weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:16
@Mauro
wie hat er denn das "sich übergeben müssen" eingefädelt? Und was schätzt Du, verdient man denn so an einem "blauen Eimer" Und ist Verteidiger denn kein anerkannter, wichtiger und auf allgemeinem Recht beruhender Beruf? Darf man diese Personen dann beleidigen und ihnen unterstellen, wozu man gerade Lust hat, nur weil sie ihren Job machen?


melden
Anzeige
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:16
OP hat mit dem zu Bett gehen gelogen. Wenn er solche Angst vor Einbrecher hat, wäre er auch wach geworden, wenn Reeva nochmal aufgestanden und sich was zu essen gemacht hätte.

Aber mal ehrlich? Wer legt sich ins Bett und will schlafen und steht ein paar Stunden später auf um sich einen Salat zu machen!????

Warum muss man also den Tatabend anders beschreiben, als er tatsächlich stattfand??

Preisfrage an die zwei Damen....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:17
also, egal ob sein Verhalten Show oder real ist.

Oscar erniedrigt sich ohne Ende. Ich will gar nicht darüber spekulieren, ob es es freiwillig macht oder nicht. Über die Gründe dafür will ich hier nicht diskutieren, es ist nur eine Beobachtung. ;-)

Auch die Tatsache, dass er offenbar recht gläubig geworden ist (zu sein scheint) finde ich sehr erstaunlich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:17
Ein Versuch eines längeren Gedankengangs zwischendurch:

1.
Das Hauptproblem der Beweisführung in diesem Fall sind weder die Möglichkeit der Verwechslung von Schüssen und Schlägen noch die Frage, ob RS Straßenkleidung getragen hat oder ein Tanktop.
Es geht noch nicht einmal darum, ob die Geschichte, die OP in seiner EV zusammengebastelt hat, der Wahrheit entspricht oder Zeugenaussagen etwas anderes belegen.
Denn was passiert denn, wenn bewiesen wird, dass OP und RS gestritten haben und er das nur deswegen nicht zugeben will, weil er Angst hat, noch unglaubwürdiger zu werden, als er ohnehin schon ist? Oder dass RS schon tot war, als er sie die Treppe runtergetragen hat? Zunächst einmal ist OP doch nur des Lügens überführt! Das ist kein Beweis für den Mord, sondern nur nur ein Beweis für die Lüge!

Nochmal: im Grunde gilt es (juristisch betrachtet) nur nachzuweisen, dass die Schüsse mit Tötungsvorsatz gerade an Reeva Steenkamp (!) abgegeben wurden. Und wenn das nicht erwiesen werden kann, scheitert die Anklage mit Ihrem Vorwurf des Mordvorsatzes.

2.
Es liegt bei einem fehlenden Geständnis in der Natur der Sache, dass man diesen Nachweis nur indirekt führen kann, also bsp. über Zeugen, die einen Streit belegen bzw. über das aggressive und leichtsinnige Verhalten von OP im Zusammenhang mit Waffen berichten.

3.
Man braucht eine logische Folgekette, aus der heraus sich unwiederruflich / unwiederlegbar nachweisen lässt, dass Tötungsvorsatz an Reeva Steenkamp (und nicht an einem Einbrecher) das einzige logisch verbleibende Szenario ist. Man muss die Schutzbehauptung von Pistorius gerade im Hinblick auf den Einbruch als nicht möglich beweisen. Und das ist bisher noch (!) nicht geschehen. OP ist bislang wahrscheinlich des Meineids schuldig, aber er ist noch immer kein Mörder. Denn die Angst von OP vor einem Einbrecher ist zwar unwahrscheinlich aber noch nicht wiederlegt.

