weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

08.07.2013 um 20:42
@kurvenkrieger
Das Vorgehen is so oder so unlauter, und zu belegen bleibt diese Aussage nach wie vor.
Vor allem deine aussage bleibt zu belegen wo du das her hast das alles breune propaganda ist. Oder war das nur eine Nebelgranate?
kurvenkrieger schrieb:Was genau psiram jezt behauptet bleibt doch irrelevant weil es dafür keine schlüssigen Belege gibt.
Doch. Und diese werden von der Seite auch verlinkt. Das ist wieder eine reine behauptung von dir.
http://psiram.com/ge/index.php/Germanische_Neue_Medizin#Weblinks
Hier zb Links und Quellennachweise.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

08.07.2013 um 20:52
Commonsense schrieb:Entscheidend für die Einschätzung von Psiram sind logischerweise die prominenten Vertreter dieser VTs, die Betreiber von Websites zu solchen VTs und nicht der kleine Kurvenkrieger.
Es geht um diejenigen, die die VT verbreiten, nicht um die, die ihr hinterherlaufen...
Dir vielleicht.
Mir geht es um die "Realität als Chance", und die betrifft die Believer mindestens ebenso wie die Sektierer. Wenn ich Realitätsferne feststelle is das halt so und einfach meine Meinung, wer den Reduktionismus kolportiert is für mich doch komplett unerheblich.
Ihr könnt euch jetzt drüber aufregen und mir irgendwas unterstellen, völlig egal. Das ändert wenig an meinen Ansprüchen an "Wiki`s", erklärt aber wieder warum Dir das Portal sinnvoll erscheint.
Als Werkzeug sicher nützlich um gefährlichen Sektierern das Handwerk zu legen, das hatte ich auch nie bestritten.
Dabei können wirs auch gerne belassen, ich hab garnix gegen diese pragmatische Einstellung. Nur welche diese "prominenten" VT`s jetzt genau sein sollen, wüsste ich nach wie vor gerne.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

08.07.2013 um 20:55
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Nur welche diese "prominenten" VT`s jetzt genau sein sollen, wüsste ich nach wie vor gerne.
9/11, Protokole von Zion, Chemtrails...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

08.07.2013 um 20:55
@kurvenkrieger

Wenn ich nicht irre, sind diese VTs alle in Psiram zu finden und dort finden sich auch die Belege. Es ist ja nicht der Hauptartikel, der interessant ist, sondern die einzelnen Artikel zu den jeweiligen VTs, bzw. ihren Urhebern/Verbreitern/Vetretern/Nutznießern.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

08.07.2013 um 22:01
@kurvenkrieger
Ich fürchte du hast dich ein wenig verrannt.
Es ist naturgemäss scwierig deine Bedenken anhand von Allgemeinplätzcen nachzuvollziehen.
Ich weiss jetzt nicht in wie vielen Beiträgen du wie viele sachliche Fehler ausgemacht hast, aber ich schätze die Macher von psiram so ein, dass auch sie an die Fehlbarkeit von Menschen glauben und gegen sachliche Richtigstellungen nichts einzuwenden haben.
Beteilige dich doch an der Wiki und hilf sie besser zu machen.
Wenn du dich dort nicht beteiligen willst, dann nenn doch die sachlichen Fehler und "Chen" oder ein anderer korrigiert die Fehler.
So wird doch letztendlich jedem geholfen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

08.07.2013 um 23:41
emanon schrieb:Ich fürchte du hast dich ein wenig verrannt.
Vielleicht, ja. Der geneigte Leser wird auch damit umzugehen wissen.
Es ist naturgemäss schwierig deine Bedenken anhand von Allgemeinplätzcen nachzuvollziehen.
Deswegen hatte ich mir mehrfach die Mühe gemacht das anhand eines Beispieles zu konkretisieren. Wer mir da noch nich folgen konnte, wird es auch nich mehr können.
emanon schrieb:Ich weiss jetzt nicht in wie vielen Beiträgen du wie viele sachliche Fehler ausgemacht hast, aber ich schätze die Macher von psiram so ein, dass auch sie an die Fehlbarkeit von Menschen glauben und gegen sachliche Richtigstellungen nichts einzuwenden haben.
Entweder meine kritischen Anmerkungen finden von hier aus ihren Weg ins psiram-Labor oder auch nich.
emanon schrieb:So wird doch letztendlich jedem geholfen.
Nur wenn auch jedem geholfen werden will. ;)
Ich denke die Rosinenpicker wissen schon was sie tun, wenn sie für ihre Meinungsmache nur die ersten Sätze des Wiki-Artikels übernehmen um anschließend ihren Begriffsrevisionismus zu betreiben.
Ich bin da nach wie vor eher skeptisch, grade was deren Agenda anbelangt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.07.2013 um 23:20
@geeky
Nochmal was zur Anonymität der psiram-Betreiber:
Immerhin nicht irgendein anonymer Märchenerzähler in einem verschollenen youtube-Clip. Das ist doch schon mal eine Steigerung. :)
Diskussion: 9/11 Pentagon (Beitrag von geeky)

vs:
Also doch ein Lob für psiram: das einzige, was du ihnen mittlerweile noch ankreiden kannst, ist ihr Selbstschutz vor braunesoterischen Schlägern
Beitrag von geeky, Seite 102

