Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

43.267 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:18
Zitat von ribsterribster schrieb:Genauso sind andere Länder wie Japan & Südkorea auch sehr langsam im impfen und werden wahrscheinlich nicht mal im Sommer ihre über 80 jährigen fertig haben.
Vielleicht verspüren diese Länder einen anderen Druck als z.b. Deutschland. Japan hat in den letzten 7 Tagen einen Durchschnitt von ca.4000 Neuinfektionen pro Tag und 34 Toten pro Tag, und das bei einer 1.5fachen Bevölkerungszahl verglichen mit Deutschland..

Ich habe da keine Informationen wieso Japan erst Mitte Februar angefangen hat mit impfen und welche Impfstoffhersteller dort verwendet werden. Hast du da mehr Infos gesammelt als ich?
Zitat von ribsterribster schrieb:So langsam wie man ist sind andere siehe Chile,USA,UK,Isreal viel schneller und haben die über 60 jährigen meist schon fertig wohingegen in Deutschland noch nicht einmal alle über 75 jährigen fertig sind.
Mit UK und ISrael zu vergleichen ist Nonsense da diese beiden Länder einen Exklusiv-Vertrag bekommen hatten über hohe Impfchargen.
Mit USA zu vergleichen ist auch Nonsense weil es dort viel mehr Produktionsstätten also weniger Lieferengpässe gibt.

Wo hat denn Chile den Impfstoff her, die scheinen mit 68Mio verimpften Dosen kein Problem mit Lieferengpässen zu haben..


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:18
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:In d gibt es eine Kanalisation aus verschiedenen Kanälen (Misch und trenn) und viele Menschen sind auch gar nicht an die Kanalisation angeschlossen, haben stattdessen gruben oder Kleinkläranlagen.
Ich weiß, in D gibt es Misch- und Trennkanalisation. Messungen machen natürlich nur an den Kläranlagen oder in Misch-/Schmutzwasserkanälen Sinn. Daneben ist der überwiegende Teil der Bevölkerung an die Kanalisation angeschlossen, ca. 97% in 2013:

https://www.bmu.de/download/statistik-abwasserentsorgung/

Ich bin ja auch eher deiner Meinung, dass der Aufwand und die Kosten einfach zu hoch sind um flächendeckend zu messen. Allerdings werden an den Kläranlagen eh ständig Proben gezogen, sodass eine weitere Analyse auf Corona durchaus machbar wäre. Was es nützen würde? Gute Frage. Vielleicht könnte man dann in gefährdeten Gebieten direkt mit Maßnahmen gegensteuern.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:22
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Ich denke, die Leute, die solche Medsstellen aufbauen, wissen, was die tun.
Bei Trennkanälen fallen die weg, die nur Regenwasser führen. Mischkanäle fallen auch weg, weil Regen und Schmutzwasser zusammen transportiert werden. Private gruben und Kleinkläranlagen fallen auch weg.

Das schränkt den Kreis der Menschen, von deren Hinterlassenschaften man proben nehmen könnte aber schonmal ziemlich ein. Also was nützen dann diese unvollständigen Angaben eines eingeschränkten Teiles der Bevölkerung?

Würde es dann nicht mehr Sinn machen anstatt schnell und PCR Tests aus Nase,brachen und spucke direkt umzuschwenken auf selbst durchgeführte Stuhlproben?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:22
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Da hat der eine ja demnächst viel zu tun, bei all den stellen, wo beprobt werden soll.
In Kläranlagen braucht man nicht mal Extrapersonal, um Proben zu entnehmen, aber müsstest du ja eigentlich wissen.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/corona-viren-im-mainzer-abwasser-nachgewiesen-100.html
Idealerweise könnte man dafür einfach die Abwasserproben untersuchen, die ohnehin laut Gesetz regelmäßig in den Kläranlagen entnommen werden müssen, meint Kallies. Dass diese Proben geeignet seien, um Coronaviren zuverlässig nachzuweisen, habe die Studie nun gezeigt.
Du hast Blödsinn geredet und anstatt es zuzugeben stellst du einfach weitere Behauptungen auf.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:24
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich weiß es wirklich nicht. Wenn Du das so genau weiß durch "Kopf einschalten", bitte. Kannst auch gerne sagen wo die Dosen sind, EU? Israel? USA?
Am besten ist wenn du das wissen möchtest, dass du ein paar ausgewählten Nachrichtenagenturen diese Frage stellst damit diese den Politikern stellen können und die Antwort veröffentlichen in ihren Zeitschriften/Onlinemagazinen..

Deine Frage ist eig.schon eine Unterstellung, dass diese verschenkten Dosen keinen Nutzen haben oder irgendwohin verschenkt wurden wo eh schon hohe Impfchargen geliefert wurden ohne das Geschenk. das ist Trollerei oder? Israel, USA? ja nee klar.. 9,9


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:26
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Würde es dann nicht mehr Sinn machen anstatt schnell und PCR Tests aus Nase,brachen und spucke direkt umzuschwenken auf selbst durchgeführte Stuhlproben?
Natürlich. Da beteiligt sich auch jeder dran, dauert nicht so lang und man brauch kein Personal für die Tests :D


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:28
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Deine Frage ist eig.schon eine Unterstellung, dass diese verschenkten Dosen keinen Nutzen haben oder irgendwohin verschenkt wurden wo eh schon hohe Impfchargen geliefert wurden ohne das Geschenk. das ist Trollerei oder?
Wenn ich schreibe:
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich weiß es wirklich nicht. Wenn Du das so genau weiß durch "Kopf einschalten", bitte. Kannst auch gerne sagen wo die Dosen sind, EU? Israel? USA?
ist keine Unterstellung dabei. Der Troll bist Du...ein Blick in der Historie zeigt das ein Beitrag von Dir wegen Unterstellung gelöscht wurde.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Am besten ist wenn du das wissen möchtest, dass du ein paar ausgewählten Nachrichtenagenturen diese Frage stellst damit diese den Politikern stellen können und die Antwort veröffentlichen in ihren Zeitschriften/Onlinemagazinen..
Davon kommen die Dosen auch nicht zurück.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:28
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:In Kläranlagen braucht man nicht mal Extrapersonal, um Proben zu entnehmen, aber müsstest du ja eigentlich wissen.
Das Personal und die Kapazitäten sind auf die Bedürfnisse der Kläranlagen ausgerichtet und nicht auf unplanbare Extrawünsche. Da sind keine Kapazitäten frei, um Mal eben millionenfach nebenbei zu testen. Beim regulären PCR Test wartet man auch auf das Ergebnis, also wo ist der Vorteil zu regulären Tests?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:29
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Natürlich. Da beteiligt sich auch jeder dran, dauert nicht so lang und man brauch kein Personal für die Tests :D
Ein "Frühwarnsystem" wie die Abwasserkontrolle bringt dir halt auch nur noch wenig, wenn die Epidemie so weit fortgeschritten ist wie in Deutschland. Wenn in jedem Ort schon Fälle auftreten, hat es keinen Mehrwert mehr, Aussagen in der Auflösung "irgendwo im Ort ist der Virus nachweisbar" zu treffen. Wenn die Auflösung auf Straßenzug- oder Blockebene möglich wäre, wäre das was Anderes. Deswegen überlegt man ja, ob das z.B. für einzelne Schulen eine Option wäre.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:31
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Ich habe da keine Informationen wieso Japan erst Mitte Februar angefangen hat mit impfen und welche Impfstoffhersteller dort verwendet werden. Hast du da mehr Infos gesammelt als ich?
So wie ich gelesen habe auch zu spät bestellt.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Mit USA zu vergleichen ist auch Nonsense weil es dort viel mehr Produktionsstätten also weniger Lieferengpässe gibt.
Die hätte man auch in der EU aufbauen können man sieht ja das Deutschland durch das dank Spahn muss man schon sagen Marburger Werk von Biontech viele zuzätzliche impfdosen erhalten wird.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Wo hat denn Chile den Impfstoff her, die scheinen mit 68Mio verimpften Dosen kein Problem mit Lieferengpässen zu haben..
Sie haben alle Impfstoffe die wirksam sind zugelassen darunter auch den Chinesischen & Russischen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:33
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:für einzelne Schulen eine Option wäre.
In den Schulen wird aber bereits zweimal wöchentlich getestet. Bei uns nun bereits zum dritten Mal ohne ein positives Ergebnis. In den Schulen im Umkreis war auch nirgendwo ein positives Ergebnis.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:34
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Bei uns nun bereits zum dritten Mal ohne ein positives Ergebnis. In den Schulen im Umkreis war auch nirgendwo ein positives Ergebnis.
Spricht für schlechte Testdurchführung.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:35
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Spricht für schlechte Testdurchführung.
Ernsthaft? Tausende Schüler unter Aufsicht der Lehrer testen falsch? Und das nicht einmal sondern mehrfach?


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:43
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ernsthaft? Tausende Schüler unter Aufsicht der Lehrer testen falsch? Und das nicht einmal sondern mehrfach?
Schnelltests sind nicht so empfindlich wie PCR Tests und Schüler prockeln sich ungern im tiefen Rachen und der Nase rum.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:43
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Davon kommen die Dosen auch nicht zurück.
Dann könnte man dir aber endlich erklären in welchen Ländern die Dosen von nutzen waren.
Ach sorry, ich vergaß. Du hast was gegen Samariter und Leben retten in anderen Staaten und wenn dann nur mit Gegenleistung..


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:46
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Du hast was gegen Samariter und Leben retten
? wo habe ich das behauptet ?
Ich weiß nicht in wie weit Du mit diesen überzogenen "Interpretationen" argumentieren willst.
Ich hätte die Dosen nicht verschenkt und dazu stehe ich. Ja, und Impfstoffe und Lockdown kosten Geld.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:48
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Schnelltests sind nicht so empfindlich wie PCR Tests und Schüler prockeln sich ungern im tiefen Rachen und der Nase rum.
Die müssen auch garnicht tief in die Nase oder Rachen, es wird 1,5 cm empfohlen, da kann man fast nichts falsch machen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:48
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Schnelltests sind nicht so empfindlich wie PCR Tests und Schüler prockeln sich ungern im tiefen Rachen und der Nase rum.
Das sind naseneingangstests, haben wir zb auch auf der Arbeit. Niemand muss sich tief in der Nase oder im Rachen rumporkeln.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:48
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ernsthaft? Tausende Schüler unter Aufsicht der Lehrer testen falsch? Und das nicht einmal sondern mehrfach?
Es ist mathematisch so gut wie ausgeschlossen dass bei einer vom Hersteller angegebenen falsch-positiv-Rate von ein paar Prozent und tausenden Testungen nicht wenigstens ein paar Positiv-Ergebnisse rauskommen. Also: ja.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.04.2021 um 15:49
hier sagst du zu mir, dass ich Samariter spielen mag, was ja dann bedeutet du möchtest das nicht, und wenn dann nur mit Gegenleistung wenn die Staaten Kosten übernehmen:
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Hier geht es um Haben oder nicht Haben.
Aber Du den Samariter spielen magst, könnten die Länder die profitiert haben die Kosten vom deutschen Lockdown übernehmen, oder?



melden