4.
Daher interessiert mich hier ganz besonders, wie die Anklage den Tötungsvorsatz im Hinblick gerade auf Steenkamp "einkreisen" wird. Wir wissen seit heute, dass OP die Person hinter der Tür zwingend töten wollte, denn sonst hätte er andere Munition und eine andere Schussreihenfolge/-höhe gewählt. Aber wir wissen immer noch nicht, ob er ausgerechnet Steenkamp töten wollte. Wir haben noch immer keine zwingende Beweiskette dafür, dass OP tatsächlich NICHT von einem Einbrecher ausging. Selbst wenn die beiden gestritten hätten und OP das verheimlichen will, ist immer noch nicht belegt, dass er sich nicht doch ausgerechnet im Hinblick auf einen Einbruch geirrt hat.

5.
Daher ist wohl folgende Frage elementar: Was geschah in den Minuten vor dem Einsperren im Klo? Hier entscheidet sich der Fall! Wenn OP bereits vor dem Einsperren auf der Toilette Gewalt auf RS ausgeübt hat, dann ist die einzige logische Schlussfolgerung eine Flucht derselben auf die Toilette und Schutz vor OP. Dann wusste er, wer in der Toilette eingeschlossen war. Und dann ist die Beweiskette für die Wiederlegung des Irrglaubens an einen Einbrecher erbracht und OP des vorsätzlichen Mordes zwingend schuldig! Falls aber nicht, muss die Staatsanwaltschaft noch nachlegen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:18
KlaraFall schrieb:Denn er sprach davon, dass er aufwachte, bevor er die Fans reinholte....und er wähnte Reeva schlafend im Bett, sonst hätte er ja nicht an einen Einbrecher geglaubt.
Kann man auch nicht aufwachen, und dann die Fans reinholen? O.P dachte Reeva ist im Bett..


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:18
@Robert80
Robert80 schrieb:Aber mal ehrlich? Wer legt sich ins Bett und will schlafen und steht ein paar Stunden später auf um sich einen Salat zu machen!????
öööhm ... ich zum beispiel ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:18
Ich bin der Meinung, man sollte weder Kosten noch Mühen scheuen, um einigermassen Klarheit in diesen Fall zu bringen - d.h. die Schilderungen von O.P. - evtl. mit seiner Mithilfe - darzustellen und die Ergebnisse auszuwerten.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:18
@Mauro
Mauro schrieb:Ich kann Deine Aussage nur bestätigen...hier wird mit allen Mitteln gekämpft. Daher auch mit den demütigenden Verhaltensweisen des O.P vor Gericht. Hollywood lässt grüßen!

O.P. möchte auf jeden Fall einen Gefängnisaufenthalt vermeiden. Sein Baby ist tot, daher Pech für sie, doch er WILL leben und das gebührt vollen Showeinsatz.

Ich würde stundenlang kotzen, wenn ich damit einer Verurteilung Einhalt gebieten könnte.

Mich beeindruckt das nicht! Anwalt Barry Roux hat das sicher alles eingefädelt, er verdient genug an dem "blauen Eimer".
Ich denke nicht, dass das Kotzen gespielt ist.
Das heisst nicht, dass ich nicht an Mord glaube. Aber ich kaufe ihm eine gewisse Reue ab.
Das "Kotzen" ist für mich wertfrei. Spricht weder für noch gegen irgendeine Schuld, nur dafür dass es ihn "berührt".

Und falls es einer nicht verstanden hat. Ich glaube, dass er wusste wen er durch die Tür erschiesst.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:18
@SecretLetter
Allerdings...Man kann 30 Seiten hier auslassen und es geht immernoch um die gleiche Diskussion....Anstatt sich einfach mal auf morgen und neuen Diskussionsstoff zu freuen, wird alles 100 mal durchgekaut - ohne sich zu einigen ;)

Ich bin nun einfach gespannt, was der Obduktionsbericht morgen weiterhin ergibt...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:19
@RicoNova
+ seine ex-freundin berichtete, er habe sie mehrmals nachts geweckt weil er meinte, er habe etwas gehört. hat er bei reeva natürlich nicht gemacht, hat sich noch nicht mal abgesichert dass nicht sie die angeblichen "einbrecher-geräusche" verursacht hat und geht gleich losballern.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:20
@SecretLetter
sie war ja schon wach


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:20
@Tussinelda
Ok, Roux macht seine Arbeit! Wirkt auf mich auch fast so, als tue er das aus Berufung und purer Nächstenliebe .... Kohle und Kariere sind natürlich völlig nebensächlich! Ob es ehrenwert ist, einen Mörder einen Freispruch zu verschaffen? - dass macht für mich noch keinen fairen Prozess aus!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:20
@Tussinelda
wer war wann wo wach?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:20
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Und ist Verteidiger denn kein anerkannter, wichtiger und auf allgemeinem Recht beruhender Beruf? Darf man diese Personen dann beleidigen und ihnen unterstellen, wozu man gerade Lust hat, nur weil sie ihren Job machen?
Was soll ich dazu anderes sagen:
"Im Strafrecht hat man es überwiegend mit Menschen zu tun, die keinen Respekt vor dem Gesetz haben.
Und die Angeklagten sind kaum besser.”

Denny Crane
Verteidiger sind ein Segen, wenn jemand falsch beschuldigt wird, aber verflucht sollen sie sein, wenn sie grausame Verbrechen relativieren und aus Zeugen Angeklagte machen.
Ich sagte schon mal, das kann nur wer machen, der kein Gewissen hat.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:21
@punschi
Dann wird aber Dein/e Partner/in bestimmt davon wach ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:21
Ich hab manchmal das Gefühl das beide Seiten ihr Hausaufgaben nicht so richtig gemacht haben, aber okay will man es ihnen verübeln? war ja nur 1Jahr Zeit.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:22
@RicoNova

Punkt 4 ist noch wackelig.
denn wenn er die Waffe vorher zum Spaßschiessen auf Melonen benutzt hat, dann war jetzt die die Panik vorrangig, die es ihm nicht gestattet hat, die Munition auszuwechseln. (Schwach, aber eine Möglichkeit)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:23
@Robert80

auch das ist nicht ganz richtig, meiner zum beispiel schläft meistens wie ein stein, da kann eine granate neben ihm hoch gehen :) selbst den wecker verpennt er wenn es sein muss :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:23
RicoNova schrieb:Denn was passiert denn, wenn bewiesen wird, dass OP und RS gestritten haben und er das nur deswegen nicht zugeben will, weil er Angst hat, noch unglaubwürdiger zu werden, als er ohnehin schon ist? Oder dass RS schon tot war, als er sie die Treppe runtergetragen hat? Zunächst einmal ist OP doch nur des Lügens überführt!
Das ist so nicht richtig. Wenn er unmittelbar davor mit einer wachen Reeva gestritten hat, ist seine Einbrecherstory eben de facto widerlegt. Er muss diesen Einbrecher da irgendwie reinbringen. Dazu braucht er die Story von habe-nicht-bemerkt-dass-reeva-gaaaaanz-leise-aufs-Klo-ging. Wenn er bis wenige Sekunden vor den Schüssen lautstarke Auseinandersetzungen mit Reeva gehabt hat, dann ist es nicht mehr möglich - nämlich jenseits noch möglicher zweifel auszuschließen -, dass er allen weismachen will "Und übrigens: dann gabs n ganz komisches Geräusch. Und da dachte ich an Einbrecher. ja, liebes hohes Gericht, ich gebs ja zu, wir haben lautstark gestritten - das habe ich bisher nur aus Angst nicht zugegeben. Aber dass ich dann wirklich und ehrlich an einen Einbrecher glaubte, und daran, dass Reeva sich zwischenzeitlich entmaterialisierte, das, hohes Gericht, müssen Sie mir einfach glauben"


melden
Anzeige
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2014 um 22:25
@punschi
Na, dann bleibt mir nur noch eine Empfehlung. Pass auf, dass Du nicht erschossen wirst ...


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden