Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.331 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:45
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:In Kirchen? Bist du sicher? Bisher habe ich nur von Religionsgemeinschaften gelesen, die ja räumlich schon viel mehr beschränkt sind, in ihren Gotteshäusern.
Vielleicht werfe ich da auch zu unrecht etwas zusammen. Wenn sich 100 Menschen im Kölner Dom treffen, ist das sicher etwas anderes, als 50 in einer kleinen Freikirche. Aber es gibt ja auch nicht selten recht kleine Kirchen, in Kleinstädten oder Dörfern. Wenn sich da 100 Leute versammeln, dann dürfte das kaum anders sein, als in einer freikirchlichen Religionsgemeinschaft.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:48
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wenn sich da 100 Leute versammeln, dann dürfte das kaum anders sein, als in einer freikirchlichen Religionsgemeinschaft.
Ich glaube die haben damals auch noch gesungen in diesen Gemeinschaften, weil das mit den Aerosolen noch nicht so bekannt war.

Ich sags ja, bei uns dürfen 50 Personen rein, das dürfte eine Auslastung von 5-10% sein,die sich auf das Kirchenschiff und die Emporen verteilen. Die Leute werden dort eher vereinsamen :)

Bin gespannt, wer da überhaupt hingeht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:58
@Frau.N.Zimmer

Gut in solchen Räumen ist das wohl auch echt ok.
Aber wenn man es für die eine Kirche erlaubt, dann muss das auch für andere gelten.
Kleine Geschäfte würden auch gern Bestellungen auf Abholung verkaufen wollen, erlaubt man dies hat man aber schnell welche da, wo die Menschen Schlange stehen.
Ich will den Kirchgang ja echt nicht vermiesen, aber ich glaube hier hätte man schon auch ansetzen können, zumal viele Kirchgänger im betagten Alter sind.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 06:00
Also eine Kirche in meiner Stadt hat es erfolgreich geschafft sich um die Regelungen herum zu schlawienern. Ich fahre letzten Sonntag an der Kirche vorbei, und sehe das sich ein Haufen Leute auf dem Platz vor der Kirche versammelt haben. Alle mit Zetteln in der Hand und am Singen.
Und kein Mindestabstand.
😑


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 06:04
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich will den Kirchgang ja echt nicht vermiesen, aber ich glaube hier hätte man schon auch ansetzen können, zumal viele Kirchgänger im betagten Alter sind.
Ich hab schon von Gemeinden gelesen, die gar keine öffentlichen Gottesdienste abhalten. Kommt wohl auch auf die Inzidenzwerte an, wir liegen mit dem Landkreis etwas über 100 - besser gesagt, lagen vor 3 Tagen, kann sich schon geändert haben - ich guck nicht jeden Tag.

@BenSensei

Hätte ich das Ordnungsamt informiert, weil sowas ja ne miese Vorbildfunktion hat. Ich finde, das ist anders als wenn 5 Leute , am Gartenzaun,beisammen stehen. Nicht wegen des Virus anders, das ist ja dasselbe, wegen der Vorbildfunktion.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 06:09
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:wir liegen mit dem Landkreis etwas über 100 - besser gesagt, lagen vor 3 Tagen, kann sich schon geändert haben - ich guck nicht jeden Tag.
Gestern 17 Uhr 149 - so schnell kann es gehen ...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 06:13
@Frau.N.Zimmer

Hätte man machen können. Ich bin so ehrlich und muss leider eingestehen, das ich in dem Moment gehofft habe das dass ein anderer tut.
Und ja, ich raffe das auch nicht. Wir haben den Spaß jetzt fast ein Jahr, und manche schnallen es immer noch nicht.
Aber bitte, soll sich jeder nach seiner Fasson infizieren. Schade nur um die Menschen die diese Personen zum Vorbild haben.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 06:20
@BenSensei
Ich sehe da keinen Unterschied zu einer Corona-Party, der viel zu Unrecht gescholtenen "Jugend". Im Gegenteil! Wenn sich die Altersgruppe, die eigentlich geschützt werden soll, derart daneben benimmt, finde ich das noch schlimmer.

Die Jungen sehen das und denken: So what? Kann man ihnen nicht mal übelnehmen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 06:28
@Frau.N.Zimmer

Ich sehe das ähnlich, bis auf die Ergänzung deiner Meinung um den Punkt, das Dummheit viel gefährlicher geworden ist. Und meiner Meinung nach kann das dazu führen das diese Dummheit weniger wird.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 06:36
@BenSensei
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:Ich sehe das ähnlich, bis auf die Ergänzung deiner Meinung um den Punkt, das Dummheit viel gefährlicher geworden ist. Und meiner Meinung nach kann das dazu führen das diese Dummheit weniger wird.
Man gibt ihnen ja genug Raum und Bühne, so stacheln sich die Dummen immer mehr gegenseitig an.

Hohle Nüsse klappern am lautesten. Leider.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 06:59
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Zu den üblichen Hygienekonzepten haben sie ja noch aufgelegt. Hier dauert ein Gottesdienst 20 Minuten, danach wird gelüftet und es dürfen die nächsten 50 Personen in eine wirklich große Kirche. Ohne Voranmeldung geht nichts und auf den Vorplätzen gibt es Ordner, die auf Abstandsregeln achten.
Ja, das sind auch meine Informationen 👍
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Religionsgemeinschaften
Ja, von Baptisten habe ich z.B. etwas gehört; es gab jedenfalls mehrere Vorfälle mit gleichen sehr vielen Betroffenen, liegt aber schon länger zurück. Vermutlich waren die Hygienekonzepte da noch nicht so gut ausgereift und umgesetzt worden (?)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:06
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ja, von Baptisten habe ich z.B. etwas gehört; es gab jedenfalls mehrere Vorfälle mit gleichen sehr vielen Betroffenen, liegt aber schon länger zurück. Vermutlich waren die Hygienekonzepte da noch nicht so gut ausgereift und umgesetzt worden (?)
Ich weiß nicht mehr genau, aber kam man durch die nicht sogar darauf, wie gefährlich singen, in geschlossenen Räumen, ist?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:10
Die Tübinger gehen auch mit Massentests an den Start.
Mit dem Start der entscheidenden Massentests ist Curevac deutlich später im Rennen als Biontech oder Moderna. Allerdings ist unbestritten, dass mehrere unterschiedliche Impfstoffe benötigt werden. Der Vorteil des Curevac-Impfstoffs liegt vor allem darin, dass er nicht auf die außerordentlich tiefen Temperaturen gekühlt bleiben muss wie die der beiden Pioniere, sondern dass der Stoff bei Kühlschranktemperaturen stabil bleibt.
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/curevac-geht-mit-corona-impfstoff-in-die-massentests-17101388.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:23
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Überall wurden diese Maßnahmen beschlossen, weil sich zu viele Menschen nicht an die Maßnahmen halten. Egal ob in Sachsen, Bayern, BaWü oder NRW.
Mir ist dazu nichts bekannt, dass ein Ministepräsident außer Kretschmer dies gesagt hätte, vielmehr war die Begründung, dass der Einzelhandel und Schulen heruntergefahren werden sollen, da sich gerade in Schulen viel Infektionsrisiko abspielt.

Aber vielleicht hast Du einen Beleg, wo ein Ministerpräsident außer Kretschmer das sagt. Z.B. Laschet, wann/wo sagt er das im Kontext des aktuellen lockdowns?
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Würden sich alle Menschen an die Maßnahmen halten und hätten wir damit fallende Zahlen, dann bräuchte es auch keinen Lockdown im ganzen Land. Da ist Sachsen kein Paradebeispiel.
Also gibt es doch den Zusammenhang zwischen Nicht-Einhalten der Maßnahmen und Inzidenz. Auf was anderes will ich gar nicht hinaus. AfD-Wählen ist dann nur ein sichtbarer Ausdruck der Nichtakzeptanz.

Es scheint mir, Du diskutierst ideologisch oder vielleicht sogar befangen, weil Du selbst aus Sachsen kommst (?).


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:31
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Mir ist dazu nichts bekannt, dass ein Ministepräsident außer Kretschmer dies gesagt hätte, vielmehr war die Begründung, dass der Einzelhandel und Schulen heruntergefahren werden sollen, da sich gerade in Schulen viel Infektionsrisiko abspielt.

Aber vielleicht hast Du einen Beleg, wo ein Ministerpräsident außer Kretschmer das sagt. Z.B. Laschet, wann/wo sagt er das im Kontext des aktuellen lockdowns?
Also wenn du meinst in Sachsen gibt es den Lockdown weil es zu viele AfD-Wähler gibt, in NRW zu viele Schulen und in Bayern zu viel Einzelhandel dann bitte.
Denke aber daran, das solch eine Erklärung einfach nur Unsinn ist.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Also gibt es doch den Zusammenhang zwischen Nicht-Einhalten der Maßnahmen und Inzidenz. Auf was anderes will ich gar nicht hinaus. AfD-Wählen ist dann nur ein sichtbarer Ausdruck der Nichtakzeptanz.
Vielleicht gibt es ihn, dann aber überall.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Es scheint mir, Du diskutierst ideologisch oder vielleicht sogar befangen, weil Du selbst aus Sachsen kommst (?).
Und mir erscheint es du suchst nach Schuldigen, um mit dem Finger zeigen zu können.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:41
@Bone02943

Nein, das habe ich nicht gesagt, das war aber der Grund für den bundesweiten lockdown.

Ich habe lediglich belegt, dass Kretschmer den aktuellen lockdown in Sachsen damit begründet hat, dass sich ein Teil der Bevölkerung bewusst nicht an die Regeln hält.

Ich hatte außerdem nach einen Beleg gefragt, dass diese Begründung (von Mininsterpräsidenten oder anderer relevanter Stelle) auch von (allen) anderen Ministerpräsidenten anegeführt wurde. Da kam dann nichts.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Vielleicht gibt es ihn, dann aber überall.
Logisch betrachtet, muss er dort stärker ausgeprägt sein, wo sich mehr Menschen nicht an die Maßnahmen halten, als anderswo.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und mir erscheint es du suchst nach Schuldigen, um mit dem Finger zeigen zu können.
Nichts liegt mir ferner, aber es war wiederholt behauptet worden, dass Maßnahmenverweigerer keinen Einfluss auf das Infektionsgeschehen haben, das erscheint mir unlogisch, es lässt sich aber auch empirisch zeigen, dass das nicht stimmt.

Und ja, wenn Menschen sich nicht an die Maßnahmen halten, z.B. keine Masken tragen oder die Kontaktregeln nicht befolgen, haben sie eine gewisse Schuld, wenn die Inzidenzzahlen hoch gehen und/oder sich selbst infizieren. Es steht ihnen aber frei, diese Einstellung zu ändern. Das hat nichts damit zu tun, "mit dem Finger auf jemanden zu zeigen", da es nicht um konkrete Personen geht. Es geht aber darum, dass die Maßnahmen einen Sinn haben, was man daran sieht, dass die Nichtbefolgung Konsequenzen haben kann, und ich meine jetzt nicht Bußgelder.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:45
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Und ja, wenn Menschen sich nicht an die Maßnahmen halten, z.B. keine Masken tragen oder die Kontaktregeln nicht befolgen, haben sie eine gewissen Schuld, wenn die Inzidenzzahlen hoch gehen und/oder sich selbst infizieren
Sehe ich ebenso. Das eine folgt aus dem anderen, da gibt es kein Vertun oder Schönreden. Ist bei anderen Szenarien ja auch der Fall, wie z.B. die Inzidenzen in den Schlachthöfen bewiesen haben. Wobei diese Menschen ja eher kaum eine Wahl hatten. Was diese bekloppten Demoteilnehmer sehr wohl hatten.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:46
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Nein, das habe ich nicht gesagt, das war aber der Grund für den bundesweiten lockdown.
Der Grund für den bundesweiten Lockdown war welcher?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ich hatte außerdem nach einen Beleg gefragt, dass diese Begründung (von Mininsterpräsidenten oder anderer relevanter Stelle) auch von (allen) anderen Ministerpräsidenten anegeführt wurde. Da kam dann nichts.
Wie auch, nichtmal Kretschmer kann sagen das es den Lockdown wegen der ganzen AfD-Nazis gibt. Anders als du es uns weiß machen willst.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Und ja, wenn Menschen sich nicht an die Maßnahmen halten, z.B. keine Masken tragen oder die Kontaktregeln nicht befolgen, haben sie eine gewisse Schuld, wenn die Inzidenzzahlen hoch gehen und/oder sich selbst infizieren. Es steht ihnen aber frei, diese Einstellung zu ändern. Das hat nichts damit zu tun, "mit dem Finger auf jemanden zu zeigen", da es nicht um konkrete Personen geht. Es geht aber darum, dass die Maßnahmen einen Sinn haben, was man daran sieht, dass die Nichtbefolgung Konsequenzen haben kann, und ich meine jetzt nicht Bußgelder.
Und hier kannst ja gerne mal in eine beliebige sächsische Kleinstadt fahren und selber nach dem rechten sehen. Du wirst keine Unteschiede festellen können, egal ob in einem Supermarkt in Risa oder Bayreuth.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:49
Zitat von nairobinairobi schrieb:Sehe ich ebenso. Das eine folgt aus dem anderen, da gibt es kein Vertun oder Schönreden. Ist bei anderen Szenarien ja auch der Fall, wie z.B. die Inzidenzen in den Schlachthöfen bewiesen haben. Wobei diese Menschen ja eher kaum eine Wahl hatten. Was diese bekloppten Demoteilnehmer sehr wohl hatten.
Na wie denn jetzt, selber Schuld oder doch nicht? Demnächst dann auch entscheiden wer behandelt wird und wer nicht? Jeder, absolut Jeder kann sich mit dem Scheiß anstecken, egal wo und egal wie, da kann man noch so sehr aufpassen.

Aber in so manchem Hirn sind scheinbar Infizierte alle samt Corona-Leugner und AfD nah.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 07:53
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wie auch, nichtmal Kretschmer kann sagen das es den Lockdown wegen der ganzen AfD-Nazis gibt. Anders als du es uns weiß machen willst.
Kretschmer sagt, dass die Inzidenzen u.a. deshalb hoch sind, weil sich viele nicht an die Regeln halten, mehr als in anderen Bundesländern. Genau das erfahre ich ständig aus Zeitungen. Ein subjektiver Eindruck, wenn ich selbst nach Sachsen fahren würde, würde daran auch mMn nichts ändern.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Na wie denn jetzt, selber Schuld oder doch nicht? Demnächst dann auch entscheiden wer behandelt wird und wer nicht? Jeder, absolut Jeder kann sich mit dem Scheiß anstecken, egal wo und egal wie, da kann man noch so sehr aufpassen.
Es kann sich jeder anstecken, aber die These ist, dass wer die Maßnahmen ablehnt und nicht befolgt, Masken nicht trägt, wenn es irgendwie geht, Kontaktregeln nicht befolgt, nicht auf Abstand achtet usw. ein höheres Risiko hat, sich mit Corona zu infizieren, als jemand, der alle diese Regeln befolgt.

Eigentlich wurden deshalb sogar diese Regeln eingeführt, damit sie Ansteckungen verhindern sollen, dann sollte es logisch sein, dass die Nichtbefolgung zu einem höheren Infektionsrisiko führt.


2x zitiertmelden