, du dich bitte noch mal selbst zitieren/verlinken? ;-)


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden