Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

46.692 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:35
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Ok, was machen wir dann? Lebenslang mehrmals pro Jahr zur Impfung gegen neue Mutante?
Zum Beispiel, ja. Es wird ein Teil unseres Lebens werden. Nicht so wie aktuell, aber wie die Grippe zum Beispiel. Nur dass aktuell die gesundheitlichen Auswirkungen von Covid deutlich schlimmer sind. Das kann sich aber ändern.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:35
@Seidenraupe

Immerhin das Ziel hat die Regierung besonders nachhaltig erreicht:

Niemand wird dem Merkel Regume vorwerfen können die eigenen Bürger in irgendeiner Weise bevorzugt behandelt zu haben. Der Verdacht dürfte nachhaltig ausgeräumt sein.

Die EU Partnerschaft garantiert dass es allen gleich beschissen geht bei uns verschärft durch eine besonders schlechte Verteilungslogisitik.

Allerdings hätte schon beim Migrationsstrom 2015 allen EU Partnern klar sein können dass unsere Regierung ihre eigene Bevölkerung alles andere als bevorzugt behandelt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:36
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Der zero-Covid Shutdown muss natürlich europaweit, am besten weltweit ausgeführt werden.
Ich hoffe mal das war nur getrollt.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:37
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Der zero-Covid Shutdown muss natürlich europaweit, am besten weltweit ausgeführt werden.
Es gibt genug Krisengebiete, Kriegsgebiete, umstrittene Gebiete oder Gebiete in denen es keine medizinische Versorgung oder Organisation gibt dass das einfach kommunistische Fantasien bleiben.
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Nicht so wie aktuell, aber wie die Grippe zum Beispiel. nur dass aktuell die gesundheitlichen Auswirkungen von Covid deutlich schlimmer sind. Das kann sich aber ändern.
Spätestens wenn die Seuche einmal "durch" ist ist so oder so eine gewisse Grundimmunität in der Bevölkerung vorhanden, dann wird es immer mal Jahre mit einer schlimmen Coronawelle geben, insgesamt wird es sich aber wohl irgendwo in der Größenordnung der echten Grippe einpendeln. Schlimm genug, aber kein Weltuntergang.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:37
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Zum Beispiel, ja. Es wird ein Teil unseres Lebens werden. Nicht so wie aktuell, aber wie die Grippe zum Beispiel. nur dass aktuell die gesundheitlichen Auswirkungen von Covid deutlich schlimmer sind. Das kann sich aber ändern.
Muss da dann jeder hin oder nur die Risikogruppe? Ich meine, bei den unter 40 jährigen gibts ja erst 139 Todesopfer in Deutschland, die müssen also scheinbar nicht geschützt werden?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:39
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Allerdings hätte schon beim Migrationsstrom 2015 allen EU Partnern klar sein können dass unsere Regierung ihre eigene Bevölkerung alles andere als bevorzugt behandelt.
Warum schreibst du das nicht gleich, dass es dir nur um den üblichen rechtspopulistischen Dreck geht ? Dann hätte ich mir das Lesen deiner Beiträge sparen können.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:40
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Muss da dann jeder hin oder nur die Risikogruppe? Ich meine, bei den unter 40 jährigen gibts ja erst 139 Todesopfer in Deutschland, die müssen also scheinbar nicht geschützt werden?
Keine Ahnung. Ich denke es wird wie @bgeoweh schrieb. Ab einem gewissen Punkt zirkuliert das schon so lange und breit in der gesamten (Welt)Bevölkerung, dass sich Risiken minimieren und es ab und an zu heftigen Wellen kommt. Wie bei Grippe.

Und impfen muss sich ja niemand lassen. Auch nicht gegen Grippe. Ich mache es trotzdem. Ich hatte 2009 das Vergnügen die Schweinegrippe auf Mallorca zu haben. Das brauche ich NIE wieder.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:40
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Es ist sehr unwahrscheinlich Covid auszurotten.
@V8Turbo

Das sehe ich nicht als gesetzt an.

Mikroben verhalten sich nicht nach unserer Logik. Da kann schlicht alles Mögluche passieren oder auch nicht. Es ist gar nicht ausgeschlossen dass Covid 19 irgendwann mal gar keine Bedrihung mehr ist.

Schon viele Mikroben haben ohne Einwirkung der Infektiologie völlig andere also auch geringere Ausbreitungen angenommen als man erwarten würde.

Beisoiel Tetanus: Eine der häufigsten Todesursachen der napoleonischen Kriege spielten im 2.WK gänzlich ohne Impfstoff unerklärbarerweise keine Rolle mehr.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:41
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Und impfen muss sich ja niemand lassen. Auch nicht gegen Grippe. Ich mache es trotzdem. Ich hatte 2009 das Vergnügen die Schweinegrippe auf Mallorca zu haben. Das brauche ich NIE wieder.
ABer ohne eine breite Impfung, am besten per verordneter Impfpflicht kriegen wir die Inzidenz doch niemals gegen 0?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:42
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Das sehe ich nicht als gesetzt an.

Mikroben verhalten sich nicht nach unserer Logik. Da kann schlicht alles Mögluche passieren oder auch nicht. Es ist gar nicht ausgeschlossen dass Covid 19 irgendwann mal gar keine Bedrihung mehr ist.

Schon viele Mikroben haben ohne Einwirkung der Infektiologie völlig andere also auch geringere Ausbreitungen angenommen als man erwarten würde.

Beisoiel Tetanus: Eine der häufigsten Todesursachen der napoleonischen Kriege spielten im 2.WK gänzlich ohne Impfstoff unerklärbarerweise keine Rolle mehr.
Hast du natürlich recht. Ich meinte unwahrscheinlich, wenn sich am Virus nichts gravierendes mehr ändert. Selbstverständlich ist vieles möglich. Auch dass der Mist "einfach" wieder verschwindet, zum Beispiel durch Mutation.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:42
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Heißt das, wir können Corona gar nicht ausrotten?
Nur mal so: Die Spanische Grippe z.B. ist bisher noch nicht ausgerottet. Allerdings ist dieses Virus zu einem "gewöhnlichen" Grippevirus "abgeschwächt".
Rund fünfzig Millionen Todesopfer forderte die Spanische Grippe weltweit. Aber verschwunden ist sie nie, es gab den Erreger schon zuvor und gibt ihn bis heute: Das H1N1-Virus, das aber meist zur "normalen" Influenza abgeschwächt ist und jedes Jahr als Grippewelle um den Globus zieht. Dabei variiert das Virus von Jahr zu Jahr und ist unterschiedlich gefährlich. In manchen Jahren ist die Grippewelle so heftig, dass von eigenen Grippepandemien gesprochen wird, wie etwa die Schweinegrippe, die 2009 und 2010 grassierte und rund 100.000 Kranke weltweit tötete, dann aber einfach verschwand.
https://www.br.de/wissen/ende-pandemie-corona-epidemie-seuchen-grippe-100.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:43
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Warum schreibst du das nicht gleich, dass es dir nur um den üblichen rechtspopulistischen Dreck geht ? Dann hätte ich mir das lesen deiner Beiträge sparen können.
@EDGARallanPOE

Du solltest an Deiner Ausdrucksweise arbeiten.
Wenn Du rumpöbeln willst kannst Du ja twittern.

Frau Metkel hat ganz sicher bei dem Migrantenzustrom nicht andere Länder im Interesse von Deutschland über den Tisch gezogen. Das kann nun wirklich niemand behaupten dass sie nicht mitgewirkt hat dass Deutschland die Hauptlast trägt.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:44
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:ABer ohne eine breite Impfung, am besten per verordneter Impfpflicht kriegen wir die Inzidenz doch niemals gegen 0?
Das wird die Zukunft zeigen. Sie muss auch nicht zwangläufig auf null. hast du irgendwann genug immune, werden die Zahlen niedrig sein.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:44
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Schon viele Mikroben haben ohne Einwirkung der Infektiologie völlig andere also auch geringere Ausbreitungen angenommen als man erwarten würde.
Corona ist ein Virus, keine Mikrobe.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Beisoiel Tetanus: Eine der häufigsten Todesursachen der napoleonischen Kriege spielten im 2.WK gänzlich ohne Impfstoff unerklärbarerweise keine Rolle mehr.
Tetanus ist eine Vergiftung, die Bakterie ist nur insofern interessant, dass sie das Gift produziert. Das Gegengift gegen Tetanus wurde schon im 1. Weltkrieg verwendet, außerdem gedeihen Tetanus-Bakterien nur unter sehr speziellen Bedingungen (Sauerstoffabschluss) die im menschlichen Körper kaum vorkommen. In den napoleonischen Kriegen wurden noch irrtümlich Behandlungsmethoden verwendet, die das massiv beförderten (Ausbrennen und Kauterisieren von Wunden), im 2. Weltkrieg war das Wissen um Hygiene viel weiter verbreitet und bereits eine Wundsäuberung mit Alkohol und die Verwendung steriler Verbände setzt das Tetanus-Risiko praktisch auf Null. Ein weiterer Punkt ist die stark zurückgegangene Verwendung von Pferden, Pferdemist ist ein "Herd" für Tetanusbakterien.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:45
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Nur mal so: Die Spanische Grippe z.B. ist bisher noch nicht ausgerottet. Allerdings ist dieses Virus zu einem "gewöhnlichen" Grippevirus "abgeschwächt".
Mit der spanischen Grippe kann Corona ja bei weitem nicht mithalten was die Todeszahlen angeht, noch immer < 2 Mio Todesfälle nach mehr als einem Jahr. https://hgis.uw.edu/virus/

Wir bewegen uns eher im Rahmen der Hongkong oder asiatischen Grippe. ABer möglicherweise hätte man bereits damals eine zero-influenza fahren sollen oder nicht? Warum gibt es noch keine Impfpflicht für die Grippe???


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:46
@curby23523
Stimmt. Es war aber nur ein Beispiel dafür, welchen möglichen Verlauf die Sars-Cov2-Pandemie nehmen könnte.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:48
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Stimmt. Es war aber nur ein Beispiel dafür, welchen möglichen Verlauf die Sars-Cov2-Pandemie nehmen könnte.
Also macht man das alles zur Vorsorge? Weil es schlimmer werden könnte? Ist doch richtig, man will ja nur Gutes oder?

Bei unseren Politikern glaube ich inzwischen wirklich, dass die alle ihre Entscheidung nur zu unserem Besten meinen ..


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:48
@curby23523
Ich verstehe gerade nicht, worauf du hinauswillst.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:49
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Ich verstehe gerade nicht, worauf du hinauswillst.
Du meintest doch, weil sich Corona theoretisch von 2Millionen auf 20 bis 50 Millionen steigern könnte, sollte man Vorsichtig sein? So habe ich das zumindest verstanden!


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:53
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Schweinegrippe
Guter Stichpunkt.
https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article9017353/Schweinegrippe-Impfstoff-verschlingt-Millionen.html
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2011/08/17/pandemrix-nur-noch-teurer-restmuell

Am Ende wurde damals kritisiert, dass man zu viel Impfstoff gekauft hat, den man wegen abgelaufenem Haltbarkeitsdatum dann vernichtet hat.


melden