Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.076 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:19
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Personen Ü80 haben meistens nicht soviele soziale Kontakte, dass ihre Einstellungen zu den Maßnahmen an ihrem Risiko etwas ändern.
wenn du damit meinst, dass sie evt schutzloser sind, als junge Menschen, stimme ich dir zu.

Ich kenne nun beruflich recht viele hochbetagte Menschen und ich kann sagen:

Vielen der meist weit über 80Jährigen ist es zum Ende ihrer Erdentage egal, woran sie sterben. Sie wollen ihre Kinder, Enkel und Urenkel sehen. Das ist vielen von ihnen das Wichtigste. Sie wissen, dass sie damit ein Risiko eingehen (trifft nicht auf alle zu, ich sehe das auch sehr differenziert, möchte aber auch diese Sichtweise in die Diskussion einbringen)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:28
@Seidenraupe

Außerdem sieht es nicht danach aus, dass die AfD in der Ü80 Gruppe besonders beliebt ist:

chart 208744

https://wahl.tagesschau.de/wahlen/2017-09-24-BT-DE/umfrage-alter.shtml


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:35
@rhapsody3004

Ich denke es ist, bzw. es wäre, nur noch eine Frage der Zeit, bis auch in vielen anderen Kreisen die Zahlen ähnlich erschreckend sind, wie derzeit vorallem in Sachsen und Thüringen. Nur kam da der Lockdown vielleicht gerade noch rechtzeitig.
Ich sage ja auch nicht, dass das Verhalten der Leute allgemein keine Rolle spielt. Doch ständig auf die AfD Wahlbeteilligung hinzuweisen ist mir zu einfach. Im Grunde wird damit vielen Infizierten(warscheinlich unbewusst) eine AfD Nahe Haltung zugeschrieben. Dabei infizieren sich die Menschen warscheinlich überall nahezu aus gleichen Gründen. Völlig egal ob AfD Sympathisant oder Grünenwähler. Es kann natürlich einen Zusammenhang zwischen dem Wahlverhalten einer Region und den Inzidenzwerten geben, muss aber nicht. Zumindest nicht darüber hinaus, dass es auch ein Zufall sein kann.
Es wurden ja immer wieder mal Regionen schwer getroffen, andere im selben Zeitraum aber eher gar nicht. Insofern ist es zwar eine Möglichkeit, vielleicht auch ein Teilaspekt, aber nichts was man als Fakt bewerten sollte.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:39
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Nur kam da der Lockdown vielleicht gerade noch rechtzeitig.
Das werden wir vielleicht in vierzehn Tagen sehen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:40
@Wurstsaten

Hoffen wir es, ansonsten können sich neue Thesen ausgedacht werden, warum es so viele Infektionen gibt, weil es Kreise ohne hohe AfD Wahlbeteilligung trifft.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:40
@Bone02943

Die AfD ist ohnehin nur ein Teilaspekt, generell lese ich aber über Sachsen häufiger, dass die Masken- und sonstige Maßnahmen-Compliance relativ schlecht ist. Welchen Einfluss darauf die AfD auch immer haben mag. Ich kann da Belege raussuchen, man findet auf google einiges.

Es ist dann weiterhin natürlich logisch, dass eine schlechte Compliance mit Masken und den weiteren Maßnahmen ein Faktor ist, der die Inzidenzen steigen lässt. Dass es noch weitere Faktoren geben kann, ist natürlich klar.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:44
@Anaximander

Vielleicht findest du ja eine Statistik, wo die meisten Bußgelder ausgeprochen wurden, weil Maßnahmen nicht eingehalten werden.
Oder wo Polizei und Ordnungsamt die Meißten Verwarnungen ausgesprochen haben. Das wäre dann wenigstens etwas handfestes. Was die Bereitschaft der Maßnahmen betrifft, glaube ich nicht das es anderswo groß besser läuft als hier. Zumindest was die Geschäfte und so weiter betrifft. Maßnahmengegner, oder Menschen die sich lauthals beschweren sind praktisch nicht sichtbar. Es ist nur sehr selten das man Menschen trifft, die sehentlich auf die Maßnahmen scheißen.
Abgesehen von der vorallem älteren Generation Nase raus.
Ich habe auch noch keine Busfahrer erlebt die Masken "verboten" haben, auch keine Geschäfte mit solchen Praktiken.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:48
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Hoffen wir es, ansonsten können sich neue Thesen ausgedacht werden, warum es so viele Infektionen gibt, weil es Kreise ohne hohe AfD Wahlbeteilligung trifft.
Die AFD ist nur ein Teilproblem, eine hohe AfD Wahlbeteiligung ist ein Zeichen, dass sich die Leute von der normalen Politik nicht mehr verstanden fühlen, und da haben rechte und alternative Schlangenzungen leichtes Spiel.

Viele tragen auch keinen Mundschutz, weil sie schon immer gegen alles waren oder glauben, dass DIE uns nur manipulieren und kontrollieren wollen, wer immer auch DIE sind. Paranoia ist nicht teuer.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:55
@Bone02943

Kretschmer hat z.B. den lockdown damit begründet, dass sich ein Teil der Bevölkerung nicht an die Maßnahmen hält, das kenne ich aus anderen Bundesländern so nicht.
Während viele Menschen alles getan hätten, um sich an die Corona-Regeln zu halten, „gibt es einen anderen Teil, der das alles noch nicht ernst nimmt“, sagt Kretschmer. „Denen müssen wir jetzt mit aller Deutlichkeit zeigen, dass es ernst ist.“ Am Dienstag beschließt die Landesregierung, vom kommenden Montag an Schulen, Kitas und Horte zu schließen, auch den „nicht lebensnotwendigen Handel“. „Wir müssen den Freistaat jetzt zur Ruhe bringen“, sagt Kretschmer. Die Lage in den Krankenhäusern sei nicht mehr angespannt, sondern gefährlich.
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/inzidenzen-von-mehr-als-500-wie-sachsen-zum-bundesweiten-corona-hotspot-wurde/26699100.html

Dem werden ja wohl Analysen zugrunde liegen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.12.2020 um 23:58
von Sachsen nach Berlin:

Hier ist die Inzidenz bei den Hochbetagten (über 90 Jahre alt) bei über 800
Die Realität ist verstörend und schmerzhaft: Mehr als jeder zweite Corona-Tote in Berlin hat sich zuvor in einem Pflegeheim angesteckt. Das sind 492 von 899 Verstorbenen. Infiziert haben sich in Berliner Pflegeheimen seit Pandemiebeginn insgesamt 3425 Menschen. Vor einem Monat waren es noch 1021 gewesen. Hinter jeder Zahl steckt ein Schicksal, ein Menschenleben. Und dies sind Fälle, die vermeidbar waren.

Für die Pandemie ist niemand verantwortlich, für die hohe Zahl von Toten in den Pflegeheimen schon. Seit Monaten ist bekannt, dass alte Menschen besonders gefährdet sind. Seit Monaten warnen Mediziner und Virologen, dass die Heime und ihre Bewohner besonders geschützt werden müssen. Heute liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei den über 90-Jährigen in Berlin bei schier unfassbaren 834,3. Wie konnte das passieren?
in Berlins Pflegeheimen liegt die Todesquote bei 15 Prozent der Infizierten, Tendenz steigend.
und
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Berliner Pflegeheimen bezahlen selbst einen hohen Preis: 1619 von ihnen haben sich in ihrem Beruf infiziert.
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/berlin/pflegeheime-wurden-hotspots-fuer-die-vielen-corona-toten-in-berlin-gibt-es-verantwortliche/26724798.html
Hervorhebung von mir

ich denke, niemand wird auf die Idee kommen, das mit der AfD oder mit Querdenkerdemos in direkte Verbindung zu bringen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 00:09
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ich denke, niemand wird auf die Idee kommen, das mit der AfD oder mit Querdenkerdemos in direkte Verbindung zu bringen.
Das ist wohl mehr ein Einstellungsproblem, viele Berliner lassen sich auch nichts sagen und meckern bei jedem Kack.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 00:40
Zitat von RationalheldRationalheld schrieb:Ich habe hier ein Verständnisproblem. Eigentlich ist doch jetzt das Kriterium für eine Beendigung aller Maßnahmen angebbar: Sobald jeder, der dies möchte, geimpft werden kann, ist der Ausnahmezustand vorbei.
Im Prinzip schon...

Aber...

Das dauert ja nun noch ein paar Tage...

Ich habe vor kurzem den Impfplan studiert.

Meine alte Mutter und ich bilden einen Hausstand.

Wir sind beide impfwillig.

Sie kommt laut Plan frühestens im Mai 2021 an die Reihe...obwohl sie im April bereits 78 wird.

Meine Wenigkeit, kommt irgendwann zwischen Oktober und Dezember 2021 zum Zuge. Also quasi noch 1 Jahr Wartezeit.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 01:41
Habe gerade diesen Artikel, in einem anderen Thread eingestellt.

Er passt aber auch in diesen Thread.

Deshalb kopiere ich ihn mal schnell hier rein...
Quelle:

hessenschau vom 16.Dezember 2020 um 19:30 Uhr

Ein interessanter Filmbeitrag, kam da gestern Abend.

Buchläden und Spielzeugläden ( Geschenksortimente für Weihnachten ) in Hessen, bleiben teilweise geöffnet.


Analog zu den Abhol/Lieferdiensten bei Restaurants, bieten einzelne Händler ihr Sortiment an.

Sogar mit der Möglichkeit eines virtuellen Einkaufsbummels.

Es wurden kurzfristig Diensthandys gekauft. Per Handy Videokonferenz kann der/die Verkäufer/Verkäuferin mit dem Kunden, durch das Geschäft gehen und dieser gleichzeitig beraten werden.

Der Kunde wählt seine Ware aus. Die wird dann zusammen gepackt.

Zu einem vereinbarten Termin, kann dann der Kunde seine Ware auf einem Tisch vor der Ladentür abholen/ oder bekommt sie sogar vom Händler bis vor die Haustür gefahren/ auch Postversand ist möglich.

Der Laden darf aber nicht betreten werden.


Klingt eigentlich nach einem vernünftigen Kompromiss. Obwohl...wenn das natürlich sehr viele Leute machen, ist es auch nicht mehr im Sinne des Erfinders...nämlich das wieder Menschenmassen sich zu sehr bewegen und wieder in Innenstädten, oder auf dem Weg dorthin (Nahverkehr) aufeinandertreffen.

Ich habe nun schon alles beieinander, würde aber wenn ich in die Verlegenheit käme, die Anlieferung per Postversand wählen.
Wie sieht es bei euch aus/oder wie ist eure Meinung dazu...?

Unnötig...weil sich Menschen bei Abholung wieder auf Achse begeben und wieder Menschen aufeinander treffen, was ja eigentlich durch den Lockdown vermieden werden soll ?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:23
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Unnötig...weil sich Menschen bei Abholung wieder auf Achse begeben und wieder Menschen aufeinander treffen, was ja eigentlich durch den Lockdown vermieden werden soll ?
Unnötig und gefährlich. Ein Teil der Leute sitzt ja trotzdem in den Öffis, wenn sie ihr Zeug holen müssen und die anderen sitzen, wegen einem Teil im Auto. Warum suchen sich die Läden niemanden, der das liefert? Fahrradkuriere z.B. auch aus der Belegschaft.

Wäre doch einfacher als eine Pizza zu liefern, weil man Strecken in Ruhe zusammenstellen kann, die Ware muss ja nicht heiß bleiben, bis sie zum Kunden kommt.

In Bayern ist der Quatsch verboten und schon gibt es wieder Unruhe: "In NRW darf man aber"" Haben die in NRW ein anderes Virus"Und all den Blödsinn.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:23
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Kretschmer hat z.B. den lockdown damit begründet, dass sich ein Teil der Bevölkerung nicht an die Maßnahmen hält, das kenne ich aus anderen Bundesländern so nicht.
Überall wurden diese Maßnahmen beschlossen, weil sich zu viele Menschen nicht an die Maßnahmen halten. Egal ob in Sachsen, Bayern, BaWü oder NRW.
Würden sich alle Menschen an die Maßnahmen halten und hätten wir damit fallende Zahlen, dann bräuchte es auch keinen Lockdown im ganzen Land. Da ist Sachsen kein Paradebeispiel.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:25
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:In Bayern ist der Quatsch verboten und schon gibt es wieder Unruhe: "In NRW darf man aber"" Haben die in NRW ein anderes Virus"Und all den Blödsinn.
Nach mancher Meinung gibt es in NRW zu viele AfDler. Anders ist sowas wohl scheinbar nicht zu erklären. Ich bin da aber anderer Meinung.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:30
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Nach mancher Meinung gibt es in NRW zu viele AfDler. Anders ist sowas wohl scheinbar nicht zu erklären. Ich bin da aber anderer Meinung.
Ja, ich hab hier die letzten Seiten nur überfliegen können, sonst bekäme ich Anfälle. Solch sinnlose Diskussionen tu ich mir nicht mehr an. :)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:33
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Zu Weihnachten gehen viele in die Kirche und die Kirchenbänke sind eng gestellt und in den meisten lassen sie sich nicht einfach herausnehmen, ich kann es nicht verstehen warum man Kirchen und Gläubige zu Superspreadern werden lässt und die logischen Gesichtspunkte außer acht lässt.
Da gibt es natürlich entsprechende Hygienekonzepte. Wahrscheinlich hast Du Dich damit nicht näher befasst. Ich denke aber, dass dieses Jahr weniger Leute in die Kirchen gehen werden. In meinem VHS-Kurs kamen von 7 cursisten nur noch 3, vermutlich aus Vorsicht und wegen Bedenken.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:39
@nairobi

Wobei die Weihnachtsmessen dann schon in gewisser Weise unbehagen hervorrufen.
Ich hab es schriftlich nicht mehr gefunden, aber in Sachsen hatte man die Verordnung wohl extra noch verändert, damit es an Weihnachten auch weiter die(sry ich bin nicht religiös und kenne die exakten Begriffe nicht) "Kekse" ausgegeben werden dürfen, vielleicht zählt dazu ja auch der obligatorische schluck Wein.

Da fragt man sich halt schon ob es sowas derzeit braucht. Zumal kirchliche Ansprachen auch im Frühjahr schon virtuell erfolgt sind. Ob sich da trotz Hygienekonzepte so viele Leute treffen müssen bleibt schon fraglich. Vorallem, weil in es Kirchen schon gewisse Ausbrüche gegeben hat.

Aber ich verstehe natürlich das die freie Religionsausübung ein Grundrecht ist und die derzeitige Regierung christlich im Namen trägt.
Andererseits haben viele Moscheen wohl geschlossen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.12.2020 um 05:41
Zitat von nairobinairobi schrieb:Da gibt es natürlich entsprechende Hygienekonzepte.
Zu den üblichen Hygienekonzepten haben sie ja noch aufgelegt. Hier dauert ein Gottesdienst 20 Minuten, danach wird gelüftet und es dürfen die nächsten 50 Personen in eine wirklich große Kirche. Ohne Voranmeldung geht nichts und auf den Vorplätzen gibt es Ordner, die auf Abstandsregeln achten.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Vorallem, weil in es Kirchen schon gewisse Ausbrüche gegeben hat.
In Kirchen? Bist du sicher? Bisher habe ich nur von Religionsgemeinschaften gelesen, die ja räumlich schon viel mehr beschränkt sind, in ihren Gotteshäusern.


2x zitiertmelden