Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.634 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:54
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Du meintest doch, weil sich Corona theoretisch von 2Millionen auf 20 bis 50 Millionen steigern könnte, sollte man Vorsichtig sein? So habe ich das zumindest verstanden
Nein, meinte ich nicht. Es ging mir um das Ende der Pandemie, und dass Sars-Cov2 eventuell gar nicht mehr ausrottbar sei.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:56
@bgeoweh

Mikrobe ist ein Sammelbegriff unter den Bakterien als auch Viren fallen.

Dennoch gibt es jeinerlei Erklärung warum auch in Bodenproben die Auslöser von Tetanus schon vor dem 2. Weltkrieg drastisch zurückgingen. Da hat ja niemand Desinfektionsmittel auf dem Boden verstreut.

Ich wollte damit nur verdeutlichen dass das Verhalten von Krankheitserregern oft nicht dem entspricht was man erwarten kann.

Daher kann es auch sein dass sich Covid19 irgendwann ganz rasch von einer Bedrohung zur Rnadnotiz entwickelt völlig unabhängig von allen Maßnahmen.

Es ist schlicht nicht voraussehbar. Es sind auch schon andere Viren quasi verschwunden ihne dass man eine Erklärung dafür hätte. Insgesamt ist das Wissen über Viren alles andere als abgeschlossen.

Wir sollten selbstverständlich dennoch alle Maßnahmen treffen die möglich sind.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:56
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Nein, meinte ich nicht. Es ging mir um das Ende der Pandemie, und dass Sars-Cov2 eventuell gar nicht mehr ausrottbar sei.
Ich meine ich kenne nach wie vor niemand mit einem positiven Test oder gar einen Todesfall, aber dann sollen die aktuellen Maßnahmen nur vorübergehend sein? Wenn dann das vorbei keine Masken mehr, keine Impfungen mehr und keine Lockdowns mehr? Wäre es nicht sinnvoll, die Maskenpflicht einfach für immer beizubehalten um generell vor allen Infektionen besser geschützt zu sein? Ganz abgesehen von Großveranstaltungen?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Daher kann es auch sein dass sich Covid19 irgendwann ganz rasch von einer Bedrohung zur Rnadnotiz entwickelt völlig unabhängig von allen Maßnahmen.
Nein, es wird nie wieder wie vorher.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wir sollten selbstverständlich dennoch alle Maßnahmen treffen die möglich sind.
Da wäre doch zero-covid mit einer Impfpflicht angebracht oder nicht?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 11:59
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Mikrobe ist ein Sammelbegriff unter den Bakterien als auch Viren fallen.
Nein, Mikrobe ist ein Sammelbegriff für Mikroorganismen (Bakterien, Pilze, Algen, Amöben...), ein Virus ist aber kein Organismus.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dennoch gibt es jeinerlei Erklärung warum auch in Bodenproben die Auslöser von Tetanus schon vor dem 2. Weltkrieg drastisch zurückgingen. Da hat ja niemand Desinfektionsmittel auf dem Boden verstreut.
Dafür hätte ich gerne mal eine Quelle, wenn's geht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 12:04
@bgeoweh

Wenn Du den von Dir zitierten wenn auch nicht verlinkten wikipedia Artikel ganz gelesen hättest dann hättest Du gelesen dass es als ungeklärt angesehen wird ib man Viren darunter zählen soll oder nicht.

Wegen der Quelle suche ich mal. Das Skript aus der Uni dürfte mittlerweile schon lange dem Altpapier zugeführt worden sein.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 12:07
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Nein, es wird nie wieder wie vorher.
Teil das mal bitte der Stiko mit. Schön dass Du über Informationen verfügst die noch niemand auf der ganzen Welt hat.
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Da wäre doch zero-covid mit einer Impfpflicht angebracht oder nicht?
Ich halte nichts von einer Impfpflicht. Ich gehe davon aus das mittelfristig genug Menschen sich werden friwillig impfen lassen.

Zero covid Strategie klingt ja erst malnschön aktionistisch. Es klingt aber auch so realistisch als wolle man beim Bundesverfassungesgericht beantragen die Zeitverschiebung zu verbieten oder Hurrikans oder Cellulitis.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 12:11
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Schön dass Du über Informationen verfügst die noch niemand auf der ganzen Welt hat.
Das hat sogar die WHO gesagt: Youtube: WHO-GENERALDIREKTOR: „Wird keine Rückkehr zur alten Normalität geben“
WHO-GENERALDIREKTOR: „Wird keine Rückkehr zur alten Normalität geben“
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich halte nichts von einer Impfpflicht. Ich gehe davon aus das mittelfristig genug Menschen sich werden friwillig impfen lassen.
Aber damit würde man doch einen Schritt gehen in Richtung "alles mögliche tun"?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 12:42
Zitat von soomasooma schrieb:Bei ihren Kontaktpersonen, wo sonst. Überhaupt überall dort, wo viele Menschen sehr nah zusammen leben und/oder arbeiten. So erklären sich wohl auch die zahlreichen, bundesweiten Ausbrüche in Altenheimen und Krankenhäusern derzeit.
Dann verstehe ich nicht, warum man Besuche tätigen kann und sogar den Bewohner abholen darf.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Leider haben wir die schlechtestmögliche Regierung in dem Moment in dem es drauf angekommen wäre.
Gut, dass dieses Jahr Wahlen sind
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Aber die Falschpositiven Tests sind doch völlig irrelevant? Wäre es nicht besser mal Nägel mit Köpfen zu machen? Alles, wirklich alles für mehrere Monate abriegeln?
Kannst Du erklären wie das funktionieren soll, wie das zu bezahlen ist und was das für Auswirkungen auf die Gesellschaft hätte? Wenn man solch eine Strategie fährt, wäre Corona unser kleinstes Problem
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Die Wirtschaft kann sich doch erholen, also kein Argument.
Sehr optimistisch aber komplett realitätsfern
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Heißt das, wir können Corona gar nicht ausrotten?
Möglich, dass es niemals bzw. nicht zu unserer Lebzeit verschwindet.
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Ich meine ich kenne nach wie vor niemand mit einem positiven Test oder gar einen Todesfall, aber dann sollen die aktuellen Maßnahmen nur vorübergehend sein? Wenn dann das vorbei keine Masken mehr, keine Impfungen mehr und keine Lockdowns mehr? Wäre es nicht sinnvoll, die Maskenpflicht einfach für immer beizubehalten um generell vor allen Infektionen besser geschützt zu sein? Ganz abgesehen von Großveranstaltungen?
Irgendwann wird es aber keinen Grund mehr geben, eine Maskenpflicht beizubehalten.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 12:46
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Irgendwann wird es aber keinen Grund mehr geben, eine Maskenpflicht beizubehalten.
Aber wenn Masken und AHA-Regeln so gut schützen, dann schützen diese doch auch vor allen anderen Viren? Warum dann nicht einfach beibehalten und Großveranstalungen generell verbieten? Dient doch nur dem Schutz der Bevölkerung.
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Sehr optimistisch aber komplett realitätsfern
Aber die Wirtschaft ist doch nur zweitrangig. WIchtig ist jetzt, dass die Inzidenz am besten auf 0 gesenkt wird und jedes Leben um jeden Preis gerettet wird. Oder wollen wir wieder unsolidarisch werden mit unser alten, schwachen Bevölkerung?
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Gut, dass dieses Jahr Wahlen sind
Tja, es wird aber wie immer ausgehen.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 12:49
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Aber die Wirtschaft ist doch nur zweitrangig. WIchtig ist jetzt, dass die Inzidenz am besten auf 0 gesenkt wird und jedes Leben um jeden Preis gerettet wird. Oder wollen wir wieder unsolidarisch werden mit unser alten, schwachen Bevölkerung?
Natürlich, völlig zweitrangig. Uns geht es mit einem BIP -50% genauso gut wie jetzt. Nur halt ohne Sozialhilfe, ohne Krankenversicherung, ohne vernünftige Infrastruktur, usw.

Ich glaube mittlerweile, du trollst.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 12:53
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Aber wenn Masken und AHA-Regeln so gut schützen, dann schützen diese doch auch vor allen anderen Viren? Warum dann nicht einfach beibehalten und Großveranstalungen generell verbieten? Dient doch nur dem Schutz der Bevölkerung.
Naja, nicht vor allen anderen.
Wie möchtest Du das denn der Bevölkerung begründen, dass sie Maske tragen muss und das vor allem dann in den Frühlings-und Sommermonaten?
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Aber die Wirtschaft ist doch nur zweitrangig. WIchtig ist jetzt, dass die Inzidenz am besten auf 0 gesenkt wird und jedes Leben um jeden Preis gerettet wird. Oder wollen wir wieder unsolidarisch werden mit unser alten, schwachen Bevölkerung?
Ohne dich persönlich anzugfreifen aber ich glaube Du verstehst nicht, dass das Ausmaß deiner Zero-Covid Strategie uns vor viel schlimmeren Problemen stellen würde als es Covid derzeit tut.
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Tja, es wird aber wie immer ausgehen.
Bin ich mir nicht so sicher


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 12:55
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Ohne dich persönlich anzugfreifen aber ich glaube Du verstehst nicht, dass das Ausmaß deiner Zero-Covid Strategie uns vor viel schlimmeren Problemen stellen würde als es Covid derzeit tut.
Es reicht schon sich anzukucken wer "ZeroCovid" bewirbt und fordert: eine Gruppe von Leuten, deren Gesamtstrategie man mit "alles kaputtschlagen, damit..." zusammenfassen kann, wobei einige davon eher "... wir den Sozialismus einführen können" und andere eher "... damit wir das Klima retten" weiterreden würden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 13:08
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Sehr optimistisch aber komplett realitätsfern
Ich wünschte ich könnte Dir zustimmen und aus innerer Überzwugung eine Partei wählen die es besser machen würde. Dafür fehlt mir in Deutschland jede Fantasie.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 13:15
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Ohne dich persönlich anzugfreifen aber ich glaube Du verstehst nicht, dass das Ausmaß deiner Zero-Covid Strategie uns vor viel schlimmeren Problemen stellen würde als es Covid derzeit tut.
Eine Behauptung oder kannst du die Folgen belegen? Ist nicht jedes Mittel Recht, um diese Pandemie zu beenden?
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Bin ich mir nicht so sicher
Was erwartest du denn? Eine Koalition von AfD unf FDP?
Zitat von JulnHTJulnHT schrieb:Wie möchtest Du das denn der Bevölkerung begründen, dass sie Maske tragen muss und das vor allem dann in den Frühlings-und Sommermonaten?
Das hat doch letzten Sommer auch sehr gut funktioniert und allen bis auf den Covidioten ist doch längst klar, dass Masken gegen Viren schützen und Schützen gut ist. Ich kenne etliche, die jetzt immer in der Öffentlichkeit Maske tragen werden - auch nach der Pandemie und auch im Sommer.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 13:24
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Sdltsamerweise kommen die Impfungen in den Ländern denen ausgerechnet unsere Regierungsdiletanten besonders fernr stehen nämlich USA UK und Israel viel besser durch.
Diese Länder haben den Biontechimpfstoff eher zugelassen, was wohl der Hauptgrund für die besseren Impfquoten ist. Die Regierungen haben dort auch Druck auf die Zulassungsbehörden ausgeübt.
In Deutschland hat man auf Sicherheit vor Schnelligkeit gesetzt - man kann halt nicht alles haben.
Briten hatten deutschen Impfstoff als erste zugelassen

Bereits Anfang des Monats hatte die britische Aufsichtsbehörde für Arzneimittel dem Präparat von Biontech/Pfizer eine Notfallzulassung erteilt. Damit wurde Großbritannien der erste Staat weltweit, der das Vakzin freigab. Inzwischen haben auch Kanada, Bahrain, Saudi-Arabien und Mexiko den Impfstoff zugelassen.

Das Weiße Haus soll FDA-Chef Hahn nach übereinstimmenden Medienberichten mit Drohungen am Freitag zur umgehenden Zulassung des Impfstoffs gedrängt haben. Die "Washington Post" berichtete, der Stabschef des Weißen Hauses, Mark Meadows, habe Hahn aufgefordert, die Kündigung einzureichen, sollte der Biontech/Pfizer-Impfstoff nicht vor Ablauf des Tages zugelassen werden. Die "New York Times" berichtete, Meadows habe Hahn gesagt, dieser solle andernfalls erwägen, nach einem anderen Job Ausschau zu halten.
https://www.pnp.de/nachrichten/politik/Nach-Druck-von-Trump-Deutscher-Corona-Impfstoff-in-den-USA-zugelassen-3864859.html


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 13:27
Zitat von parabolparabol schrieb:Diese Länder haben den Biontechimpfstoff eher zugelassen, was wohl der Hauptgrund für die besseren Impfquoten ist.
Ich denke es liegt auch am Produzenten. Pfizer konnte doch vorher wissen, dass die EU auch kommt und große Mengen haben möchte. Man hat aber dennoch mit UK und Israel Verträge abgeschlossen die große Liefermengen zusichern. Hätte man da mit Voraussicht gesagt, nein wir können nur so und so viel liefern weil es werden auch noch andere Länder in den nächsten Wochen bestellen, dann hätten wir jetzt nicht diese Unterschiede über die sich manche aufregen. Eigentlich ist das überhaupt nichts worüber man sich aufregen kann, weil durch begrenze Kapazitäten einfach logisch ist, dass manche Länder weniger bekommen bis zu viel später dran sind mit ihren Lieferungen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 13:42
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Wieso? Die 50-Inzidenz ist nach dem berechnet, was die Gesundheitsämter stemmen können. Und das bleibt doch gleich. Nur diesen Wert zu erreichen wird schwieriger. Sollte aber nicht die Regel ändern...
mit den entsprechenden Voraussetzungen wäre das anders,
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Und während in Deutschland noch gerätselt und hysterisch agiert wird wie im Hühnerstall u Panik sich breit macht , bestellt Herr Biden nochmals 200 Millionen impfdosen und sagt seiner Bevölkerung zu : im Spätsomner siind wir durch mit Ca 300 Millionen Impfungen .
Währenddessen sitzen in Deutschlands in mehr als 400 Impfzentren Frustrierte Mitarbeiter und spielen evtl Candy Crush während sie warten , was wann , aus Spahns EU Füllhorn für uns vom LKW " fällt "
Ich stelle heute mal ne Kerze ins Fenster für alle die , die jetzt dringend auf ihre Impfung warten : haltet durch . Toi toi . Ansonsten ab nach Dubai , 49000€ all incl . Clubangebot incl 2 impfdosen . Momentan allerdings nur für Ü65 jährige zu buchen . Am besten schnell sein, denn wenn Frau Merkel die Flieger am Boden halten will , siehst düster aus mit Dubai de luxe .
überall liegen die Nerven blank und viele merken, dass sie sich am liebsten selsbt der Nächste sind
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:So schnell kann Herr Heil gar nicht gucken, wie ihm einige AG mit Anwalt im Schlepptau beweisen, dass sie ihre Leute nicht zu Hause arbeiten lassen können.
Herr Seibert wurde auf der letzten BPK gefragt , wie man es denn so im eigenen Haus hält . Mal sehen , ob die da auch Kontrollen bekommen .
Wie bitte ist es zu erklären , dass zB Jobcenter noch munter ihre Leute dort am arbeiten haben, ja sogar noch soggn Kunden nach Terminierungen empfangen .
Ich war Anfang des Jahres mal in einem Berliner Jobcenter , Full House Mitarbeiter . Parkplatz voll .
Also warum gehen die nicht mit guten Beispielen voran .
Datenschutz ? Bequemlichkeit ?
Zum Thema home office muss ich jetzt wirklich mal was grundsätzliches anmerken:

Wir haben keine funktionierende Corona warnapp, können Infizierte nicht tracken

aber wir erwarten von Unternehmern, dass sie sensible Unternehmensdaten in die Haushalte der Mitarbeiter "entlassen", wo sie von jedem Konkurrenten ausgelesen werden können???


Wir verabschieden uns mal eben von Datenschutz, weil wir keine app hinbekommen aus Datenschutzgründen???

ich will, dass dieser Wahnsinn endet!!! das Virus richtet ja schon bei Nichtinfizierten schaden an (meine keinen persönlich)
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:So richtig lustig ist aber ihre Überlegung Reisen zu verbieten und Grenzen zu schließen.

Wir reden ja immer noch von den gleichen Grenzen von denen wir 2015 erfahren hatten dass man sie gar nicht schließen kann. Jetzt aber könnte es wie durch ein Wunder klappen.
jetzt liegt diese Grenze aber nicht mehr in der Nähe von Syrien, sondern von Polen, Tschechien und Österreich und ist dadurch viel kürzer geworden.

Entsetzen packt mich, wenn ich den Wunsch nach "chinesischen Maßnahmen" lese
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Wäre es nicht besser mal Nägel mit Köpfen zu machen?
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Die Chinesen werden uns doch als Zukunft verkauft, warum nicht deen Methoden kopieren?
ganz entschieden: Nein
Mit WLAN und Warmwasser
China baut riesiges Quarantänelager für Corona-Infizierte

20.01.2021, 12:50 Uhr | AFP
Die Unterkünfte sollen mit Badezimmern mit Warmwasser, WLAN und Klimaanlage ausgestattet werden. Chinesischen Medien zufolge soll das Quarantänezentrum bereits in ein paar Tagen fertig sein, damit dort Menschen, die Kontakt mit Corona-Infizierten hatten, isoliert werden können. Es wird laut Staatsfernsehen Platz für bis zu 4.000 Menschen bieten.
Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_89314864/china-baut-riesiges-quarantaenelager-fuer-corona-infizierte.html

wir bekommen das mit "candy crash für alle" sowieso nicht hin
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Bei der deutschen Zero Covid Aktion geht es um nichts anderes als diese Staatsform zu etablieren.
Betriebe schließen und verstaatlichen, wenn nach 2 Monaten das Licht ausgeht.
hoffentl nicht.
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Aber wenn Masken und AHA-Regeln so gut schützen, dann schützen diese doch auch vor allen anderen Viren? Warum dann nicht einfach beibehalten und Großveranstalungen generell verbieten? Dient doch nur dem Schutz der Bevölkerung.
weil Menschen ihr Immunsystem trainieren müssen?
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Es reicht schon sich anzukucken wer "ZeroCovid" bewirbt und fordert: eine Gruppe von Leuten, deren Gesamtstrategie man mit "alles kaputtschlagen, damit..." zusammenfassen kann, wobei einige davon eher "... wir den Sozialismus einführen können" und andere eher "... damit wir das Klima retten" weiterreden würden.
im Herbst sind Wahlen....dann kann jeder zeigen, was er draufhat


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 13:43
Zitat von parabolparabol schrieb:In Deutschland hat man auf Sicherheit vor Schnelligkeit gesetzt - man kann halt nicht alles haben.
Mir wäre nicht klar welche Sicherheit man durch unnötig späte Impfungen gewinnen würde.

Israel die USA und UK sind ja keine Entwicklungsländer.

Man muss die vermeintlich höhere Sicherheit durch ein längeres Zulassungsverfahren ja ins Verhältnis dazu stellen wie viele Tote ein verspäteter Impfstart verursacht.
Wenn mein Haus brennt würde ich ja auch zulassen dass die Feuerwehr einen Schlauch ohne CE Zeichen verwendet wenn sie gar keinen anderen dabei hat.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.01.2021 um 13:45
Zitat von curby23523curby23523 schrieb:Das hat doch letzten Sommer auch sehr gut funktioniert und allen bis auf den Covidioten ist doch längst klar, dass Masken gegen Viren schützen und Schützen gut ist. Ich kenne etliche, die jetzt immer in der Öffentlichkeit Maske tragen werden - auch nach der Pandemie und auch im Sommer.
Also am besten schützen würde eine generelle Ausgangsperre. Für immer, für jeden. Man darf noch zur Arbeit und das wars. Dort wird mit FFP3 Maske gearbeitet. Immer. Alle. Die restliche Zeit musst du in deiner Wohnung/ deinem Haus verbringen.
Man hätte quasi keine Viruserkrankungen mehr. Einfach genial. Wieso ist da noch niemand drauf gekommen.

Noch besser wäre nur, alle Betriebe grundsätzlich für immer zu schließen. Keine Kontakte, keine Infektionen. Mit nichts. Masterplan.


melden