Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

2.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Xavier Naidoo

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 19:49
Brechbrocken schrieb:Wenn ein Mob auf einen einzelnen Menschen losgeht, sagt das alles über den Mob, aber nichts über den Einzelnen.
Wenn jemand solche Sprüche raus haut, ohne zu wissen, was dieser Einzelne getan hat, sagt das einiges über diese Person aus, aber nichts über den "Mob"


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 19:51
Doors schrieb:Also sind alle Verschwörungsgläubigen nur harmlose Verrückte, die bloss eine anständige Therapie brauchen?
Ich kann leider nicht so gut über einen Kamm scheren, wie du mit obiger Aussage und sage es dir halt mal ganz deutlich:
ich sprach hier von Xavier, nicht von anderen Leuten. Der Faden dreht sich ja auch nur um Xavier und nicht um "alle Verschwörungsgläubigen" oder vielmehr wen du dafür hältst.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 19:55
Brechbrocken schrieb:aber eigentlich war der ganze Mensch mir schnuppe.

Bis jetzt.
Also stehst du hinter XN und seinen Aussagen oder wie hat man das zu verstehen?
Brechbrocken schrieb:seine privaten Veröffentlichungen die er auf 'nem Messenger verbreitet,
Wenn es privat wäre, dann würde er sie nicht auf dem Messenger verbreiten. :D
Merkste was?

Aber genau das will er ja: dass sich seine Sichtweise verbreitet und er auf seinen sozial Media Kanälen ( oder wie das auch heissen mag) immer mehr klicks und likes erhält.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 19:56
@Brechbrocken

Sind Menschen, die absonderlichen Theorien anhängen, psychisch krank? Was für Belege hast Du dafür, dass Xavier Naidoo psychisch krank und therapiebedürftig ist? Seine Aussagen? Was aber, wenn er sie vollkommen ernst meint? Dann ist er nicht krank, sondern was?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 20:13
Brechbrocken schrieb:Der Mann tut mir leid, es scheint ihm nicht gut zu gehen und ich würde mich freuen, wenn er eine gute Therapie machen würde.
Ich finde es unfassbar, dass seine privaten Veröffentlichungen die er auf 'nem Messenger verbreitet, von der Presse etc. aufgegriffen und weiterverbreitet werden, ob er nun pupst oder heult. Egal, alles wird diskutiert und beleuchtet. Lächerlich
ja unfassbar, da verbreitet einer was auf sozialen Medien und dann wird das auch noch aufgegriffen.....einfach furchtbar so was. :shot:


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 20:15
Brechbrocken schrieb:Wenn ein Mob auf einen einzelnen Menschen losgeht, sagt das alles über den Mob, aber nichts über den Einzelnen.
Definiere Mob?
Wenn ich da eher einen Mob sehe, dann eher auf der Seite von Naidoo, der teile seiner Anhänger mit abstrusen Theorien aufstachelt.
Hierbei nutzt er seine Berühmtheit aus und verbrüdert sich mit Personen, die gegenüber der Bundesrepublik Deutschland feindlich eingestellt sind.
Naidoo Aussagen sind dahingehend, dass sie die Integrität der Bundesrepublik Deutschland gefährden.
Das ist nicht nur inakzeptabel und gefährlich, sondern auch juristisch nicht einwandfrei.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 21:28
Ich möchte eigentlich nur mal zu Bedenken geben, dass es sich bei Herrn Naidoo um einen Menschen handelt, der Probleme zu haben scheint.
Außerdem:
Sein Ruf ist ruiniert und die Miesbürger, denen er mit seinem Gebabbel tatsächlich Zunder gibt, werden sicher keine Platten von ihm kaufen.
Der Typ gewinnt gar nichts.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 21:35
Brechbrocken schrieb:Der Mann tut mir leid, es scheint ihm nicht gut zu gehen und ich würde mich freuen, wenn er eine gute Therapie machen würde.
Seh ich genauso, aber er provoziert doch genau jenen Mobb. Wenn er sich etwas zurückzieht und sich dann beruhigt wäre die sache zuende.
Brechbrocken schrieb:Ich finde es unfassbar, dass seine privaten Veröffentlichungen die er auf 'nem Messenger verbreitet, von der Presse etc. aufgegriffen und weiterverbreitet werden, ob er nun pupst oder heult. Egal, alles wird diskutiert und beleuchtet. Lächerlich
Weil er auch dort eine Reichweite hat, und weil.er auch dort eine Verantwortung hat. Andere Stars werden aufgrund ganz anderer gründe angegriffen wie zum beispiel wegen ihres Lebensstils oder dem Sexuellen Privatleben.