Zweierlei Maß ick hör Dir trapsen. Du kannst doch nich den P4911truth Anonymität ankreiden und bei psiram von Selbstschutz reden, ohne dabei Gefahr zu laufen, als deren selbsternanntes Sprachorgan wahrgenommen zu werden. Und das wäre noch ne positive Deutung Deiner offenkundigen Parteinahme.
Die Argumentation mit der segensreichen Anonymität hättest Du damit selbst zerlegt, danke für die Kooperation.

Du hast natürlich Recht: immerhin nur anonyme Märchenerzähler auf ner Spökenkiekerseite, wenigstens keine youtube-clips als Argumentation...



Everything is OK, psiram is science! :troll:


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.07.2013 um 19:47
@kurvenkrieger
@interrobang
kurvenkrieger schrieb:Kann mir gut vorstellen wie sich das bei Deinem Fall abspielte, würde aber auch gerne die ganze Geschichte erfahren
Da gibt es keine ganze Geschichte. Der Account war vor kurzem noch vorhanden. Außer meiner Kritik hier auf Allmy gibt es keinen Grund mich zu löschen und nicht wieder frei zu schalten. Schade ich hätte gerne etwas Konstruktives beigetragen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.07.2013 um 20:06
@delphi
Und du meinst die lesen hier mit?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.07.2013 um 20:09
@Cricetus
Cricetus schrieb:Und du meinst die lesen hier mit?
Da bin ich mir sehr sicher ;)

Das sollte aber auch eher eine Info für die Allmyuser sein.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

13.07.2013 um 09:34
@delphi

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, daß einzig Deine kritische Haltung hier bei Allmy dazu geführt haben soll, daß Dein Account gelöscht wurde.
Hast Du das Board mal angeschrieben und um Freischaltung bzw. Neuregistrierung gebeten?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

13.07.2013 um 09:44
@Commonsense

Es gibt aber wirklich keinen sonstigen Grund. Kann höchstens noch sein, dass der Account wegen Inaktivität gelöscht wurde. Ich habe dann probiert mich erneut zu registrieren aber daraufhin kam nicht mal eine Rückmeldung. Ich werde jetzt probieren nochmal nachzufragen was der genaue Grund ist.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

13.07.2013 um 10:22
@delphi

Solltest Du. Wenn Dein Auftreten dort sich nicht auffallend von hier unterscheidet, sehe ich keinen Grund, warum Du gesperrt sein solltest.
Ich kann mir zwar vorstellen, daß bei dem unglaublich hohen Aufkommen an Kritikern/Meckerern und Vollpfosten, die im Regelfall aus den Betroffenen und deren Lobby bestehen, recht schnell ein Riegel vorgeschoben wird, aber konstruktive und sachlich vorgetragene Kritik wird dort sicher nicht unterbunden.
Vielleicht bist Du mit irgendeiner Bemerkung ins Raster gerutscht und wurdest bei der allmonatlichen Reinigungs-Aktion mit dem Wischwasser ausgeschüttet...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

13.07.2013 um 16:08
Commonsense schrieb:Vielleicht bist Du mit irgendeiner Bemerkung ins Raster gerutscht und wurdest bei der allmonatlichen Reinigungs-Aktion mit dem Wischwasser ausgeschüttet...
Wär jedenfalls nich das erste Mal, daß das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wurde...
delphi schrieb: Schade ich hätte gerne etwas Konstruktives beigetragen.
Halt uns doch bidde mal auf dem Laufenden wie Deine Kritik aufgenommen/ umgesetzt wird.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

18.07.2013 um 08:42
Psiram ist eine meiner Lieblingsseiten. :) Am tollsten fand ich die Blogeinträge, wo es um esoterische Bettwäsche/Hemden u.ä. ging. Findet man unter dem Tag "Abzocke". Ich frage mich aber ernsthaft, welcher normale psychisch gesunde Mensch einen Orgon-Akkumulator für 1000 € kauft o.ä.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

27.07.2013 um 21:28
@emanon
@kurvenkrieger
emanon schrieb:Ich weiss jetzt nicht in wie vielen Beiträgen du wie viele sachliche Fehler ausgemacht hast, aber ich schätze die Macher von psiram so ein, dass auch sie an die Fehlbarkeit von Menschen glauben und gegen sachliche Richtigstellungen nichts einzuwenden haben.
Das stimmt absolut! Zum Beispiel wurde der Artikel zum tibetischen Buddhismus nach berechtigter Kritik im Forum erheblich überarbeitet.

