Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 12:55
Solange wie das Nachstehende von den Imamen in den Moscheen gepredigt wird, (Auszug aus einer Predigt der Kölner Abuabakr-Moschee) ist der Islam schlimm, sehr schlimm.

***.Hingabe zum Westen ist das Schlimmste was einem Moslem passieren kann
***.Der Koran ist Gotteswort. ein Moslem der ein Wort, wer ein Buchstabe am
*** Koran ändert, ist nicht mehr Moslem…
***.wer wirklich Gläubig ist, dem kann nichts besseres passieren zu töten oder getötet zu +++werden, damit er direkt in das Paradies kommt,…
***.so steht es im Koran, das ist göttliche Offenbarung………………………
***:der Moslem muss die Welt nach dem Koran verändern…………………
***.wenn ich westliche Freunde habe, verstößt das gegen den Koran…………...
***.Moslems haben ihre eigenen Gesetze………………………………………
***.die Moslems sollten die Ungläubigen meiden….


melden
Anzeige
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 12:56
@interrobang

Äh, ok. Ich bin ein Hetzer und Lügner.
Ja, so in etwa habe ich mir das gedacht mit der "Diskussion" zu diesem Thema.

Klar, du kannst weiterhin davon ausgehen, dass es purer Zufall ist, dass es kein einziges Land auf der Welt gibt in dem der größte Bevölkerungsanteil muslimisch ist und auch nur annähernd sowas wie Gleichberechtigung herrscht.
Du kannst auch behaupten, dass Islamisten sich alles aus den Fingern saugen und aus dem Nichts erfinden.
Dass es keine Gewalttätige Seite des Islams gibt. Dass Mohammed ein frommer und friedlicher Prophet warund das seine 9jährige Frau aus purer Geilheit unbedingt mit ihm in die Kiste wollte.
Tötungsbefehle, Paradies für Märtyrer, Steinigung, Frauen und Kinder als Kriegsbeute, all das kannst du verheimlichen oder so tun als gäbe es das nicht.

Das geht natürlich alles. Christen können auch behaupten dass es die Kreuzzüge nie gegeben hat. Ein Kind kann auch zu seiner Mama sagen, es habe die schöne Vase nicht zerbrochen, dass muss ein Einbrecher gewesen sein.

Und du kannst auch diejenigen, die das nicht tun Hetzer und Lügner schimpfen.
Die Frage ist wie ernst man dich dann nehmen kann.

Genau das ist nämlich die Gefahr. So lange man all das verniedlicht und so tut als gäbe es das nicht, so lange wird der Islam im Mittelalter fest stecken.
Ich bin froh, dass die meisten Muslime auf der Welt das nicht so sehen, die Gewalt und die Gefahr aus dem Islam sehr wohl kennen, benennen und strickt ablehnen. Denn nur so kann sich diese Religion reformieren.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 12:56
Was haben Verfehlungen der Muslime mit denen von Christen zu tun.
Das war Dein Post

Sorry, ich hab Dich zwar angesprochen, aber wollte eher auf das Argument eingehen, das ja immer kommt, wenn in solchen Diskussionen die Verfehlungen der Christen aufs Tapet kommen.

Ich finde einfach, dass man nicht eine gesamte Religionsgemeinschaft verurteilen sollte, wenn in der "eigenen" bzw. in der, die als Grundlage der eigenen Gesellschaft gesehen wird, mehr als genug zu bekritteln und zu bekämpfen wäre.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 12:58
@Geisterfrei
Geisterfrei schrieb:Ich finde einfach, dass man nicht eine gesamte Religionsgemeinschaft verurteilen sollte, wenn in der "eigenen" bzw. in der, die als Grundlage der eigenen Gesellschaft gesehen wird, mehr als genug zu bekritteln und zu bekämpfen wäre.
Pauschal sollte man generell überhaupt niemals irgend eine Personengruppe verurteilen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:02
@Geisterfrei

Danke für deine Erklärung.
Ich verstehe, was du hier sagen möchtest, bin aber nicht bereit, mich von dir "uninformierter Hetzer", "Naistdochwahr-Bekunder" und "pseudoanständiger Bewahrer des Abendlands" schimpfen zu lassen.
Es gab doch überhaupt keinen Grund dazu und ich würde eine Entschuldigung an dieser Stelle sehr nett finden.


melden
7a
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:03
Deepthroat23 schrieb:Pauschal sollte man generell überhaupt niemals irgend eine Personengruppe verurteilen.
Einspruch: Die Personengruppe der Verbrecher darf man als Verbrecher pauschal als solche bezeichnen, weil sie es sind. Das ist aber von der Religionszugehörigkeit unabhängig, Verbrecher gibt es überall.


melden
Warmduscher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:05
@Geisterfrei
Falsch für mich gilt das Christentum und schon gar nicht die kaholische Kirche eine Grundlage für irgentwas.
Weil diese ebenfalls frauenfeindlich und Verlogen ... ist.
Nur hat diese Kirche keine großen Einfluss mehr darauf wie wir unser Leben gestalten.
Ich habe den Eindruck bei Muslimen sieht das noch anders aus.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:05
@7a

Auch das ist nicht so einfach. Verbrecher ist nicht gleich Verbrecher. Und es gibt auch sowas wie eine Resozialisierung.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:08
@interrobang
Aus einer Islamkritischen Seite: http://www.vision2000.at/old/2006/vision1-06/12_01.htm
So hat z. B. der Großscheich der al-Azhar und Großmufti von Ägypten, Sayyid Mohammed Tantawi, in der jüngsten Vergangenheit in einigen an den Westen gerichteten Verlautbarungen die Rechtmäßigkeit von Selbstmordattentaten negiert.

Nach dem Angriff auf die amerikanische Botschaft in Kenia 1998 ließ er verlauten: “Jegliche Explosion, die zum Tod unschuldiger Frauen und Kinder führt, ist eine kriminelle Tat, die nur von Leuten ausgeführt wird, die niederträchtig, Feiglinge und Verräter sind."

Aber an die arabische Öffentlichkeit gerichtet erklärte Tantawi 1998 die palästinensischen Attentate für rechtmäßig: “Es ist das Recht jeden Muslims, jedes Palästinensers und jedes Arabers, sich inmitten von Israel in die Luft zu sprengen," und “Selbstmordoperationen dienen der Selbstverteidigung und sind eine Art des Märtyrertums, so lange die ihnen zugrundliegende Absicht die ist, die Soldaten des Feindes zu töten und nicht die Frauen und Kinder."
Zum Koran:
Der direkte Befehl spreng Dich in die Luft existiert nicht, aber folgende Verse, die Aussagen, dass das Eintauschen des Diesseits für das Jenseits im Kampf für Allah belohnt wird und dass das Jenseits für einen Gläubigen viel toller ist als sein Leben mit allen Schätzen dieser Welt:
(4:29 ist mir bekannt.)
http://quran.com/4/74
So let those fight in the cause of Allah who sell the life of this world for the Hereafter. And he who fights in the cause of Allah and is killed or achieves victory - We will bestow upon him a great reward.
http://quran.com/3/157
And if you are killed in the cause of Allah or die - then forgiveness from Allah and mercy are better than whatever they accumulate [in this world].
http://quran.com/4/77
Have you not seen those who were told, "Restrain your hands [from fighting] and establish prayer and give zakah"? But then when fighting was ordained for them, at once a party of them feared men as they fear Allah or with [even] greater fear. They said, "Our Lord, why have You decreed upon us fighting? If only You had postponed [it for] us for a short time." Say, The enjoyment of this world is little, and the Hereafter is better for he who fears Allah . And injustice will not be done to you, [even] as much as a thread [inside a date seed]."
http://quran.com/4/89
They wish you would disbelieve as they disbelieved so you would be alike. So do not take from among them allies until they emigrate for the cause of Allah . But if they turn away, then seize them and kill them wherever you find them and take not from among them any ally or helper.
http://quran.com/4/100
And whoever emigrates for the cause of Allah will find on the earth many [alternative] locations and abundance. And whoever leaves his home as an emigrant to Allah and His Messenger and then death overtakes him - his reward has already become incumbent upon Allah . And Allah is ever Forgiving and Merciful.
=======================
Gegendarstellung/Ergänzungen aus der Leseprobe von
"Die Krisen im Nahen Osten als Brennpunkt des Weltfriedens" von Mensudin Dulic

https://books.google.de/books?id=BdLCeFXJjHkC&pg=PA199&lpg=PA199&dq=koran+4:29+selbstmord&source=bl&ots=xjKw1H2TT1&sig=t...
(...)
"Wenn ein Muslim auf dem Schlachtfeld im Angesicht des Feindes ein Märtyrer wird, auch wenn er sich vor dem Feind ind die Luft sprengt. In diesem Fall dient das Sich-In-die Luft-Sprengen der Verteidigung von Religion und Heimat"
(...)
die Untersuchungen von Robert Pape, der alle Selbstmordanschläge seit 1980 untersucht und nachgewiesen hat, "dass insbesondere Selbstmordterrorismus weniger aus religiösen Gründen erfolgt, als vielmehr Teil eines nationalen Befreiungskampfes ist"
(...)
==========================
http://www.terrorismanalysts.com/pt/index.php/pot/article/view/249/html
Ein Artikel mit dem Titel "Adam Lankford. The Myth of Martyrdom: What Really Drives Suicide Bombers, Rampage Shooters, and Other Self-Destructive Killers.", der unterschiedlichen Studien und Querverweise enthält:
an astounding 24% said they believe that bomb attacks aimed at civilians are ‘often or sometimes justified’ and 6% feel they are ‘completely justified.’ In other words, American Muslims are between four and six times less likely than other Americans to endorse violent acts against civilians
=========================
Zum Märtyrertot

http://www.hadithcollection.com/abudawud/246-Abu%20Dawud%20Book%2014.%20Funerals/17384-abu-dawud-book-014-hadith-number-...
(...)What do you consider martyrdom?

They said: Being killed in the cause of Allah.

The Apostle of Allah (pbuh) said: There are seven types of martyrdom in addition to being killed in Allah's cause: one who dies of plague is a martyr; one who is drowned is a martyr; one who dies of pleurisy is a martyr; one who dies of an internal complaint is a martyr; one who is burnt to death is a martyr; who one is killed by a building falling on him is a martyr; and a woman who dies while pregnant is a martyr.
quran.com/9/111
are killed oder slained (=Aktiv umgebracht, aber okay).
Indeed, Allah has purchased from the believers their lives and their properties [in exchange] for that they will have Paradise. They fight in the cause of Allah , so they kill and are killed. [It is] a true promise [binding] upon Him in the Torah and the Gospel and the Qur'an. And who is truer to his covenant than Allah ? So rejoice in your transaction which you have contracted. And it is that which is the great attainment.
(...)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:09
Jeara, ich hab Dich nicht beleidigt, lies den Post nochmals. Ich habe auch nicht behauptet dass Du irgendwas in Ordnung zu bringen hättest, oder zu den Bewahrern des Abendlandes gehörst.


melden
7a
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:09
Deepthroat23 schrieb:Verbrecher ist nicht gleich Verbrecher. Und es gibt auch sowas wie eine Resozialisierung.
Bin ich einverstanden, aber die Feststellung bleibt, Verbrecher sind überall anzutreffen, egal an welchen Gott die gerade glauben, oder glauben dass es keinen Gott gibt. Wenn einer verbrechen begehen will dann macht er das.
Und ob einer resozialisierbar ist, ist auch unabhängig von der Glaubensfrage.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:09
@stichling
quelle währ nice.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:10
@arminirr

Falsche Übersetzung, aus dem Zusammenhang gerissen oder einfach pauschal Unwahr. Was wird wohl kommen?
Die Mühe hätte ich mir an deiner Stelle nicht gemacht ;)

@7a
7a schrieb:Bin ich einverstanden, aber die Feststellung bleibt, Verbrecher sind überall anzutreffen, egal an welchen Gott die gerade glauben, oder glauben dass es keinen Gott gibt.
Na klar, gar keine Frage.
Die wenigsten Morde geschehen aus religiösen Gründen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:13
@arminirr
und welche deiner koranzitate sagt nun aus das man sich selber töten darf? is nicht ersichtlich.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:15
Ja Warmduscher, was ist denn dann die Grundlage der immer wieder geforderten abendländischen/christlichen Werte?

Und Deepthroat, Du hast sicher vergessen, drüber nachzudenken, dass eine 9 jährige im Mittelalter auch bei uns nicht mit einem Mädchen im selben Alter vor 100, 50 oder heute zu vergleichen war.
Auch bei uns galten im Mittelalter nur Menschen unter 7 als Kinder. Die Lebenserwartung war 20 bis 25 Jahre, da waren die meisten mit 9-10 geschlechtsreif und entsprechend wurden sie auch verheiratet. Aber wenn man das weiß, hat man natürlich kein schlagendes und schockierendes Argument mehr für die Abartigkeit einer Religion.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:17
@arminirr
hier. der koran sagt klar das gott den zeitpunkt festlegt. sich selber in die luft zu sprengen ist nunmal gegen den koran.
http://de.m.wikiquote.org/wiki/Suizid


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:18
@interrobang

Da machst du schon den grundlegenden Logikfehler und setzt einen Selbstmord mit einem Kamikaze-Anschlag gleich.
Der Unterschied sollte dir durchaus bewusst sein.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:21
Die überwältigende Mehrheit "bei uns" hat sich von Gebräuchen des Mittelalters verabschiedet.

Weiterhin katapultiert diese Aussage islamische Länder/Muslime geistig ins Mittelalter - die meisten werden dies nicht akzeptieren und als Beleidigung empfinden.

Wenn du, @Geisterfrei, diese Aussage tatsächlich ernst meinst, wie stehst du denn dazu, dass Menschen mit mittelalterlichen Ansichten hier konfrontiert werden mit der Moderne - und umgekehrt?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:22
@Deepthroat23 @arminirr

Also Islam und Koran sind mir persönlich ehrlich gesagt egal in dem Sinne, dass ich kein oder kaum Interesse hab an Koransuren etc. Ich bin auch nicht verpflichtet alle möglichen Koransuren zu kennen. Islam ist Sache der Muslime für mich.

Aber interessant sollte es immer sein, wie die Glaubensangehörigen oder manche ihr Leben, zum Beispiel hier in D, leben. Aber da kann man Einfluss drauf nehmen. Wie bei Christen und anderen doch auch.

Wen interessiert eigentlich wo ne Moschee gebaut wird oder nicht, ist doch schön für Muslime, wenn sie ein Ort/eine Gebetsstätte haben, wo sie ihrem Glauben nachgehen können.

Warum man jetzt tausend Koranverse braucht um irgendwie was zu finden...am Ende entscheidet jeder Glaubensanhänger selber, wie er seine Religion lebt. Wie er Koranverse auslegt.

Für D oder für ein funktionierendes Zusammenleben im Alltag ist doch ohnehin nur wichtig, dass es ein Grundkonsens, feste Regeln für ein Zusammenleben gibt. Da kann im Koran wirklich drin stehen, was will. Zum Beispiel: Ein CSD findet theoretisch überall an jedem Ort der Republik statt, unabhängig davon, wie sehr religiöse Gefühle damit verletzt werden. Bisher setzt das die linke Szene in D doch auch immer durch, trotz hoher Zahl muslimischer Mitbürger/innen, wie in Berlin. Viele Muslime, aber genau mittendrin absurderweise? CSD.

Ein CSD muss in Bonn Tannenbusch oder Duisburg Marxloh möglich sein. Die Sicherheit der Teilnehmenden darf durch religiösere Mitbürger nicht gefährdet werden. Weil es ein Recht ist einer Minderheit, ihre Rechte auch auszuleben, da sollten andere Minderheiten nicht intervenieren.

Aber auch andere Themen, Frau geht in die Disko, ins Cafe und shoppen wann, wie und wo sie will, sollte vom Bundesverfassungsgericht als absoluter Grundkonsens und als Teil vor allem linker Debattenkultur und "way of life" in D festgelegt werden. Da gibt es einfach nix dran zu ändern. Wenn das mal festgelegt ist..was ändern dann noch Koranverse dran...versteh ich nicht.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.03.2015 um 13:23
(((
@interrobang
Wir machen mal ein Gedankenexperiment:
Angenommen, ich bin ein Muslim und ich verstehe den Koran nicht, weil er im edelsten arabisch geschrieben ist und man ihn zum Verständnis mehrere Jahre studieren muss.
Dann höre ich einfach auf meinen Scheich!
Nochmal:
arminirr schrieb:“Es ist das Recht jeden Muslims, jedes Palästinensers und jedes Arabers, sich inmitten von Israel in die Luft zu sprengen,"
)))


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
IQ409 Beiträge