Naidoo hat politisch nicht nur einmal und eindeutig Stellung bezogen, sollen wir das einfach weiter ignorieren wie viele es Jahrelang taten?
Brechbrocken schrieb:ich sprach hier von Xavier, nicht von anderen Leuten.
Aber Naidoo ist aktuell ein Paradebeispiel für den Verschwörungstheoretiker, ob er will oder nicht.
Brechbrocken schrieb:Ich möchte eigentlich nur mal zu Bedenken geben, dass es sich bei Herrn Naidoo um einen Menschen handelt, der Probleme zu haben scheint.
Das glaube ich auch, das ändert aber nichts.
Brechbrocken schrieb:Sein Ruf ist ruiniert und die Miesbürger, denen er mit seinem Gebabbel tatsächlich Zunder gibt, werden sicher keine Platten von ihm kaufen.
Mittlerweile ist sein Ruf ruiniert, obwohl, nicht überall ist sein Ruf ruiniert.
Brechbrocken schrieb:Der Typ gewinnt gar nichts.
Doch, er gewinnt Verteidiger auf einer bestimmten Politischen Seite.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 21:53
@Brechbrocken
Würdest du mir bitte meine Frage beantworten:
Rosechero schrieb:Brechbrocken schrieb:
aber eigentlich war der ganze Mensch mir schnuppe.

Bis jetzt.
Also stehst du hinter XN und seinen Aussagen oder wie hat man das zu verstehen?
Mich interessiert welche Ansicht du vertrittst.
Bist du auf der Seite von Xavier oder denkst du einfach er hat ein psychisches Problem und dreht deswegen so durch?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 21:58
Sagen wir es mal so, Herr Naidoo:

Wenn früher der Dorfdepp erzählte, er sei mal wieder von UFOs entführt worden oder er wisse genau, wer Kennedy erschossen habe, dann nickte man im Dorfkrug, sagte ja, ja und spendierte ihm ein Bier. Riss er weiterhin die Klappe auf, bekam er was drauf.

Heute hat der Dorfdepp Internet und theoretisch sieben Milliarden Zuhörer.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 22:05
Brechbrocken schrieb:Ich möchte eigentlich nur mal zu Bedenken geben, dass es sich bei Herrn Naidoo um einen Menschen handelt, der Probleme zu haben scheint.
Hast du dich mittlerweile mal informiert, was für einen Dreck der Typ verbreitet?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 22:12
Rosechero schrieb:@Brechbrocken Würdest du mir bitte meine Frage beantworten:
Rosechero schrieb:Mich interessiert welche Ansicht du vertrittst. Bist du auf der Seite von Xavier oder denkst du einfach er hat ein psychisches Problem und dreht deswegen so durch?
Ich bin weder Fan, noch Freund noch Anhänger.

@groucho

Dem, was er früher und seit neulich verbreitet, kann ich überhaupt nichts abgewinnen. Ich finde völlig irre, was er da so alles erzählt.

Ihr doch auch!
Vermutlich wäre ihm und dem Rest der Welt mit einem guten Gespräch mit einem Arzt mehr geholfen, als
(darum geht es mir eigentlich viel mehr)
mit irgendeinem Internetpranger, an dem auch noch dick und fett immer weiter verbreitet wird, was er so krudes babbelt.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 22:16
Xavier, Atilla, Schrang

Ich mein, was sich dort alles im Dunstkreis jener Figuren abspielt ist so abstrus bis bizarr.
https://twitter.com/HeiseThomas/status/1263458161270435840?s=09


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 22:18
Eya schrieb:Das kann doch nicht wirklich sein Ernst sein mit den Robo-Clonen unter Österreich.

Zum Thema Tunnel habe ich das hier gefunden:
Ich bewundere ja, wie man sich überhaupt die Mühe machen kann, bei so einen Unsinn etwas zu recherchieren.
Könige, Tunnel, Reptiloiden...
Aber ich musste mir jetzt doch mal einen Artikel durchlesen... fuck my life
Dort steht, er habe geschrieben, er hoffe, dass die Geschichte von Stefan Ratzeburg (aka der König) wahr ist.
Allein das ist mir völlig unbegreiflich.
Aus welchen Grund, sollte ich hoffen oder es mich auch nur interessieren, ob er der Nachfahre eines Königs ist?
Was kann ich mir davon morgen kaufen?
Nichts, weil morgen Sonntag ist. :(
Wird Deutschland endlich Scheißhauspapier für Krisenzeiten bunkern, wenn er König ist?
Merkel jetzt zurücktreten: Oh mein König!
Ist alles viel zu absurd.

Von mir aus kann er aber weiter schreiben, was er will, wenn das die BRD gefährden kann, kann mit den Einheimischen eh nicht viel los sein und wären vielleicht besser beraten, nur noch eine Idocracy zu haben.
Avantega schrieb:Aber Naidoo ist aktuell ein Paradebeispiel für den Verschwörungstheoretiker, ob er will oder nicht.
Ja aber was bringt uns das jetzt?
Kann man da jetzt irgendetwas produktives draus machen?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 22:23
Yooo schrieb:Ich bewundere ja, wie man sich überhaupt die Mühe machen kann, bei so einen Unsinn etwas zu recherchieren.
Könige, Tunnel, Reptiloiden...
Aber ich musste mir jetzt doch mal einen Artikel durchlesen... fuck my life
Naja, ich möchte schon wissen wo der tatsächliche Ursprung her kommt, wieso auch nicht? Was darin dann interpretiert wird, steht auf einem anderen Blatt.

Wie man von archäologischen Ausgrabungen auf Robo-Clone Kriege kommt, bleibt für mich ein Rätsel - das konnte ich nicht heraus finden. :D


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 22:50
Avantega schrieb:Avantega schrieb:Aber Naidoo ist aktuell ein Paradebeispiel für den Verschwörungstheoretiker, ob er will oder nicht.
Yooo schrieb:Ja aber was bringt uns das jetzt? Kann man da jetzt irgendetwas produktives draus machen?
Eben, ob er will oder nicht.
Es scheint also gar nicht mehr an ihm zu liegen, was wir produktives daraus machen.

Ein Pranger ist nicht wirklich eine gute Idee, denn ein Pranger tut, was ein Pranger eben tut:

Er erzeugt Aufmerksamkeit.

Die sollte Xavier und das, was er so babbelt, besser nicht noch zusätzlich bekommen.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 22:56
Brechbrocken schrieb:Ein Pranger ist nicht wirklich eine gute Idee, denn ein Pranger tut, was ein Pranger eben tut:
Xaver ist nicht am Pranger.
Er bekommt nur Resonanz, auf den Scheiß, den er verbreitet.
Brechbrocken schrieb:Die sollte Xavier und das, was er so babbelt, besser nicht noch zusätzlich bekommen.
Nicht zu reagieren, ihn nicht zu feuern, könnten als Zustimmung zu dem Mist verstanden werden.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 23:18
Brechbrocken schrieb:Ich kann leider nicht so gut über einen Kamm scheren
Du unterschätzt Dein Talent.
Brechbrocken schrieb:Ich möchte eigentlich nur mal zu Bedenken geben, dass es sich bei Herrn Naidoo um einen Menschen handelt, der Probleme zu haben scheint.
Und deswegen sollen es alle toll finden, wenn er gegen andere Menschen hetzt?

Es spielt keine Rolle, ob er krank ist oder nicht, der Punkt ist der, das jeder, der seinen Mist nicht mag, das Recht hat, ihn nicht zu mögen.
Brechbrocken schrieb:Sein Ruf ist ruiniert und die Miesbürger
Miesbürger? Du trittst hier auf, weil "der Mob" gegen den Xavier ist, aber gleichzeitig mobsbt Du mal alle, die ihn nicht mögen, mit der Bezeichnung "Miesbüger".
Tolle Doppelmoral.
Brechbrocken schrieb: denen er mit seinem Gebabbel tatsächlich Zunder gibt, werden sicher keine Platten von ihm kaufen.
Die müssten auch schön doof sein, das unter diesen Umständen zu tun.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.05.2020 um 23:55
Der gute Naidoo bekommt viel zu viel Aufmerksamkeit. Lasstn babbeln. Sobald es ruhig wird, wird man wie die Jahre zuvor nix hören über seine Theorien. Die Aufmerksamkeit die er jetzt bekommt will er auch.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.05.2020 um 06:42
Cempres schrieb:Die Aufmerksamkeit die er jetzt bekommt will er auch.
Das bezweifle ich.
Sicher dürstet ihn nach Aufmerksamkeit, sonst würde er ja nicht jeden geistigen Dünnpfiff aufnehmen und einstellen, aber wahrscheinlich wäre ihm blosses Abklatschen erehblich lieber.
OK, das kriegt er jetzt von den rechten Socken. Ansonsten siehts aber doch eher mau für ihn aus.
Sogar hier im Thread schütteln ja mittlerweile Einige, die ihn anfangs verteidigt bzw. Verständnis für ihn hatten, nur noch den Kopf.
Solchen Dreck sollte niemand schlucken.
Coerkrankte bzw. ähnlich oder gleich Denkende werden das anders sehen, aber auf das Urteil derart Gehandicapter werden wohl die wenigsten etwas geben,
Ich tue es jedenfalls nicht.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sammelwut?92 Beiträge