Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.587 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:33
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Total verrückte Idee, man könnte Bezahlung nach Zulassung machen!
Glaube nicht, dass sich darauf ein Hersteller einlassen würde.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Keine Doppelanmeldungen möglich
Ist halt das Problem, wenn sich jemand über das Impf-Zentrum und gleichzeitig seinen Hausarzt anmeldet. Da gibt es keine gemeinsame Basis leider.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Daran ist auch die miserable Programmierung der Tools schuld
Nein, liegt eher an der missbräuchlichen Bedienung der Anwender.
Zitat von ribsterribster schrieb:Weitaus günstiger als der momentane dauerlockdown.
Ich will nicht wissen, was losgewesen wäre, wenn bspw. Spahn 10 Millionen für Impfstoff ausgegeben hätte, der doch in der Tonne landen würde, weil die Freigabe verwehrt wurde ...


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:35
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ich will nicht wissen, was losgewesen wäre, wenn bspw. Spahn 10 Millionen für Impfstoff ausgegeben hätte, der doch in der Tonne landen würde, weil die Freigabe verwehrt wurde ...
Wurden seinerzeit bei der Schweinegrippe nicht auch Millionen impfdosen weggeworfen weil sie keiner wollte? Da war doch was...ein Aufschrei ist mir nicht in Erinnerung geblieben


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:36
Zitat von AniaraAniara schrieb:Glaube nicht, dass sich darauf ein Hersteller einlassen würde.
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ich will nicht wissen, was losgewesen wäre, wenn bspw. Spahn 10 Millionen für Impfstoff ausgegeben hätte, der doch in der Tonne landen würde, weil die Freigabe verwehrt wurde ...
Das ist deine unbegründete Annahme. Die Regierung hat Biontech 375Mio schon vor der Zulassung gegeben, ob der Staat dieses Geld jemals wieder sieht...steht nirgends.
Zitat von AniaraAniara schrieb:Nein, liegt eher an der missbräuchlichen Bedienung der Anwender.
Das Volk©!


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:37
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Vielleicht anderes Abwassersystem? Es wird schon Gründe geben, warum es hier eben nicht gemacht wird. Oder misstraust du der Regierung, dass diese absichtlich ein brillantes System nicht nutzt?
Ich dachte du bist expertin auf dem Gebiet. Dann sage es jetzt auch mal was dich zur Expertin macht. Ich habe dich jetzt mehrmals gefragt wer behauptet belegt. Ansonsten kann man das gerne auch mit der Verwaltung hier klären. Was sind die Unterschiede zwischen dem niederländischen System und dem deutschen ? Als Expertin kannst du mir ja sicher haargenau erklären warum es im deutschen System z.B. in Bayern funktioniert wie hier schon verlinkt aber im Rest des Landes nicht.
Ich warte.

Eine Diskussion mit einer Person wie dir ist echt unmöglich du liest dir die Quellen die andere zeigen nicht durch und trollst hier nur rum widerlich.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:40
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ich will nicht wissen, was losgewesen wäre, wenn bspw. Spahn 10 Millionen für Impfstoff ausgegeben hätte, der doch in der Tonne landen würde, weil die Freigabe verwehrt wurde ...
Geld wurde doch schon mit der Riesen Bestellung bei sanofi/GSK rausgeschmissen wo ist da der Unterschied?

Man muss ganz klar sagen das man spahn sogar dankbar sein muss für seine Bemühungen für das Biontech Werk in Marburg.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:42
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Weiß ich nicht, die Regierung hat sich dazu nicht geäußert.
schön drumherum geredet, du weißt genauso gut wie ich, dass diese 70Mio.Dosen in anderen Ländern den Menschen mit hoher Impfpriorität zugute kommen. da nützt auch dein "ich weiß es nicht" nichts, wenn man seinen Kopf einschaltet weiß man was mit diesen Impfdosen passiert und passierte...
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Aber Du den Samariter spielen magst, könnten die Länder die profitiert haben die Kosten vom deutschen Lockdown übernehmen, oder?
Es haben individuell Menschen profitiert die möglicherweise durch eine Impfung einem schweren Krankheitsverlauf oder dem Tod entgangen sind. Das Land profitierte dadurch wie? Wo hat das Land da mehr Geld was es uns zukommen lassen könnte oder müsste?

es geht einfach darum dass keine Länder zurückgelassen werden bei der Impfung. dass du das als Gegner von Samaritern nicht verstehst das wissen wir schon lange hier im Thread..


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:45
Zitat von ribsterribster schrieb:Ich habe dich jetzt mehrmals gefragt
Meine Qualifikation kann ich gerne der Verwaltung gegenüber kund tun, bestimmt werde ich hier nicht irgendwelchen unverschämten Usern Name, Wohnort, Beruf, Arbeitgeber, Krankenakte
usw verkünden, auch wenn du noch so erpicht darauf bist.
Zitat von ribsterribster schrieb:Eine Diskussion mit einer Person wie dir ist echt unmöglich du liest dir die Quellen die andere zeigen nicht durch und trollst hier nur rum widerlich.
Warum liesst du deine Quellen nicht selber Mal? Dort ist von Projekten und Zusatzinformationen die Rede, weit entfernt von euren Wunschvorstellungen.

Und wenn hier was wiederlich ist, dann die aggressive Art und Weise und die dauerhaften Beleidigungen von Leuten, die um jeden Preis ihre Meinung und Ansichten erzwingen wollen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:46
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:schön drumherum geredet, du weißt genauso gut wie ich, dass diese 70Mio.Dosen in anderen Ländern den Menschen mit hoher Impfpriorität zugute kommen. da nützt auch dein "ich weiß es nicht" nichts, wenn man seinen Kopf einschaltet weiß man was mit diesen Impfdosen passiert und passierte...
Ich weiß es wirklich nicht. Wenn Du das so genau weiß durch "Kopf einschalten", bitte. Kannst auch gerne sagen wo die Dosen sind, EU? Israel? USA?
Und soviel ich weiß haben nicht alle EU Länder Impfgruppen mit Prioritäten.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:es geht einfach darum dass keine Länder zurückgelassen werden bei der Impfung.
Meinst Du die Länder die kein Biontech haben wollten? tz tz. und danach nicht genug davon bekommen sozusagen...
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:dass du das als Gegner von Samaritern nicht verstehst das wissen wir schon lange hier im Thread..
Tja, sowas diskutiere ich gerne mit Steuerzahler.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:46
@RayWonders
Dann noch mal an dich, da du ja auch bei unserer letzten Diskussion, schon Probleme damit hattest, wenn die EU genügend Impfstoff bestellt hätte, würde er woanders fehlen. Findest du dann das hier mit dem Impfen aufgehört werden muss wenn die vulnerablen Gruppen geimpft sind und alle 20 jährigen nicht geimpft werden damit dieser Impfstoff dann an andere Länder verteilt wird. Das würde mich echt mal interessieren.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:48
Zitat von ribsterribster schrieb:Findest du dann das hier mit dem Impfen aufgehört werden muss wenn die vulnerablen Gruppen geimpft sind und alle 20 jährigen nicht geimpft werden damit dieser Impfstoff dann an andere Länder verteilt wird. Das würde mich echt mal interessieren.
ja natürlich, wenn es Länder in der Welt gibt in denen die über 60 jährigen oder alle Kranken noch nicht geimpft sind und denen keine Impfdosen in Aussicht gestellt werden könnten weil wir oder andere die 20jährigen impfen wollen, dann ist das nicht richtig in meinen Augen..


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:50
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Meine Qualifikation kann ich gerne der Verwaltung gegenüber kund tun, bestimmt werde ich hier nicht irgendwelchen unverschämten Usern Name, Wohnort, Beruf, Arbeitgeber, Krankenakte
usw verkünden, auch wenn du noch so erpicht darauf bist.
Dann erwähne es nicht ganz einfach. Spielst dich hier auf obwohl mehrere Leute dir hier Quellen zeigen und echte Experten und nicht solche Möchtegern Internet Experten wie du zeigen wie es geht und du nur auf den Boden trampelst das geht aber nicht. Deinen Wohnort oder was auch immer will hier auch ganz sicher keiner wissen deine profession da du dich hier ja als Expertin darstellst reicht das ja aus als was arbeitest du bei den Klärwerken oder was.

Trotzdem kannst du mir ja mal meine andere Frage beantworten du Expertin.
Zitat von ribsterribster schrieb:Was sind die Unterschiede zwischen dem niederländischen System und dem deutschen ? Als Expertin kannst du mir ja sicher haargenau erklären warum es im deutschen System z.B. in Bayern funktioniert wie hier schon verlinkt aber im Rest des Landes nicht.
Ich warte.
In den Niederlanden ist es ja kein Projekt sondern Alltag dieses liefert wichtige Informationen


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:52
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:ja natürlich, wenn es Länder in der Welt gibt in denen die über 60 jährigen oder alle Kranken noch nicht geimpft sind und denen keine Impfdosen in Aussicht gestellt werden könnten weil wir oder andere die 20jährigen impfen wollen, dann ist das nicht richtig in meinen Augen.
Also würdest du auch auf deine verzichten ? nicht vergessen die Rate von jungen Leuten ohne Vorerkrankungen die einen schweren Verlauf haben oder sogar sterben steigt. Sind die nicht schutzbedürftig genug.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 14:54
Zitat von ribsterribster schrieb:Also würdest du auch auf deine verzichten ?
aber sicher. die Gefahr dass ich mit 40Jahren an Corona schwer erkranke oder sterbe ist viel geringer als bei über 60jährigen. also stecke ich gerne solange zurück bis in der ganzen Welt alle über 60 und alle mit Vorerkrankungen geimpft sind..

EDIT: aber die Frage stellt sich gar nicht, weil die Logistik der Impfstoffhersteller und der WHO so aufgebaut ist, dass versucht wird in allen Ländern gleichmäßig zu impfen. also wird wenn ich in Deutschland dran bin auch der Rest der Welt schon alle über 60jährigen geimpft haben..


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:00
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:EDIT: aber die Frage stellt sich gar nicht, weil die Logistik der Impfstoffhersteller und der WHO so aufgebaut ist, dass versucht wird in allen Ländern gleichmäßig zu impfen. also wird wenn ich in Deutschland dran bin auch der Rest der Welt schon alle über 60jährigen geimpft haben..
Das sieht die WHO aber irgendwie anders mit ihrer Kritik an dem inakzeptabel langsamen Impftempo in der EU. So langsam wie man ist sind andere siehe Chile,USA,UK,Isreal viel schneller und haben die über 60 jährigen meist schon fertig wohingegen in Deutschland noch nicht einmal alle über 75 jährigen fertig sind. Genauso sind andere Länder wie Japan & Südkorea auch sehr langsam im impfen und werden wahrscheinlich nicht mal im Sommer ihre über 80 jährigen fertig haben. Dafür managen sie die Pandemie aber im allgemeinen besser.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:00
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ach, wer hat die denn vorher fertig verpackt und welcher Kasten? Und diese proben unterliegen dann keinen speziellen Transportvorgaben wie zb Kennzeichnung, Temperatur, zeitliche Vorgaben usw? Weil natürlich befinden sich in den Proben aus Abwasser ausschließlich reines klares Wasser und coronaviren, keine Fäkalien oder sonst welche Verschmutzungen, die mit Krankheiten in Verbindungen stehen. Da kann jeder doof einfach rumfummeln...ach ja, ich vergass, einfacher PCR Test reicht ja, braucht man nur kurz ins Loch halten nachdem man Mal eben widerrechtlich den Gullideckel weggestemmt hat. Au man...
So einen Apparat hab ich schon gesehen, damt werden Deponie Abwässer gesammelt und analysiert.
Das funktioniert, die Proben werden über einen längeren Zeitraum kontinuierlich entnommen, und spiegeln den gesamten Zeitraum wider.
Dazu braucht man keine Gullydeckel hochnehmen, sondern dafür gibt es in der Regel Messstellen, z.B. an Hebeeinrichtungen.

Technisch ist so etwas kein Problem, und Labore, die solche Proben analysieren können gibt es auch.

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-abwasser-fruehwarnsystem-100.html

Aber am besten hältst du den Rand, weil du nämlich absolut keine Ahnung hast.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:05
Trotzdem kannst du mir ja mal meine andere Frage beantworten[/quote]

Schon alleine deshalb nicht, weil mir dein unverschämter Ton nicht gefällt. Ausserdem solltest du die Regierung fragen, ich bin deiner Meinung nach eh der falsche Ansprechpartner. Die Regierung wird dir sicherlich detailliert beantworten, warum proben nicht automatisch auf Corona gemessen werden können, Laien da nicht rumzufummeln haben und woher Personal und Kapazitäten zu kommen haben. Aber bei den Fragen fürchte ich, kommst du eher ans schwarze Brett, als das da jemand seine Zeit verplempert und Perlen vor die Säue wirft.
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:längeren Zeitraum
Und wie soll ein längerer Zeitraum einer Messung dann zu zeitnaheren Ergebnissen führen als reguläre Tests? Passt ja schon von der Logik so gar nicht zusammen. Vielleicht auch Mal darüber informieren, wann und wozu Mischproben genommen werden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:05
In den Niederländen wurden lediglich an den Kläranlagen Proben auf das Corona-Virus untersucht. Dort gibt es etwas mehr als 300 Kläranlagen. Eine Kläranlage hat ein festes Einzugsgebiet, sodass sich feststellen lässt, in welchen Gebiet aktive Coronafälle auftreten. In Deutschland haben wir über 9.000 öffentliche Kläranlagen. Das ist schon mal eine andere Hausnummer. Am Ende wird es eine Kostenfrage sein, warum in D nicht flächendeckend im Abwasser auf Coronaviren untersucht wird.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:09
Zitat von DasdeeeenizDasdeeeeniz schrieb:In den Niederländen wurden lediglich an den Kläranlagen Proben auf das Corona-Virus untersucht. Dort gibt es etwas mehr als 300 Kläranlagen. Eine Kläranlage hat ein festes Einzugsgebiet, sodass sich feststellen lässt, in welchen Gebiet aktive Coronafälle auftreten. In Deutschland haben wir über 9.000 öffentliche Kläranlagen. Das ist schon mal eine andere Hausnummer. Am Ende wird es eine Kostenfrage sein, warum in D nicht flächendeckend im Abwasser nach Coronaviren untersucht wird.
In d gibt es eine Kanalisation aus verschiedenen Kanälen (Misch und trenn) und viele Menschen sind auch gar nicht an die Kanalisation angeschlossen, haben stattdessen gruben oder Kleinkläranlagen. Wie genau sollen da verlässliche Daten erhoben werden? Das ganze wäre nur mit erheblichen personellen und labortechnischen Aufwand möglich und das alles nur, damit man Daten eine Woche oder auch nur wenige Tage eher hat als durch reguläre schnell oder PCR Tests.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:11
@Wurstsaten
@ribster
@DalaiLotta

Die Diskussion um das Abwassermonitoring macht doch keinen Sinn, da es eben in Deutschland nur an wenigen Standorten stattfindet.

Warum fragt ihr nicht bei euren zuständigen Bürgermeistern und Kläranlagen nach, ob und warum diese Proben nicht entnommen werden?

Hier kann man zwar rum motzen, aber ändern wird es nichts, weil eure Bürgermeister hier eh nicht mitlesen.
Also warum nehmt ihr nicht einfach die Energie, die ihr hier reinsteckt und versucht bei eurer Kommune das als Vorschlag anzubringen? Wenn ihr da genauso viel nachfrägt, bekommt ihr auch dort Antworten, warum es nicht gemacht wird.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:14
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Und wie soll ein längerer Zeitraum einer Messung dann zu zeitnaheren Ergebnissen führen als reguläre Tests? Passt ja schon von der Logik so gar nicht zusammen. Vielleicht auch Mal darüber informieren, wann und wozu Mischproben genommen werden.
Mit "längerer Zeitraum" meine ich einen Tag, weil nicht alle Menschen zur gleichen Zeit Stuhlgang haben.
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:In d gibt es eine Kanalisation aus verschiedenen Kanälen (Misch und trenn) und viele Menschen sind auch gar nicht an die Kanalisation angeschlossen, haben stattdessen gruben oder Kleinkläranlagen.
Eine Messung am Regenwasserkanal ist natürlich nicht sinnvoll. Ich denke, die Leute, die solche Medsstellen aufbauen, wissen, was die tun.
Virologe Stürmer: Ausbrüche müssen schneller erkannt werden

Eindämmungsmaßnahmen kommen dann immer verspätet. "Zeit ist ein ganz entscheidender Faktor", sagt der Frankfurter Virologe Martin Stürmer. Es wäre also sehr hilfreich, könnte man einen Ausbruch früher erkennen, ihn sogar lokalisieren und entsprechend Maßnahmen ergreifen, bevor sich die Infektionen unkontrolliert ausbreiten: Ein Frühwarnsystem.

Genau daran arbeiten Forscher in mehreren Ländern, auch an der TU Darmstadt. Professorin Susanne Lackner und ihr Team untersuchen Abwasserproben aus dem Frankfurter Stadtgebiet. Von 1,8 Millionen Menschen.
Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-abwasser-fruehwarnsystem-100.html


1x zitiertmelden