Hier zwei Links zu Forumsdiskussionen über den Dalai Lama und zum Tibetischen Buddhismus:
http://forum.psiram.com/index.php?topic=5257.0
http://forum.psiram.com/index.php?topic=7856.0 (beginnt am 21. Januar 2012)

Daraufhin wurden z.B. am 21. März 2012 satte 2.969 Bytes des Artikels zum Tibetischen Buddhismus gelöscht!
http://psiram.com/ge/index.php?title=Tibetischer_Buddhismus&action=history
http://psiram.com/ge/index.php?title=Tibetischer_Buddhismus&diff=86362&oldid=86360

Übrigens ließ der gelöschte Absatz den Tibetischen Buddhismus in einem äußerst schlechten Licht erscheinen und wurde anscheinend deswegen entfernt, weil die Quellenlage sehr fragwürdig war.

Auch der Eintrag zum Dalai Lama wurde immer wieder korrigiert und überarbeitet, obwohl im Gegensatz zu Wikipedia nur ausgewählte, vertrauenswürdige Mitglieder Schreibrechte besitzen.
http://psiram.com/ge/index.php?title=Dalai_Lama&action=history

Es ist also sehr wohl möglich sich im Forum anzumelden und fundierte Kritik vorzubringen, der dann vor allem auch Gehör geschenkt wird und zu Änderungen in den Artikeln führt! Es geht also den Psiramautoren ganz offensichtlich nicht darum irgendwelche Pamphlete zu verbreiten, sondern vielmehr um sachliche, faktenbasierte Aufklärung!

Und dass bei einem "Watchportal" wie Psiram der Schwerpunkt naturgemäß auf Kritik ausgelegt ist, sollte eigentlich niemanden überraschen! Das ist z.B. bei Foodwatch oder Charitywatch nicht anders!

Noch etwas Interessantes zum Schluss...
All jene, die die strenge Abschottung und die eingeschränkten Schreibrechte bei Psiram kritisieren, sollten sich mal folgende Grafik zu Gemüte führen:
Wer sich fragt, warum im Wiki von Psiram nicht jeder schreiben darf, könnte eine Antwort darauf bekommen, wenn man bei Wikipedia den Eintrag zu Psiram ansieht. Wir haben mal das Verhältnis der Wortanzahl der Diskussion und des letztlichen Artikels visualisiert, Stand Juni 2013:
wikipedia
Die Diskussion hat momentan ca. 252.000 Wörter (mit Archiven), der Artikel momentan ca. 240. Tolstois Krieg und Frieden liegt bei ca. 550.000. Da haben wir die Hälfte schon fast geschafft – in der Diskussion. Vielleicht gibt es noch einen Rekord bei Wikipedia, wir wünschen jedenfalls weiterhin eine fröhliche Auseinandersetzung. Ob Psiram für Wikikedia nun Relevanz hat, dürfte zumindest für den Diskussionsbereich geklärt sein ;)
http://blog.psiram.com/2013/06/die-deutsche-wikipedia-und-psiram/


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:06
Also ich muss psiram jetzt doch mal loben. Das ist im Grunde ne super Sache, ich brauche nicht mehr lange selber recherchieren, sondern bekomme dort in kürzester Zeit die Informationen die ich brauche. Früher hat immer alles sehr lange gedauert etwas selber nachzuforschen und eigene Überlegungen an zu stellen. Heute kann ich das alles sehr schnell zB. per copy & paste erledigen.

Danke psiram ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:08
@delphi
Schon toll das es Leute gibt die Betrüger und Nazis aufdecken oder?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:09
interrobang schrieb:Schon toll das es Leute gibt die Betrüger und Nazis aufdecken oder?
Weiss nicht, muss mal gucken was psiram sagt. Moment...ja das ist es :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:10
@delphi
Du kannst natürlich auf VTler "aufklährungsseiten" gegen wie Kopp, altermedia und konsorten.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:12
interrobang schrieb:Du kannst natürlich auf VTler "aufklährungsseiten" gegen wie Kopp, altermedia und konsorten.
Niemals... lies mal was über die bei psiram steht.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:13
@delphi
Das Kopp ein nazihaufen is dafür brauch ich nur bei denen in den shop zu gehen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:14
Schön an die Wande gefahren den Scherz :D

@interrobang
ich troll mich dann mal :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:15
@delphi
Jo mehr erwarte ich auch gar nicht. Argumente gegen psiram bleiben wie immer aus.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.07.2013 um 15:16
@interrobang

1:0 für dich...aber ich komme wieder :D


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden