Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

7.131 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Belästigung, Anmache ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

23.12.2017 um 15:05
@Ilvareth

Ich habe den Artikel ganz gelesen. Wenn du schon zitierst, dann bitte vollständig. Denn ja, verschiedene Sozialleistungen sind ggf. auch bei Partnern ohne Ehe eingeschränkt, sofern sie zusammen leben. Aber:
Auch im Rentenalter müssen sich Eheleute gegenseitig unterstützen, einen Anspruch auf Grundsicherung nur eines bedürftigen Ehepartners besteht nicht. Im Falle der Scheidung werden Rentenansprüche und Vermögenswerte, die während der Ehe entstanden sind, zwischen beiden Partnern aufgeteilt. Trennen sich unverheiratete Paare, gibt es dagegen oft gar keinen Finanzausgleich - meist zulasten desjenigen, der mehr in die Kindererziehung investiert hat - in aller Regel Frauen. Gleiches gilt im Todesfall des einkommensstärkeren Partners. Zuvor Verheiratete hingegen bekommen die Hälfte des Vermögens, des Rentenanspruches und haben Anspruch auf Witwenrente.

Sprich hier schlägt der Gedanke der Wirtschaftsgemeinschaft eindeutig durch. Die finanzielle Verpflichtung bei nicht verheirateten Paaren hat ganz andere Dimensionen und ist spätestens nach einer Trennung vorüber. Genau da ist es ja von Nachteil, wenn ein Partner sich hat breitschlagen lassen, die Kinder zu versorgen und nicht zu arbeiten. Im Übrigen ist die Teilnahme am Splittingverfahren soweit ich weiß auch ohne Ehe möglich ("Gesetz zur Änderung des Einkommensteuergesetzes" von 2013), wenn man es beantragt. Damit kenne ich mich aber nicht aus und es gilt womöglich nur für gleichgeschlechtliche Paare.
Wenn von gemeinsam gewollten und vereinbarten Lebensentwürfen die Rede ist, stellen sich mir allerdings echt die Nackenhaare auf. Es gibt die gesellschaftlich anerkannte Variante und die, in der du ein Leben lang dumm dafür angemacht wirst, dich erklären und rechtfertigen darfst. Elternzeit haben mein Ex und ich uns geteilt, genau Hälfte Hälfte. Was uns da entgegengeschlagen ist, wirst du dir vermutlich nicht vorstellen können. Würde hier auch weit ins OT führen. Aber glaube mir, die gesellschaftlichen Strukturen lassen einem hier nicht die Wahl, es sei denn, du entscheidest dich für das, was gesellschaftlicher Konsenz ist.
Hier wirst du von mir keinen Widerspruch hören. In meinen Augen sollte auch dieses Modell anerkannt sein und ich kenne genug Beispiele aus meinem Bekanntenkreis. Jedoch: Das muss in meinen Augen das Paar entscheiden. Schafft man das Ehegattensplitting ab, nimmt der Staat den Menschen diese Entscheidung ab (es sei denn ein Partner verdient so viel, dass es dem Paar egal sein kann - also die klassische Versorgerehe trifft das nicht).


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 18:07
Eben las ich von der Empörung über die Jimmy Choo-Schuhwerbung. Die Beschreibung in dem Artikel lautete: Ein Model läuft in Glitzer-Stiefeletten durch New York, ihr wird hinterher gepfiffen und mehrere Männer rufen ihr "Nice shoes!" hinterher.
Jetzt wird sich aufgeregt, von wegen sexuelle Belästigung und wie man so einen Spot in Zeiten von #metoo veröffentlichen könne.

Ich habe mir also den Spot angeschaut, hier ist er:
Youtube: Shimmer in the Dark: Jimmy Choo CR18 Featuring Cara Delevingne
Shimmer in the Dark: Jimmy Choo CR18 Featuring Cara Delevingne



Dazu noch ein Detail: Das Model, das da in einem Spaghettiträger-Ultramini-Glitzerkleidchen fast nackt im Winter durch New York stöckelt, ist Cara Delevigne, die sich auch als eines der Opfer von Weinsteins Sexismus outete.

Interessant finde ich, dass sich über die Pfiffe der Männer aufgeregt wird... nicht aber darüber, warum das Model fast nackt und eindeutig ohne BH in der Kälte herumläuft und warum Delevigne bei einem solchen Spot mitmacht. (Geldnot kann nicht die Ursache sein, über die Probleme des Modelns hat sie sich ausführlich geäußert und geht darum seit zwei Jahren nicht mehr auf Laufstege.)
Eindeutig genießt sie es, zu provozieren ... aber es soll sich niemand provoziert fühlen?

Ich bin nicht prüde, bade gerne nackt und bin noch in der Generation aufgewachsen in der BHs nur getragen wurden, wenn es nicht anders ging. Aber die Frau stöckelt da mit dem ganzen Arsenal sexueller Signale durchs Bild, die einer Frau zur Verfügung stehen, und dann sollen Männer beim Betrachten diese Signale ausblenden? Wie soll das gehen?

Wie würde man als Frau reagieren, wenn ein Mann so nackt und provokant herumliefe?

Ist das Ziel der #metoo Kampagne, dass Frauen die totale Freiheit haben und Männer die totale Kontrolle behalten müssen?

So lange Frauen bei dem Sexismus-Spiel mitspielen, wird sich nicht viel ändern. Grenzen können nur erlernt werden, wenn sie beiden Seiten bewusst sind und beide sich daran halten.


5x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 18:13
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Wie würde man als Frau reagieren, wenn ein Mann so nackt und provokant herumliefe?
picdump-11-03-11-014
:D

Ich mein ich sags ja gerne scherzhaft aber es is was wahres dran..

Frau läuft nackt rum und mann glotzt= frau wird sexuell Belästigt
Mann läuft nackt rum und frau glotzt=frau wird sexuell belästigt

Ja es is übertrieben dargestellt aber es kommt einen ofr so vor.


1x verlinktmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 18:46
@FF
das sehe ich naturgemäß anders.
Zitat von FFFF schrieb: nicht aber darüber, warum das Model fast nackt und eindeutig ohne BH in der Kälte herumläuft und warum Delevigne bei einem solchen Spot mitmacht.
warum auch? Wenn es ihr gefällt, so rumzulaufen, soll sie doch. Ohne BH scheint ja besonders bemerkenswert zu sein. Ist das irgendwie problematisch? Der HotDog Verkäufer hat in der "Kälte" ein T-shirt an, nicht bemerkenswert?
Zitat von FFFF schrieb:Aber die Frau stöckelt da mit dem ganzen Arsenal sexueller Signale durchs Bild, die einer Frau zur Verfügung stehen, und dann sollen Männer beim Betrachten diese Signale ausblenden? Wie soll das gehen?
müssen Männer die Signale ausblenden? Oder könnten Männer einfach den Mund halten? Nicht pfeiffen etc? Sondern einfach eine Frau, die sich sexy kleidet und auf den Weg in einen Club ist, als das registrieren, was sie ist, eine sexy gekleidete Frau mit geilen Schuhen, fertig, weiter im Programm
Zitat von FFFF schrieb:Wie würde man als Frau reagieren, wenn ein Mann so nackt und provokant herumliefe?
in sexy Kleid mit High Heels oder was genau meinst Du? Was denkst Du denn, so als Frau, wie Du reagieren würdest?
Zitat von FFFF schrieb:Ist das Ziel der #metoo Kampagne, dass Frauen die totale Freiheit haben und Männer die totale Kontrolle behalten müssen?

So lange Frauen bei dem Sexismus-Spiel mitspielen, wird sich nicht viel ändern. Grenzen können nur erlernt werden, wenn sie beiden Seiten bewusst sind und beide sich daran halten
nein, DAS ist nicht das Ziel der #MeToo Kampagne und das weißt Du auch. Ist übrigens bemerkenswert wie Du ausblendest, dass nicht nur Männer sich in dem Video äussern. Was bedeutet Sexismus eigentlich für Dich? Dass Frau sich eben nicht kleiden soll wie sie will, um nicht angemacht zu werden? Ist sexuelle Belästigung ein größeres Problem für Männer oder Frauen? Wenn Männer mit freiem Oberkörper irgendwo rumlaufen, wird ihnen dann nachgepfiffen? Interessiert es überhaupt besonders, was Männer so anhaben?


3x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 18:59
Zitat von FFFF schrieb:nteressant finde ich, dass sich über die Pfiffe der Männer aufgeregt wird...
Wieviel waren das, zwei? Die meißten gehen doch weiter ohne sie eines Blickes zu würdigen. Und die paar welche ihr auf den Arsch glotzen... dadurch lassen sich Leute heute schon triggern? :D
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wenn Männer mit freiem Oberkörper irgendwo rumlaufen, wird ihnen dann nachgepfiffen? Interessiert es überhaupt besonders, was Männer so anhaben?
klar, wenn ich im Sommer nach dem Training aufgepumpt und zutätowiert mit zerissener Jeans und Unterhemd durch die Gegend laufe trigger ich auch Leute und es wird hinter meinem Rücken getuschelt.. daran ist doch nichts besonderes. Und würde mir eine nachpfeifen würde ich darauf nicht negativ reagieren, auch wenn sie nicht mein Typ ist - was soll daran negativ sein wenn mich eine geil findet?


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 19:23
Zitat von FFFF schrieb:Eben las ich von der Empörung über die Jimmy Choo-Schuhwerbung
hab gerade mal schnell gegoogelt, also die meißten youtube-Kommentare sehen doch positiv aus und Kritik gab es bei diesem Bento-Magazin von einer Marlene Borchardt und ein paar Mädels auf twitter?
Zitat von FFFF schrieb:Aber die Frau stöckelt da mit dem ganzen Arsenal sexueller Signale durchs Bild, die einer Frau zur Verfügung stehen, und dann sollen Männer beim Betrachten diese Signale ausblenden? Wie soll das gehen?
Gucken darf man, das wird keiner verbieten können und hinterherpfeifen ist nicht so mein Ding, würde Leute nur erschrecken wenn ich`s versuchen würde, aber das wird auch keiner verbieten können. Und die Kerle die das machen, als ob die öffentliche Empörung stören würde :D


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 19:29
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb: eine Frau, die sich sexy kleidet und auf den Weg in einen Club ist, als das registrieren, was sie ist, eine sexy gekleidete Frau mit geilen Schuhen, fertig, weiter im Programm
hui, da bin ich sogar bei dir :)

das geil kam aber von dir, ich glaub, der mann da sprach nur von netten schuhen :)

nur eben nicht fertig, das weiter im programm ist doch das interessante dann :)

das machen werbespots so, sie machen lust auf mehr ... hm, für frauen eben einen schuh-kauf?

und für männer, hm, da sagt der spot ja leider nicht viel, auf dem weg in welchen club sie ist :)

ich glaub, bei cara würde das viele männer interessieren :)


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:15
Zitat von FFFF schrieb:Ich bin nicht prüde, bade gerne nackt und bin noch in der Generation aufgewachsen in der BHs nur getragen wurden, wenn es nicht anders ging. Aber die Frau stöckelt da mit dem ganzen Arsenal sexueller Signale durchs Bild, die einer Frau zur Verfügung stehen, und dann sollen Männer beim Betrachten diese Signale ausblenden? Wie soll das gehen?
Zwar hat das Tussinelda schon fast in meinem Sinne beantwortet, aber ich greife das jetzt auch nochmals auf. Selbst wenn eine Frau (freiwillig) halb nackt oder meinetwegen nackt durch die Strassen läuft, als Mann sollte man sich soweit im Griff haben, dass man deshalb nicht gleich völlig aus der Rolle fällt, hinterher pfeift oder anzügliche Sprüche reissen muss.

Der Spot hat mich jetzt an eine Szene aus meiner Studentenzeit erinnert, als ich mit ein paar Kollegen spät Nachts noch in Zürich unterwegs war und plötzlich eine nur mit Tanga, Stöckelschuhen und einem (zu kurzen) Männerhemd bekleidete Frau für einige Zeit vor uns auf der Strasse her ging und dann in einem Club verschwand. Wir waren völlig baff, aber keiner kam auch nur auf die Idee zu pfeifen, was vermutlich auch an dem Blick lag, den sie uns lässig und beiläufig über die Schulter zugeworfen hatte. Aber obwohl wir ihr brav wie Schafe hinterhergetrottet waren, wir kamen nicht in den Club.

Den Spot mit Delivingne finde ich eher harmlos, die Pfeiferei ist aber sicher fehl am Platz.

emodul


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:22
Zitat von emodulemodul schrieb:Der Spot hat mich jetzt an eine Szene aus meiner Studentenzeit erinnert, als ich mit ein paar Kollegen spät Nachts noch in Zürich unterwegs war und plötzlich eine nur mit Tanga, Stöckelschuhen und einem (zu kurzen) Männerhemd bekleidete Frau für einige Zeit vor uns auf der Strasse her ging und dann in einem Club verschwand.
hm ...

In ihrem schönsten Kleid wird es keiner Frau zu kalt. - Coco Chanel

?


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:26
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:hm ...

In ihrem schönsten Kleid wird es keiner Frau zu kalt. - Coco Chanel
Da ist vermutlich etwas dran. Und ja, ich glaube es war Herbst oder Frühjahr, also eher kalt. Aber sie ging ja nur eine kurze Strecke, vermutlich von einem Club zum nächsten.

emodul


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:35
Zitat von emodulemodul schrieb:Zwar hat das Tussinelda schon fast in meinem Sinne beantwortet, aber ich greife das jetzt auch nochmals auf. Selbst wenn eine Frau (freiwillig) halb nackt oder meinetwegen nackt durch die Strassen läuft, als Mann sollte man sich soweit im Griff haben, dass man deshalb nicht gleich völlig aus der Rolle fällt, hinterher pfeift oder anzügliche Sprüche reissen muss.
Warum nicht? Solange es in Maßen macht sehe ich dahinter kein Problem. Ich möchte nicht in einer welt leben wo jeder mensch einen imaginären Knebel trägt..
Zitat von emodulemodul schrieb:die Pfeiferei ist aber sicher fehl am Platz.
Das mag daran liegen das icb selber nicht pfeife und mir auch nicht hinterher gepfiffen wird.. Aber was is daran eigentlich so schlimm?


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:37
Zitat von interrobanginterrobang schrieb: und mir auch nicht hinterher gepfiffen wird..
auch nicht von männern?


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:44
@Dogmatix
Ne... Obwohl man mir immer sagt das ich nen geilen hintern habe..


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:44
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Warum nicht? Solange es in Maßen macht sehe ich dahinter kein Problem. Ich möchte nicht in einer welt leben wo jeder mensch einen imaginären Knebel trägt..
Ich ziehe es vor, in einer Welt zu leben, in der eine Frau halbnackt durch die Strassen gehen kann, ohne dass dies gleich jeder Vollhonk als Einladung für anzügliche Sprüche oder mehr versteht.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Das mag daran liegen das icb selber nicht pfeife und mir auch nicht hinterher gepfiffen wird.. Aber was is daran eigentlich so schlimm?
Vielleicht sollte man das halt ändern, also dir auch mal etwas hinterher pfeifen oder in den knackigen Hintern kneifen. Ist ja nicht so schlimm.

emodul
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Ne... Obwohl man mir immer sagt das ich nen geilen hintern habe..
PS: Umso mehr.


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:45
Also in manchen wenigen Dingen gestehe ich Frauen mehr Rechte als Männern ein und zwar im Fall von Übergriffigkeit. Wenn einer Frau hinter her gepfiffen wird und sie gerade kein Bock darauf hat, dann hat sie meiner Ansicht nach das Recht den blödesten Spruch abzufeuern, den sie gerade auf Lager hat, der darf auch ruhig beleidigend sein. Man(n) muss mit sowas zurecht kommen. Wenn sie gegen ihren Willen angetatscht wird, dann hat sie das Recht wenn nicht sogar die Pflicht, dem Typen eine zu scheuern das sie ihre Hand drei tage nicht mehr spüren kann oder ihm in die Glocken zu treten bis er abhebt. Männer sollten so bei Übergriffen von Frauen aber nicht unbedingt reagieren, also ich würde bei einer Fremden die mich jetzt betatscht nicht gleich meine beste Backpfeife abfeuern. Ist das sexistisch? Bestimmt, oder? :D Aber war das nicht auch schon in den alten Zeiten hier in DE legitim einen Mann zu ohrfeigen der es übertreibt? Ich finde, das gehört sich so ;)


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:49
Zitat von emodulemodul schrieb:Ich ziehe es vor, in einer Welt zu leben, in der eine Frau halbnackt durch die Strassen gehen kann, ohne dass dies gleich jeder Vollhonk als Einladung für anzügliche Sprüche oder mehr versteht.
Ich bin dann doch eher der liberale typ und nicht der konservative... Sprechverbote bzw das wollen das niemand mehr seine Meinungen äußert sehe ich grundsätzlich problematisch.
Zitat von emodulemodul schrieb:Vielleicht sollte man das halt ändern, also dir auch mal etwas hinterher pfeifen oder in den knackigen Hintern kneifen. Ist ja nicht so schlimm.
Aha.. Also setzt du worte mit körperlichen übergriffen gleich. Das finde ich sehr bedenklich..


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 20:55
Zitat von emodulemodul schrieb:Ich ziehe es vor, in einer Welt zu leben, in der eine Frau halbnackt durch die Strassen gehen kann, ohne dass dies gleich jeder Vollhonk als Einladung für anzügliche Sprüche oder mehr versteht.
na ja, es macht schon n unterschied, wo frau das macht wie cara, ob in modemetropolen wie new york, paris, london oder mailand und ihren clubs oder ... in nem vollhonk-dorf wie (ok, geb mal keine beispiele) und ich denke, die meisten frauen, die sich jimmy choo-schuhe kaufen, wissen das auch :)
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:. Obwohl man mir immer sagt das ich nen geilen hintern habe..
prima :) hintern sind wichtig :)


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 21:01
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Ich bin dann doch eher der liberale typ und nicht der konservative... Sprechverbote bzw das wollen das niemand mehr seine Meinungen äußert sehe ich grundsätzlich problematisch.
Was bitteschön ist an anzüglichen Sprüchen und hinterher pfeifen denn liberal? Und inwiefern ist denn pubertäres (oder spät pubertäres) Verhalten eine Meinungsäusserung?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Aha.. Also setzt du worte mit körperlichen übergriffen gleich. Das finde ich sehr bedenklich..
Ich dachte mir halt, dass du da ganzheitlich liberal eingestellt bist. Aber ok, dein Hintern ist dann vermutlich eher konservativ.

emodul


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 21:03
Zitat von emodulemodul schrieb:Was bitteschön ist an anzüglichen Sprüchen und hinterher pfeifen denn liberal?
Die freie Meinungsäußerung.
Zitat von emodulemodul schrieb:Und inwiefern ist denn pubertäres (oder spät pubertäres) Verhalten eine Meinungsäusserung?
Jegliche Meinung ist eine meinungsäuserung wen sie geäußert wird.
Zitat von emodulemodul schrieb:Ich dachte mir halt, dass du da ganzheitlich liberal eingestellt bist. Aber ok, dein Hintern ist dann vermutlich eher konservativ.
Und du siehst da jetzt keinen Unterschied darin ob ich jemanden "Arschloch" nenne oder ihm den kiefer breche? Das is für dich beides auf einen level?


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

31.12.2017 um 21:14
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Die freie Meinungsäußerung.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Jegliche Meinung ist eine meinungsäuserung wen sie geäußert wird.
Ich glaube, dir ist gar nicht bewusst, was absolut "freie Meinungsäusserung" in letzter Konsequenz wirklich bedeuten würde. Es wäre jetzt einfach, ein paar Beispiele zu bringen, die selbst dir klar machen würden, dass das keine gute Idee wäre.

Aber ich versuche das mal anders. Ist es denn jede Meinung und Ansicht wert, dass sie überhaupt geäussert wird?

emodul


1x zitiertmelden