weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Intelligenz, Dummheit, Mut

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

10.10.2013 um 16:37
Bradley Manning, den nenne ich mutig!
Er hat sein gesamtes Leben für die Wahrheit geopfert.
Ob es eher dumm war? Glaube nicht, denn es steckte viel Moral und Gewissen in der Tat und das ist alles andere als dumm.


melden
Anzeige

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

10.10.2013 um 16:45
@linner74
ihn bewundere ich für seinen mut, ebenso wie edward snowden
(TEAM EDWARD)
aber es war auch dumm. sie haben sich in gefahr gebracht, manning wurde verurteilt und hat jetzt vor kurzem sogar eine seiner unterstützergruppe vor den kopf gestoßen, denn Chelsea Manning (ja er ist transsexuell) ist eine heldin für die Feministische Parzifismusbewegung, aber sie hat gesagt, das sie keine parzifistin ist.

wie ich schon gesagt habe, ist es zwar dumm aber trotzdem richtig.
das sind keine gegensätze.
so können die dummen fragen, auch die richtigen sein, desshalb bin ich dafür das die leute die in der kneipe auf die politiker schimpfen, also wirkliche arbeiter, mal ne runde fragen an die politiker stellen und solange hartnäckig bleiben bis dsie klare verständliche antworten auf ihre fragen bekommen haben


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

10.10.2013 um 16:46
blutfeder schrieb:sehe ich auch so, meist ist es aber dumm, denn man bringt sich in gefahr, um einen freund oder sogar um fremde zu retten oder auch nur ein zeichen zu setzen
Es ist doch egal, ob man "dumm" handelt, wenn man dabei ein Leben rettet oder etwas zum Besseren verändern kann. Nur so schafft man es etwas zu tun, wodurch man weiter kommt.
Selbst wenn es nur ist in eine andere Stadt zu ziehen, ein Studium aufzunehmen oder sich eine neue Arbeit zu suchen. Auch soetwas kann Angst machen und auch soetwas erfordert Mut.


melden

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

10.10.2013 um 16:49
@AlbinoLight
das stimmt, man bricht so gut wie alle kontakte ab, man fängt von 0 an und weis nicht was auf einen zukommt


melden

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 08:33
Einen Versuch wagen und dabei scheitern bringt zumindest einen Gewinn an Wissen und Erfahrung. Nichts riskieren dagegen heißt einen nicht abschätzbaren Verlust auf sich nehmen - den Verlust des Gewinns, den das Wagnis möglicherweise eingebracht hätte.

Chester Barnard


man muss abwiegen können wann es angebracht ist mutig zu sein und wann es besser ist die vernunft siegen zu lassen - was heisst man muss die konsequenzen abschätzen können.


melden

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 13:22
auch wenn es nicht das ist worauf @blutfeder anscheinend hinaus will
aber ich habe schon ein Problem mit dieser Einteilung
blutfeder schrieb:Angst = Intelligenz
Und
Mut = Dummheit
denn ich sehe das eher so
Angst= Selbstschutz
Mut= Verlassen der Deckung

Mut kann auch sein, seine Angst zu überwinden, etwas bestimmtes nicht leisten zu können weil man sich seiner Fähigkeiten nicht sicher ist.
Das hat dann nichts mit Dummheit zu tun.

Mut ist etwas individuelles,in kleinen und großen Dingen und hängt auch von der Ängstlichkeit des einzelnen ab. Ansonsten fand ich diesen Satz sehr zutreffend
FF schrieb:Mutig ist, wenn man sich der Risiken voll bewusst ist und trotzdem das tut, was man für richtig hält, auch wenn es nicht unbedingt gut für einen selbst ausgeht.


melden
bridgeesluv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 14:36
nicht immer. manchmal ist mut notwendig.
die meisten menschen wollen nichts davon wissen.


melden
bridgeesluv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 14:37
über die dummheit der menschen kann ich mich auslassen.

keiner einer weiss darum wie blöd er / sie ist.


melden

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 15:18
blutfeder schrieb:ihn bewundere ich für seinen mut, ebenso wie edward snowden
Moral und Gewissen kann man sich nicht auf die Stulle schmieren und Mut...nunja,kann man auch als Profilierungsgeilheit interpretieren.Jeder liebt den Verrat,aber niemand liebt den Verräter.Die beiden waren ja nicht die ersten Whistleblower die sich outeten,aber die Whistleblower die sich in der Vergangenheit outeten taten das lange,manchmal sogar jahrzehntelang,nach ihrer Tat.Nicht wenige gaben Rache als Motiv an,oder Frustration weil sie bei Beförderungen ausgesteuert wurden.Und die USA sind ein anderes Land geworden,das ist jetzt ein wahnhafter Paranoiker mit shizoider Persönlichkeit...den pumpen wir erstmal bis zum Anschlag mit Haldol voll,dann sehen wir mal nach was wir an Antidepressiva in der Pipeline haben


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 19:22
Ich glaub, Mut und Angst kann man jeweils nochmal in viele Kategorien aufteilen.
Zum Einen ist sicherlich "mutig"/ "ängstlich" auch wesentlich eine Bewertung vonseiten eines Beobachters. Das hat auch viel mit der Ausstrahlung zu tun. Mut ist ja bekanntlich nur die Angst, die man nicht zeigt. Was impleziert, dass es "blinden Mut" eigentlich garnicht gäbe.
Dann gibt es noch den mitunter biologisch messbaren Mut, einen apathischen Zustand der Ruhe angesichts größter Gefahr. Hier kann sicher in die Körperchemie eingegriffen werden, um diesen "Mut-Zustand" herbeizuführen.
Es wird sicherlich auch sowas wie den psychisch, physischen Mut geben; etwas was mit dem Bewusstsein der Kraft und Fähigkeit einhergeht, sich selbst aus den anstrengendsten Situationen zu befreien bzw. sie durchzustehen oder zu meistern.
Dennoch glaube ich auch an den "blinden Mut", der die Gefahr gar nicht wahrnimmt, sie schon im Unterbewusstsein demaskiert, besiegt und ausgefiltert hat.
Er ist nicht mit dem Mut der Verzweiflung zu verwechseln, der die Lebensretter antreibt, denn diese sind sich der Gefahren und Lösungswege bewusst. Doch wenn es zu Routine wird, und man dann in den Autopiloten fällt, dann wird dieser Mut auch manchmal blind.
Mut hat immer was mit Konsequenz-Denken zu tun und wie weit diese Fähigkeit bei uns ausgeprägt ist. Auch jemand, der sich auf das "danach" konzentriert, handelt mitunter blind.

Am Beispiel des Drachenkämpfers zeigt sich das wie folgt:
Der Spaziergänger, der unwissend den Vorhof der Drachenhöhle überquerte, wird eigentlich zu unrecht für mutig gehalten.
Jason Burne würde sich eine seiner Pillen geben und den Drachen ratzfatz runtermachen.
Jack Bauer oder Chuck Norris wären bereits zu traumatisiert und angstmäßig abgestumpft, als dass sie die Gegenwart eines Drachen großartig beeindrucken würde. Sie würden ohne Zögern die Schwachstelle der Gefahr ausfindig machen und sie dort (mit einem gezielten Schlag) ausschalten.
Conan der Barbar würde, kräftig wie er ist, den Drachen am Hals packen und mit seinem Schwert akupunktieren.
Lanzelot würde nur an die Ehrung denken, die ihm nach dem Sieg zukäme.
Der Punisher an das Stillen seiner Rache.
Mitch Buchannon würde schon ein Hilferuf reichen, um die Rettungsautomatismen zu aktivieren.
Lisa Simpson würde ihre Angst/Aufgeregtheit unterdrücken, weil sie glaubt, Freundschaft zu dem Drachen aufzubauen.
Ace Ventura, Steve O oder Spongebob würden direkt mit dem Drachen "spielen", ob er will oder nicht.
Und Cartman würde sich mit dem Drachen anfreunden, um ihn zu besiegen und zum Werkzeug für weitere Siege zu machen.
Stünde ich vor dem Drachen, würde ich wahrscheinlich millisekündlich in all diese Gemütszustände fallen, und zunächst versuchen, das innere Beben des Herzschlags unter Kontrolle zu bringen.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 19:38
wie wurde mal gesagt: nur unter der Prämisse der Evolution macht das Leben ein Sinn. In dem Sinne ist Mut nur ein von vielen Methoden die von der Evolution angepasst wurden, um die Gene erfolgreich zu vererben und an die umwelt anzugleichen. - Beispielsweise dient Testosteron mit dazu sich riskanter zu verhalten, um wettbewerbsvorteile in Bezug auf Nahrung bzw. Fortpflanzung zu ergattern.

