Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.901 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 08:34
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Dann ist das Gegenteil von dem was Du schriebst richtig, und es gibt keine Hinweise darauf, dass eine Fremdgefährdung durch Masken, die nicht in Tüten aufbewahrt werden, möglich ist.
Ja sag mal... entweder Du trollst oder Du liest die Empfehlungen einfach gar nicht oder Du begreifst den Sinn irgendwie nicht.
in einem Beutel o.ä. luftdicht verschlossen
Das ist NICHT die Hosentasche.

Zur Kontamination wurde hier und in der Diskussion zur Maskenpflicht (hatte Dich schon mehrfach darauf hingewiesen) ausreichend belegt - vielleicht beziehst Du Dich da mal konkret drauf?

Und solltest Du Deine MNB ständig auf- und absetzen, mit den ungewaschenen Fingern überall anfassen und zur Aufbewahrung zwischendurch in die Jacken- oder Hosentasche knüllen: Du gefährdest Dich und ggf. auch andere. Bleib bitte zuhause, bis Du das verstanden hast.


1x zitiert1x verlinktmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 08:40
Der zitierte Beitrag von Anaximander wurde gelöscht. Begründung: Antwort auf gelöschten Beitrag
Die Maske sollte nach dem Abnehmen in einem Beutel o.ä. luftdicht verschlossen aufbewahrt oder sofort gewaschen werden. Die Aufbewahrung sollte nur über möglichst kurze Zeit erfolgen, um vor allem Schimmelbildung zu vermeiden.
Quelle: https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

Es steht aber auch geschrieben (ja, ich fühle mich schon wie in einem Streit religiöser Gelehrter :-):
Nach Absetzen der Maske sollten die Hände unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln gründlich gewaschen werden (mindestens 20-30 Sekunden mit Seife).
Wir sind jetzt verpflichtet, eine Maske im Bürogebäude zu tragen, bis wir im eigenen Büro/Arbeitsplatz sind. Jetzt ziehe ich die Maske ab und soll die Hände Waschen, dazu muss ich die Maske wieder aufziehen und zum WC laufen. Dort wasche ich die Hände, gehe zurück an den Arbeitsplatz und nehme die Maske ab. Jetzt soll ich aber wieder die Hände waschen, also wieder... ... ...

Was lernen wir daraus: Das Befolgen der Regeln ist grundsätzlich zu befürworten. Den gesunden Menschenverstans sollte man dabei aber nicht ausschalten. Denn die Regeln sind nicht vollständig und für jede denkbare Situation durchdacht, was - wie oben gezeigt - schwerwiegende Folgen nach sich ziehen kann...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 09:08
Nutzt zum Thema „Maske“ bitte den entsprechenden Thread.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 11:55
Für alle Schlaumeier die einfach mal die Risikogruppen isolieren und dann so wie vorher weitermachen wollen ein Bericht aus einer Insivstation.
Während Querdenker auf den Straßen gegen Corona-Maßnahmen protestieren, geht es auf Intensivstationen um Leben und Tod. Doch es wird eng dort. Wie geht eine Krankenschwester um mit dem Stress und dem Tod als täglichem Begleiter? Ein Besuch.
Quelle: https://web.de/magazine/gesundheit/leiterin-intensivstation-querdenker-abspielt-35277826


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 15:39
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Nächster Fall: Die Hände unserer Kinder sind mittlerweile völlig ausgetrocknet, schrundig und bluten teilweise. Hatten wir noch nie, erst seit die Kinder in der Schule täglich die Hände desinfizieren und 5-6 mal ausgiebig mit Seife waschen müssen... Soll ich da auch beim RKI anrufen?
Es klingt blöd: hast Du schon mal einen Allergietest machen lassen? Eine ähnliche Konstellation hatte ich mit meiner Frau, schon vor Jahren. Wir waren auf einer Kreuzfahrt, da muss man auch an allen möglichen Ecken sich die Hände desinfizieren. (Betreten des Schiffes, beim Gang ins Restaurant,...) Da werden die Hände von Natur aus rau, wegen dem Desinfektionsmittel. Gegenreaktion ist natürlich die Hand eincremen. Bloß wurde das bei meiner Frau immer schlimmer, bis hin zu Deinem beschriebenen Bild: ausgetrocknete Hände, schrundig, und Blutungen!
Nach dem Urlaub haben wir deswegen einen Allergietest machen lassen und Bingo: Natriumbenzoat!
Das Zeug ist blöderweise in 90% aller Kosmetika drin, auch in ihrer Handcreme. Nach dem Wechsel auf eine andere Handcreme ohne Natriumbenzoat hatte sie auch keine Probleme mehr mit den Desinfektinsspendern auf den Kreuzfahrten.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 15:49
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Für alle Schlaumeier die einfach mal die Risikogruppen isolieren und dann so wie vorher weitermachen wollen ein Bericht aus einer Insivstation.
Vielleicht auch anstelle einer Geldstrafe eine Möglichkeit, Verstöße dieser Art zu sanktionieren: Einen Tag auf einer Intensivstation verbringen und den Menschen dort (Sterbenden und Pflegepersonal) einfach mal zuzusehen. Vielleicht verschiebt das bei dem einen oder anderen den Fokus und das "Grundrecht auf Maskenfreiheit und Party" ist dann vielleicht nicht mehr ganz so essentiell in der Wahrnehmung.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 16:40
Nochmal zu Schweden und der Frage, ob trotz stark steigender Neuinfektionen die Zahl der Todesfälle im Zhg. mit Covid gering bleibt:
14.36 Uhr: Schweden meldet mit 7240 Neuinfektionen binnen eines Tages einen Rekord. Die bis dato höchste Zahl von neuen Infektionen wurde Anfang des Monats mit 5990 verzeichnet. Zum Vergleich: Deutschland liegt bei 23.648 Neuinfektionen am Tag, hat jedoch etwa achtmal so viele Einwohner wie Schweden.

Den Daten des Gesundheitsamts zufolge stieg die Zahl der Todesfälle um 66 auf insgesamt 6406.
Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-news-am-freitag-robert-koch-institut-meldet-23-648-neuinfektionen-a-34882094-f400-46a8-ad13-b50dc8d31b53

Also auch diese Zahlen steigen deutlich an, verteilen sich aber durch den entstehenden Meldeverzug.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 17:00
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Vielleicht auch anstelle einer Geldstrafe eine Möglichkeit, Verstöße dieser Art zu sanktionieren: Einen Tag auf einer Intensivstation verbringen und den Menschen dort (Sterbenden und Pflegepersonal) einfach mal zuzusehen. Vielleicht verschiebt das bei dem einen oder anderen den Fokus und das "Grundrecht auf Maskenfreiheit und Party" ist dann vielleicht nicht mehr ganz so essentiell in der Wahrnehmung.
Das mag bei einigen funktionieren die meisten sind m.E, inzwischen so verbohrt.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 17:29
Kleine Debatte zur vorgestern verabschiedeten Novellierung des Infektionsschutzgesetzes...

Youtube: Debatte über das neue Infektionsschutzgesetz
Debatte über das neue Infektionsschutzgesetz

(Michael Hatzius, dt. Puppenspieler und Schauspieler, persifliert mit einem kleinen Puppenspiel die aktuellen Bestrebungen der Bundesregierung zur Erweiterung bzw. Neuauflage des IfSG)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 17:31
@Noumenon

Hast Du schon mal verlinkt. Meine Frage dazu hast Du aber nicht beantwortet.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 17:37
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Hast Du schon mal verlinkt. Meine Frage dazu hast Du aber nicht beantwortet.
Hatte ich nicht mehr lesen können, da gelöscht, sorry. Und ja, hatte ich schon mal verlinkt, wurde aber gelöscht, da ohne fehlende Inhaltsangabe...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 17:38
@Noumenon

OK, dann stelle ich das nochmal hier rein, da es dann wohl auch gerechtfertig ist:

Soll man das Video kommentieren?

Die Frage, die dort angesprochen wird: was findest Du denn besser, wenn die gewählten Volksverteter darüber abstimmen, wie die Gemeinschaft am besten durch die Krise kommt oder wenn ungewählte Richter das entscheiden?

Welches Demokratieverständnis hast Du?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 18:02
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Soll man das Video kommentieren?
Mit dem bloßen Posten eines Beitrages in einem Diskussionsforum ist - unabhängig vom Inhalt - selbstverständlich keinerlei (normatives) Gebot impliziert.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die Frage, die dort angesprochen wird: was findest Du denn besser, wenn die gewählten Volksverteter darüber abstimmen, wie die Gemeinschaft am besten durch die Krise kommt oder wenn ungewählte Richter das entscheiden?
Diese Frage wird dort nicht angesprochen, sondern wird ja erst von dir gestellt, wobei sich dabei wiederum implizit die Frage aufdrängt, ob es sich denn nicht a) um eine Suggestivfrage handelt und/oder b) ein falsches Dilemma.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Welches Demokratieverständnis hast Du?
Das wäre hier vermutlich eher offtopic. =)

Aber auf jeden Fall wäre mir neu, dass Infektionsschutz bei den letzten Wahlen ein nennenswertes Thema gewesen wäre, so dass hier der Wähler bei seiner Wahl der Volksvertreter eine sachlich fundierte und begründete Entscheidung hätte treffen können, von welcher Partei er sich vor dem Hintergrund der aktuellen Lage am besten vertreten fühlt.

Und du so...?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 18:04
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Mit dem bloßen Posten eines Beitrages in einem Diskussionsforum ist - unabhängig vom Inhalt - selbstverständlich keinerlei (normatives) Gebot impliziert.
Dann ist aber das Posten des Beitrages kein Beitrag zur Diskussion sondern nur Spammerei.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 18:10
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Diese Frage wird dort nicht angesprochen, sondern wird ja erst von dir gestellt, wobei sich dabei wiederum implizit die Frage aufdrängt, ob es sich denn nicht a) um eine Suggestivfrage handelt und/oder b) ein falsches Dilemma.
Doch die Frage wird dort sofort als erstes gestellt, also das eine Monster fragt, um was es geht und das andere Monster sagt, dass einige Entscheidungen der Exekutive von der Judikative gekippt worden sind und dass als Folge die Legislative der Exekutive mehr Rechtssicherheit gibt.

Also ist es genau die Frage, um die es geht.
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Das wäre hier vermutlich eher offtopic. =)

Aber auf jeden Fall wäre mir neu, dass Infektionsschutz bei den letzten Wahlen ein nennenswertes Thema gewesen wäre, so dass hier der Wähler bei seiner Wahl der Volksvertreter eine sachlich fundierte und begründete Entscheidung hätte treffen können, von welcher Partei er sich vor dem Hintergrund der aktuellen Lage am besten vertreten fühlt.

Und du so...?
Naja, Du hast das Video gepostet, in welchem genau diese Frage gestellt wird. Ich wollte zumindest wissen, ob Du die Aussage des Videos befürwortest, warum Du es gepostest oder welche Haltung Du zu dieser Frage vertrittst.

Infektionsschutz war bei der letzten Wahl kein Thema, dies wurde erst durch Covid in das öffentliche Interesse gerückt, das Infektionsschutzgesetz war aber schon lange vor der Wahl bekannt. Und die Mehrheit befürwortet die Maßnahmen, also besteht kein Zweifel an der demokratischen Legitimierung.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 18:29
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Das mag bei einigen funktionieren die meisten sind m.E, inzwischen so verbohrt.
... abgesehen davon sollte man den Leuten dort die Arbeit nicht unnötig erschweren! Ich frage mich ja, ob man im Notfall auch die ehemaligen Zivis wieder einberufen könnte?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 18:38
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Ich frage mich ja, ob man im Notfall auch die ehemaligen Zivis wieder einberufen könnte?
Das wäre ja lustig.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 18:41
Zitat von PergamonPergamon schrieb:oldzambo schrieb:
Ich frage mich ja, ob man im Notfall auch die ehemaligen Zivis wieder einberufen könnte?

Das wäre ja lustig.
Ob das jetzt lustig wäre, kann ich nicht sagen, es wäre auf jeden Fall eine sinnvolle Aufgabe. Prinzipiell finde ich, dass die aktuelle Situation zeigt, dass man zu schnell die Jugend aus der Pflicht für Bund/Zivi genommen hat. Natürlich sind Zivis nicht ausreichend qualifiziert, um auf Intensivstationen an vorderster Front zu arbeiten, aber man könnte das Pflegepersonal schon etwas entlasten!


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 18:45
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Vielleicht auch anstelle einer Geldstrafe eine Möglichkeit, Verstöße dieser Art zu sanktionieren: Einen Tag auf einer Intensivstation verbringen und den Menschen dort (Sterbenden und Pflegepersonal) einfach mal zuzusehen. Vielleicht verschiebt das bei dem einen oder anderen den Fokus und das "Grundrecht auf Maskenfreiheit und Party" ist dann vielleicht nicht mehr ganz so essentiell in der Wahrnehmung
Sehr sehr gute Idee. Und nicht erst an Stelle einer Geldstrafe, gerne auch schon an Stelle eines Bußgeldes. Insbesondere auch noch dann, wenn diejenigen das Virus entweder grundsätzlich leugnen oder seine Gefährlichkeit anzweifeln und der Meinung sind, dass die vollen Intensivstationen und die zu beatmenden Patienten inszeniert, also Fake sind und sie sich deswegen nicht an die Regeln halten.
Kein Witz, denn selbst das durfte ich mittlerweile in den sozialen Netzwerken bzw. auf Facebook in diversen Kommentarspalten lesen. Macht sprachlos und wenn man darauf eingeht, dann ist man am Ende nur ein naiver Dummkopf, der der Merkeldiktatur und Lügenpresse erliegen ist. Tja, ich bin halt kein Querdenker, nicht mal ein Sympathisant dieser Bewegung.

Jedes Leugnen, jedes Verharmlosen ist jedes Mal ein Schlag ins Gesicht für Patienten und für alle Helfer, die täglich ans Limit gehen, um Menschenleben zu retten.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.11.2020 um 19:30
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Infektionsschutz war bei der letzten Wahl kein Thema, dies wurde erst durch Covid in das öffentliche Interesse gerückt, das Infektionsschutzgesetz war aber schon lange vor der Wahl bekannt. Und die Mehrheit befürwortet die Maßnahmen, also besteht kein Zweifel an der demokratischen Legitimierung.
Also wenn man Mehrheit und Demokratie im Sinn hat, hätte man den Antrag der AFD zu mindestens nicht einstimmig abgelehnt.
Eindimensionale Beratung vermeiden, multiprofessionalen Sachverstand
sicherstellen – Einberufung einer parlamentarisch bestätigten
Epidemiekommission zur Erarbeitung klarer wissenschaftlich fundierter
Kriterien bezüglich der Feststellung einer epidemischen Lage von nationaler
Tragweite und deren Aufhebung
https://dserver.bundestag.de/btd/19/225/1922547.pdf

Da ja gerade wieder die Beschädigung des Bundestages durch eingeschleuste Personen im Raum stand. Was da im Parlament für ein parlamentarischer Kindergarten und Respektlosigkeit stattfindet ist parlamentarisch eine Zumutung und trägt für die Gesamtsituation auch eine Menge bei.


2x zitiertmelden