Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.089 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:23
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Ok. Glaubst du auch an den Weihnachtsmann? Schon als es nicht so viele und vor allem heftige Einschnitte gab, haben sich die Menschen vielerorts an nichts gehalten. Im August haben die Leerdenker Idioten in Berlin demonstriert, als es quasi kaum Einschnitte gab. Wozu?
Aus trotz kann es ja dann nicht gewesen sein.
Diese Leute wirst du auch nicht mit Regeln oder guten zureden ins Boot holen können weder am Anfang noch selbst wenn die jemanden an Corona verlieren würden.
Aber die Leute die sich bis dato Mühe gegeben haben und auf viel verzichtet haben verlieren langsam den glauben an den Maßnahmen wenn Sie jede Woche zu hören bekommen wie unartig sich doch das Volk benimmt und ne Schüppe an neuen Maßnahmen dann dazukommt.


4x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:23
Zitat von MichaelRGMichaelRG schrieb:Die Bild titelt Corona-Leine.
Die Bild hat nix verstanden und bedient alle, die auch nix verstanden haben.

Bildreporter waren bei dem Gespräch der Wissenschaftler, Merkel und Ministerpräsidenten anscheinend nicht anwesend. Vielleicht sollten die erstmal abwarten und sich von den Wissenschaftlern erklären lassen, warum diese so strenge Regeln haben wollten.

Focus hat da anscheinend immerhin ein wenig mehr aufgeschnappt.
https://www.focus.de/politik/deutschland/bund-und-laender-einig-kultusminister-der-laender-sind-sich-einig-schulen-sollen-laenger-als-geplant-geschlossen-bleiben_id_12832305.html

Und warum Priesemann den Bewegungsradius gerne sogar auf 5 km eingeschränkt hätte, kann man erahnen, wenn man mal auf ihren Twitteraccount schaut. Da sollte sich die Bild bei der Recherche in Zukunft mal mehr Mühe geben.....


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:26
Zitat von MichaelRGMichaelRG schrieb:Aber die Leute die sich bis dato Mühe gegeben haben und auf viel verzichtet haben verlieren langsam den glauben an den Maßnahmen wenn Sie jede Woche zu hören bekommen wie unartig sich doch das Volk benimmt und ne Schüppe an neuen Maßnahmen dann dazukommt.
Aber wer sich doch so oder so an die Empfehlungen hält, hat doch praktisch keine zusätzlichen Einschränkungen. Du sollst ja auch jetzt wenn es geht Daheim bleiben. Du sollst nicht ins Skigebiet, wo tausende andere auch hin fahren. Du sollst auch nicht unnötig durch die Gegend reisen. Diese Regelungen betreffen doch dann vorallem die, die sich nicht an die Empfehlungen der Regierung halten. Also wie sollen diese Regelungen dann die Zustimmung zu den Maßnahmen untergraben?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:27
Zitat von MichaelRGMichaelRG schrieb:Aber die Leute die sich bis dato Mühe gegeben haben und auf viel verzichtet haben verlieren langsam den glauben an den Maßnahmen wenn Sie jede Woche zu hören bekommen wie unartig sich doch das Volk benimmt und ne Schüppe an neuen Maßnahmen dann dazukommt.
Dies ist doch aber nur so, weil die Situation quasi Woche für Woche dramatischer wird. Wären die Zahlen jetzt bei, keine Ahnung, 200 Neuinfektionen am Tag und alle zwei Wochen käme eine neue Maßnahme dazu, dann könnte ich den Unmut ja verstehen. Aber aktuell steuert man eher auf eine Katastrophe, denn auf eine Entspannung zu. Deshalb sind härtere Maßnahmen alternativlos. Zumal diese gerade quasi global verschärft werden. (Sprich überall wo es zu steigenden Zahlen kommt)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:29
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Warum sollten die Zahlen nicht stimmen? Und wenn sie es deiner Meinung nach nicht tun, sind es dann absichtlich falsche (zu hohe)?
Vielleicht anders formuliert:

Ich zweifel daran, dass die uns übermittelten Zahlen allein auf Corona infizierte basieren.

Ich kann mir durchaus vorstellen (und habe das auch so von einer KH Mitarbeiterrin übermittelt bekommen - klar, das kann man jetzt glauben oder nicht), das Menschen allein Aufgrund von Symptomen in die Coronastatistik mitaufgenommen werden.


Allerdings gebe ich auch zu, dass das meinerseits nicht belegbar ist und ich nur auf diese Aussage zurückgreifen kann


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:31
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Ich kann mir durchaus vorstellen (und habe das auch so von einer KH Mitarbeiterrin übermittelt bekommen - klar, das kann man jetzt glauben oder nicht), das Menschen allein Aufgrund von Symptomen in die Coronastatistik mitaufgenommen werden.


Allerdings gebe ich auch zu, dass das meinerseits nicht belegbar ist und ich nur auf diese Aussage zurückgreifen kann
Eigentlich war es doch lange so, dass Symptome teilweise nichtmal ausgereicht haben um überhaupt getestet zu werden. Da musste man schon nachweisen, mit einer infizierten Person Kontakt gehabt zu haben, ansonsten durfte man den Test selbst bezahlen. Erst recht spät fang man an vermehrt zu testen, ob derzeit aber überhaupt alle getestet werden, die 3x husten, wage ich zu bezweifeln. Aber ich glaube es werden schon mehr getestet als damals und einfach so in die Statistik kommt man ohne positiven Test wohl nicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:32
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Und warum Priesemann den Bewegungsradius gerne sogar auf 5 km eingeschränkt hätte, kann man erahnen, wenn man mal auf ihren Twitteraccount schaut. Da sollte sich die Bild bei der Recherche in Zukunft mal mehr Mühe geben.....
Kannst Du den Account von Priesemann mal verlinken, oder mir per PN verlinken? Im Prinzip hat sie ja Recht. Nur auf dem Land ist das unrealistisch. Bei meinen Eltern ist zum Beispiel der nächste Supermarkt, Apotheke und Arzt bereits 7 km vom Dorf entfernt. Im Dorf gibts nur ne Dorfkneipe, die selbstverständlich geschlossen ist.
Die Dorfbewohner müssten dann von der Bundeswehr oder Technischem Hilfswerk mit Nahrungsmitteln und Medikamenten versorgt werden, bzw. die Alten zum Arzt gefahren werden...

Selbst in der Großstadt arbeiten viele nicht unter 5 km Entfernung zur Wohnadresse. Wer da kein HO machen kann, wie soll das laufen, dass diese Personen ihre Arbeitsstelle erreichen? Da muss es dann wohl Ausnahmen geben, wie beim harten Lockdown in Frankreich.


4x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:33
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Kannst Du den Account von Priesemann mal verlinken, oder mir per PN verlinken?
Wird vielleicht nicht nur dich interessieren: https://twitter.com/violapriesemann?lang=de


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:33
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Allerdings gebe ich auch zu, dass das meinerseits nicht belegbar ist und ich nur auf diese Aussage zurückgreifen kann
Man kann überall nachlesen, dass ein positiver PCR-Test einen Covid-Fall darstellt (z.B. beim RKI). Menschen mit Covid-Symptomen werden i.d.R. getestet. Wenn dann der PCR-Test positiv sind, erscheinen sie in der Statistik.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:34
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Dies ist doch aber nur so, weil die Situation quasi Woche für Woche dramatischer wird. Wären die Zahlen jetzt bei, keine Ahnung, 200 Neuinfektionen am Tag und alle zwei Wochen käme eine neue Maßnahme dazu, dann könnte ich den Unmut ja verstehen. Aber aktuell steuert man eher auf eine Katastrophe, denn auf eine Entspannung zu. Deshalb sind härtere Maßnahmen alternativlos. Zumal diese gerade quasi global verschärft werden. (Sprich überall wo es zu steigenden Zahlen kommt)
Vielleicht liegt es daran das man diese Zahlen nicht nachvollziehen kann. Die meißten kennen kaum jemanden der einen ernsthaften Coronaverlauf hat und warum wird überhaupt soviel getestet.? Am Anfang wurde auch nur zögerlich getestet. Ich kenne Leute die wurden getetestet wegen ner Mandelentzündung und waren dann Positiv.


5x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:37
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Selbst in der Großstadt arbeiten viele nicht unter 5 km Entfernung zur Wohnadresse. Wer da kein HO machen kann, wie soll das laufen, dass diese Personen ihre Arbeitsstelle erreichen? Da muss es dann wohl Ausnahmen geben, wie beim harten Lockdown in Frankreich.
Die offiziellen Anordnungen gibt es ja noch nicht, aber ich denke dass der Arbeitsweg (wie jetzt ja auch schon für Schichtarbeiter usw. in Städten mit nächtlicher Ausgangssperre) mit Bescheinigung erlaubt werden wird. Es ist ja noch nichtmal geklärt, wie das überhaupt *gemessen* werden soll, gerade auf dem Land ist Straßendistanz vs. Luftlinie dann doch oft ein erheblicher Unterschied.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:37
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Man kann überall nachlesen, dass ein positiver PCR-Test einen Covid-Fall darstellt (z.B. beim RKI). Menschen mit Covid-Symptomen werden i.d.R. getestet. Wenn dann der PCR-Test positiv sind, erscheinen sie in der Statistik.
Meinst Du hiermit nur den PCR Labortest?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:40
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Selbst in der Großstadt arbeiten viele nicht unter 5 km Entfernung zur Wohnadresse. Wer da kein HO machen kann, wie soll das laufen, dass diese Personen ihre Arbeitsstelle erreichen? Da muss es dann wohl Ausnahmen geben, wie beim harten Lockdown in Frankreich.
Selbst bei solchen Beschränkungen gibt es doch Ausnahmen. So lange die Arbeitsstelle nicht staatlich verordnet geschlossen wird, so lange wird auch jeder dorthin fahren dürfen, der dort arbeitet. So wie auch weiterhin jeder zum einkaufen darf. Wer auf dem Land im jeweiligen Umkreis keine Einkaufsmöglichkeit hat, wird auch weiter fahren dürfen. Das ist doch völlig normal.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:40
@JulnHT

Die Schnelltests zählen nicht zu den Statistiken bzw. nur wenn durch PCR-Test bestätigt.
Zitat von MichaelRGMichaelRG schrieb:Die meißten kennen kaum jemanden der einen ernsthaften Coronaverlauf hat und warum wird überhaupt soviel getestet.?
Bezweifelst Du denn, dass die Intensvistationen unter Stress stehen? Und dass bei einer Durchseuchung die Lage nicht mehr zu bewältigen wäre?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:45
@Rotmilan

Den Twitter-Account von Priesemann hast du ja schon erhalten.
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Bei meinen Eltern ist zum Beispiel der nächste Supermarkt, Apotheke und Arzt bereits 7 km vom Dorf entfernt.
Also ich denke mal, dass man niemanden verhungern lässt. Sollte ein Supermarkt nicht innerhalb des Radius von 15 Km zu erreichen sein, wird es da sicherlich Ausnahmen geben. Sachsen hat ja schon diesen 15km-Radius. Die werden da schon Lösungen gefunden haben. Thüringen hatte diesen Radius in Planung. Tja, was ändert sich hier eigentlich mit dieser neuen Regelung......
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Wer da kein HO machen kann, wie soll das laufen, dass diese Personen ihre Arbeitsstelle erreichen?
Es gibt dann sicherlich eine Bescheinigung vom eigenen Arbeitgeber, die man vorzeigen kann.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:47
Man sollte die Arbeitgeber, dort wo es möglich ist von der Sache her, dazu verpflichten, die AN ins HO zu schicken. Gibt noch genug AG, die ihre Mitarbeiter ins Büro abkommandieren, obwohl die Arbeit genauso gut im HO erledigt werden könnte....
Auf dem Weg dahin wird sich dann schön infiziert, in Bus und Bahn, wer kein eigenes Auto hat, oder wegen Parkplatznot auf die Öffis angewiesen ist. Nicht jeder hat ein Einzelbüro, auch auf der Arbeit kann man sich infizieren.
Diese AG denken, dass nur unter ihrer direkten Aufsicht ordentliche Arbeit geleistet würde oder haben die Tragweite der Pandemie noch nicht ganz begriffen....
Aber da wollte die CDU bisher nicht dran rühren....
Und dann sollte man auch die Grenzen dicht machen, außer für Arbeitnehmer, die zwingend über die Grenze zur Arbeit müssen. Und selbstverständlich die Schulen und Kitas auch dicht halten, bis auf systemrelevante Notbetreuung von Kindern deren Eltern berufsbedingt nicht zu Hause bleiben können.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:48
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Bezweifelst Du denn, dass die Intensvistationen unter Stress stehen? Und dass bei einer Durchseuchung die Lage nicht mehr zu bewältigen wäre?
Nein


