weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 16:53
@unbelievable

Hätte OP bei vermutetem Einbruch wissen können müssen, wo die Leiter zum Zeitpunkt des Tatgeschehens stand?
unbelievable schrieb:Wenn man Fotos einstellt, mit denen man vorgibt, dass sie die räumliche Situation zum Zeitpunkt eines aktuellen Tötungsdeliktes einstellt, das aber ganz offensichtlich nicht der Fall ist, dann darf man sich als Betrachter schon wundern und dazu äußern. Kein Wunder, dass es nämlich dann zu unnötigen Verwirrungen führt, wie sich ja gezeigt hat.
Niemand hat in der Art und Weise Fotos eingestellt, in der du hier forlaufend spekulierst. Lese dich einfach mal in Ruhe durch, dann wird dir der Widerspruch deiner Postings evtl. auch auffallen.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 16:54
Egal, ob Reeva schwanger war, ob sie ein Verhältnis hatte oder nicht, für mich
ergeben sich die Fragen:

- warum wurde der Schädelbruch im Zusammehang mit dem blutbesudelten
Kricketschläger unter den Tisch fallen gelassen

- wurde sie darum so schnell eingeäschert, um Nachforschungen zu verhindern?

Wenn Reeva vorher erschlagen wurde, ergibt die ganze Einbrecher-Theorie
keinen Sinn mehr. Möglicher Weise schlägt man erst seine Freundin nieder,
um sie dann sicherheitshalber noch zu erschießen.

Und wer weiß, wohin sich ein Opfer mit einem Schädel-Hirntrauma schleppt?
Vielleicht aufs Klo?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:00
@unbelievable
unbelievable schrieb:Und ich mache jetzt mal eine Pause, denn sonst werde ich bei den ganzen Spekulationen und *Alternativen* zu Spekulation noch rammdösig. Für dich kann ich ohnehin schreiben was ich will, es gibt nichts, was dir davon "passt" und das ist mir auf Dauer ehrlich gesagt dann einfach auch zu anstrengend :) .
Für mich musst du nicht schreiben ;) ausschließlich für dich :)

@ramisha
ramisha schrieb:Egal, ob Reeva schwanger war, ob sie ein Verhältnis hatte oder nicht, für mich
ergeben sich die Fragen:

- warum wurde der Schädelbruch im Zusammehang mit dem blutbesudelten
Kricketschläger unter den Tisch fallen gelassen

- wurde sie darum so schnell eingeäschert, um Nachforschungen zu verhindern?

Wenn Reeva vorher erschlagen wurde, ergibt die ganze Einbrecher-Theorie
keinen Sinn mehr. Möglicher Weise schlägt man erst seine Freundin nieder,
um sie dann sicherheitshalber noch zu erschießen.

Und wer weiß, wohin sich ein Opfer mit einem Schädel-Hirntrauma schleppt?
Vielleicht aufs Klo?
Die Sache mit dem Schädelbruch ist nicht sicher, sie wurde spekuliert.

Die Einäscherung war wohl Sache der Familie, was hätte diese für ein Interesse an einer schnellen Einäscherung?

Richtig ist, wenn er sie vorhr geschlagen hat, verliert der Einbruchsvortrag seine Basis.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:01
@unbelievable
und noch einmal, die Leiter war da, nur nicht genau unter dem Badezimmerfenster, welches (NICHT das Toilettenfenster) offen war, aber das konnte O.P. ja nicht wissen, ein Einbrecher hätte sie hinstellen können.
O.P. sagte, es war ihm bewusst, dass es am Badezimmerfenster keine Einbruchschutzgitter waren und er wusste, dass Bauarbeiter die Leiter hatten stehen lassen. Als er ins Bad kam sah er, dass das Fenster offen war und bekam noch mehr Angst. Er hörte Bewegungen in der Toilette, er rief demjenigen zu, sein Haus zu verlassen und rief dann zu Reeva (im Bett, vermeintlich), sie solle die Polizei rufen........und jetzt soll sie, die denkt da sind Einbrecher, lauthals auf sich aufmerksam machen?