Es dients sozusagen vor allem dem Selbsterhaltungstrieb bzw. Fortpflanzungstrieb. In der Kultur wird das Konzept, dann komplexer, widersprüchlicher, manipulativer.

Mut kann genauso klug als auch dumm sein.


melden

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 19:44
wenn der Mensch sich bedroht fühlt..so hat er Angst..dementsprechend geht er kein Risiko ein..



Mut wird oft fälschlich als Gegenteil von Vorsicht oder Besonnenheit gesehen, setzt diese jedoch in vielen Situationen voraus, um Gefahren und Risiken in Grenzen zu halten. Mangelnde Vorsicht lässt vermeintlichen Mut oft in Unbedachtheit oder Leichtsinn übergehen.


melden

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 19:46
@blutfeder

Warum wohl zwei völlig verschiedene Wörter das gleiche meinen sollen?

wie kommt man auf die Idee Mut einfach als Dummheit zu bezeichnen und Angst als intelligent?

Meinst du nicht das Angst genauso dämlich sein kann und Mut durchaus auch in intelligenten Handlungen vorkommt?

provozierst du hiermit einfach eine Diskussion weil dir langweilig ist ? ;)


melden

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 19:54
Sry, man kann Mut so gesehen, nicht pauschalisieren, ob es Dummheit oder Intelligenz ist.
Wenn ich ein Menschenleben retten kann, denke ich nicht nach, da handel ich instinktiv,da bleibt auch net viel Zeit zum Nachdenken..^^ aber wenn mir jetzt einer ne "Mutprobe" beweisen will, in dem er sich z.B. aus einer großen Höhe hinab stürzt, oder weiß net, wie viele Teenies oft auf den Dächern der Zügen herum balancieren wollen und dabei an die Hochspannungsleitung bei 15.000 Volt geraten, das nenne ich net nur Dummheit, das ist höchstgradig krankhaft und gehört behandelt.

Genau so wenig ist Angst mit Dummheit zu vergleichen, denn sie ist ein lebensnotwendiger Urinstinkt, damit meine ich nicht die Angst vor etwas Imaginären, sondern die natürliche Angst, wenn Gefahr droht und dementsprechend handelt.
Für einen ganz besonderen Nervenkitzel sorgen russische Jugendliche, wenn sie das Kiesbett auf Bahngleisen für Mutproben verwenden.

Damit sie nicht von dem herbei rasenden Zug erfasst werden, müssen die lebensmüden Teenies blitzschnell reagieren und sich dann wegducken.

Da Unfälle von Zügen mit Jugendlichen auf Bahngleisen und damit auch Todesfälle vorprogrammiert sind, sollte diese Form der Mutprobe bald verschwinden.
http://www.shortnews.de/id/757570/russland-mutprobe-fuer-russische-teenies-auf-bahngleisen

oder das:
http://www.spiegel.de/panorama/mutprobe-jugendlicher-ueberlebt-15-000-volt-stromschlag-a-765504.html


melden
Anzeige
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?

11.10.2013 um 20:01
Ist Mut gleichbedeutend mit Dummheit?
Wie kommt man denn auf so eine unterirdische Theorie? Da verwechselt wohl jemand Mut mit Tollwut...

Aber einige Leute würden sich das sicher gerne einreden. Da fühlt man sich als notorischer Hosenpupser, gleich nicht mehr ganz so schäbig...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Surreales Empfinden111 Beiträge
Anzeigen ausblenden