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 15:58
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Den Twitter-Account von Priesemann hast du ja schon erhalten.
Danke, habe ich erhalten. Und bin auch der Meinung, dass Viola Priesemann Recht hat in der Sache. Auch der vielfach angefeindete Lauterbach hat bisher immer Recht behalten, nur mit der Ausnahme dass er einen Impfstoff erst für Herbst 2021 für realistisch hielt. Der Impfstoff ist ja nun früher gekommen, da hat Spahn mit den Vorbestellungen geschlampt.
Meiner Meinung nach wäre Lauterbach der bessere und seriösere Gesundheitsminister und ihm kann man auch fachlich nichts vormachen. Jetzt haben wir den Bankkaufmann Spahn, der sich wohl erhofft hat, noch billigeren Impfstoff für D zu bekommen. Dieses Versäumnis kostet unnötige Menschenleben und schadet auch der Wirtschaft massiv.
Spahn hat für mich komplett versagt. Es war im August abzusehen, dass der Impfstoff von BionTech/ Pfizer als erster zugelassen würde und noch Anfang November hat Spahn ein Angebot des Unternehmens für mehr Impfstoff ausgeschlagen... Dann sein Maskendesaster am Beginn der Pandemie. Spahn sollte seinen Hut nehmen, meine Meinung.

Ich würde mich gern impfen lassen, da ich vorerkrankt bin. Aber ich bekomme keine Impfung, da falle ich in meinem Bundesland durch den Rost, da ich zu jung bin und nicht genug Impfstoff zur Verfügung steht.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 16:00
Zitat von MichaelRGMichaelRG schrieb:Vielleicht liegt es daran das man diese Zahlen nicht nachvollziehen kann. Die meißten kennen kaum jemanden der einen ernsthaften Coronaverlauf hat und warum wird überhaupt soviel getestet.?
Ich kennen auch keinen der bei einem Autounfall gestorben ist, trotzdem sterben zigtausend bei einem.

Genau, am besten gar nicht mehr testen, dann gibts auch kein Corona.
Zitat von MichaelRGMichaelRG schrieb:Am Anfang wurde auch nur zögerlich getestet.
Ja, weil die Tests Mangelware waren.
Zitat von MichaelRGMichaelRG schrieb: Ich kenne Leute die wurden getetestet wegen ner Mandelentzündung und waren dann Positiv
Das ist einfach nur Unsinn. Keiner ohne typische Corona Symptome wird oder wurde getestet.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.01.2021 um 16:07
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Jetzt haben wir den Bankkaufmann Spahn, der sich wohl erhofft hat, noch billigeren Impfstoff für D zu bekommen. Dieses Versäumnis kostet unnötige Menschenleben und schadet auch der Wirtschaft massiv.
Spahn hat für mich komplett versagt. Es war im August abzusehen, dass der Impfstoff von BionTech/ Pfizer als erster zugelassen würde und noch Anfang November hat Spahn ein Angebot des Unternehmens für mehr Impfstoff ausgeschlagen...
Ich hatte das jetzt so verstanden, dass die Verantwortung für den Einkauf Spahn aus der Hand genommen wurde und der EU-Kommission übertragen wurde. Wobei ich dann auch nicht verstehe, warum Spahn nun mit Fragen zum Einkauf bombadiert wird, wenn er nicht zuständig gewesen sein soll. (?)
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Dann sein Maskendesaster am Beginn der Pandemie. Spahn sollte seinen Hut nehmen, meine Meinung.
Ja, das war unschön....


1x zitiertmelden