Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

4.298 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Verschwörungstheorien, Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.04.2020 um 20:27
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Bereits 1998 bezweifelte Naidoo in einem Gespräch mit dem Journalisten Dirk Laabs die Legitimität der Bundestagswahl.[25]

1999 sagte Naidoo in einem Interview im Musikexpress, dass er Rassist sei, jedoch „ohne Ansehen der Hautfarbe“.[26][27] 2011 reichte er erfolglos Strafanzeige wegen Hochverrats gegen seiner Meinung nach Mitverantwortliche der Finanzkrise ab 2007 ein, darunter den damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler und Regierungsmitglieder.
@MokaEfti
Inwiefern ist das für dich harmloser als das was er heute sagt und tut?
Es ist exakt dasselbe, nur das es niemand sehen wollte.

Weil kuschel kuschel, WMsong , er kann nicht rechts sein weil Hautfarbe und so... einfach zum kotzen wie alle so tun als wäre da nie etwas gewesen.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.04.2020 um 20:32
@Ickebindavid
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Ich sehe schon eine gewisse verschärfende Entwicklung in den letzten Jahren
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Berechtigtes Argument ist, warum seine Verlautbarungen nicht schon länger zum Bruch geführt haben
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Inwiefern ist das für dich harmloser als das was er heute sagt und tut?
Keine Ahnung wo du was von harmloser herausliest...


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.04.2020 um 20:37
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Ich sehe schon eine gewisse verschärfende Entwicklung in den letzten Jahren, besonders in den zurückliegenden letzten Monaten.
@MokaEfti
Wie ist es denn gemeint? Beziehst du dich auf seine psychische Gesundheit?
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Sicher zieht sich das schon länger hin, aber die teilweise losgelöste, völlig krude Intensität seiner Botschaften, die Frequenz, die Zunahme und Eindeutigkeit seiner rechten Bekanntschaften sprechen für mich dafür, dass er im Gegensatz zu früher, es nicht mehr hinbekommt, die Wirkung seines derzeitigen Schaffens zu überschauen und entsprechend auszuloten.
Es hätte mMn eben schon früher genau die Reaktionen auf seine Ausserungen geben müssen, die es jetzt erst gibt.

Das ist symptomatisch für Deutschland, man hat ein massives Problem mit solchem Gedankengut aber ist völlig blind dafür.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.04.2020 um 20:44
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Das ist symptomatisch für Deutschland, man hat ein massives Problem mit solchem Gedankengut aber ist völlig blind dafür.
Gut, aber so isses.
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Es hätte mMn eben schon früher genau die Reaktionen auf seine Ausserungen geben müssen, die es jetzt erst gibt.
Bin ich bei dir.
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Wie ist es denn gemeint? Beziehst du dich auf seine psychische Gesundheit?
Ja, klar. Das ist meine Erklärung, warum ihm das momentan derart entgleist. Er durfte sich hier traditionell an der Grenze bewegen, sogar über Grenzen gehen. Früher hat er mal dies mal das getan, um seine ideologisierte Kacke zu verkaufen. Damit ist es jetzt aber Schluss.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.04.2020 um 23:00
Ich denke mittlerweile hat sich x genau und klar deutlich positioniert. Also selbst mir als ex x Fan ist nun die rosa Brille runtergefallen. Man kann nur eines dazu sagen, gut dass man ihn nun einzuordnen weiß. Das erleichtert mir doch sehr noch an das gute in x zu glauben, denn dort is nix gutes mehr. Es ist hart mit anzusehen wie sich jemand öffentlich so zeigen kann. Es hat mal wieder mein Weltbild zerstört und mir gezeigt das nicht alles Gold ist was glänzt. Schade um ihn.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.04.2020 um 23:12
Ich verstehe auch diese ganze Reichsbürger Bewegung überhaupt nicht. Was soll der ganze Schmarn
Versteh ich richtig das sich diese Leute gegen die Verfassung stellen und nach deren Glauben das deutsche Reich noch existiert? Na prima und was haben wir dann davon? War der Weltkrieg so inspirierend das man sich am liebsten einen dritten wünscht? Was soll der ganze Schwachsinn. Solch ein Schwachsinn und ne riesen Portion Dummheit, auch im Namen derer die für uns im Krieg die Stirn hingehalten haben. Es is ein echtes Desaster und höchst demütigend für alle die die für eine Demokratie gekämpft haben. Schande über diese Leute.

Vielleicht sollte man sich erstmal mit den Geschichts Büchern vertraut machen bevor man wilde Thesen in die Welt setzt


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.04.2020 um 23:28
@AlbertE

Da die Erklärung hier zu weit führen würde, hier 2 Links zur Information

Reichsbürger Thread

www.sonnenstaatland.de (SSL )


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.04.2020 um 23:40
@AlbertE

Korrektur für den zweiten Link

www.sonnenstaatland.com (Sonnenstaatland )


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 08:14
Zitat von cejarcejar schrieb:Mich würde tatsächlich interessieren, ob @CosmicQueen immer noch ihren Standpunkt vertritt, daß XN ja nur missverstanden wurde und er ganz harmlos ist.
Mir ging es in meinen Beiträgen um die Anschuldigung XN sei Homophob, ein Rassist und Antisemit. All das wollte man hier anhand von ein paar Songs belegt haben. Das sehe ich immer noch nicht so. Das XN schon immer sehr religiös war/ist und womöglich anfällig für VTs ist, hatte ich hier glaube ich auch schon geschrieben.

Lass den Mann doch glauben was er will, so lange es nichts strafbares ist, kann jeder selbst entscheiden, in wie weit man ihn dann noch ernst nehmen möchte.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 09:57
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Lass den Mann doch glauben was er will, so lange es nichts strafbares ist, kann jeder selbst entscheiden, in wie weit man ihn dann noch ernst nehmen möchte.
Nein, genau das ist der falsche Weg. Bei so einem Menschen, der eine enorme Reichweite hat und ein Publikum, das seine Äußerungen nicht kritisch prüft, ist Ignoranz sehr gefährlich.
So kann er noch mehr Anhänger um sein krudes Weltbild scharen, die man mit den Fakten vielleicht noch davon abhalten kann.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 10:01
Ich muss zugeben, dass die Sympathie bei mir eher gewachsen ist – aber nicht wegen dem inhaltlich gesagten, sondern weil er das Durchzieht, was er für richtig hält. Dieses authentische Auftreten ist mir lieber, wie diese immer lächelnden Retorten Stars, ohne öffentliche Meinung, aus der Angst irgendwo anzuecken und Millionen €uro zu verlieren. Respekt.

Ist er zu weit gegangen? Ich fand das Thema, seit es hier gestartet wurde nicht in Ordnung. Da es hier um seine Person geht und diese zu diskreditieren, die inhaltliche Auseinandersetzung müsste ja in die Verschwörungsrubrik. Was macht ihne da so besonders? Weil er bei RTL war oder weil Erfolg hat?

Nina Hagen hat doch mal UFO`s und Engel gesehen, Wendler könnte ich auch moralisieren…Feine Sahne Fischfilet als Verfassungsfeindlich eingestuft, bekommt Sendezeit im Öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Egal…demnächst verurteile ich noch Blumfeld wegen seinem Lied die Diktatur der angepassten, ist ja fast zweideutig. Sara Lesch, Georg Kreisler,…etc. p.p.

Rückgrat hat auch Heino gezeigt als er seinen Bambi zurückgab, weil er O-Ton „nicht auf die gleiche Stufe mit einem frauenfeindlichen gewalttätigen Rapper“ gestellt werden will. Ach ja…Heino der war schon immer zu Deutsch mit seiner Musik. Ich war Live bei Serdar Somuncu, drei Tage nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo, Kontrollen stärker wie am Flugplatz, meinen Respekt in seltsamer Atmosphäre für die Show hatte er.

Zurück zu einem Xavier, da wir nun alle die Frage des Themas „ist er zu weit gegangen?“ mit ja beantworten. Wie geht`s
weiter…?

Internierungslager? Umerziehung? Einlieferung in die Psychiatrie, vielleicht soziale Ächtung bis in den Ruin , Geldstrafen, Auftrittsverbot…wird alles seine Wirkung entfalten. Da kann ich beruhigt weiterschlafen, oder nein - mir wird gerade schlecht...

Also, wie geht`s nun weiter?

Wie war das mit dem Weltärztepräsident? Der behauptet allen ernstes die gesetzliche Maskenpflicht als Falsch und die Pflicht auch Schals und Tücher zu tragen für lächerlich. Ist er zu weit gegangen? Wie kann er nur?

Ich bin moralisch überlegen, ich kann mit Meinungsäußerung jeglicher Couleur natürlich umgehen und diese verurteilen wie es mir passt, einen shitstorm lostreten und in Schubladen denken. Das Schubladen Lied von Hans Scheibner war wohl seiner Zeit voraus – damals als es auf einem der drei Programme im Fernsehen lief.

Gefährliche neue Zeit, was nicht unseren eigenen Überzeugungen entspricht mündet in etwas, was Psychologen kognitive Dissonanz nennen. Dann schnell in meine Filterblase zuück, bevor ich mit Menschen und deren Meinung konftrontiert werde und merken muss, wie schwer es ist damit umzugehen.

Wie sang einst Wolf Biermann - Die hab' ich satt…


6x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 10:04
Zitat von QuatermassQuatermass schrieb:Ich muss zugeben, dass die Sympathie bei mir eher gewachsen ist – aber nicht wegen dem inhaltlich gesagten, sondern weil er das Durchzieht, was er für richtig hält. Dieses authentische Auftreten ist mir lieber, wie diese immer lächelnden Retorten Stars, ohne öffentliche Meinung, aus der Angst irgendwo anzuecken und Millionen €uro zu verlieren. Respekt.
Du respektierst also einen der offen mit Rechtsradikalen sympathisiert und sie als Freunde bezeichnet?


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 11:05
@all
So jetzt hab ick mal nee frage an euch alle.
Mag sein das die Leute mit denen XN da so verkehrt Rechts sind, aber wo bitteschön seht ihr etwas Radikales?
Haben die irgendwelche Autos angezündet oder anders politisch Denkende angegriffen oder oder oder?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 11:09
Also erstmal tiefen Respekt für die musikalische Bandbreite. Das hat mir imponiert. ;)
Ich finde es auch verständlich, dass dir der Individualismus innerhalb der Szenerie und Gesellschaft ein wichtiges Anliegen ist.
Zitat von QuatermassQuatermass schrieb:Internierungslager? Umerziehung? Einlieferung in die Psychiatrie, vielleicht soziale Ächtung bis in den Ruin , Geldstrafen, Auftrittsverbot…wird alles seine Wirkung entfalten. Da kann ich beruhigt weiterschlafen, oder nein - mir wird gerade schlecht...
Eigentlich mag ich dieses kollektive Draufhauen selber nicht. Daher werde ich darüber nachdenken. Auf der anderen Seite hat die Meinungsfreiheit dort Grenzen, wo sie bestimmte Grenzen verletzt. Meine Meinung.
Zitat von QuatermassQuatermass schrieb:Rückgrat hat auch Heino gezeigt als er seinen Bambi zurückgab, weil er O-Ton „nicht auf die gleiche Stufe mit einem frauenfeindlichen gewalttätigen Rapper“ gestellt werden will.
Da widersprichst du dir etwas, oder sind für dich Gewalt und Frauenfeindlichkeit schützenswerter, als antisemitische, nationalistische ... Töne? Wo ist deine Grenze?
Warum imponieren dir die frauenfeindlichen Rapper nicht?
Zitat von QuatermassQuatermass schrieb:Dieses authentische Auftreten ist mir lieber, wie diese immer lächelnden Retorten Stars, ohne öffentliche Meinung, aus der Angst irgendwo anzuecken und Millionen €uro zu verlieren. Respekt.
Auch wenn niemand richtig authentisch ist, (und auch nicht sein muss), ist mir ein gewisses Profil ebenfalls lieber.

Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist die Tatsache, dass deine Vergleichsführung von XN mit all den anderen die du aufgezählt hast, überhaupt nicht passt.
Diktatur der Angepassten, Ninas Eskapaden, FSF, Freisler, Biermann... Wo haben die denn solche rechten Steilvorlagen und Weltbilder transportiert? Da war vllt mal ein Lied dabei, was pädagogisch weniger wertvoll war...
Du legitimierst Weltbilder, die der Aufklärung ihren Arsch zeigen und mit denen es niemals die von dir viel gepriesene Freiheit geben würde. Du setzt XN mit seinen VT und rechten Positionen mit Gesellschaftskritik gleich und gibst solchen Menschenfeinden einen Platz in der Gesellschaft.


2x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 11:11
@Nervas

So schwer ein paar Seiten zurück zu schauen?

Mit diesem Spezi hier steht Xaver laut eigener Aussage in Kontakt und "Mag ihn".
Chris Ares lebt im Landkreis München. Er gilt als wichtigster Kopf der neuen rechtsextremen Rapszene (häufig NS-Rap genannt) in Deutschland. Seit 2016 wird Zloch vom bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz (BayLfV) beobachtet; die Einschätzung lautet: „Rechtsextremist“.[3] Ares hat Verbindungen zur Neuen Rechten sowie zur Identitären Bewegung und wird von Martin Sellner, Oliver Janich und Oliver Flesch unterstützt.[1]

„Den linken Meinungskorridor gilt es kontinuierlich zu verschieben. Da sind gerade wir Metapolitiker gefragt. Es gilt immer wieder Worte einzubringen, die dann debattiert werden, die früher vielleicht unmöglich gewesen wären. So können wir diesen Korridor Stück für Stück verschieben.“

– Chris Ares: Chris Ares im UNBLOGD-Video vom 28. August 2018[1]
Bei einer AfD-Wahlveranstaltung im Jahre 2016 wurde dokumentiert, wie Ares Journalisten und Gegendemonstranten mit Faustschlägen und Tritten attackierte. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde von der Staatsanwaltschaft jedoch nicht weiter verfolgt.[1]

Ares gehört dem 2016 gegründeten Bündnis deutscher Patrioten (BDP) an.[4]
Wikipedia: Chris Ares


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 11:12
@DerHilden
Wir sind alles mündige Bürger, ich kann mich selbst informieren und mir mein eigenes Bild machen. Dafür brauche ich keine Massenmeinung und auch keinen der mir das Denken vorkauen möchte. Deshalb kann ich mich nur dem Beitrag von @Quatermass anschließen. Sehr gut geschrieben :Y:


3x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 11:17
Zitat von NerokNerok schrieb:Mit diesem Spezi hier steht Xaver laut eigener Aussage in Kontakt und "Mag ihn".
Ich finde es deshalb merkwürdig weil da wieder in Richtung Kontaktschuld geht. Der will ein Konzert geben, was interessiert was er sonst denkt oder wen er sonst mag oder wer ihn sonst mag? Wer Xavier wegen seiner Ausführungen über Viren oder Kinderopfer nicht mehr mag, kann die Konzertkarten ja verkaufen. Für mich hat das irgendwie ein Geschmäckle.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 11:23
Zitat von KürbiskernKürbiskern schrieb:Ich finde es deshalb merkwürdig weil da wieder in Richtung Kontaktschuld geht. Der will ein Konzert geben, was interessiert was er sonst denkt oder wen er sonst mag oder wer ihn sonst mag? Wer Xavier wegen seiner Ausführungen über Viren oder Kinderopfer nicht mehr mag, kann die Konzertkarten ja verkaufen. Für mich hat das irgendwie ein Geschmäckle.
Wer Rechtsextreme die vom Verfassungsschutz beobachten "mag" und mit ihnen "in Kontakt" steht und deren Schwachsinn nachblubbert muss sich nicht wundern wenn er mit ihnen in eine Ecke gestellt wird.


Außerdem ist "Chris Ares" nicht irgendwer..er ist der Kopf der Rechtextremen Rapszene.


Aber ihr beklatscht ihn ja lieber weil er "durchzieht was er für richtig hält".

Übespitzte Gegenfrage an @Quatermass @CosmicQueen :

Beklatscht ihr auch Terroristen wenn sie "durchziehen was sie für richtig halten"?


4x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 11:23
@Nerok
Ick habe gefragt wo diese Leute (wie Chris Ares) Radikal sind?


@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wir sind alles mündige Bürger, ich kann mich selbst informieren und mir mein eigenes Bild machen. Dafür brauche ich keine Massenmeinung und auch keinen der mir das Denken vorkauen möchte
Dem kann ick mich nur anschließen.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.04.2020 um 11:25
Zitat von NerokNerok schrieb:Übespitzte Gegenfrage an @Quatermass @CosmicQueen :

Beklatscht ihr auch Terroristen wenn sie "durchziehen was sie für richtig halten"?
Wer hat hier was beklatscht? Lese einfach die Beiträge richtig, dann würdest du auf so eine Frage gar nicht kommen.


4x zitiert1x verlinktmelden