@diegraefin
im National Enquirer sind immer alle schwanger :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:05
@ramisha
wieso sollte ausgerechnet die Familie des Todesopfers dafür sorgen, dass man nichts mehr im nachhinein an der Leiche überprüfen kann? das macht doch gar keinen Sinn......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:06
@.lucy.
das mit den Klamotten ist meiner Meinung nach zu vernachlässigen, denn a) ist übersetzungstechnisch alles möglich und b) tragen Menschen alles mögliche im Bett, nicht nur ausgewiesene Schlafkleidung


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:07
.. manche sind sogar *flüster* komplott naggisch :o


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:10
Tussinelda schrieb:@diegraefin
im National Enquirer sind immer alle schwanger :D
Ach so, das wusste nicht, dass das deren Lieblingsschlagzeile ist! ;)

Man kann sich über die Pressefreiheit eh nur wundern, was die alles verzapfen dürfen. Letztens las ich im Wartezimmer ganz groß in irgendeiner "revue" die Schlagzeile "Friso Aus dem Koma erwacht - jetzt wird alles wieder gut"! Dazu ein Bild der lachenden Königsfamilie. Wenn man dann die Zeitschrift aufschlug, kam raus, dass die ganze Schlagzeile nur auf reinen Mutmaßungen aufgrund dieses Fotos basierte, nach dem Motto "Die lachen ja wieder, also ist er bestimmt aus dem Koma erwacht". Ich finde das ehrlich gesagt schon eine Frechheit, dass das überhaupt erlaubt ist, denn das ist nun wirklich eine dicke fette Lüge ohne Fragezeichen o.ä. auf dem Titelblatt gewesen!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:12
@Solosolistin
ja, das wurde hier auch schon geschrieben, denn wenn man frisch verliebt ist, dann schläft man grundsätzlich nackt, man steht auch nicht auf, ohne sich an den anderen zu kuscheln oder sicher zu gehen, dass dieser noch da ist, denn wir handeln ALLE immer gleich, zu jeder Zeit, an jedem Ort

@diegraefin
es geht ja nur darum, zu verkaufen, um Tatsachen geht es nicht, die Meute ist sensationslüstern und will, durch solche Artikel, befriedigt werden

noch eine Frage, warum sollte er Wiederbelebungsversuche machen, wo sie doch noch lebte?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:22
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:ja, das wurde hier auch schon geschrieben, denn wenn man frisch verliebt ist, dann schläft man grundsätzlich nackt, man steht auch nicht auf, ohne sich an den anderen zu kuscheln oder sicher zu gehen, dass dieser noch da ist, denn wir handeln ALLE immer gleich, zu jeder Zeit, an jedem Ort
Da stimme ich dir zu.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:22
Tussinelda schrieb: Als er ins Bad kam sah er, dass das Fenster offen war und bekam noch mehr Angst. Er hörte Bewegungen in der Toilette, er rief demjenigen zu, sein Haus zu verlassen und rief dann zu Reeva (im Bett, vermeintlich), sie solle die Polizei rufen.......
das ist falsch sortiert, es muss so sein:
Auf dem Weg zum Bad rief er den Einbrechern zu, sie sollen sein Haus verlassen und zu Reeva, sie solle die Polizei rufen, dann, sah er das offene Fenster und hörte Bewegung in der Toilette, da das Bad leer war und die Toilettentür geschlossen, vermutete er den Einbrecher in der Toilette


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:22
Sind die Eltern von Reeva eigentlich wohlhabend?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:22
@diegraefin

Lügen sind außerhalb jeglicher Pressefreiheit, denke ich.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:23
Wir können festhalten.


Er hat in jedem Fall ohne angegriffen zusein ,durch die Tür geballert ,ohne einen Warnschuss abzugeben.

Der Typ gehört auf Lebenszeit von jeglichen Waffen getrennt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:25
@Luminarath

Könnte man es auch so formulieren, dass er einem eventuellen Angriff zuvor gekommen ist?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:29
nix mit schwanger, alles nur Behauptungen, die nicht bestätigt wurden, so steht es hier
http://www.bellenews.com/2013/02/27/sports-news/reeva-steenkamp-was-not-pregnant-says-her-family/
http://www.globalnewsdesk.co.uk/africa/reeva-steenkamp-not-pregnant-when-killed/03493/


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:29
@Solosolistin

Das fällt dann leider aber nicht in Notwehr sondern in Totschlag,wenn es'schiefgeht. Und hier ist es schiefgegangen. Notwehr beinhaltet einen gegenwärtigen Angriff, hier wäre zumindest ein Warnschuss und weiteres Zuwarten zumutbar gewesen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:31
gibt es denn neue gesicherte Erkenntnisse, oder wird hier nach wie vor spekuliert? ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:31
@pajerro
spekuliert :D


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.02.2013 um 17:32
@pajerro
Wir spekulieren Wild mit der Boulevardpresse in alle Richtungen :)


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden