Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:22
@Hoffnungslos-
Wird absofort auch meine begründung, wenn ich irgendwas vorhabe, was andere stören kann ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:23
@gastric
Hä? Es ging doch die ganze Zeit um Abstand zu Dir, dass Du es nicht abbekommst.
Wenn ich dann sowieso schon weiter weg steh, frag ich doch dann nicht noch.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:24
@gastric
gastric schrieb:Ich habe dann die wahl zwischen
a.) aus der entfernung rüberbrüllen oder
b.) hingehen und mich dem rauch noch mehr aussetzen
Wie gross ist bei Windstille denn der Sicherheitsabstand denn ein Raucher zu dir so haben muss?


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:26
@gastric
Wenn DU alleine dort stehen würdest, würde ich das rauchen unterlassen. ;)

Glaub mir doch endlich mal. :D Ich nehme Rücksicht, egal wie viel Leute dort auf den Bus warten, ich verziehe mich in die äußerste Ecke.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:37
@Hoffnungslos-
Der abstand, den die damen und herren raucher zu den nicht rauchern einnehmen ist nicht groß genug, um zu gewährleiten, dass der rauch nicht rüberzieht. Er zieht rüber.

@JPhys2
Keine ahnung. Den idealzustand windstille hatte ich bisher in meinem leben noch nicht.

@Agnodike
Die rücksicht ist nur fürn allerwertesten, da es rüberzieht ;) Glaub du mir doch endlich mal :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:38
@gastric
Wie weit müssten wir, oder Du, denn weggehen?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:43
@gastric
gastric schrieb:Keine ahnung. Den idealzustand windstille hatte ich bisher in meinem leben noch nicht.
Der Zustand Windstille ist nicht der Idealzustand sondern der Worst Case.

Zumindest wenn der Raucher clever genug ist in die Richtung abstand zu gewinnen in die der wind weht.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:44
Man bin ich froh das ich die öffentlichen Verkehrsmittel wenig nutzen muss. :)
Also heißt das auf gut deutsch, ich darf nicht an Haltestellen rauchen? Hmmm.
gastric schrieb:Die rücksicht ist nur fürn allerwertesten, da es rüberzieht ;) Glaub du mir doch endlich mal :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 17:52
@Hoffnungslos-
Hängt von unglaublich vielen faktoren ab. Grundsätzlich aber soweit, dass ich es nicht abbekomme ;)

@JPhys2
Im verhältnis raucher/nichtraucher ist windstille ein idealzutsand ^^

@Agnodike
Das heißt auf gut deutsch: Sag vorher bescheid, dass sich diejenigen, die sich massiv gestört fühlen oder gesundheitlich beeinträchtigt sind, zu wort melden können ohne aus der entfernung rüberzubrüllen oder sich in die direkte rauchwolke begeben müssen, damit sie dich ruhig drauf ansprechen können.

Die meisten sagen eh "nö stört nicht" und dann hat sich das auch mit dem abstand und der rücksichtnahme erledigt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn ich mich hi8er weiterhin immer wieder weiderholen muss, dann verlinke ich nur noch beiträge von mir, in denen ich das schonmal gesagt hab xD


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 18:01
@gastric
gastric schrieb:Im verhältnis raucher/nichtraucher ist windstille ein idealzutsand ^^
Wenn der Wind vom Nicht raucher zum raucher weht dann weht er den rauch weg.
Und dann kommt bei gleichem abstand weniger rauch beim nichtraucher an.

Wenn du das anders erlebst dann würde das beweisen das dein Problem gar nicht der Rauch ist sondern dass die Wahrnehumg des rauches bei dir einen Nocebo Effekt triggert der für deine Gesundheitsprobleme verantwortlich ist.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 18:07
@JPhys2
Das problem am wind ist nur, dass er nicht kontinuierlich aus einer richtung in die andere weht, sondern es (gerade in umgebung mit gebäuden ect) zu verwirbelungen kommt, die den rauch durchaus dorthin ballern, wo er rein theoretisch nicht hinkommen sollte.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 18:52
@gastric
Ach komm. Am Anfang hatte der Raucher nur paar Schritte wegzugehen, jz sind Luftverwirbelungen dran schuld, dass die paar Schritte doch nicht reichen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 18:55
@Hoffnungslos-
Ich hab von anfang an gesagt, dass abstand nicht reicht und das in die geschichte ne menge faktoren einfließen, eben wind, umgebung ectpp


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 18:59
@gastric
Ich hab ne Lösung für dein Problem gasmaske1489inidia.JPG

Hilft nicht nur gegen den rauch sondern sieht auch cool aus und keiner spircht dich schief von der seite an :troll:


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 19:01
@soulbreaker
Damit verstoße ich aber gegen das vermummungsgesetz ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 19:01
@gastric
Du lebst im falschen Land meine liebe....


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 19:05
@soulbreaker
mein land hat einfach nur die falschen gesetze erlassen


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 19:07
@gastric
Ja glaube ich auch, hier im Bergenland darfst du tragen was du willst :D

Ich empfehle aber nicht als Scream ausser Haus zugehn, sorgt nur für Polizei.... *hust*


melden
haekki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 19:19
@gastric

Ich weiß, dass chronische Bronchitis einem das Leben nicht gerade einfacher gestaltet, aber ich finde, dass du dich hier in diesem Thread gewaltig widersprichst.

In gewissen Punkten, die den toleranten Umgang zwischen Rauchern und Nichtrauchern betreffen, gebe ich dir auch gerne recht. Es gehört sich meiner Meinung nach, dass man als Raucher Rücksicht auf andere nimmt soweit es möglich ist, jedoch ist irgendwo die Grenze erreicht.
ich will keinen raucher zum abstand zwingen, sondern ne vorwarnung, bevor dieser anfängt zu rauchen, damit ICH mich rechtzeitig so hinstellen kann und das zeug nicht abbekomme
Du wurdest schon ein paar mal gefragt, ab welcher Entfernung denn der Rauch für dich kein Problem mehr darstellt. Kannst du das jetzt einmal beantworten?
gastric schrieb:Das problem am wind ist nur, dass er nicht kontinuierlich aus einer richtung in die andere weht, sondern es (gerade in umgebung mit gebäuden ect) zu verwirbelungen kommt, die den rauch durchaus dorthin ballern, wo er rein theoretisch nicht hinkommen sollte.
Wenn Wind den Zigarettenrauch verwirbelt und sich ständig die Windrichtung ändert, dann würde ich sagen, dass sich der Rauch somit am schnellsten verflüchtigt, bzw. dass die Konzentration des Rauches vermindert wird. Außerdem trägt Wind dazu bei, dass die Feinstaubpartikel des Rauches schneller an dir vorbei ziehen. Da du höchstwahrscheinlich im Stehen deine Atemfrequenz nicht steigerst, müsstest du somit weniger Rauch einatmen.
Ich möchte eine vorwahnung, DAMIT ich RECHTZEITIG beiseite gehen kann
Wie weit würdest du denn dann weggehen?
btw ich höre draussen Mp3-player
Wie willst du dann die Vorwarnung hören?
wie wärs mit ... fenster zu? Mach ich btw auch, wenn jemand unter meinem fenster raucht
Aber dann ist es ja schon zu spät! Du meinst ja selbst, dass es schon zu spät ist, wenn du den Rauch riechen kannst. Wäre es nach deiner Logik dann nicht so, dass sich z.B. Leute, die in der Nähe grillen, bei dir erkundigen sollten, ob es dir passt, dass sie in einer Entfernung grillen, die noch nicht ausreichend ist, damit deine Wohnung rauchfrei bleibt?
Soweit ich informiert bin, hält sich zigarettenrauch deutlich länger in geschlossenen räumen (bis zu 20min)
Auweh, dann muss das für dich in deiner Wohnung ja die Hölle sein. Da Zigarettenrauch im Freien und bei Wind nie so lange an einem Ort bleibt und sich längst verflüchtigt hat, verstehe ich jetzt dein Problem nicht so richtig. Dir ist es zu Hause anscheinend egal, dass Rauch bis zu 20 Minuten in deinem Zimmer steht, warum machst du dann bei dem Thema "Haltestelle" so ein Drama daraus?
gastric schrieb:Ich fahre seit 2004 fast täglich bus und habe es bis heute nicht erlebt, dass ein raucher auf abstand zur menge gegangen ist oder gar auf die windrichtung geachtet hat
Das kann ich mir beim besten Willen einfach nicht vorstellen. Nehmen wir an, du fährst an 200 Tagen im Jahr mit dem Bus, dann wären das in neun Jahren 3600 Fahrten, da du höchstwahrscheinlich zwei mal täglich mit dem Bus fährst und du somit auch zwei mal warten musst. Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass nur bei jeder dritten Fahrt ein Raucher steht, dann bleiben immer noch 1200 Raucher übrig. Da höchstwahrscheinlich öfters der gleiche Raucher an unterschiedlichen Tagen mit dir zusammen auf den Bus wartet, sage ich jetzt einfach, es sind am Ende 200 bis 300 verschiedene Raucher, die du die letzten neuen Jahre an der Bushaltestelle ertragen musstet.

Und da willst du mir erzählen, dass nicht einer von 300 Menschen Rücksicht auf dich genommen hat?

Woher willst du außerdem wissen, wie viele Raucher du gar nicht erkannt hast, da sie sich aus Rücksicht nie eine Zigarette angezündet haben?
Wenn wir schon dabei sind:
Zigaretten verschmutzen die Luft zehnmal stärker als moderne Dieselmotoren. Das haben Forscher vom Krebsinstitut in Mailand jetzt herausgefunden. Sie verglichen die Abgase eines Dieselmotors mit dem Rauch von drei Zigaretten.
http://www.spiegel.de/spiegel/a-315721.html
xD *duck und weg* gute nacht ^^
Die Infos in diesem "Artikel" sind mehr als dürftig. Erstens wurde mit einem modernen Dieselmotor getestet, es fahren aber genug Autos herum, die nicht mehr modern gelten, was auch immer das genau bedeutet. Zweitens weiß ich jetzt nicht, was für ein Motor das jetzt ist, also wie hoch sein Ausstoß genau ist. Dann kommt noch hinzu, dass nur mit Standgas getestet wurde. Außerdem verursachen Benziner schon einmal mehr Feinstaub als Dieselmotoren. Hätten die einen älteren LKW-Motor genommen, der mit Benzin läuft und voll im Gas steht, dann wäre das auch anders ausgegangen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 20:02
@haekki
haekki schrieb:Du wurdest schon ein paar mal gefragt, ab welcher Entfernung denn der Rauch für dich kein Problem mehr darstellt. Kannst du das jetzt einmal beantworten?
Und ich habe schon ein paar mal geantworetet, dass das von zuvielen faktoren abhängt, um da eine zahl nennen zu können. Unter den richtigen bedingungen kann ein raucher direkt neben mir stehen und unter den flaschen bedingungen reichen 10m nicht ;)
haekki schrieb: Da du höchstwahrscheinlich im Stehen deine Atemfrequenz nicht steigerst, müsstest du somit weniger Rauch einatmen.
Ich atme allgemein anders, als andere menschen. Notgedrungen muss ich etwas schneller und tiefer einatmen, da ich sonst zur sauerstoffuntersättigung neige.
haekki schrieb:Aber dann ist es ja schon zu spät! Du meinst ja selbst, dass es schon zu spät ist, wenn du den Rauch riechen kannst. Wäre es nach deiner Logik dann nicht so, dass sich z.B. Leute, die in der Nähe grillen, bei dir erkundigen sollten, ob es dir passt, dass sie in einer Entfernung grillen, die noch nicht ausreichend ist, damit deine Wohnung rauchfrei bleibt?
Nein wäre es nicht, denn ich sagte bereits, dass ich gern eine vorwarnung hätte, wenn ich schutzlos (dh ohne eigene 4 wände) dem rauch ausgesetzt werde. In der eigenen wohnung ist es zwar nicht schön, läßt sich aber wenigstens aussperren. Mit rauchenden nachbarn hab ich mich btw geeinigt und dies gilt auch fürs grillen. Fremde, die unten langlatschen und rauchen, brauchen natürlich nicht bei mir klingeln.
haekki schrieb:Wie weit würdest du denn dann weggehen?
Je nach umgebungsfaktoren (regen, lage, nähere gebäude, vorbeifahrende autos inkl. fahrtwind) soweit, wie es an einer bushaltestelle zumutbar ist, also im zweifel bis zur nächsten einfahrt/straße/whatever, von der aus ich den bus noch wildgestikulierend erreichen kann.
haekki schrieb:Wie willst du dann die Vorwarnung hören?
Es ballert nicht in meinen ohren... ich bekomme umgebungsgeräusche wie autos, radklingeln und eben menschliche laute mit. Daraufhin kann ich reagieren, hinschauen und die stöpsel aus dem ohr nehmen.
haekki schrieb:Auweh, dann muss das für dich in deiner Wohnung ja die Hölle sein.
In meiner wohnung wird nicht geraucht ;) Wenn rauch reinzieht, dann verzieh ich mich ne weile und gut is. Ist aber eher selten der fall ;)
haekki schrieb:Und da willst du mir erzählen, dass nicht einer von 300 Menschen Rücksicht auf dich genommen hat?
Keiner der raucher hat rücksicht auf irgendjemanden genommen ;) Die kippen landen hier noch glimmend auf dem gehweg/der straße und verursachen weiter rauch. Keiner der rauchenden herrschaften nimmt hier abstand und btw es sind mehr als 300 ;) liegt hier an gewissen örtlichen institutionen, die mir wöchentlich neue und unbekannte mitfahrer bescheren ..... zudem fahren um die uhrzeit schulbusse und daher stehen zusätzlich quarzende jugendliche da rum.
haekki schrieb:Woher willst du außerdem wissen, wie viele Raucher du gar nicht erkannt hast, da sie sich aus Rücksicht nie eine Zigarette angezündet haben?
Irrelevant, da ich mich auf RAUCHENDE raucher bezog. Raucher, die keine kippe im mund haben, müssen auch nicht auf abstand gehen oder die windrichtung beachten ;)
haekki schrieb:Die Infos in diesem "Artikel" sind mehr als dürftig.
Nicht umsonst lautete mein kommentar dazu: xD *duck und weg* gute nacht ^^


melden
haekki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 20:26
@gastric

Ok, dann gibt es wohl keine Lösung, die alle zufrieden stellen wird. Ich selbst bin Gelegenheitsraucher, war früher "normaler" Raucher und rauche in der Öffentlichkeit, wie z.B. bei Bushaltestellen, seit Jahren überhaupt nicht mehr.

Ich verstehe dich da schon gut und kann es ein wenig nachvollziehen, aber solche Forderungen, wie sie von dir kommen, lassen sich einfach nicht durchsetzen, solange das Rauchen in der Öffentlichkeit erlaubt ist.

Außerdem finde ich es schade, dass es bei deinen Bushaltestellen niemand schafft, 20 Meter weiter zu gehen, dort zu rauchen und ein wenig auf die Windrichtung zu achten. Sind die Leute in deiner Umgebung sonst auch so rücksichtslos?
gastric schrieb:Ich atme allgemein anders, als andere menschen. Notgedrungen muss ich etwas schneller und tiefer einatmen, da ich sonst zur sauerstoffuntersättigung neige.
Ok, daran hätte ich auch denken können. :) Das macht das Ganze leider nur noch schlimmer für dich.

Zwei Fragen hätte ich noch, ohne jetzt beleidigend oder spöttisch klingen zu wollen:

Gibt es Atemschutzmasken, die man nur über Mund und Nase trägt und die solche Feinstaubpartikel filtern können, die dich und deine Lunge belasten? Ich kenne mich in dem Gebiet nicht aus.

Ist die Symptomatik bei deiner chronischen Bronchitis in Verbindung mit der Inhalation von Zigarettenrauch so heftig, dass du es dir vielleicht überlegst, zumindest an Bushaltestellen und Bahnhöfen so eine Maske zu tragen?


Wenn deine Lebensqualität durch Zigarettenrauch beinahe täglich stark vermindert wird, dann bleiben dir leider nicht viele Möglichkeiten. Wobei eine davon eh nicht in Frage kommt, nämlich dass niemand mehr raucht, oder zumindest nur dort und dann raucht, wo es deine Gesundheit nicht gefährdet.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 23:16
@gastric
gastric schrieb:Vlt verstehst dus irgendwann und hörst auf mich als militanten NR zu sehn. Dann macht das rumdiskutieren hier wenigstens sinn :D
Was du anscheinend nicht verstehst, ist, dass du deinem eigenen krassen Widerspruch aufgesessen bist. Du verlangst absolute Rücksicht von jedem Raucher, "Vorwarnungen", halt irgendeine Aktion und damit die Frage nach Erlaubnis von Seiten des Rauchers! Allein diese Vorgehensweise ist militant und diese Rechtfertigungen mit chronischer Bronchitis und Asthma durch kleinste (!) nicht mal wahrnehmbare Dosierungen machen die Sache nicht besser, wenn man bedenkt, dass du mit vllt. 10 weiteren Leuten an der Bushaltestelle stehst und der Raucher nicht hellsehen kann, dass du abkackst, sobald die Fluppe glüht. Er kann es vllt. (!) erahnen, wenn du total krank aussiehst, aber deine Extrawurst als für jeden Fremden direkt ersichtlich darzustellen, ist ja wohl der totale Witz.

Es tut mir ja Leid für dich, wenn du hypersensibel auf Allergene und Tabakrauch reagierst aber du bist NICHT das Zentrum der Welt oder die Königin der Stadt, sodass du von jedem Raucher fast demuthaftes Rücksichtsverhalten verlangen kannst!
Die Lösungen, die du suchst, schließen dich quasi aus, denn du bist ja sowieso die Geschädigte, deswegen soll der Raucher die Lösung bieten - Vorwarnung oder Feld räumen - klar soweit... o.O Wie wäre es denn mal, wenn DU die Augen aufhältst und dich einfach von Rauchern fernhältst und am besten auch von Orten, an denen Alkohol getrunken wird, denn Fahnen stören dich ja auch u.a...

Wenn dir ein Leben in der Stadt, wo du nun mal mit vielen Abgasen, Rauchern und Alkoholkonsum leben musst, zu viel ist, bleiben dir immer noch der Wald oder die Berge. Da bist du das Problem mit dem Tabak nicht nur los, sondern kannst deinen angegriffenen Bronchien auch direkt "frische" Waldluft anbieten. Ach Moment, geht ja auch nicht. Im Wald ist ja SCHIMMEL! Dann zieh doch ans Meer. Ist doch lachhaft, was du hier abziehst.
gastric schrieb:Dann macht das rumdiskutieren hier wenigstens sinn :D
Es macht keinen Sinn. Für deine Probleme musst du selbst Lösungen finden oder du musst eben weiter damit leben. Sry, ich hab selbst Asthma und halte mich so gut es geht von viel befahrenen Straßen und extrem verrauchten Räumen sowie Haustieren fern und bemitleide mich hier nicht über 100 Seiten lang selbst und verlange von ANDEREN, dass sie sich von mir fernhalten sollen! Nur noch unfasslich...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

11.10.2013 um 23:18
@gastric

Vermummungsverbot gilt nur auf Demonstrationen, casual kannste so vermummt rumlaufen, wie du willst ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

12.10.2013 um 01:11
@haekki
haekki schrieb:Gibt es Atemschutzmasken, die man nur über Mund und Nase trägt und die solche Feinstaubpartikel filtern können, die dich und deine Lunge belasten? Ich kenne mich in dem Gebiet nicht aus.
Jop
haekki schrieb:Ist die Symptomatik bei deiner chronischen Bronchitis in Verbindung mit der Inhalation von Zigarettenrauch so heftig, dass du es dir vielleicht überlegst, zumindest an Bushaltestellen und Bahnhöfen so eine Maske zu tragen?
Das problem bei mir wäre, ich müsste sie immer dann tragen, wenn ich die wohnung verlasse und das ist auf dauer recht unangenehm. Zum einen, weil ich darunter nochmals schlechter luft bekomme, als sowieso schon und zum anderen... die dinger sind nervig, drücken, man schwizt im sommer unentwegt dadrunter und zudem auch noch auf dauer nicht ganz billig

@Scox
Scox schrieb:Du verlangst absolute Rücksicht von jedem Raucher, "Vorwarnungen", halt irgendeine Aktion und damit die Frage nach Erlaubnis von Seiten des Rauchers!
Das hat nichts mit rücksicht zutun, sondern mit höflichkeit. Ich "verlange" soviel anstand im leib zu haben, dass man andere fragt, obs das befriedigen der eigenen sucht denn jmd stört. Das hat absolut NICHTS mit mir persönlich zutun, denn nicht nur ich bin gesundheitlich beinträchtigt bzw habe mich dazu entschieden nichtraucher zu sein.
Scox schrieb:und der Raucher nicht hellsehen kann, dass du abkackst, sobald die Fluppe glüht.
Gibt da ja ne möglichkeit das herauszufinden, aber das ist ja in deinen augen eine pure bevormundung von meiner seite aus und absolute disrkiminierung der rauchenden bevölkerung ;)
Hellsehen muss nämlich weder er noch ich, denn wenn ich als NR mit 10 weiteren persönchen an der haltestelle stehe, dann muss ich momentan zwangsläufig alle im blick behalten, da auch ich nicht hellsehen kann und somit nicht weiß, wer dieser persönchen gleich seine kippe rausholt und wer nicht. Weißt du, wie man dem entgegenwirken kann? Also ich hätte da ne idee :D
Scox schrieb:Die Lösungen, die du suchst, schließen dich quasi aus, denn du bist ja sowieso die Geschädigte, deswegen soll der Raucher die Lösung bieten - Vorwarnung oder Feld räumen - klar soweit...
Zitier mal bitte die stelle, in der ich vom raucher erwarte, dass er nen abgang machen soll. Eine vorwarnung hat btw natürlich vom raucher zu erfolgen, denn immerhin ist er derjenige, der einer egoistischen sache nachgeht (befriedigung seiner sucht) und dabei anderen aufn keks geht.
Scox schrieb:Wie wäre es denn mal, wenn DU die Augen aufhältst und dich einfach von Rauchern fernhältst
Dann erklär mir mal bitte, wie ich einen raucher rechtzeitig erkennen soll, der von hinten an mir vorbeigeht? Ansonsten habe ich hier schon mehr als nur einmal gesagt, DAS ICH VERDAMMT NOCHMAL ABSTAND NEHME UND RAUCHERN AUS DEM WEG GEHE, WENN ES MÖGLICH IST. So schwer kannst du doch gar nicht von begriff sein O.o
Scox schrieb: Dann zieh doch ans Meer.
Ich wohne am (binnen)meer xD und auch hier ist schimmel am rumfliegen ;)
Scox schrieb: verlange von ANDEREN, dass sie sich von mir fernhalten sollen!
Auch hierfür hätte ich gern ein zitat meines geschreibsels ;)

@GilbMLRS
;)


melden
elten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

12.10.2013 um 01:38
hab heute Nachmittag mal
reingeguckt.
Koppschüttel gehts noch?!
Kommt ihr noch klar?


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt